Cherringham - Ungebetene Gäste
 - Neil Richards - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,99

inkl. MwSt.

beTHRILLED
Krimis
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-3143-1
Ersterscheinung: 18.10.2016

Cherringham - Ungebetene Gäste

Weihnachtsspecial
Band 25 der Reihe "Cherringham"
Übersetzt von ***Gelöscht***

(5)

Nach dem Ende der zweiten Staffel dürfen sich die Fans von Jack und Sarah über ein ganz besonderes Geschenk zu Weihnachten freuen - das Cherringham-Weihnachtsspecial!

Seit Jahren tritt Bill Vokes auf der großen Weihnachtsfeier von Cherringham als Weihnachtsmann auf. Nur in diesem Jahr ist er kurz vor der Feier auf einmal spurlos verschwunden. Das ganze Dorf ist ratlos. Ist dem liebenswerten Bill, der wie kein anderer die Weihnachtszeit in Cherringham verkörpert, etwas zugestoßen? Jack und Sarah übernehmen den Fall und entdecken bald, dass diesen Weihnachtsmann Geheimnisse umgeben, die sich niemand hätte vorstellen können ...

Rezensionen aus der Lesejury (5)

nasa2000 nasa2000

Veröffentlicht am 17.06.2020

Cherringham Ungebetene Gäste

Cherringham Ungebetene Gäste die der 25te Fall für Jack und Sarah, aber auch eine Weihnachtsspezialausgabe. Ich bin immer wieder begeistert von der Reihe und kann sie nur empfehlen. Es ist eine angenehme ... …mehr

Cherringham Ungebetene Gäste die der 25te Fall für Jack und Sarah, aber auch eine Weihnachtsspezialausgabe. Ich bin immer wieder begeistert von der Reihe und kann sie nur empfehlen. Es ist eine angenehme Cosy Crime Reihe die durch subtile Spannung und sympathischen Ermittlern besticht. Normalerweise habe ich die Reihe als Hörbuch verfolgt, aber da ich das eBook seit einiger Zeit schon auf meinem Reader habe wurde es nun endlich gelesen. 

Man kann die Bücher alle gut separat lesen da sie in sich abgeschlossen sind. Ich persönlich finde es aber schöner die Reihe komplett zu lesen da man so den Werdegang und die Entwicklungen der Protagonisten besser nachvollziehen kann.

Bill Volkes spielt wie jedes Jahr den Weihnachtsmann auf der Cherringhamer Weihnachtsfeier und verteilt dabei Geschenke an die Kinder. Doch dieses Jahr verschwindet er vorher spurlos in seinem Kostüm. Keiner weiß wo er ist oder was passiert sein könnte. Jack und Sarah werden gebeten dem mysteriösen Verschwinden von Bill zu untersuchen. Dabei kommen geheimnisse über Bill zu Tage die sich niemand vorstellen konnte. 

Da es sich bei der Cherringham Reihe um Cosy Crime Kurzgeschichten handelt war dieses Buch schnell gelesen. Der Schreibstil der beiden Autoren ist flüssig und leicht zu lesen. Ich war von der ersten Seite an wieder mitten in Cherringham und habe mit Jack und Sarah mitermittelt. Mir waren einige Dinge schon klar, bevor sie überhaupt erwähnt wurden. Dies schmälerte meine Lesefreude aber keineswegs. 

Ich mag diese gemütlichen Krimis bei denen wenig bis gar kein Blut fließt und durch ihre subtile Spannung den Leser fesselt. Die Reihe erinnert mich etwas an Agatha Christie und an die Sherlock Holmes Romane. Ich kann sie jedem empfehlen der gerne gemütliche Krimis liest und dabei nicht auf Spannung verzichten möchte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

VroniC VroniC

Veröffentlicht am 01.12.2016

Liebenswerter Krimi

Ungebetene Gäste
aus der Cherringham-Krimi-Reihe Landluft kann tödlich sein
von Matthew Costello und Neil Richards

Enttäuschte und tränenfeuchte Kinderaugen auf dem Cherringhamer Weihachtsmarkt klagen ... …mehr

Ungebetene Gäste
aus der Cherringham-Krimi-Reihe Landluft kann tödlich sein
von Matthew Costello und Neil Richards

Enttäuschte und tränenfeuchte Kinderaugen auf dem Cherringhamer Weihachtsmarkt klagen an. Ihr geliebter Weihnachtsmann, der seit vielen Jahren den Weihnachtsmarkt mit der Beleuchtung des Weihnachtsbaums eröffnet und an alle Kinder Geschenke verteilt, ist mit seiner Verkleidung spurlos verschwunden. Alle beteiligen sich an der Suche nach dem freundlichen und liebenswerten Bill, er bleibt unauffindbar. Doch nicht alle im Dorf lieben ihn wirklich, es gibt auch welche, die ihm Übles nachsagen.
Sarah und Jack, die beide das Detectivspielen nicht missen wollen, waren bei der Eröffnungsfeier vor Ort und machten sich sogleich an die Spurensuche. Bald decken sie Ungereimtheiten auf und endlich führen winzige Fährten zu Bills kleinen und großen Geheimnissen von denen niemand etwas ahnte.

Ein schöner kurzweiliger Weihnachtskrimi zur Einstimmung auf den Advent bei Kerzenschein und Glühwein. Mit einem angenehmen, lockeren und amüsanten Schreibstil sind diese Krimis aus Cherringham immer ein Genuss. Ein logisch aufgebauter sanfter Krimi, der auch ohne Blutvergießen spannend zu lesen ist. Anfangs zügig eingelesen ist man leider schon zu schnell auf der letzten Seite angekommen. Sarah und Jack sind ein sehr sympathisches und kompetentes Ermittlerpaar. Mittlerweile liebe ich diese Krimis für zwischendurch, sie sind kurzweilig, humorvoll, liebevoll geschrieben. Für mich eine erfreuliche Abwechslung.



Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buchnarr buchnarr

Veröffentlicht am 03.04.2020

Ungebetene Gäste

Die Serie „Cherringham – Landluft kann tödlich sein“ ist eine Cosy Crime-Serie, also Wohlfühlkrimis. Und diese Bezeichnung trifft es wirklich sehr gut. Es ist leichte seichte Krimi-Kost die sich allerdings ... …mehr

Die Serie „Cherringham – Landluft kann tödlich sein“ ist eine Cosy Crime-Serie, also Wohlfühlkrimis. Und diese Bezeichnung trifft es wirklich sehr gut. Es ist leichte seichte Krimi-Kost die sich allerdings flüssig lesen lässt. Ein Mord geschieht zwangsläufig immer, wird aber nie mit zu vielen blutigen oder brutalen Details geschildert. Im Mittelpunkt der Geschichten stehen Sarah, eine allein erziehende Mutter zweier Kinder, die aus Cherringham stammt und Jack ein pensionierter Cop aus New York, der seinen Ruhestand hier verbringen möchte. Durch direkte Beziehungen zum Opfer beziehungsweise Verdächtigen oder durch Bitten von Nachbarn und Freunden, engagieren sich beide stets sehr intensiv bei der Tätersuche. Hierbei kommen ihnen zum einen Jacks Erfahrungen bei Ermittlungen zu gute, die für die richtigen Ansätze bei der Recherche sorgen, und zum anderen kann Sarah mit ihren Orts-, Menschen- und Computerkenntnissen punkten. Der Krimi ist jeweils eine im wahrsten Sinne kurzweilige, weil ca. 150 Seiten umfassende, Geschichte. Als „kleiner Happen“ für zwischendurch geeignet – mir hat der Krimi gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

halo123 halo123

Veröffentlicht am 27.02.2022

Weihnachten ohne Weihnachtsmann?

Ein Weihnachtsmann der spurlos verschwindet und jede Menge Geheimnisse.
Sarah und Jack nehmen sich dem Fall and und versuchen doch noch das Weihnachtsfest in Cherringham zu retten. Dabei stoßen sie Dank ... …mehr

Ein Weihnachtsmann der spurlos verschwindet und jede Menge Geheimnisse.
Sarah und Jack nehmen sich dem Fall and und versuchen doch noch das Weihnachtsfest in Cherringham zu retten. Dabei stoßen sie Dank ihrer Ermittlungen auf eine Menge Geheimnisse und alte Bekannte.
Ganz interessant, nicht direkt Gänsehaut Krimi Niveau aber eine nette Geschichte zum zweischendurch hören wenn man einen Krimi hören will der einen nicht wirklich fordert

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vorleser Vorleser

Veröffentlicht am 30.12.2018

Tödlich langweilig

GÄHN. Das war letztes oder vorletztes Jahr ein Audible Freebie.

Mir fehlen noch ein paar Bücher für meinen diesjährigen Goodreads Challenge, und es ist kurz.
Das ist so ziemlich das einzig positive, ... …mehr

GÄHN. Das war letztes oder vorletztes Jahr ein Audible Freebie.

Mir fehlen noch ein paar Bücher für meinen diesjährigen Goodreads Challenge, und es ist kurz.
Das ist so ziemlich das einzig positive, das ich über das Buch sagen kann.
Die Erzählerin war in Ordnung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Matthew Costello

Matthew Costello - Autor
© Matt Costello

Matthew Costello ist Autor erfolgreicher Romane wie "Vacation" (2011), "Home" (2014) und "Beneath Still Waters" (1989), der sogar verfilmt wurde. Er schrieb für verschiedene Fernsehsender wie die BBC und hat Dutzende Computer- und Videospiele gestaltet, von denen "The 7th Guest", "Doom 3", "Rage" und "Pirates of the Caribbean" besonders erfolgreich waren. Er lebt in den USA.Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Neil Richards Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. …

Mehr erfahren

Autor

Neil Richards

Neil Richards - Autor
© Wayne Matthews-Stroud

Neil Richards hat als Produzent und Autor für Film und Fernsehen gearbeitet sowie Drehbücher für die BBC, Disney und andere Sender verfasst, für die er bereits mehrfach für den BAFTA nominiert wurde. Für mehr als zwanzig Videospiele hat der Brite Drehbuch und Erzählung geschrieben, u.a. "The Da Vinci Code" und, gemeinsam mit Douglas Adams, "Starship Titanic". Darüber hinaus berät er weltweit zum Thema Storytelling. Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Matt …

Mehr erfahren
Alle Verlage