Wie sagt man eigentlich: Ich liebe dich (Mini-Ausgabe)
 - Michael Engler - Hardcover

ab
31.01.2020
erhältlich

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,00

inkl. MwSt.

Boje Verlag
Hardcover
Bilderbücher
32 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-414-82564-3
Ersterscheinung: 31.01.2020

Wie sagt man eigentlich: Ich liebe dich (Mini-Ausgabe)

Mit Illustrationen von Martina Matos

(7)

Roberto ist verliebt, zum allerersten Mal. Aber wie soll er Isabella nur sagen, was er ihr so gern sagen möchte? Soll er es auf Zettelchen schreiben? Vom höchsten Turm herabrufen? Oder gleich auf den Mond malen? Den ganzen Sommer über sammelt Roberto Schmetterlinge, denn Isabella liebt sie über alles. Und als bunte Taubenschwänzchen und Aurorafalter durch die Luft gleiten, flattern plötzlich auch drei schlichte Worte aus Robertos Mund: "Ich liebe dich."

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (7)

mami_liest mami_liest

Veröffentlicht am 23.03.2019

Ein zauberhaftes buch über die Liebe

Ein zartes und zauberhaftes Bilderbuch über das schönste Gefühl auf der Welt , die LIEBE...
Der kleine Roberto ist verliebt. In die wunderschöne Isabella. Sie bemerkt aber Roberto nicht ,Isabella liebt ... …mehr

Ein zartes und zauberhaftes Bilderbuch über das schönste Gefühl auf der Welt , die LIEBE...
Der kleine Roberto ist verliebt. In die wunderschöne Isabella. Sie bemerkt aber Roberto nicht ,Isabella liebt die Natur und Schmetterlinge über alles.WIE SAGT MAN EIGENTLICH ICH LIEBE DICH ?.....alles scheint Roberto zu banal und nicht passend für seine zarte Isabella.Es sollte was ganz besonderes und passendes für Sie sein, denn wenn er an Isabella denkt, flattern tausende Schmetterlinge in seinem Bauch....und aufeinmal hat der kleine Roberto eine fabelhafte Idee !
Ein ganz besonders zauberhaftes Bilderbuch von Michael Engler mit zarten,wunderschönen Illustrationen von Martina Matos. Sehr schön zu Lesen für Groß und Klein.Ein Bilderbuch- Schatz , der berührt.Leise und liebevoll...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Valja Valja

Veröffentlicht am 16.02.2019

Ein Bilderbuch zum Verlieben

Inhalt
Roberto ist zum allerersten Mal verliebt und zwar in die schöne Isabella. Doch auch andere Jungen mögen sie und sagen es ganz offen. Er merkt allerdings, dass er das zarte Gefühl in sich auf ganz ... …mehr

Inhalt
Roberto ist zum allerersten Mal verliebt und zwar in die schöne Isabella. Doch auch andere Jungen mögen sie und sagen es ganz offen. Er merkt allerdings, dass er das zarte Gefühl in sich auf ganz besondere Weise zur Geltung bringen muss, damit auch sie es bemerkt. Es muss ehrlich sein, schön und nur für sie, auch wenn es viel Arbeit macht.

Meine Meinung
"Ein zauberhaftes Bilderbuch für alle großen und kleinen Verliebten.", heißt es auf dem Klappentext. Und es ist tatsächlich eine wunderbare Beschreibung der vorliegenden Geschichte.

Roberto ist ein ganz normaler Junge, der mit seinen Freunden spielt und von Abenteuern träumt. Bis er Isabella sieht und sich verliebt. Auch die anderen Jungs mögen das schöne Mädchen und rufen ihr daher die verschiedensten Dinge hinterher. Von "Ich mag dich" bis "Hab dich lieb" ist alles dabei. Auch Roberto möchte dem zarten Gefühl in sich Ausdruck verleihen, doch es soll ganz besonders sein. Isabella soll merken, dass es nicht nur Worte sind, sondern ein Gefühl tief aus seinem Herzen. Doch um den drei besonderen Worten die richtige Bedeutung zu geben, braucht es viel Arbeit und Geduld. Davon lässt Roberto sich jedoch nicht abschrecken, schließlich ist der Preis zu wichtig.

"Wie sagt man eigentlich: Ich liebe dich?", ist die große Frage dieses Buches. Roberto, unser Protagonist, merkt schnell, dass es mehr sein muss, als nur die Worte auszusprechen. Sie brauchen eine Bedeutung und um ihnen diese zu geben, muss ihnen Tiefe verliehen werden. So versucht er es Isabella durch etwas zu zeigen, von dem er weiß, dass es eine große Bedeutung für sie hat.

Die Suche nach dem richtigen Ausdruck wird wunderbar dargestellt. So fragt sich der Junge erst, ob er es so sagen oder zeigen soll, dass es alle erfahren. Sollen alle von seinen Gefühlen für sie wissen? Doch dann wird ihm klar, dass es nicht darum geht, dass andere davon wissen, es geht einzig und allein darum, dass sie es weiß und annimmt.

Die Illustratorin Martina Matos verleiht der Geschichte Leben und Farbe, was den Text unglaublich gut unterstützt. In detailreichen Zeichnungen bringt sie nicht nur Robertos Gedanken und Handlungen zur Geltung, sie gibt auch den Gefühlen Ausdruck, was sicherlich nicht leicht ist. Die gewählte Farbgestaltung hat etwas einfaches an sich, was aber auch schön ist und zur Story passt.

Die Illustrationen sind gut gemacht, allerdings waren die Gestaltungen der Gesichter nicht ganz mein Fall. Ich kann nicht wirklich sagen was es ist, am ehesten stört mich wahrscheinlich die Augenpartie, aber ich könnte es nicht beschwören. Dies ist mein persönlicher Störfaktor, der die Geschichte jedoch nicht schlecht macht, denn die Aussage wird dadurch ja nicht verändert.

Fazit
Ein schönes Buch, das groß und klein lehrt, dass ein "Ich liebe dich" erst an Bedeutung gewinnt, wenn es vom Herzen kommt. Manchmal muss auch viel Arbeit investiert werden, damit diese Bedeutung dem Gegenüber klar wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sommerlese sommerlese

Veröffentlicht am 09.02.2019

Ein zauberhaftes Bilderbuch zum Verlieben

Michael Engler schrieb den Text zum Bilderbuch "Wie sagt man eigentlich: Ich liebe dich", die zarten und zauberhaften Illustrationen sind von Martina Matos. Das Vorlesebuch ist ab 4 Jahren geeignet und ... …mehr

Michael Engler schrieb den Text zum Bilderbuch "Wie sagt man eigentlich: Ich liebe dich", die zarten und zauberhaften Illustrationen sind von Martina Matos. Das Vorlesebuch ist ab 4 Jahren geeignet und es erscheint im Boje Verlag.


Roberto ist ein kleiner Junge, er liebt Abenteuer und träumt davon, mit einer Rakete zu den Sternen zu fliegen. Als er Isabella zum ersten Mal sieht, steht sein Herz in Flammen für dieses schöne Mädchen. Er hat sich verliebt, doch wie soll er Isabella seine Liebe gestehen? Er hat viele Ideen, doch eine ist ganz besonders schön und sie überzeugt auch Isabella.


Als Liebhaberin von Kinderbüchern musste ich dieses Buch unbedingt lesen, denn schon das Bild auf dem Cover mutet traumhaft schön an.



Es ist ein Vorlesebuch mit wenig Text, die wunderschönen, sehr zarten Bilder sind darin der eigentliche Hingucker und man kann sich darin verlieren. Die erste Liebe wird hier bildhaft dargestellt und man kann gar nicht anders, als sich in dieses Buch zu verlieben.


Es geht um das zarte Pflänzchen der ersten Liebe von Roberto für seine angebetete und natürlich wunderschöne Isabella. Die ahnt nichts von seiner Verliebtheit, sie macht sich nichts aus Jungen, denn ihre große Liebe gilt den Schmetterlingen. Sie kann stundenlang in ihre Bücher über diese zarten, tänzelnden und farbenprächtigen Geschöpfe abtauchen und möchte alles über Schmetterlinge wissen.

Roberto macht sich Gedanken darüber, was er Isabella alles sagen könnte. "Ich mag dich" und "Hab dich lieb" würde er ihr sogar auf den Mond malen. Doch dann entdeckt er Isabellas Vorliebe für Schmetterlinge und beginnt welche zu sammeln. Im Buch werden Taubenschwänzchen, Aurorafalter, Kohlweißlinge und Weinschwärmer genannt.

Bei dieser Aufzählung kommt auch gleich mein Kritikpunkt zum Tragen. Es wird leider weder ein Weinschwärmer, noch ein einziges Taubenschwänzchen abgebildet. Das ist für die Geschichte nun nicht besonders problematisch, ich hätte dann doch lieber von den abgebildeten Schmetterlingen die Namen gelesen.


Isabella ist beim Anblick der vielen Schmetterlinge natürlich hin und weg und tanzt und wirbelt mit ihren Traumgeschöpfen umher. Das ist der Moment, wo auch bei ihr Verliebheit zu Roberto entsteht.

Ein magischer Moment, der auch mit einem Kuß belohnt wird.



Es ist eine ganz zauberhafte Geschichte, die mitten ins Herz trifft und für alle großen und kleinen Verliebten passt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KittyCatina KittyCatina

Veröffentlicht am 07.02.2019

Valentinstag kann kommen

Als Roberto Isabella das erste Mal sieht, ist er sofort hin und weg. Doch wie bringt man dieses Gefühl der Liebe am besten zum Ausdruck? Wie sagt man eigentlich: „Ich liebe dich“?

Da ich Kinderbücher ... …mehr

Als Roberto Isabella das erste Mal sieht, ist er sofort hin und weg. Doch wie bringt man dieses Gefühl der Liebe am besten zum Ausdruck? Wie sagt man eigentlich: „Ich liebe dich“?

Da ich Kinderbücher sowieso liebe, ist mir dieses Buch sofort ins Auge gesprungen und ich musste es unbedingt haben. Deshalb habe ich es mir auch gleich gekauft und gelesen.

Wie viele Kinderbücher dieser Art, hat auch dieses eher wenig Text und lässt sich dadurch richtig schnell und immer wieder zwischendurch lesen.

Die Geschichte ist richtig süß und sogar ein Stück weit tiefgehend, aber trotzdem gut verständlich. Dabei ist sie durchgehend wunderschön, bunt und kindgerecht illustriert.

Ich kann nur sagen, dass dieses Buch nicht nur für Kleine super geeignet ist, um sie an das Thema Liebe heran zu führen, sondern auch für Erwachsene. Sicher ist es auch ein schönes Geschenk zum Valentinstag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hoernchen Hoernchen

Veröffentlicht am 07.02.2019

Besonders für Erwachsene geeignet

Inhalt:
Den ganzen Sommer über sammelt Roberto Schmetterlinge, denn Isabella liebt sie über alles. Und als bunte Taubenschwänzchen und Aurorafalter durch die Luft gleiten, flattern plötzlich auch drei ... …mehr

Inhalt:
Den ganzen Sommer über sammelt Roberto Schmetterlinge, denn Isabella liebt sie über alles. Und als bunte Taubenschwänzchen und Aurorafalter durch die Luft gleiten, flattern plötzlich auch drei schlichte Worte aus Robertos Mund: »Ich liebe dich.«

Meinung:
Roberto hat sich in Isabella verliebt, der heimliche Schwarm aller Jungs. Doch wie soll er ihr seine Liebe gestehen? Schließlich soll dies auf ganz besondere Art und Weise geschehen, denn seine Gefühle zu Isabella sind doch auch etwas ganz besonderes. So macht sich Roberto den ganzen Sommer über Gedanken darüber, welche Liebeserklärung die perfekte für Isabella sein könnte.

Der Titel klang so zuckersüß und besonders, dass ich dieses Buch sofort auf meine Leseliste setzen musste. Dabei war mir von Anfang an klar, dass dieses Buch nicht unbedingt etwas für meinen Sohn (3 Jahre) sein würde. Viel mehr griff ich zu dieser Geschichte, weil sie mich selbst so sehr reizte. Natürlich habe ich die Geschichte dennoch meinem Sohn vorgelesen. Allerdings kam es so, wie es schon zu erwarten war, er verlor schnell das Interesse an der Geschichte und so vertiefte ich mich selbst in die Welt von Roberto und Isabella.

Die Geschichte ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Ich würde die Altersangabe sogar noch ein wenig höher ansetzen, damit die Kinder die wunderschöne Botschaft des Buches auch wirklich greifen und verstehen können. Zudem werden gerade Mädchen mit dieser süßen Geschichte mehr anfangen können als Jungs.

Ich finde jedoch, dass dieses Buch auch als perfektes Geschenk für Erwachsene gewählt werden kann. Denn die Geschichte steckt voll so schöner Ideen, einem Hauch Poesie und ganz viel Liebe. Ich denke, genau diese Kombination können wir so viel mehr in der heutigen Welt gebrauchen.

Die Illustrationen von Martina Matos untermalen die zauberhaften Worte und Gedanken des Autors Michael Engler. Der Stil ist schlicht gehalten und die Farben nicht zu dominant gewählt. Dies passt perfekt zu dem poetischen Schreibstil.

Fazit:
Eine Hommage an die Liebe. Kleine Dinge werden groß und zaubern ein Lächeln auf die Lippen des Lesers. Für mich ist dieses Buch nicht unbedingt an Kinder gerichtet, sondern kann auch perfekt als Geschenk für uns Erwachsene gesehen werden.
4 von 5 Hörnchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Michael Engler

Michael Engler - Autor
© Michael Engler

Michael Engler studierte in Düsseldorf Visuelle Kommunikation und arbeitete zunächst als Szenarist und Illustrator. Anschließend war er mehrere Jahre lang als Artdirector in Werbeagenturen tätig. Heute lebt er als freier Autor in Düsseldorf und schreibt Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke und Hörspiele.

Mehr erfahren

Illustrator

Martina Matos

Martina Matos - Illustrator
© Ute Boeters

Martina Matos, geb. 1978 in Kiel, zog mit fünf Jahren nach Portugal und studierte Kunstmalerei an der FBAUL - Faculdade de Belas Artes in Lissabon. Seit 2004 lebt sie wieder in Deutschland als freie Illustratorin und Künstlerin.  

Mehr erfahren
Alle Verlage