Nordische Mythen und Sagen
 - Neil Gaiman - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

Eichborn Verlag
Paperback
Fantasy
253 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8479-0667-4
Ersterscheinung: 30.09.2019

Nordische Mythen und Sagen

Roman
Übersetzt von André Mumot

(7)

Warum bebt die Erde? Wie kam die Poesie in unsere Welt? 
Neil Gaiman erzählt die nordische Mythologie neu, mit Witz und Sinnlichkeit, voller Zuneigung und Neugierde. Wir treffen den mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die nordischen Welten, sind bezaubert und entsetzt von den Göttern. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den langen Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten. 

Rezensionen aus der Lesejury (7)

Fernwehwelten Fernwehwelten

Veröffentlicht am 12.01.2020

Spannend, informativ, genial zu lesen!

Das Buch „Nordische Mythen und Sagen“ hält, was bereits der Titel verspricht – genauso wie die Erwartungen erfüllt wurden, die der Name des Autors in mir hat aufkeimen lassen. Es war nun erst das zweite ... …mehr

Das Buch „Nordische Mythen und Sagen“ hält, was bereits der Titel verspricht – genauso wie die Erwartungen erfüllt wurden, die der Name des Autors in mir hat aufkeimen lassen. Es war nun erst das zweite Werk aus der Feder von Neil Gaiman, das ich gelesen habe, und doch wusste ich schon nach dem Verschlingen der Einleitung, dass ich mich zurecht so sehr auf dieses Buchs gefreut habe.
Neil Gaiman hat der nordischen Mythologie ein neues Kleid gegeben. Sein wunderbarer Schreibstil lädt den Leser ein, sich völlig in diese fremdartige Welt fallen zu lassen. In den sechszehn Geschichten, die zwar alle einzeln funktionieren, aber für aufmerksame Leser doch im Hintergrund miteinander verbunden sind, begegnet man Odin, Thor, Loki – und noch vielen anderen mehr oder minder wohl gesinnten Gefährten der Götter. Neil Gaiman erzählt all die Erlebnisse mit einer angemessenen Distanziertheit, die weder Götter noch Riesen oder Zwerge vermenschlicht und doch mit einem Witz, der mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat. Der Leser lauscht den fantastischen Legenden, lernt wie laut der nordischen Mythologie die Poesie erschaffen und die Gezeiten in Gang gesetzt worden sind, was die letzten Tage eigentlich bedeuten und wie wir sie uns vorzustellen haben. Wir erfahren mehr, als wir erwarten – auf eine ganz andere Art, als wir denken.
Meiner Meinung nach ist dieses Buch ein Muss für jeden, der an Mythologien im Allgemeinen oder auch insbesondere an der Nordischen interessiert ist. Die schlappen 240 Seiten wirklicher Handlung haben mich gut unterhalten, auch wenn es bei einer Sammlung von mehreren kürzeren Geschichten natürlich immer welche gibt, die einem besser oder schlechter gefallen. Trotzdem hatte jede für sich etwas Spannendes, Interessantes und Amüsantes. Hinzu kam noch das tolle Glossar auf den letzten Seiten, über das ich meinen Blick nach Beenden des Buches gerne habe schweifen lassen, um mich an die vielen Dinge zu erinnern, die ich auf den Seiten zuvor erlebt und gelernt habe. In Summe gibt es 4 goldene Sternchen von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

austrianbookie99 austrianbookie99

Veröffentlicht am 01.01.2020

Anschaulich und informativ!

Cover:
Zum Cover brauche ich ja eigentlich keine Stellung nehmen, oder?
Es sieht verdammt gut aus. ✨
.
Schreibstil:
Neil Gaiman schreibt mal wieder vorzüglich!
Zwar ist das Buch kleinwenig schmal, aber ... …mehr

Cover:
Zum Cover brauche ich ja eigentlich keine Stellung nehmen, oder?
Es sieht verdammt gut aus. ✨
.
Schreibstil:
Neil Gaiman schreibt mal wieder vorzüglich!
Zwar ist das Buch kleinwenig schmal, aber Neil schreibt schlichtweg informativ, spannend und man will es gar nicht aus der Hand nehmen. So macht 'Geschichte' auf jeden Fall Spaß. ;)
.
Meine Meinung:
Ich liebe ja die nordische aber auch die griechische Mythologie und könnte mich da wirklich reinschmeißen vor lauter Liebe zu den beiden Ammenmärchen. Deshalb  kann ich Neil und sein Werk nur loben und empfehle es gerne weiter. :)
So, 'Nordische Mythen und Sagen' ist also nichts anderes als eine Ansammlung von Geschichten um die nordischen Götter, den Beginn & das Ende der Welt. Da es eher mehr informativ ist (was ich natürlich sehr schätze) erfährt hier mehr über bspw. Loki, die Verbindungen zwischen den Göttern, auch über die Riesen, Zwerge und andere nordische Gestalten.
.
Das Glossar zum Schluss ist auf jeden Fall hilfreich für diejenigen, die sich nicht so gut damit auskennen bzw. mit den ganzen Namen.
.
Fazit: Neil Gaiman ist es gelungen, klassische Geschichten aus der nordischen Mythologie sehr anschaulich und mit guter Denkweise sowie Scharfsinn nachzuerzählen. Es macht Spaß und man ist mit Begeisterung dabei.
.
🌟 4,5 /5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Neil Gaiman

Neil Gaiman - Autor
© Kimberley Butler

Neil Gaiman schreibt Bücher, Graphic Novels, Kurzgeschichten und Drehbücher, viele davon wurden Bestseller und gelten als Meilensteine fantastischer Literatur. Mittlerweile ist er mit fast jedem namhaften Preis ausgezeichnet worden, der in der englischen und amerikanischen Literatur- und Comicszene existiert. Geboren und aufgewachsen in England, lebt er inzwischen in Cambridge, Massachusetts und träumt von einer unendlichen Bibliothek.

Mehr erfahren
Alle Verlage