Petronella Apfelmus
 - Sabine Städing - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

Boje Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
224 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-414-82618-3
Ersterscheinung: 22.09.2021

Petronella Apfelmus

Eismagie und wilde Wichte
Band 9
Band 9 der Reihe "Petronella Apfelmus"
Mit Illustrationen von Sabine Büchner

(19)

Der November geht zu Ende, doch richtig kalt ist es nicht, denn der Winter hält noch Sommerschlaf. Da bitten Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, sie um Hilfe. Nur gemeinsam kann es gelingen, den Winter zu wecken. Alles andere als begeistert macht sich die Hexe auf die Reise. Auf dem Mühlteich wurde ein Floß voller Grimmbärte gesichtet – ob die Apfelmännchen es schaffen, ihnen Paroli zu bieten? Unterwegs dann die Überraschung: Lea und Luis haben sich ins Reisegepäck geschmuggelt! Was zuerst ein Ärgernis ist, erweist sich bald als Segen …

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (19)

FrauEthik FrauEthik

Veröffentlicht am 03.10.2021

Ein Buch voll liebenswerter Magie

„Hex Höx“ und schon ist man mittendrin im neunten Abenteuer von Petronella Apfelmus und ihren Freunden.

Welch schönes Gefühl all den über die Jahre vertraut gewordenen Personen erneut auf literarischer ... …mehr

„Hex Höx“ und schon ist man mittendrin im neunten Abenteuer von Petronella Apfelmus und ihren Freunden.

Welch schönes Gefühl all den über die Jahre vertraut gewordenen Personen erneut auf literarischer Ebene zu begegnen: der Apfelhexe selbst, den Zwillingen Lea und Luis Kuchenbrand, Karottenwams, Gurkenhut und der gesamten freundlichen Apfelmännchen-Truppe, Lucius und vielen anderen Figuren, die mittlerweile zum Bücherleben in unserer Familie dazugehören.

Und wieder sind viele Seiten voller Spannung, Aufregung, Abenteuer und bezaubernder Magie geboten.

Zum einen muss Petronella gemeinsam mit ihren Schwestern den Winter wecken, um das Durcheinander der Jahreszeiten rechtzeitig zu vermeiden.

Und zum anderen gilt es, den Hof, das Café, den Garten, die Wintervorräte und Petronellas Wohnhausapfel vor den verwandelbaren Grimmbärten zu schützen.

Wahrlich viel zu tun. Und doch gelingt es in beiden Fällen auf wunderbar zuversichtliche, Mut machende und friedliche Weise, Lösungen zu finden und die besonderen Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen.

Und neben all den Zauberkräften und magischen Wundern ist dies letztendlich vor allem durch eine ganz besondere Kraft überhaupt möglich: die der Freundschaft und damit einhergehend dem Zusammenhalt, dem Großmut und der Freundlichkeit, mit der die Hauptfiguren einander begegnen und ihr Zusammensein gestalten.

Natürlich ist auch der neunte Band vor allem ein Kinderbuch voller Magie, Humor, witziger Erlebnisse und Zaubereien, aber es zeigt gleichermaßen, ebenso uns Erwachsenen, worauf es wirklich ankommen sollte im Leben und was die eigentlich wahren Werte des Zusammenseins sind: Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Großmut und eine nicht unerhebliche Portion an Optimismus und Humor.

Rundherum ein wunderbares Buch für die ganze Familie.

Eine sprachlich kindgerechte, aber dennoch anspruchsvolle Schreibweise, liebevolle und pointierte Illustrationen, eine Geschichte, die im weiteren Denken absolute Aktualität vorweist, und ebenso an das Gute in allen Wesen glauben lässt.

Gerade in Zeiten wie diesen, eine emotionale Wohltat, dieses Buch zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kalorin kalorin

Veröffentlicht am 01.10.2021

Petronella - unsere Superhexe

Sabine Städing hat mit der neuen Wintergeschichte rund um Petronella Apfelmus, die Zwillinge Lea und Luis und ihre Apfelmännchen wieder ein kurzweiliges Buch für eine breite Altersklasse geschaffen.

Liebevolle ... …mehr

Sabine Städing hat mit der neuen Wintergeschichte rund um Petronella Apfelmus, die Zwillinge Lea und Luis und ihre Apfelmännchen wieder ein kurzweiliges Buch für eine breite Altersklasse geschaffen.

Liebevolle Illustrationen von SaBine Büchner untermauern die Geschichte phantasievoll und kindgerecht. Die Illustratorin kann die Gestalten aus der Feder von Frau Städing in Perfektion zum Leben erwecken, so dass die Leser*innen sie sogleich erkennen können.

Die beiden Handlungsstränge rund um die große Weckaktion des Winters und die Vergraulung der Grimmbärte hält die Lesezeit spannend. Immer wieder wechselt die Erzählung zwischen den beiden Teilen und nie wird die Geschichte langatmig.

Besonders Lachen müssten wir beim Vorlesen der Szene mit den mehrfachen Apfelmännchen, eigentlich formgewandelte Grimmbärte! Urkomisch!

Als erwachsener Leser, als erwachsene Leserin regt das Buch auch zum Nachdenken an. Das Nichterscheinen des Winters, ist das der Klimawandel? Den Kindern reicht zur eigentlich kalten Jahreszeit ein Pullover zum Draußen spielen aus, ein Anknüpfungspunkt, um mit jungen Leser*innen über Umweltthemen ins Gespräch zu kommen.

Abschließend: ein sehr rundes, durch interessante Fabelwesen und einen spritzigen Erzählstil wieder sehr gelungener Petronella-Band, der Lust macht auf den hoffentlich folgenden Nächsten!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fernweh_nach_Zamonien fernweh_nach_Zamonien

Veröffentlicht am 01.10.2021

Ein lustiges und magisches Abenteuer, stimmungsvoll und unterhaltsam mit zauberhaften sw Illustrationen und charmanten Charakteren.

Inhalt:

Schon fast Dezember und noch immer keine Kälte in Sicht. Die viel zu warmen Temperaturen machen Tieren und Pflanzen sehr zu schaffen.

Die Ursache ist rasch gefunden: der Winter steckt im Sommerschlaf ... …mehr

Inhalt:

Schon fast Dezember und noch immer keine Kälte in Sicht. Die viel zu warmen Temperaturen machen Tieren und Pflanzen sehr zu schaffen.

Die Ursache ist rasch gefunden: der Winter steckt im Sommerschlaf und die Natur steht Kopf.

Um den Langschläfer wachzurütteln, ist Petronella Apfelmus auf die Hilfe ihrer drei Schwestern, der Wetterhexen, angewiesen.

Doch es läuft nicht alles nach Plan, denn die Zwillinge Lea und Luis schleichen sich heimlich ins Gepäck der Apfelhexe. Das eisige Wolkenschloss des Winters wollen sie sich keineswegs entgehen lassen.

Und dann treiben sich noch die Grimmbärte - kleine, wilde Wichte - in Petronellas Garten herum und halten mit ihrem Unfug die Apfelmännchen auf Trab ...


Altersempfehlung:

ab 5 Jahre (zum Vorlesen)

oder für geübte Leser ab 8 Jahren


Illustrationen:

Zahlreiche zauberhafte Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Handlung. Auf fast jeder Doppelseiten finden sich mindestens eine kleine bis mittelgroße Zeichnung und einige Szenen werden sogar ganzseitig dargestellt.

Der Zeichenstil gefällt sehr, denn trotz der schwarz-weiß Illustrationen wirken die Charaktere lebendig und "rotwangig".

Viele kleine und große Bilder laden zum Entdecken ein und sorgen für herbstliche und winterliche Stimmung. Ganz besonders die phantasievollen Wesen lassen Leser:innen den Beginn des Winters mit ganz anderen Augen sehen.


Mein Eindruck:

Dies ist der neunte Band der Petronella-Apfelmus-Reihe. Auch ohne Vorwissen findet man schnell in das Abenteuer hinein.

Petronella Apfelmus, die kleine Apfelhexe, lebt - wie soll es anders sein - in einem Apfel am Baum. Letzterer steht im Garten der Zwillinge Luis und Lea.

Abenteuerlustig, neugierig und aufgeweckt weichen die Kinder nicht von Petronellas Seite und wer weiß, vielleicht ist ihre Anwesenheit doch noch nützlich.

Die Charaktere - magische wie menschliche - sind detailliert und liebevoll gestaltet. Die vielen magischen Wesen, z. B. die Apfelmännchen oder den Hirschkäfer Lucius lernt man im Laufe des Abenteuers viel besser kennen. Zudem sorgen die wilden Wichte für reichlich Trubel und die winterlichen Wesen für eine Einstimmung auf die kalte Jahreszeit.

Das Abenteuer wird mit Spannung und viel Humor erzählt, witzige Wortspielereien, Zungenbrecher und lustige Zaubersprüche sorgen besonders beim Vorlesen für großen Spaß.

Auch das Lesebändchen sollte Erwähnung finden. Bei solchen kleinen Feinheiten schlägt jedes Buchliebhaberherz gleich höher.

Unsere Petronella-Sammlung wächst um einen weiteren Band und wir freuen uns auf neue Abenteuer der charmanten Apfelhexe!


Fazit:

Bereits der neunte Band rund um die sympathische Apfelhexe:

eine gelungene Mischung aus spannendem Abenteuer zum Mitfiebern und lustiger wie einfallsreicher Situationen.

Zaubersprüche, Wortwitz und die wunderschönen schwarz-weiß Illustrationen sorgen für ein unterhaltsames Leseerlebnis.

Eine (Vor-)Leseempfehlung für alle Kinder, die phantasievolle und magische Geschichten lieben.


...

Rezensiertes Buch: "Petronella Apfelmus - Eismagie und wilde Wichte" aus dem Jahr 2021

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Didi2256 Didi2256

Veröffentlicht am 30.09.2021

Petronella muss man einfach lieben

Das 9. Abenteuer mit der kleinen Hexe Petronella Apfelmus von Sabine Städing bringt wieder Spannung für die Kleinen.

Petronella wird wieder gefordert und hat dieses mal zwei Probleme die sie lösen muss. ... …mehr

Das 9. Abenteuer mit der kleinen Hexe Petronella Apfelmus von Sabine Städing bringt wieder Spannung für die Kleinen.

Petronella wird wieder gefordert und hat dieses mal zwei Probleme die sie lösen muss. Zum einen belagern die bösen Grimmbärte das Cafe von Lea und Luis Eltern und stehlen die Voräte der Apfelmännchen. Dem noch nicht genug bitten Petronellas Schwestern um Hilfe, der Winter muss geweckt werden. Jede Menge zu tun für Petronella.

Mal wieder eine liebevolle Geschichte von Sabine Städing, die auch gleichzeitig ein aktuelles Thema,* nämlich den Klimaschutz den Kindern indirekt näher bringt. Mit liebevollen Zeichnungen von Sabine Büchner ist das ganze Buch sehr schön gestaltet. Die Kapitel sind nicht zu lange, sodass auch Grundschulkinder diese Buch selbst lesen können. Der Schreibstil ist klar und leicht verständlich. Selbst ich als Erwachsene habe das Buch genossen und kann eine klare Leseempfehlung weiter geben. Auch ein tolles Geschenk für die kommende Weihnachtszeit.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gatita2211 gatita2211

Veröffentlicht am 30.09.2021

Tolles Thema und super spannend!

Meine Meinung
Die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus hat auch in ihrem neuen Abenteuer alle Hände voll zu tun. Ein Floß voller Grimmbärte wurde in ihrem Garten gesichtet und kaum dort eingetroffen, sorgen ... …mehr

Meine Meinung
Die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus hat auch in ihrem neuen Abenteuer alle Hände voll zu tun. Ein Floß voller Grimmbärte wurde in ihrem Garten gesichtet und kaum dort eingetroffen, sorgen sie schon für jede Menge Ärger. Sie stehlen Wintervorräte und hinterlassen ihre Spuren in der guten Backstube von Familie Kuchenbrand. Petronella muss sich etwas einfallen lassen, um die Grimmbärte schnellstmöglich zu verscheuchen. Und als wäre das nicht schon genug, bitten die Schwestern der Apfelhexe sie um Hilfe: Der Winter hat verschlafen und will einfach nicht aufwachen. Es ist bereits Anfang Dezember und noch immer ist kein winterliches Wetter in Sicht. Petronella muss sofort abreisen und die Verteidigung des Gartens in die Hände ihrer treuen Freunde geben. Die Apfelmännchen bereiten sich auf den Kampf vor, während die Zwillinge Lea und Luis Kuchenbrand sich in Petronellas Gepäck schmuggeln. Eine spannende Reise ins Reich des Winters beginnt, doch werden sie es rechtzeitig schaffen den Winter UND den Garten zu retten?

Petronella Apfelmus erlebt in "Eismagie und wilde Wichte" bereits ihr neuntes Abenteuer. Mit Charme und Witz kämpft sich die kleine Hexe durch den Tag und hat es nicht nur mit einer Bande Formwandler zu tun, sie muss nebenbei auch noch ins Reich des Winters reisen um ihn aufzuwecken. Alle Figuren sind sehr liebevoll und mit Tiefgang gestaltet und sind in ihrer Rolle authentisch. Die passenden Bilder sind wirklich zuckersüß. Je genauer man die Bilder betrachtet, desto deutlicher wird die Liebe zum Detail. Sabine Büchner, die die Bilder illustriert, beweist für jedes Bild das richtige Händchen. Es macht einfach so viel Spaß auf den einzelnen Seiten zu verweilen und die Bilder einige Minuten lang genau zu betrachten.

Der Schreibstil ist herrlich leicht und bildlich. Sofort ist man mitten drin in der Geschichte, im großen Garten der Kuchenbrands, auf dem wackeligen Floß der Grimmbärte oder im verschneiten Reich des Winters. Die Altersempfehlung für Selbstleser ab 8 Jahre finde ich gerechtfertigt, vorlesen kann man sicherlich auch schon früher.

Besonders toll finde ich, dass hier ein aktuelles Thema wie der Klimawandel aufgegriffen und so den Kindern näher gebracht wird. Das Ganze geht natürlich nicht detailliert in die Tiefe, aber es wird deutlich, dass die zu warmen Temperaturen im Dezember Auswirkungen auf die Natur hat. Sowohl Tiere als auch Pflanzen würden später unter dem Verlust des Winterwetters leiden. Insgesamt finde ich deshalb den neunten Band der Serie sehr gelungen.

Zitat
"Wenn der Winter nicht endlich für kältere Temperaturen sorgt, gerät die gesamte Natur durcheinander. Wir können nicht länger warten", sagte Wilma, Petronellas älteste Schwester. (Seite 37)

Fazit
Ein tolles Buch für die ganze Familie mit Witz, unschlagbarem Charme und einer tollen Botschaft bezüglich des Klimawandels. Altersgerecht, spannend und unterhaltsam ist "Eismagie und wilde Wichte" genau das richtige Buch für einen Familien-Leseabend, an dem hoffentlich etwas Schnee fällt. Von mir eine klare Leseempfehlung.

Danke lesejury.de für dieses sehr süße Rezensionsexemplar!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sabine Städing

Sabine Städing - Autor
© Tomas Rodriguez

  Sabine Städing wurde 1965 in Hamburg geboren und hat sich schon als Kind gerne Geschichten ausgedacht. Nach ihren drei Büchern rund um das Mädchen Magnolia Steel, das herausfindet, dass sie eine Hexe ist, schreibt sie inzwischen Bücher für jüngere Kinder. Auch in ihrer aktuellen Buchreihe steht mit Petronella Apfelmus wieder eine Hexe im Mittelpunkt.

Mehr erfahren

Illustratorin

Sabine Büchner

Sabine Büchner - Illustrator
© Tomas Rodriguez

Sabine Büchner, geb. 1964, studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Wuppertal und Animation an der HFF in Babelsberg. 2006 erhielt sie das Troisdorfer Bilderbuchstipendium und ist seitdem als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Mit ihren so liebevollen wie witzigen Bildern hat sie Petronella Apfelmus und ihrer Welt vom ersten Band an einen ganz eigenen Zauber verschafft.  

Mehr erfahren
Alle Verlage