Morgen, morgen und wieder morgen
 - Gabrielle Zevin - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

25,00

inkl. MwSt.

Eichborn Verlag
Hardcover
Literarische Unterhaltung
560 Seiten
ISBN: 978-3-8479-0129-7
Ersterscheinung: 24.02.2023

Morgen, morgen und wieder morgen

Roman. Der Nr.-1-Bestseller aus den USA. „Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe.“ John Green.
Übersetzt von Sonia Bonné

(141)

- TIME MAGAZINE: Buch des Jahres 2022
- Amazon USA: Buch des Jahres 2022
- Apple: Buch des Jahres 2022
- US-Indie-Buchhandlungen: Buch des Jahres 2022
- Goodreads: Buch des Jahres 2022

Mitte der 90er-Jahre in Massachusetts: An einer U-Bahn-Station trifft Sadie, hochbegabte Informatikstudentin und angehende Designerin von Computerspielen, ihren früheren Super-Mario-Partner Sam wieder. Die beiden beginnen, gemeinsam an einem Spiel zu arbeiten, und schnell zeigt sich, dass sie nicht nur auf freundschaftlicher, sondern auch auf kreativer Ebene ein gutes Team sind. Doch als ihr erstes gemeinsames Computerspiel zum Hit wird, brechen sich Rivalitäten Bahn, die ihre Verbundenheit zu bedrohen scheinen.

Ein Jahrzehnte umspannender Roman über Popkultur und Kreativität, Wagnis und Scheitern, über Verlust und über die Magie der Freundschaft.

Daniel Schreiber zu MORGEN, MORGEN UND WIEDER MORGEN: „Ein fulminanter Roman, superspannend und gleichzeitig wunderschön.

Pressestimmen

„John Green behauptet, dies sei einer der besten Romane, die er je gelesen habe. Ich sah das und dachte: Ja, na klar. Dann habe ich das Buch gelesen – und konnte nur zustimmen.

„Eines der spannendsten Bücher in diesen Wintertagen ... so lebensnah und ambivalent erzählt, dass man den Roman nicht aus der Hand legen mag.
„Eine literarische Perle, die auch jeden Gamer begeistern kann.
„Ein gigantisches Lesevergnügen, absolut süchtig machend"
„Ich habe dieses Buch geliebt!"
„Ein literarischer Blockbuster, der das Zeug zur Great American Novel hat“


„Das Buch, das ich am häufigsten empfehle – fantastisch!"
„Man muss kein Gamer sein, um sich von dieser Geschichte über Freundschaft, Kreativität und den wundersamen Umwegen, die das Leben bereithält, verzaubern zu lassen"
„Zevin folgt Sadie und Sam von Massachusetts nach Kalifornien und in die imaginären Welten ihrer Spiele, und schreibt damit die kostbarste Art von Liebesgeschichte"
„Die Geschichte dreier brillanter Menschen, die eine Videospielfirma gründen, ist ein Buch über so viel mehr –über Freundschaft, Liebe, Loyalität, Gewalt in Amerika und die Magie erfundener Welten. Umwerfend."

Rezensionen aus der Lesejury (141)

Ani-reads Ani-reads

Veröffentlicht am 17.06.2023

Hype gerechtfertigt?

Was soll dieses ganze Aufhebens um dieses Buch? Fragt man sich, wenn man die Überschriften von zahlreichen Rezensionen dazu liest. Und auch wenn man anfängt es zu lesen, will es sich einem nicht ganz erschließen, ... …mehr

Was soll dieses ganze Aufhebens um dieses Buch? Fragt man sich, wenn man die Überschriften von zahlreichen Rezensionen dazu liest. Und auch wenn man anfängt es zu lesen, will es sich einem nicht ganz erschließen, wo der Hype bleibt.

Es hat einen guten Anfang, das will ich nicht damit sagen, aber es ist ein langsamer Aufbau, der sich zu einer emotionalen Geschichte über Freundschaft, Zeitalter des Gaming, Liebe und Leben entwickelt. Und nachdem ich den Anfang hinter mir gelassen hatte, konnte ich mich gar nicht mehr losreißen von dem Roman. Ich las mit Aufregung und Furcht über das, was wohl noch kommen mag. Denn mit Wendungen und Entwicklungen spart die Autorin nicht!

Von dem zärtlichen Anfang einer Freundschaft, die im Krankenhaus startet, bis zu der Videospiel-Thematik der 90er Jahre, ich war begeistert von allem.
Aber besonders angetan haben es mir Sam, Sadie und Marx - die Protagonisten, denen wir laufend folgen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schloss ich sie alle ins Herz und bangte bei jedem kleinen und großen Schicksalsschlag mit. Authentisch und nahbar sind die Figuren von Gabrielle Zevin und man kommt nicht drumherum eine gewisse Sympathie für so (fast) alle zu empfinden.

Ich denke, der Grund, warum das Buch bei so vielen ankommt, sind die Überraschungen, mit denen die Autorin einen immer wieder konfrontiert und die einen an den Roman bindet. Meine Güte, manches kam wirklich sehr unerwartet und drückte auf die Tränendrüse …

Daher kann man “Morgen morgen und wieder morgen” meiner Meinung nach vielen Lesern empfehlen, auch wenn man denken könnte, wegen der Thematik Gaming der 90er Jahre sei es zu speziell. Lasst euch davon nicht abschrecken, sonst verpasst ihr ein gutes, bewegendes Buch darüber, wie das Leben mit einem spielt.

Irgendwie hätte ich gerne eine Fortsetzung von dem Roman, einfach nur um zu wissen, wie es den Protagonisten später bis zu ihrem letzten Tag ergangen ist. Aber da spricht mein typischer Drang für ein allumfassendes Happy End aus mir heraus.
Für mich hat die Geschichte eigentlich schon ein gutes Ende bekommen, mit dem selbst ich im Großen und Ganzen zufrieden war.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SofiX SofiX

Veröffentlicht am 06.05.2023

Jahreshighlight

Was soll ich sagen, dass Buch hat mein Herz gebrochen und ich bin immer noch nicht drüber weg. Aber erst mal von Anfang.
Nach dem ich das Buch von mehreren Seiten empfohlen bekommen habe, musste ich es ... …mehr

Was soll ich sagen, dass Buch hat mein Herz gebrochen und ich bin immer noch nicht drüber weg. Aber erst mal von Anfang.
Nach dem ich das Buch von mehreren Seiten empfohlen bekommen habe, musste ich es lesen.
Ich wusste nicht so recht was mich erwartet...mit Gaming habe ich nichts am Hut. Aber von der ersten Seite haben mich die beiden gefesselt.
Ich habe es geliebt, dass es in den 90ern begonnen hat. Ich fühlte mich geborgen und entschläunigt.
Sam und Sadie waren zwei Magneten die umeinander kreisten und immer wieder aufeinander trafen. Ich fand es grandios. Die verschiedenen Perspektiven auf das Geschehen inklusive Retrospektive rundeten alles ab.
Sam und Sadie aufwachsen und aneinander wachsen zu sehen, hat mich berührt. Die eigenen Höhen und Tiefen... ich hatte zeitweise das Gefühl Teil der Geschichte zu sein. Und Marx, tja... er hat mir das Herz gebrochen (an dieser Stelle schreibe ich nicht mehr um spoilerfrei zu bleiben).
Als ich das Buch beendet hab, musste ich es erst einmal sacken lassen.
Es gab so viel und doch ging es vor allem um eins: Freundschaft!
Ein grandioser Roman den ich liebend gerne weiterempfehle!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemaus-Hamburg Lesemaus-Hamburg

Veröffentlicht am 05.05.2023

Highlight

Ja, ich muss es hier ganz deutlich sagen, wenn ihr nicht gewesen wärt, dann hätte ich das Buch nicht gelesen. Gamen und auch das Cover des Buches, sind ja so gar nicht meins.
Aber zum Glück gibt es ja ... …mehr

Ja, ich muss es hier ganz deutlich sagen, wenn ihr nicht gewesen wärt, dann hätte ich das Buch nicht gelesen. Gamen und auch das Cover des Buches, sind ja so gar nicht meins.
Aber zum Glück gibt es ja euch! Danke ihr lieben bookies, dass ihr mich influenced habt! <3<3<3
Was für ein tolles Buch! Ich habe es so gerne gelesen, es inhaliert, weggesuchtet und hätte am liebsten nie aufgehört zu lesen!

MORGEN, MORGEN UND WIEDER MORGEN
Gabrielle Zevin

Und da wir bereits so viele Rezensionen gelesen haben, hier nur der Buchrückentext:

Mitte der 90er-Jahre in Massachusetts: An einer U-Bahn-Station trifft Sadie, hochbegabte Informatikstudentin und angehende Designerin von Computerspielen, ihren früheren Super-Mario-Partner Sam wieder. Die beiden beginnen, gemeinsam an einem Spiel zu arbeiten, und schnell zeigt sich, dass sie nicht nur auf freundschaftlicher, sondern auch auf kreativer Ebene ein gutes Team sind. Doch als ihr erstes gemeinsames Computerspiel zum Hit wird, brechen sich Rivalitäten Bahn, die ihre Verbundenheit zu bedrohen scheinen.

Ein Jahrzehnte umspannender Roman über Popkultur und Kreativität, Wagnis und Scheitern, über Verlust und über die Magie der Freundschaft.

Genau, genau, genau! Das ist es: Ein Hammer-Buch, ein Buch für meine #highlights2023 und ein #mustread

Grosse Leseempfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Booklove91 Booklove91

Veröffentlicht am 04.05.2023

Morgen, morgen und wieder morgen

Meine Meinung und Inhalt

Ein sehr beindruckendes Buch, welches definitiv jetzt schon eines meiner Jahres-Highlights ist. Die Thematik rund um Videospiele wurde sehr geschickt eingebunden und das auf eine ... …mehr

Meine Meinung und Inhalt

Ein sehr beindruckendes Buch, welches definitiv jetzt schon eines meiner Jahres-Highlights ist. Die Thematik rund um Videospiele wurde sehr geschickt eingebunden und das auf eine Weise, welche auch Personen gefallen wird, die für PC-Games sonst eher weniger übrig haben. Besonders gefallen hat mir auch, dass keine klassische Romanze geschildert wird, sondern dass aufgrund intensiver Zusammenarbeit zweier Menschen, diese zueinanderfinden - wieder. Das Buch spielt über mehrere Jahrzehnte, so werden die 80er bis hin in die aktuelle Gegenwart abgedeckt. Die Geschichte wird zwischen den Protagonisten Sam und Sadie abwechselnd erzählt. Die Gefühle der Protagonisten stellt die Autorin sehr authentisch dar.

Ein wirklich kreativer innovativer Retro-Roman, der meine absolute Leseempfehlung erhält.


"Sadies gemeinnütziges Projekt dauerte achtzehn Monate. Wie befürchtet endete es an dem Tag, als Sam davon erfuhr.
Unterm Strich belief ihre Freundschaft sich auf sechshundertneun Stunden, plus die vier Stunden am ersten Tag, die nicht mitgezählt wurden." (ZITAT)


An einer U-Bahn-Station trifft Sadie, hochbegabte Informatikstudentin und angehende Designerin von Computerspielen, ihren früheren Super-Mario-Partner Sam wieder. Die beiden beginnen, gemeinsam an einem Spiel zu arbeiten, und schnell zeigt sich, dass sie nicht nur auf freundschaftlicher, sondern auch auf kreativer Ebene ein gutes Team sind. Doch als ihr erstes gemeinsames Computerspiel zum Hit wird, brechen sich Rivalitäten Bahn, die ihre Verbundenheit zu bedrohen scheinen.

"Freda tätschelte ihre Hand. »Liebste Sadie. Das Leben ist voll von unvermeidlichen moralischen Kompromissen. Wir
sollten tun, was wir können, um ihre Zahl kleinzuhalten.« Sadie wusste, dass Freda recht hatte. Und doch legte sie den Stundenzettel weiterhin vor." (ZITAT)


Gabrielle Zevin ist Autorin diverser international gefeierter Bestseller, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Auf Deutsch erschien von ihr u.a. DIE WIDERSPENSTIGKEIT DES GLÜCKS. Eine Hollywood-Verfilmung von TOMORROW, AND TOMORROW, AND TOMORROW ist in Planung. Zevin wurde in New York als Tochter einer koreanischen Mutter und eines jüdisch-amerikanischen Vaters geboren, die beide zeit ihres Lebens in der IT-Branche gearbeitet haben. Gabrielle Zevin ist Drehbuchautorin, Gelegenheitsfeuilletonistin und hat in Harvard studiert. Sie lebt in Los Angeles.


“Bevor Mazer sich als Mazer neu erfinden sollte, war er Samson Mazer, und davor hieß er Samson Masur.” (ZITAT)


www.instagram.com/flowers.books" rel="nofollow" target="_blank">www.instagram.com/flowers.books

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Wuschel Wuschel

Veröffentlicht am 27.04.2023

Absolutes Highlight.

Ich sag sowas echt selten, aber für mich wars ein absolutes Highlight!

Zwei, drei Sätze lasen sich ein wenig krumm übersetzt, eine Szene fand ich etwas widersprüchlich, aber mir gefiel das Buch so gut, ... …mehr

Ich sag sowas echt selten, aber für mich wars ein absolutes Highlight!

Zwei, drei Sätze lasen sich ein wenig krumm übersetzt, eine Szene fand ich etwas widersprüchlich, aber mir gefiel das Buch so gut, dass ich mir zusätzlich das Hörbuch gekauft habe um so viel Zeit wie möglich mit der Geschichte verbringen zu können. Im Umkehrschluss keine sonderlich kluge Entscheidung, weil so das Ende auch schneller vor der Tür stand, dennoch habe ich jede Minute geliebt.

Die Geschichte gefiel mir nicht nur weil es ums zocken ging, sondern viel mehr auf der emotionalen Ebene, auch wenn man zuerst den Eindruck hat, dass alles sehr unemotional sei, was aber das ist, wie ich finde, mehr der nüchternen Erzählung geschuldet, was es aber einfach umso genialer macht. Das Buch erzählt von Freundschaft, Loyalität, Liebe und Leidenschaft. Einer Leidenschaft und Liebe für die gleiche Vorliebe, das Gaming bzw. Erschaffen neuer Welten. Die Loyalität und Freundschaft dreier Menschen, die sich gemeinsam ins Ungewisse stürzen mit dem Risiko zu versagen und sich immer wieder gemeinsam aufraffen. Eine Geschichte, die sich über Jahre entwickelt aus der Dynamik zwischen den Charakteren und aus der Entwicklung der Charaktere selbst. Ich mochte den Stil, die gegen Ende hin unterschiedlichen Erzählweisen, die Atmosphäre. Einfach alles.

Das Hörbuch kann ich übrigens auch absolut empfehlen. Es ist sehr angenehm gesprochen, bis auf eine Passage, die aus Marx Sicht spielt, aber auch diese geht und außerdem ist sie schnell vorbei. Vielleicht war es auch nur die Gewohnheit, die mich stolpern ließ, weil nach so vielen Stunden plötzlich jemand anders las.

In der Regel bin ich von solch gehypten Büchern nicht sonderlich überzeugt, aber hier würde ich gerne Öl ins Feuer gießen, nur damit dieses noch heller leuchtet und die Menschen dieses Buch sehen und lesen. Ich werde es auf jeden Fall nicht zum letzten Mal gelesen oder gehört haben.

Fazit:

Tatsächlich finde ich die Aussage "eine Liebesgeschichte, die keine ist" sogar unglaublich treffend. Grandiose Geschichte!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Gabrielle Zevin

Gabrielle Zevin - Autor
© Hans Canosa

Gabrielle Zevin ist Autorin diverser international gefeierter Bestseller, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Auf Deutsch erschien von ihr u.a. DIE WIDERSPENSTIGKEIT DES GLÜCKS. Eine Hollywood-Verfilmung von TOMORROW, AND TOMORROW, AND TOMORROW ist in Planung. Zevin wurde in New York als Tochter einer koreanischen Mutter und eines jüdisch-amerikanischen Vaters geboren, die beide zeit ihres Lebens in der IT-Branche gearbeitet haben. Gabrielle Zevin ist Drehbuchautorin, …

Mehr erfahren
Alle Verlage