MacTavish & Scott - Tod eines Künstlers
 - Gitta Edelmann - eBook
Coverdownload (300 DPI)

4,99

inkl. MwSt.

beTHRILLED
Krimis
200 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-9135-0
Ersterscheinung: 26.02.2021

MacTavish & Scott - Tod eines Künstlers

Die Lady Detectives von Edinburgh
Band 3 der Reihe "Schottische Morde"

(16)

Cosy-Crime mit echt schottischem Flair und geballter Frauenpower: Die neue Serie für Fans gemütlicher Krimis!

Folge 3: Finola und Anne sind hocherfreut: Ihre Detektei entwickelt sich gut und etabliert sich immer mehr in Edinburgh. Da folgt auch schon der nächste Fall, der sie sogar persönlich betrifft: Annes guter Freund Gordon hat sich das Leben genommen. Sie ist zutiefst erschüttert. Dass der erfolgreiche, charismatische Künstler Selbstmord begangen haben soll, kann und will sie nicht glauben. Und tatsächlich fällt ihr Verdacht auf jemanden, den sie ebenfalls gut kennt – doch dann wird diese Person tot aufgefunden … Ist Anne selbst nun etwa auch in Gefahr?

Über die Serie: Die junge Schottin Finola MacTavish zieht von der malerischen Isle of Skye nach Edinburgh, um dort in der Kanzlei von Anne Scott als Detektivin zu arbeiten. Gemeinsam mit dem Computergenie Lachie lösen die beiden Lady Detectives die verblüffendsten Fälle. Finola merkt dabei schnell, dass sie ein Händchen fürs Ermitteln und Beschatten hat – am liebsten in Verkleidung. Noch dazu hat sie immer die Kräutermedizin ihrer Granny zur Hand, die nicht nur bei Kopfschmerzen hilft …

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung

Rezensionen aus der Lesejury (16)

Vivi_ Vivi_

Veröffentlicht am 12.05.2023

Wenn Mord die Detektei persönlich betrifft

Finola hat in diesem Buch gleich zwei Aufträge. Zum einen geht sie für ein paar Tage nach York um das Geld zu finden, dass Annes Mann vor seinem Tod mitgenommen hat. Doch als sie grade eine heiße Spur ... …mehr

Finola hat in diesem Buch gleich zwei Aufträge. Zum einen geht sie für ein paar Tage nach York um das Geld zu finden, dass Annes Mann vor seinem Tod mitgenommen hat. Doch als sie grade eine heiße Spur hat, wird sie von Anne zurück nach Edinburgh gerufen, denn einer ihrer Künstler-Freunde ist gestorben. Offiziell war es Selbstmord, doch sowohl Anne als auch die Tochter des Verstorbenen glauben nicht daran und so beginnt die Suche nach dem Schuldigen.
Auch dieses Buch war wieder super spannend und mit dem Ausgang der Fälle habe ich nicht gerechnet. Es hat mich gefreut endlich zu erfahren, was es mit Annes Ehemann auf sich hat und sich in die Welt der Künstler einzutauchen, in der Anne viel Zeit verbracht hat.
Die Beziehungen zwischen den Charakteren werden immer enger und man hat mittlerweile richtig das Gefühl die Charaktere gut zu kennen.
Alles in allem ist es also ein gelungener dritter Teil, der den anderen beiden in nichts nachsteht.
Was meiner Meinung nach aber wichtig ist, ist dass man die ersten beiden Teile gelesen hat, um die Geschichte um Annes Ehemann am besten zu verstehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NadineMaria NadineMaria

Veröffentlicht am 16.09.2021

Cosy Crime mit spannenden Ende

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der verstorbene Ehemann von Anna Scott hat vor seinem mysteriösen Tod fast das gesamte Vermögen vom Konto abgehoben. Seitdem ist das Geld verschwunden. Da liegt es nahe, ... …mehr

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der verstorbene Ehemann von Anna Scott hat vor seinem mysteriösen Tod fast das gesamte Vermögen vom Konto abgehoben. Seitdem ist das Geld verschwunden. Da liegt es nahe, dass die Detektei Nachforschungen anstellt. Diese gestalten sich spannend und überraschend. Außerdem stirbt Annas früherer Mentor aus der Kunstszene. Es soll ein Selbstmord gewesen sein, nur kann Anna nicht so ganz daran glauben und stellt eigene Ermittlungen an.
Das Buch liest sich flüssig und sehr kurzweilig. Es ist die perfekte Unterhaltung für die kommenden Herbsttage.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

robberta robberta

Veröffentlicht am 15.05.2023

spannende Cosy-Crime

Es geht spannend weiter. Es werden wieder einige Geheimnisse angedeutet und feine Hinweise verstreut. Wird man nun endlich hinter das Geheimnis von Malcom kommen ?
Als Leser ist man genauso neugierig wie ... …mehr

Es geht spannend weiter. Es werden wieder einige Geheimnisse angedeutet und feine Hinweise verstreut. Wird man nun endlich hinter das Geheimnis von Malcom kommen ?
Als Leser ist man genauso neugierig wie Finola.
Gespannt begibt man sich zusammen mit ihr auf die Suche nach Antworten und kommt nach und nach einer Lösung auf die Spur. Finola ist sympathisch und sehr neugierig.
Es macht ihr sichtlich Spaß zu observieren und in verschiedene Rollen zu schlüpfen.
Annes guter Freund Gordon hat sich das Leben genommen, doch seine Tochter Kathi zweifelt daran und beauftragt Anne mit Ermittlungen.
Anne versucht daraufhin einen aktuellen Einblick in Gordons Leben zu gewinnen und stellt fest, dass sie zu sehr involviert ist, um objektiv zu ermitteln. Viele verdächtige Bekannte und noch Unbekannte. Und deren Geheimnisse erschweren die Suche nach der Wahrheit.
Wie die beiden Fälle ausgehen muss jeder selbst lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nitsrek Nitsrek

Veröffentlicht am 03.05.2023

Auf der Suche nach dem verschwundenen Geld

In diesem dritten Teil erfahren wir endlich mehr darüber, was es mit dem verstorbenen Mann von Anne Scott auf sich hat. Es wird immer wieder in den vorherigen Folgen davon gesprochen, doch ergibt sich ... …mehr

In diesem dritten Teil erfahren wir endlich mehr darüber, was es mit dem verstorbenen Mann von Anne Scott auf sich hat. Es wird immer wieder in den vorherigen Folgen davon gesprochen, doch ergibt sich noch nichts konkretes.
Mit ihm ist bei seinem Tod sehr viel Geld verschwunden und anfangs versucht Anne, dieser Spur allein nachzugehen, denn für die Detektei ist dieses Geld zwingend notwendig.
In dieser Folge beauftragt sie Fiona damit, dem Ganzen nachzugehen und Fiona kann auch einige Erfolge erzielen.
Doch dann ruft Anne sie zurück, damit sie dieser bei der Aufklärung hilft, wie ihr alter Freund Gordon Ross wirklich verstorben ist.
Plötzlich verstirbt noch ein weiterer Freund und es wird immer verwirrender.
Insgesamt gefällt mir dieser Band ebenfalls sehr gut und durch die Auflösung bezüglich des verstorbenen Ehemannes von Anne wird auch ein offenes Rätsel über die ersten drei Bände der Reihe gelöst.
Ich kann die Bücher uneinge­schränkt jedem empfehlen.
Danke, dass ich dieses Buch lesen durfte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 26.02.2022

Gitta Edelmann - MacTavish & Scott 3 - Tod eines Künstlers

Finola soll in dem Fall von Annes verstorbenem Ehemann ermitteln und kommt da etwas unglaublichem auf die Spur. Anne hingegen trauert um einen alten Freund und fragt sich ob es vielleicht Mord war.
Mir ... …mehr

Finola soll in dem Fall von Annes verstorbenem Ehemann ermitteln und kommt da etwas unglaublichem auf die Spur. Anne hingegen trauert um einen alten Freund und fragt sich ob es vielleicht Mord war.
Mir hat der dritte Teil ein kleines bisschen besser gefallen als sein Vorgänger, was vor allem an der Geschichte mit Annes Ehemann lag. Das war wirklich spannend was da alles raus kam.
Bei Annes Fall kam mir die Lösung des Ganzes wieder etwas zu plötzlich bzw. es tauchte quasi aus dem Nichts ein Verdächtiger auf und das wars dann. Da hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht.
Aber ansonsten war das wieder gelungene Unterhaltung für Zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Gitta Edelmann

Gitta Edelmann - Autor
© Gitta Edelmann

What a surprise: Ich liebe Schottland! Kein Wunder also, dass die Heldinnen meiner Cosy-Crime-Serie eine Detektei in Edinburgh betreiben und Finola Mac Tavish & Anne Scott heißen. Beim Schreiben ihrer Fälle bin ich im Herzen wieder in dem Land, in dem ich so lange und gerne gelebt habe.Ich bleibe der britischen Insel auch treu, wenn ich als Freda MacBride ins Regency abtauche und meine Heldinnen dabei begleite, den richtigen Lord unter all den Fröschen herauszusuchen.Wenn du mehr von mir …

Mehr erfahren
Alle Verlage