Humboldt und Beaufort - Der Sternschnuppenstein
 - Michael Engler - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,90

inkl. MwSt.

Boje Verlag
Hardcover
Bilderbücher
32 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-414-82619-0
Ersterscheinung: 30.09.2021

Humboldt und Beaufort - Der Sternschnuppenstein

Band 2
Mit Illustrationen von Susan Batori

(6)

Wenn man an etwas glaubt, darf man nicht zu schnell aufgeben – die Geschichte einer waghalsigen Expedition! 
Wild schlägt Humboldts Herz, als er sie sieht: die Sternschnuppe, die eines Nachts direkt vor seine Füße aufs Eis fällt. Dann zischt, brodelt und dampft es – und schon ist dieser wunderbare Planetenstein im finsteren Meer verschwunden. Doch da Pinguine fast nichts so sehr lieben wie Steine, steht für Humboldt fest: Er wird diesen Stein finden! Und so wagt er sich mit seinem Freund, dem Wal Beaufort, hinunter in die tiefsten Tiefen …
Eine spannende Geschichte voller Entdeckerfreude und Abenteuerlust, erzählt von Bestseller-Autor Michael Engler (Wir zwei gehören zusammen) und mit einem Augenzwinkern illustriert von Susan Batori. 
Mit wissenswerten Infos über Sternschnuppen und Planeten und spannenden Fakten zum Tauchen und Schwimmen von Pinguinen und Walen

  • Hardcover
    14,90 €

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (6)

JuliesBookhismus JuliesBookhismus

Veröffentlicht am 30.09.2021

„Es gibt Dinge, die schafft man eben nicht allein!“

Ach, ich liebe Humboldt und Beaufort. Die beiden, sie so verschieden sind und sich doch immer gegenseitig helfen, denn es ist völlig egal, wo man herkommt. Auch hier haben wir wieder eine wundervolle Geschichte ... …mehr

Ach, ich liebe Humboldt und Beaufort. Die beiden, sie so verschieden sind und sich doch immer gegenseitig helfen, denn es ist völlig egal, wo man herkommt. Auch hier haben wir wieder eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und die Hilfe anderer. Denn manches schafft man eben nicht allein. Und es ist überhaupt nicht schlimm, nach Hilfe zu fragen oder sie anzunehmen, wenn sie angeboten wird.
Humboldt möchte UNBEDINGT den Stein aus dem Himmel haben, den er gesehen hat. Den der ist vom Himmel gefallen und ins Meer verschwunden. Da hilft ihm sein Freund Beaufort natürlich sofort, denn die Pingiunfamilie erklärt ihn mal wieder für verrückt. AM Ende helfen sogar die fremden Tierchen aus dem Meer bei der Suche, denn hier ist endlich mal etwas los.
Eine wundervolle Geschichte, die jedem Kind zeigt, dass es völlig egal ist, woher man kommt oder wo man lebt, mit wem man befreundet ist oder, oder, oder. Hier werden Werte vermittelt, die superwichtig sind!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

isisbuecherwelt isisbuecherwelt

Veröffentlicht am 28.10.2021

Super süß und lehrreich

Dieses Kinderbuch führt den Kleinen perfekt vor Augen, dass man alles schaffen kann wenn man es will und daran glaubt. Außerdem zeigt es, dass es auch Dinge gibt, die man für unmöglich halten. Es ist wirklich ... …mehr

Dieses Kinderbuch führt den Kleinen perfekt vor Augen, dass man alles schaffen kann wenn man es will und daran glaubt. Außerdem zeigt es, dass es auch Dinge gibt, die man für unmöglich halten. Es ist wirklich schön. Die Handlung hat mir wirklich, wirklich gut gefallen. Sie zeigt auch dass Freunde unterschiedlich sein können und man manchmal einfach Hilfe annehmen muss. Auch das daran nichts verwerflich ist. Die Charaktere sind wirklich Herz aller liebst. Die Illustrationen haben mir ganz gut gefallen. Sie sind oft etwas spezieller, denn manchmal sehen die Tiere, vor allen Dingen von dem Gesicht Zügen her, ulkig aus. Nichts desto trotz sind sie irgendwie süß. Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen. Es lässt sich alles super leicht lesen und vor allen auch vorlesen. Man gerät beim Lesen nicht ins Stocken und die kleinen brauchen auch nicht überlegen wie die Sätze jetzt Zusammenhängen. Da die Sätze wirklich kurz gehalten worden und nicht verschachtelt sind. Auf den beiden Innenklappen, sowohl vorne wie auch hinten, befinden sich nochmal ein paar einfache Erklärungen, zu Unteranderen Pinguinen und Sternschnuppen. So verstehen die Kinder die Zusammenhänge super und lernen auch gleich nochmal was. Ich kann dieses Kinderbuch nur weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Michael Engler

Michael Engler - Autor
© Tomas Rodriguez

Michael Engler studierte in Düsseldorf Visuelle Kommunikation und arbeitete zunächst als Szenarist und Illustrator. Anschließend war er mehrere Jahre lang als Artdirector in Werbeagenturen tätig. Heute lebt er als freier Autor mit seiner Familie in Düsseldorf und schreibt Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke und Hörspiele.

Mehr erfahren

Illustratorin

Susan Batori

Susan Batori - Autor
© Susan Batori

Susan Batori ist eine ungarische Illustratorin und Grafik-Designerin. Nach ihrem Grafik-Design-Studium in Budapest arbeitete sie zunächst in einer Werbeagentur, bis sie gemerkt hat, dass ihr das Entwerfen von lustigen Figuren viel mehr Spaß macht. Seit 2012 arbeitet sie daher als freischaffende Illustratorin von Kinder- und Bilderbüchern.

Mehr erfahren
Alle Verlage