Maddie - Der Widerstand geht weiter
 - Katie Kacvinsky - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,99

inkl. MwSt.

Boje Verlag
Hardcover
Jugendbücher
381 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-414-82338-0
Ersterscheinung: 15.02.2013

Maddie - Der Widerstand geht weiter

Übersetzt von Ulrike Nolte

(3)

 
Auch nachdem Maddie bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen ist, setzt sie ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und von der Polizei in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind im Gefängnis an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird innerhalb kürzester Zeit gebrochen.
Maddie ist lange standhaft! Doch die Haftbedingungen zermürben auch sie und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

"Wer den ersten Teil liebte, wird auch dieses Buch kaum aus der Hand legen können."
"Dieser zweite Teil der Maddie-Reihe ist eine rundum gelungene Dystopie, in der der spannende Kampf gegen ein überholtes System fortgesetzt wird, aber auch eine romantische Liebesgeschichte für Höhepunkte sorgt."

Rezensionen aus der Lesejury (3)

killerbiene75 killerbiene75

Veröffentlicht am 03.06.2016

Würdige spannende Fortsetzung

Titel: Maddie - Der Widerstand geht weiter
Autor: Katie Kacvinsky
Genre: Jugendbücher / Science Fiction
Ersterscheinung: 18.06.2015
Verlag: Bastei Lübbe

Maddie ist bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen. ... …mehr

Titel: Maddie - Der Widerstand geht weiter
Autor: Katie Kacvinsky
Genre: Jugendbücher / Science Fiction
Ersterscheinung: 18.06.2015
Verlag: Bastei Lübbe

Maddie ist bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen. Doch auch dort kann sie es einfach nicht lassen. Sie setzt beharrlich ihren Kampf fort. Justin taucht gerade in dem Moment auf, als Maddie in Schwierigkeiten steckt. Gemeinsam helfen sie weiterhin denen, die mit dem System nicht einverstanden sind. Leider wird Maddie geschnappt und landet in der Jugendstrafanstalt. Dort wird sie wie die anderen Insassen auch in Isolationshaft genommen. Sie darf ihre Zelle nur zu Therapiestunden verlassen. Doch nach diesen Stunden hat sie immer heftige Albträume. In diesem Center bleibt niemand lange bei Verstand. Schon nach kurzer Zeit hat das Center den Willen gebrochen. Doch Maddie freundet sich langsam mit Gabe an, ein junger Aufseher, und sie schöpft wieder Hoffung. Wird sie es schaffen standhaft zu bleiben, oder wird das Center sie zermürben, dass sich immer wieder neue Methoden einfallen lässt um ihren Willen zu brechen...

"Die Rebellion der Maddie Freeman"-Reihe
- Die Rebellion der Maddie Freeman
- Maddie - Der Widerstand geht weiter

Wertung
Der zweite Band der Reihe fängt ein paar Tage nach Maddies Einzug bei ihrem Bruder in L.A. an und ist schon gleich zu Beginn sehr spannend. Erschreckend realistisch schafft es die Autorin eine Welt zu erschaffen, wo die Menschen Online-Kontakte den echte sozialen Kontakten vorziehen. Die Jugendlichen gehen nicht mehr zu einer "echten" Schule, sondern absolvieren ihre Schulzeit nur noch online. In vielen Dingen sieht man parallelen zu der heutigen Zeit, wo die Handys kaum noch wegzudenken sind und soziale Plattformen hoch im Kurs stehen. In diesem Buch wird sehr realistisch aufgezeigt, welche Risiken eine solche Entwicklung mit sich bringen könnte.

Auch wenn es bei mir schon ein Jahr her ist, seit ich den ersten Band gelesen habe, so konnte ich mich trotzdem recht schnell wieder einlesen. Die Autorin hat komplett auf Rückblenden verzichtet, weil sie davon ausgeht, dass jeder den ersten Teil gelesen hat. Ich habe auch nicht wirklich mit detaillierten Erklärungen zum ersten Band gerechnet, aber an einigen Stellen hätte ich mir (nach einem Jahr Wartezeit) schon einen kleinen Hinweis gewünscht. Gerade was die vielen verschiedenen Personen betrifft. Da vergisst man schnell mal den ein oder anderen Namen. Insgesamt kann ich mich aber nicht beklagen, weil meine Erinnerungen schnell wieder da waren, so dass ich kein Problem mit dem Einstieg hatte.

Es gibt ein paar kleinere Schwachstellen. Justin und Maddie schaffen es immer wieder sich aus jeder Situation herauszuwinden und manchmal hätte man seitens des Systems mit mehr Widerstand gerechnet. Aber zu keiner Zeit ist die Spannung auf der Strecke geblieben. Es ist einfach immer wieder faszinierend, wie realistisch die Welt von Maddie beim Lesen wird.

Die Liebesgeschichte zwischen Maddie und Justin wird weiter ausgebaut und Justin wird dadurch noch menschlicher und weniger wie der perfekte alles-könnende Held, den er am Anfang des ersten Teils dargestellt hat. Justins Fehler werden hier deutlicher hervorgehoben, was ich sehr positiv finde. Zwischen den beiden knistert es mächtig ohne dass die Dialoge kitschig wirken. Neben der actionreichen und sehr spannenden Handlung ist der Wechsel zu den ruhigeren Momenten sehr angenehm.

Die Neben-Charaktere aus dem ersten Band werden ein wenig mehr ausgebaut. Dafür erfährt man von Justin einige neue Seiten. Und auch Gabe, der in diesem Band zum ersten Mal in Erscheinung tritt, wird zu einer wichtigen und sehr sympathischen Person. Etwas vermisst habe ich Maddies Eltern. Ihr Vater spielt zwar weiterhin eine wichtige Rolle, aber eher im Hintergrund. Weder Mutter noch Vater melden sich mal bei Maddie, oder umgedreht. Und auch von Maddies Bruder wird nur sehr wenig geschrieben. Das fand ich persönlich ziemlich schade. Es bleibt zu hoffen, dass die drei im nächsten Band noch mehr Bedeutung bekommen.

Das Ende ist wieder abgeschlossen, auch wenn die Rebellion noch nicht zu Ende ist. Das erleichtert das Warten auf den dritten Band, aber dennoch wird es schwer so lange auf die Fortsetzung warten zu müssen.

Fazit
Eine tolle Fortsetzung von Maddies Rebellion, die realistische Einblicke in eine mögliche Zukunft aufzeigt. Für alle, die schon den ersten Band gelesen haben kann ich nur sagen: Kaufen, lesen und mitfiebern.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ViPiddy ViPiddy

Veröffentlicht am 05.06.2016

Sehr Gut

Die rebelion der Maddie Freeman geht weiter.

In diesem Teil geht es darum, was einem alles in so einer Umerziehungsklinik passiert. Maddie wird in ein solches Lager gebracht und erlebt dort mit eigenen ... …mehr

Die rebelion der Maddie Freeman geht weiter.

In diesem Teil geht es darum, was einem alles in so einer Umerziehungsklinik passiert. Maddie wird in ein solches Lager gebracht und erlebt dort mit eigenen Augen was mit all den anderen passiert ist.

Das ganze ist sehr reallistisch gestalltet und beschrieben worden und auch sieses mal konnte ich mich sehr gut mit Maddie identifizieren und war hin und weg. Ich habe vorallem Justin bewundert der sehr zärtlich mit ihr umgegangen ist und sie total verstehen konnte. Alles im allem war die handlung wieder ein mal total gefühlvoll beschrieben und die Liebe zwichen Maddie und Justin blieb auch nicht zu kurz.

Das Cover ist natürlich wunder schön so wie auch das letzte und es hat sich mehr als gelohnt dieses buch zu lesen. <3-) <3

Ich kann es all jenen empfehlen die auf Liebesromanzen mit einem Hauch voll Action stehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

GrueneRonja GrueneRonja

Veröffentlicht am 05.07.2016

Spannend!

Achtung! Spoiler zu Band 1!

„Vielleicht reicht es schon, wenn wir jeden Tag zehn Minuten lang üben, uns zu mögen. Vielleicht sollten wir uns weniger vor der Meinung anderer fürchten, und erst einmal dafür ... …mehr

Achtung! Spoiler zu Band 1!

„Vielleicht reicht es schon, wenn wir jeden Tag zehn Minuten lang üben, uns zu mögen. Vielleicht sollten wir uns weniger vor der Meinung anderer fürchten, und erst einmal dafür sorgen, dass wir uns selbst akzeptieren können, wie wir sind.“ (S.203)

Maddie ist nach LA zu ihrem Bruder Joe gezogen, damit sie ihren Abschluss an der Digital School machen kann, anstatt in ein Umerziehungscenter ein gewiesen zu werden. Seit 4 Wochen lebt sie jetzt in dieser Metropole, und hat nicht ein Wort von Justin gehört. Natürlich taucht er wie immer im richtigen Moment auf, wenn Maddie wieder in Schwierigkeiten steckt. Wird er sie diesmal retten können?

Dieses Buch schließt nahtlos an den ersten Band an und ist ebenso spannend. Maddie ist eine beeindruckende Person, und diese Geschichte lässt sie mehr wachsen, mehr zu sich selbst finden, und endlich eine Entscheidung fällen. Mir tut es gerade richtig weh, dass ich den letzten Teil nicht hier habe. Ich bin mir sicher, der lohnt sich ebenso wie die ersten beiden. Der Schreibstil ist flüssig und vor allem fesselnd, es kommt keine Langeweile auf. Maddie und Justin stehen auf Geschwindigkeit, das merkt man an dem Buch, denn man liest es mit atemberaubender Geschwindigkeit durch. Sehr zu empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Katie Kacvinsky

Katie Kacvinsky - Autor
© Ellisse Steed

Katie Kacvinsky arbeitete als Model und als Lehrerin, bevor sie sich entschied, ihre Zeit ganz dem Schreiben zu widmen. Ihr erstes Buch, Die Rebellion der Maddie Freeman, erschien im Sommer 2011 im Boje Verlag und war sofort ein großer Erfolg, ebenso der Nachfolgeband Maddie – Der Widerstand geht weiter. Im Herbst 2015 folgt der dritte und abschließende Band der Trilogie, Maddie – Immer das Ziel im Blick. Auch ihr Liebesroman Dylan & Gray ist bei Boje im Programm. Die Autorin lebt in …

Mehr erfahren
Alle Verlage