Blackout
 - Sarah Hepola - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00

inkl. MwSt.

Eichborn
Paperback
Autobiografien
285 Seiten
ISBN: 978-3-8479-0609-4
Ersterscheinung: 13.05.2016

Blackout

Die Nächte, an die ich mich nicht erinnern kann, sind die Nächte, die ich nie vergessen werde

Für Sarah Hepola war Alkohol das Mittel zum Abenteuer. Sie verbrachte ihre Abende auf Cocktailpartys und in dunklen Bars, wo sie stolz bis zur letzten Runde blieb. Alkohol fühlte sich nach Freiheit an, als ein Teil eines Geburtsrechts der starken, aufgeklärten Frau des 21. Jahrhunderts. Der Alkohol sollte sie furchtlos machen. Stattdessen lebte sie in ständiger Angst.
Ein Bericht von schonungsloser Ehrlichkeit und warmem Humor. Die Geschichte einer Frau und ihrer Liebe zum Alkohol, eine Geschichte über Freundschaft und den Willen zum Überleben.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Mal lustig, oft tragisch, sogar wissenschaftlich und immer extrem offen schreibt Sarah Hepola über ihre Liebe zum Alkohol, Filmrisse, Scham, Liebe und Freundschaft.“ 
„Hepolas Autobiografie Blackout ist ein schonungsloses Buch. Es handelt von der Liebe zum Alkohol; davon, wie es ist, eine Säuferin zu sein. Es ist aber auch ein urkomischer Bericht vom Sieg über die Sucht – seit fünf Jahren trank die Texanerin keinen Schluck mehr.“

Autorin

Sarah Hepola

Sarah Hepola - Autor
© Sarah Hepola

Sarah Hepola schrieb für New York Times Magazine, Glamour, Guardian, und viele andere Zeitungen. Sie war Reisekolumnistin, Musikredakteurin, Filmkritikerin, und Bloggerin (über Sex, Gewichtsprobleme und Alkohol). Sie lebt heute in Texas, ist seit fünf Jahren nüchtern und hat mit BLACKOUT ihr erstes Buch geschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage