Nordische Mythen und Sagen
 - Neil Gaiman - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

Eichborn Verlag
Paperback
Fantasy
253 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8479-0667-4
Ersterscheinung: 30.09.2019

Nordische Mythen und Sagen

Roman
Übersetzt von André Mumot

(7)

Warum bebt die Erde? Wie kam die Poesie in unsere Welt? 
Neil Gaiman erzählt die nordische Mythologie neu, mit Witz und Sinnlichkeit, voller Zuneigung und Neugierde. Wir treffen den mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die nordischen Welten, sind bezaubert und entsetzt von den Göttern. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den langen Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten. 

Rezensionen aus der Lesejury (7)

austrianbookie99 austrianbookie99

Veröffentlicht am 01.01.2020

Anschaulich und informativ!

Cover:
Zum Cover brauche ich ja eigentlich keine Stellung nehmen, oder?
Es sieht verdammt gut aus. ✨
.
Schreibstil:
Neil Gaiman schreibt mal wieder vorzüglich!
Zwar ist das Buch kleinwenig schmal, aber ... …mehr

Cover:
Zum Cover brauche ich ja eigentlich keine Stellung nehmen, oder?
Es sieht verdammt gut aus. ✨
.
Schreibstil:
Neil Gaiman schreibt mal wieder vorzüglich!
Zwar ist das Buch kleinwenig schmal, aber Neil schreibt schlichtweg informativ, spannend und man will es gar nicht aus der Hand nehmen. So macht 'Geschichte' auf jeden Fall Spaß. ;)
.
Meine Meinung:
Ich liebe ja die nordische aber auch die griechische Mythologie und könnte mich da wirklich reinschmeißen vor lauter Liebe zu den beiden Ammenmärchen. Deshalb  kann ich Neil und sein Werk nur loben und empfehle es gerne weiter. :)
So, 'Nordische Mythen und Sagen' ist also nichts anderes als eine Ansammlung von Geschichten um die nordischen Götter, den Beginn & das Ende der Welt. Da es eher mehr informativ ist (was ich natürlich sehr schätze) erfährt hier mehr über bspw. Loki, die Verbindungen zwischen den Göttern, auch über die Riesen, Zwerge und andere nordische Gestalten.
.
Das Glossar zum Schluss ist auf jeden Fall hilfreich für diejenigen, die sich nicht so gut damit auskennen bzw. mit den ganzen Namen.
.
Fazit: Neil Gaiman ist es gelungen, klassische Geschichten aus der nordischen Mythologie sehr anschaulich und mit guter Denkweise sowie Scharfsinn nachzuerzählen. Es macht Spaß und man ist mit Begeisterung dabei.
.
🌟 4,5 /5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesefluss Lesefluss

Veröffentlicht am 28.12.2019

Verdient mehr aufmerksamkeit

Titel: Nordische Mythen und Sagen
Autor: Neil Gaiman
Verlag: Eichborn
Seiten: 256 Seiten
Preis: 14,00€
Ich habe dieses Buch bei der Bloggerjurry als Leseexemplar gewonnen. Dafür möchte ich mich noch einmal ... …mehr

Titel: Nordische Mythen und Sagen
Autor: Neil Gaiman
Verlag: Eichborn
Seiten: 256 Seiten
Preis: 14,00€
Ich habe dieses Buch bei der Bloggerjurry als Leseexemplar gewonnen. Dafür möchte ich mich noch einmal Herzlich bedanken.

Klappentext:
Warum bebt die Erde? Wie kam die Poesie in unsere Welt?
Neil Gaiman erzählt die nordische Mythologie neu, mit Witz und Sinnlichkeit, voller Zuneigung und Neugierde. Wir treffen den mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die nordischen Welten, sind bezaubert und entsetzt von den Göttern. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den langen Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten.
Meinung:
Ich möchte schon lange in die Welt der Götter einsteigen und dachte dieses Buch wird mit den Einstieg leichter machen. Und das hat es auch. In dem Buch hat sich der Autor mit vor allem drei wichtigen Götter der nordischen Mythologie befasst Thor, Loki und Odin. Am Anfang wurden uns die Götter einmal genauer vorgestellt und danach kam eine Anzahl von verschiedenen Geschichten zu den jeweiligen Göttern. Manchmal ging es darum wie sie ihre Fähigkeiten erlangt haben oder wie sie geboren wurden. Und in der letzten Geschichte ging es und das besagte Ende der Welt. In dem Buch wurden einige interessante Fragen beantwortet zum Beispiel wie die Welt erschaffe wurde. Was ich besonders interessant fand, war die Tatsache, dass die Welt durch einen getöteten Riesen erschaffen wurde Punkt z.b. sein Gehirn sind die Wolken am Himmel und seiner Haut ist die Erde am Boden.


Fazit:

Ich finde das Buch ist ziemlich gut für Leute die mehr über Götter erfahren möchten in dem Fall über nordische Götter aber dieses Buch ist auch für alte Hasen gut da der Schreibstil wunderschön und sehr lebendig ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Neil Gaiman

Neil Gaiman - Autor
© Kimberley Butler

Neil Gaiman schreibt Bücher, Graphic Novels, Kurzgeschichten und Drehbücher, viele davon wurden Bestseller und gelten als Meilensteine fantastischer Literatur. Mittlerweile ist er mit fast jedem namhaften Preis ausgezeichnet worden, der in der englischen und amerikanischen Literatur- und Comicszene existiert. Geboren und aufgewachsen in England, lebt er inzwischen in Cambridge, Massachusetts und träumt von einer unendlichen Bibliothek.

Mehr erfahren
Alle Verlage