Sophie und die Magie - Bio, Deutsch und Zauberei
 - Katharina Martin - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

Boje Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
207 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-414-82569-8
Ersterscheinung: 28.08.2020

Sophie und die Magie - Bio, Deutsch und Zauberei

Band 1 der Reihe "Sophie und die Magie"
Mit Illustrationen von Angela Glökler

(41)

Zauberei gibt es nicht! Oder etwa doch?
Als das Klassenbuch plötzlich durchs Zimmer flattert, ist die zehnjährige Sophie ganz aus dem Häuschen. Endlich sieht sie, wie jemand zaubert! Zaubern? Genau! Denn in Sophies Schule gibt es auch magische Kinder, und schon bald zählt sie eine Fee, eine kleine Hexe, einen Werwolf und sogar eine Meerjungfrau zu ihren besten Freunden. Dann verschwindet ein Einhorn aus der Herde im nahegelegenen Wald, und für die Kinder steht sofort fest: Sie müssen der Sache auf den Grund gehen!

Pressestimmen

„Unterhaltsamer Auftakt einer neuen Reihe für Fantasie-Freunde.“

Rezensionen aus der Lesejury (41)

Bunte_lesewelt Bunte_lesewelt

Veröffentlicht am 09.03.2021

Magisch, spannen einfach toll!!!d,

Wooowww!!! Das Klassenbuch in Sophies Klasse an der neuen Schule beginnt vor den Augen der Kinder zu schweben!!! Sicherlich steckt Magie dahinter🌌.
Tatsächlich sind einige ihrer Mitschüler wirklich magische ... …mehr

Wooowww!!! Das Klassenbuch in Sophies Klasse an der neuen Schule beginnt vor den Augen der Kinder zu schweben!!! Sicherlich steckt Magie dahinter🌌.
Tatsächlich sind einige ihrer Mitschüler wirklich magische Wesen😍. Das findet Sophie mit viel Neugierde heraus.
Und so hat sie gleich eine ganze tolle Bande: eine kleine Hexe, eine Fee, eine Meermädchen und einen Werwolf. Und das Coole daran ist: Die Bande muss eine spannende und knifflige Aufgabe lösen! Tatsächlich ist ein Einhorn verschwunden. Werden die Freunde das Einhorn finden?

💫💫💫💫

Ein tolles, spannendes Buch. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig.Viele Ereignisse folgen aufeinander, was den Leser neugierig macht, wie die Geschichte weitergeht.
Die Bilder sind niedlich und ich finde das Cover perfekt, wir sehen Sophie und ihre Freunde darauf. Die Kinder sind sehr sympathisch und hilfsbereit.
Ich empfehle das Buch für Kinder ab 8 Jahren .
Ich freue mich schon sehr auf Band 2.
Er wird sehr bald, am 26. März, erscheinen❤.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

myreadbooks myreadbooks

Veröffentlicht am 20.12.2020

Ein magisches Buch voller Freundschaft

Inhalt: In dem Buch geht es um Sophie, die vor Kurzem auf die Aurora-Fanning-Gesamtschule gekommen ist. Das Besondere an der Schule ist, dass es dort magische Kinder gibt. Doch als Sophie fast die Hoffnung ... …mehr

Inhalt: In dem Buch geht es um Sophie, die vor Kurzem auf die Aurora-Fanning-Gesamtschule gekommen ist. Das Besondere an der Schule ist, dass es dort magische Kinder gibt. Doch als Sophie fast die Hoffnung aufgeben will, dass es keine magische Kinder in ihrer Klasse gibt, stellt sich heraus, dass sie doch Magische in ihrer Klasse hat. Sie freundet sich gleich mit ihnen an und als noch das Meerjungmädchen Lilia in die Klasse kommt ist die Bande vollzählig. Doch bald wird aus dem nahegelegenen Mondmoor ein Einhorn vermisst. Da wollen die Freunde nicht untätig dastehen: Sie versuchen zu helfen. Ob sie das Einhorn finden?

Bewertung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist locker und dennoch fesselnd, dadurch ist das Buch sehr spannend und unterhaltsam. Die Charaktere im Buch sind liebenswert und lebendig, weshalb ich sie mir sofort ins Herz geschlossen habe. Außerdem finde ich die Schule unglaublich toll und wäre selbst gerne magisch! Freundschaft spielt auch eine wichtige Rolle. Im Buch und auf dem Cover sind schöne Illustrationen zu finden, die perfekt zum Inhalt der Geschichte passen.

Fazit: Ein magisches Buch, das sich mit den Themen Freundschaft und Zauberei befasst und tolle Illustrationen enthält. Dieses Buch empfehlen wir zauberhaft gerne weiter an Mädchen im Alter von 8 – 11 Jahren.

Gesamtbewertung: 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Enlyn Enlyn

Veröffentlicht am 29.11.2020

Nettes Kinderbuch

Eigene Meinung:



Sopie geht in die 5 Klasse der Aurora – Fanning – Gesamtschule. Doch es ist keine gewöhnliche Schule, so wie man es kennt, es ist eine Schule auf die auch magische Wesen, wie hexen, ... …mehr

Eigene Meinung:



Sopie geht in die 5 Klasse der Aurora – Fanning – Gesamtschule. Doch es ist keine gewöhnliche Schule, so wie man es kennt, es ist eine Schule auf die auch magische Wesen, wie hexen, Feen und Meerjungfrauen gehen. Das zaubern ist während des Unterrichts strengstens verboten. Doch an dieses Verbot halten nicht immer alle magischen Wesen. Keiner in der Klasse weiß von den Kindern wer magisch ist und wer nicht, was aber im Verlauf der Geschichte für den Leser schnell ersichtlich wird. Es entstehen Freundschaften zwischen Sophie, Tom, Lila, Dula und Merit. Als die Zeitung dann noch von einem verschwundenem Einhorn berichtet wird, gehen die fünf Freunde auf Spurensuche. Sie treffen die berühmte Aurora Fanning, die alles über magische Wesen weiß, und wollen von ihr mehr über Einhörner erfahren, und worauf sie achten müssen. Auf der Suche nach dem Einhorn haben sie mit einigen Schwierigkeiten zu rechnen, was jedoch zum „Kinderspiel“ wird da jeder der fünf Freunde immer das passende parat hat. Was das ganze leider etwas vorhersehbar macht.



Jedoch drängen sich im Laufe der Geschichte, für den Leser folgende Fragen auf:



Warum wird Fenja komisch zu Sophie?



Was hat Anna-Lena gegen Sophie?



Warum wird die harte Herta zur Höllen Herta?



Wer hat das Einhorn entführt?



Und werden die fünf Freunde das Einhorn finden?



4sterne für ein nettes Buch was man recht schnell für zwischendurch lesen kann.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

austrianbookie99 austrianbookie99

Veröffentlicht am 19.11.2020

Magisches Schulerlebnis✨

"Sophie und die Magie: Bio, Deutsch und Zauberei", aus der Feder von Katharina Martin, publiziert im Bojeverlag, erzählt eine zauberhafte Geschichte in der Freundschaft und Zauberei eine große Rolle spielen. ... …mehr

"Sophie und die Magie: Bio, Deutsch und Zauberei", aus der Feder von Katharina Martin, publiziert im Bojeverlag, erzählt eine zauberhafte Geschichte in der Freundschaft und Zauberei eine große Rolle spielen.
Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich ist der Auftaktband sehenswert. Die Autorin schreibt kindgerecht verständlich, spannend und unterhaltsam, sowie zieren schöne Illustrationen von Angela Glökler das Werk.
~
"ꜰʟᴀᴛᴛᴇʀɴᴅ ꜱᴇɢᴇʟᴛᴇ ᴅᴀꜱ ᴋʟᴀꜱꜱᴇɴʙᴜᴄʜ
üʙᴇʀ ᴅɪᴇ ᴋöᴘꜰᴇ ᴅᴇʀ ᴋɪɴᴅᴇʀ ɪɴ ᴅᴇʀ ᴇʀꜱᴛᴇɴ ʀᴇɪʜᴇ ʜɪɴᴡᴇɢ ʙɪꜱ ʀᴀᴜꜰ ᴢᴜʀ ᴅᴇᴄᴋᴇ. ᴅᴏʀᴛ ᴢᴏɢ ᴇꜱ ᴡɪᴇ ᴇɪɴ ɢʀᴏꜱꜱᴇʀ ᴅᴜɴᴋᴇʟɢʀüɴᴇʀ ᴠᴏɢᴇʟ ꜱᴇɪɴᴇ ᴋʀᴇɪꜱᴇ."
~
Was wäre wenn deine Schule magisch ist, aber es dennoch verboten ist, im Unterricht zu zaubern? Eins ist hier sonnenklar, Sophie kann es gar nicht in Worte fassen, denn es wurde verbotenerweise Magie verwendet! Die Aurora-Fanning-Gesamtschule besuchen nicht nur" Normalos", wie sie selbst, sondern auch magische Kinder. Bald schon zählen eine Hexe, eine Fee, ein Werwolf und eine Meerjungfrau zu ihren Freundeskreis. Doch damit nicht genug: Spannend wird es erst als ein Einhorn aus der Herde verschwindet...
Und die Freunde wollen helfen, dass verschwundene Einhorn zu finden. 🦄✨
.
🌟 4/5 Sternen


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lea_tho lea_tho

Veröffentlicht am 04.11.2020

Die suche nach dem Einhorn

*Inhalt*

Sophie geht in die 5. Klasse einer ganz besonderen Schule, da es dort auch magische Kinder gibt. Mit der Zeit findet sie heraus, dass unter den Klassenkameraden eine Hexe, eine Fee, ein Werwolf ... …mehr

*Inhalt*

Sophie geht in die 5. Klasse einer ganz besonderen Schule, da es dort auch magische Kinder gibt. Mit der Zeit findet sie heraus, dass unter den Klassenkameraden eine Hexe, eine Fee, ein Werwolf und eine Meerjungfrau ist, die sie schon bald zu ihren Freunden zählt.
Als sie sich dann über das verschwundene Einhorn aus dem Mondmoor unterhalten, beschließen die Freunde gemeinsam, dass sie das Tier suchen müssen.

*Eindruck*

Das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet und erweckt sofort die Neugierde der Kinder. Unter anderem sieht man auf dem Cover im Vordergrund Sophie und dahinter ihre Freunde, unteranderem die Meerjungfrau und den verwandelten Werwolf.

Die Illustrationen auf den Innenseiten sind auch wunderschön gestaltet. Dadurch das sie schwarzweiß sind, können die Kinder mit viel Fantasie überlegen, welche Farbe was haben könnte. Gut finde ich auch die Mischung von langen Texten und Illustrationen, so können die Kinder sich nach einer längeren Lesephase mit den Bildern etwas erholen.

Den Schreibstil habe ich als sehr angenehm empfunden und altersgerecht. Allerdings könnten manche Textpassagen für Kinder ab 8 Jahre noch etwas lang sein und das Buch müsste gemeinsam mit den Eltern gelesen werden. Meiner Meinung nach, kann man das Buch auch schon vorher lesen, dann allerdings hauptsächlich zum Vorlesen.

Da dies der erste Band ist von Sophie und ihren magischen Freunden fand ich den Einstieg sehr schön. Die Charaktere wurden alle vorgestellt und man konnte sich schon ein grobes Bild von ihnen machen. Ich denke aber das man in den weiteren Bänden noch viel über sie erfahren wird und besonders viel über die magischen Wesen lernen kann.
Zum Mittelteil des Buches, als die Freunde das Einhorn gesucht haben, steigt die Spannung an, ob sie es finden. Das fand ich sehr schön und auch für die Kleinen nicht zu spannend.
Das Ende fand ich auch sehr schön gelöst, da man schon erfährt um was es im nächsten Band geht und hinten auch schon eine kleine Leseprobe zu finden ist.

Auf den letzten Seiten des Buches sind zudem noch Rätsel, um das gelesene zu vertiefen und noch etwas länger etwas von der Geschichte zu haben.
Zudem befinden sich dort auch noch ein Rezept, welches sehr gut zur Handlung passt.

*Fazit*

Ein sehr schönes und gelungenes Buch, mit einer guten Message über Freundschaft.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Katharina Martin

Katharina Martin - Autor
© Katharina Martin

Katharina Martin studierte Germanistik und Anglistik und arbeitete einige Jahre als Journalistin bei verschiedenen Tageszeitungen, Radiosendern und Fachmagazinen. Ihre wahre Leidenschaft galt aber schon immer den Büchern, deshalb gab sie ihren Redakteursjob irgendwann auf und machte das Romaneschreiben zu ihrem Beruf. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Westfalen. 

Mehr erfahren

Illustrator

Angela Glökler

Angela Glökler - Illustrator
© Angela Glökler

Angela Glökler wurde im süddeutschen Rastatt geboren. Ihr Studium der Illustration führte sie nach Hamburg. Dem Norden ist sie bis heute treu geblieben: In einem schönen Hamburger Altbau mit besonders hübschem Prinzessinenbalkon und vielen kreativen Kollegen zaubert sie Bilder für große und kleine Kinder. 

Mehr erfahren
Alle Verlage