MK4 Berlin - Jagd auf einen Toten
 - Ben Bauhaus - eBook
Coverdownload (300 DPI)

4,99

inkl. MwSt.

beTHRILLED
Krimis
346 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2929-1
Ersterscheinung: 01.08.2023

MK4 Berlin - Jagd auf einen Toten

Thriller
Band 2 der Reihe "Die neue Mordkommission"

(21)

Der Groll eines Killers währt ewig …

In Berlin werden kurz hintereinander zwei wohlhabende Männer umgebracht. Beiden wurden die Bäuche aufgeschlitzt. Die Mordkommission 4 unter der Leitung von Hauptkommissar Craic Bishop ermittelt: Beide Opfer sind vor fünf Jahren aus Kopenhagen nach Berlin gezogen. In Dänemark gehörten sie zum organisierten Verbrechen. Das Seltsame: Die Taten entsprechen dem Muster eines dänischen Auftragskillers – doch der gilt als tot.

Die „Vierte“ gerät bei der Suche nach dem Mörder an ihre Grenzen – nicht zuletzt, weil es im Ermittler-Team knirscht: Denn Marika hat ein Verhältnis mit Davids bestem Kumpel Nadir begonnen … war es wirklich so eine gute Idee, ihn ins Team zu holen?

MK4 Berlin – Jagd auf einen Toten: der nächste spannende Fall für neue Berliner Mordkommission!

DAS SAGEN UNSERE LESERINNEN UND LESER:

„Megaspannend gigantisch“ (Annette127, Lesejury)

„Die Handlung war stimmig und so spannend, dass ich in zwei Tagen durch war.“ (monti66, Lesejury)

„Mit einem packenden Schreibstil und einigen überraschenden Wendungen treibt der Autor seine gut aufgebaute und atmosphärisch dichte Geschichte voran und liefert am Ende eine überraschende, aber doch absolut schlüssige Auflösung, die keine wesentlichen Fragen offenlässt. […] Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen.“ (ech68, Lesejury)

Band 1: MK4 Berlin – Im Auge des Killers

eBooks von beTHRILLED – mörderisch gute Unterhaltung.

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Honigmond Honigmond

Veröffentlicht am 13.08.2023

MK4 Berlin sucht den Hai

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Band um das junge Team um Hauptkommissar Bishop, genannt MK4-Berlin. Man kann diesen Band auch ohne Vorkenntnisse lesen. Diesmal ermitteln sie in einem ganz besonders ... …mehr

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Band um das junge Team um Hauptkommissar Bishop, genannt MK4-Berlin. Man kann diesen Band auch ohne Vorkenntnisse lesen. Diesmal ermitteln sie in einem ganz besonders abscheulichen Fall. Zwei wohlhabende Männer werden mit aufgeschlitzten Bäuchen aufgefunden. Beide dem Verbrechermilieu in Dänemark an, was aber inzwischen einige Jahre zurückliegt. Hatten die beiden noch immer Kontakt und wenn ja, in welchem Zusammenhang? Auch die Mordmethode macht die Ermittler stutzig, denn sie passt zu einem Täter, welcher eigentlich nicht mehr lebt, genannt der Hai. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren und die Ergebnisse wollen nicht so recht passen. Lebt der Hai doch noch und sind die beiden seine Opfer geworden? Fragen über Fragen, welche gelöst werden wollen. Doch das Ermittler-Team lässt sich nicht unterkriegen. Jeder der 4 hat so seine eigenen Taktiken bei den Ermittlungen und gemeinsam kommen sie so dem Täter auf die Spur.
Das Cover gefällt mir sehr gut und es ist sehr gut gewählt. Der Schreibstil ist wieder, wie bereits im ersten Band, sehr rasant und flüssig. Die Handlung spannend von der ersten Seite an sowie gut durchdacht und man kann das Buch kaum zur Seite legen. Die Mitglieder des Teams wurden wieder einmal sehr bildhaft beschrieben und man konnte sich gut in sie hineinversetzen. Mir hat Marika mit ihrer ganz besonderen Art sehr gut gefallen, wenn sie auch immer mal wieder ein wenig hart rüberkam, aber ich finde sie hat ihren Job gut gemacht. Aber auch die anderen Teammitglieder mit ihren Ecken und Kanten haben gut zueinander gepasst. Das Ende des Falles hat mich wieder überzeugt und ich bin gespannt, welchen Fall sie beim nächsten Mal übernehmen. Für mich eine gelungene Fortsetzung, welche mir spannende Lesestunden verschafft hat. Ich vergebe hierfür eine ganz klare Leseempfehlung sowie 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

scouter scouter

Veröffentlicht am 06.08.2023

Kopenhagen Connection

Eine kleine Mordserie bewegt das MK4 in Berlin. Sehr brutale Morde an Männern wurden festgestellt. Das Team mit Brenner, Marika und ihrem Chef Bishop untersuchen den Tatort Die Identität der Männer war ... …mehr

Eine kleine Mordserie bewegt das MK4 in Berlin. Sehr brutale Morde an Männern wurden festgestellt. Das Team mit Brenner, Marika und ihrem Chef Bishop untersuchen den Tatort Die Identität der Männer war nicht so einfach festzustellen. Sie haben bei ihren Untersuchungen eine Verbindung nach Kopenhagen festgestellt. Ein Hauptverdächtiger ist ein Däne, der aber eigentlich tot sein müsste, da es eine Explosion gab, in die er verwickelt war. Doch auch in Berlin gibt es neue Spuren, die Nadir, ein neues Mitglied des MK4 verfolgt. Doch diese Spuren sind sehr dünn und es dauert eine Zeitlang, bis das Team weiterkommt.
Das Cover mit dem Hinweis auf die Großstadt Berlin in der das Team vom MK4 arbeitet ist sehr gut gewählt. Das Team ist um eine Person erweitert worden. Nadir ist ein Kumpel von David Brenner und er passt eigentlich ganz gut ins Team. Doch für Brenner ist es schwierig auszuhalten das Nadir sich in Marika verliebt. Das Team stört es erst einmal überhaupt nicht. Das Zusammenarbeiten der unterschiedliche Charaktere wird auch sehr gut dargestellt. Marika, die auch mal gerne ungewöhnliche Wege bereit ist zu gehen. Brenner, der eigentlich ruhige Familienvater, der aber durch den Seitensprung seiner Frau etwas durchgerüttelt wurde. Nadir, ein stiller Zeitgenosse, der aber die Hintergrundarbeiten macht und Marika stark unterstützt und Craig Bishop, der auf die Teamfähigkeit des MK4 baut und ihnen da auch den Rücken stärkt. Die Spannung um diese beiden Mordfälle ist sehr gut aufgebaut worden und die Ermittlungswege klug zusammengebracht worden. Früh stand zwar fest. Das es um eine Kopenhagen Connection geht, aber wie und was ist in dem Spannungsbogen sehr gut entwickelt worden und dieser kommt auch nicht ohne Überraschungen aus.
Der Thriller „MK4 Berlin – Jagd auf einen Toten“ von Ben Bauhaus ist ein sehr spannendes Buch, das aber auch menschliche Seiten der beteiligten aufzeigt. Diese Mischung führt für mich zu einer guten Unterhaltung und das ist es, was ich mir von einem Buch verspreche. Also Erwartungen erfüllt, alles gut.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fraufroehlich fraufroehlich

Veröffentlicht am 06.08.2023

Verworrene Mordfälle mit Wurzeln tief im organisierten Verbrechen der Vergangenheit


„MK 4 - JAGD AUF EINEN TOTEN“ von Ben Bauhaus Verlag beThrilled


In seinem zweiten Band der MK 4 lässt uns Ben Bauhaus tief in das kriminelle Milieu blicken.
Das gerade neu gefundene Team der MK 4 ... …mehr


„MK 4 - JAGD AUF EINEN TOTEN“ von Ben Bauhaus Verlag beThrilled


In seinem zweiten Band der MK 4 lässt uns Ben Bauhaus tief in das kriminelle Milieu blicken.
Das gerade neu gefundene Team der MK 4 unter der Leitung von Craig Bishop wird zu einem üblen Mord gerufen. Ein angesehener Geschäftsmann wird mit aufgeschlitzten Bauch ermordet aufgefunden. Eindeutig ein Fall für die MK 4. Während Marika und Nadir sich Gedanken über ihre begonnene Beziehung machen, wird ein weiterer Toter, mit dem selben Modus Operandi, aufgefunden. Die Ermittlungen nehmen Fahrt auf und es kommt relativ schnell ein Mordverdächtiger in die engere Wahl, nur leider gilt dieser als längst verstorben.
Dennoch stellt sich heraus, dass der Hauptverdächtige unter falschen Namen mordet. Alles erscheint sehr mysteriös, aber eine klare Herausforderung an das Ermittlerteam.

Dieses Mal konfrontiert uns Ben Bauhaus nicht nur mit alten Bekannten wie Olaf Krager, so viel sei verraten die Drohne wird auch wieder in den Einsatz kommen, sondern auch in den eigenen Reihen scheint es Maulwürfe zu geben. Weshalb benimmt sich der Kollege Helge Ruhland so eigenartig und warum möchte plötzlich unbedingt Janina, die für die Recherche zuständig ist, ins Ermittlerteam aufgenommen werden???

Wieder ein vielschichtiger Thriller aus der Feder von Ben Bauhaus. Immer wieder kommen nicht nur neue Aspekte in der Ermittlung hinzu, sondern diese entwickelt sich in der Aufklärung der Mordfälle als nicht ungefährlich für alle Beteiligten. Die verworrenen Puzzleteile fügen sich letztendlich zusammen und am Ende sind wir Leser*innen über das Mordmotiv überrascht.

Mir hat der zweite Thriller rund um die MK 4 wieder sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Ben Bauhaus ist flüssig und bildlich beschrieben. Dazu ist die Handlung gut durchdacht und ebenso spannend aufgebaut. Der Autor versteht es die persönlichen Charaktere seiner Ermittler und Protagonisten authentisch herauszuarbeiten und darzustellen. Schnell fiebert man beim lesen mit und ist Teil des Geschehen.

--- Eine spannende Geschichte. Von mir wieder volle 5 Sterne ---


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annette127 Annette127

Veröffentlicht am 06.08.2023

Megaspannend Gigantisch

📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚

Rezension zu MK4-Berlin - JAGD AUF EINEN TOTEN
von Ben Neuhaus

Megaspannend Gigantisch

Im wunderschönen Berlin wird in einer edlen Villa am Pool die Leiche von Jörg gefunden. ... …mehr

📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚

Rezension zu MK4-Berlin - JAGD AUF EINEN TOTEN
von Ben Neuhaus

Megaspannend Gigantisch

Im wunderschönen Berlin wird in einer edlen Villa am Pool die Leiche von Jörg gefunden. Die Spurensicherung ist vor Ort und nimmt alle Spuren genau zur Kenntnis. Die Kommissare Bishop und Brenner ermitteln in diesem mysteriösen Fall....

WER hat ihn auf dem Gewissen?🤔

Auf mich wirkt der Krimi äusserst spannend. Ich konnte ihn nicht aus der Hand legen, so gefesselt hat er mich. Die Beamten fand ich taktisch gut durchdacht. Und den Panikraum von einem Mann fand ich sehr schön durchdacht. Den müsste jeder von uns haben. In der Villa habe ich mich dabei auch sehr wohlgefühlt.

Mein Herz hat der schöne Roman gewonnen und ich kann ihn jedem von Euch sehr weiterempfehlen.

#Bestsellerliste #Bestseller #topten #Bestsellerautor #Buchblogger #bloggerteam #Buchbloggerofinstagram #lovelybooks #lesejury #lesejurysommer #Krimi #Thriller #jagd #auf #einen #toten #jagdaufeinentoten #Buchsucht #buchsüchtig #buchsüchtig #alle @alle #benneuhaus #Berlin

📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

2610anne 2610anne

Veröffentlicht am 06.08.2023

Ein weiterer schöner Fall der MK4

Ich habe bereits den ersten Teil der Ermittlungsreihe um das Team der MK4 gelesen und mich sehr auf den Zweiten gefreut. Mit Marika, Bishop, Brenner und ganz neu Nadir, startet wieder ein spannender Fall.
Auch ... …mehr

Ich habe bereits den ersten Teil der Ermittlungsreihe um das Team der MK4 gelesen und mich sehr auf den Zweiten gefreut. Mit Marika, Bishop, Brenner und ganz neu Nadir, startet wieder ein spannender Fall.
Auch in diesem Fall geht es wieder spannend und heiß her.

Anfangs sind die vielen Namen wirklich etwas verwirrend, man fuchs sich aber wirklich schnell rein. :-)

Ich persönlich denke, dass es nicht schlimm oder hinderlich ist, wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat. Der Autor Ben Bauhaus reißt die persönlichen Situationen der Teammitglieder der MK4 nochmal kurz an, damit man einen Überblick bekommt, in welcher Lebensphase sich die Mitglieder befinden.

Die Story scheint wie im ersten Fall erst aussichtslos. Der Modus Operandi (also die Art und Weise wie ein Täter vorgegangen ist) gleicht dem eines Killers... dieser ist jedoch längst tot... oder doch nicht?!

Aber durch die versierten Ermittler, die nicht aufgeben und keine Mühe scheuen, ist Hoffnung zum Lösen des Falles in Sicht.

Bereits im ersten Teil haben die Mitglieder des MK4, jeder für sich eine Entwicklung durch gemacht. Auch in diesem Teil kann jede Figur eine Entwicklung machen. Bishop wächst immer und immer mehr in seine Rolle als Chef und ist eine tolle Führungspersönlichkeit.
Nadir, als neuer im Team taut auch langsam auf.

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und hoffe auf einen weiteren Teil und freue mich jetzt schon darauf!
Lieber Ben Bauhaus, danke für den Ausflug nach Berlin!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Ben Bauhaus

Ben Bauhaus - Autor
© Tina Linster

Ben Bauhaus wurde 1973 in Berlin geboren und wuchs im östlichen Niedersachsen auf. Nach dem Abitur leistete er anderthalb Jahre Zivilersatzdienst in einem Sozialprojekt mit straffällig gewordenen Jugendlichen in Dublin, Irland. Ben Bauhaus hat Nordamerikanistik an der FU Berlin studiert und arbeitet als Game-Designer. Er wohnt mit seiner Familie in Berlin.

Mehr erfahren
Alle Verlage