Eine Räuberballade
 - Annegret Held - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

22,00

inkl. MwSt.

Eichborn Verlag
Hardcover
Sonstige Belletristik
318 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8479-0055-9
Ersterscheinung: 30.09.2020

Eine Räuberballade

Roman
Band 3 der Reihe "Westerwald-Chronik"

In ihrem dritten großen Westerwald-Roman nimmt Annegret Held uns mit ins späte 18. Jahrhundert, als brutale Räuberbanden die gesamte Region in Angst und Schrecken versetzten. Mitreißend, klug und höchst unterhaltsam erzählt sie von Hannes, einem aufstrebenden Möchtegern-Räuber, von seinem frommen und zunehmend verzweifelten Vater Wilhelm, von der mannstollen Magd Gertraud und von all den anderen Scholmerbachern, die dem harten Dorfleben tapfer die Stirn bieten. Großartige Heimatliteratur!

Pressestimmen

Es ist ein gelungenes Stück Heimatliteratur, klug, süffig erzählt und höchst unterhaltsam."
EINE RÄUBERBALLADE ist ein lebenspraller, derber, realistischer und gleichzeitig herrlich überspannter und dadurch sehr komischer Roman, dessen Dialoge in der 'Westerwäller'-Mundart verfasst sind, was dazu führt, dass man noch näher an die DorfbewohnerInnen und ihre vielen Nöte und wenigen Freuden heranrückt."
Eine Geschichte mit starken Charakteren, geschildert in einer kräftigen Sprache."
Das ist großartige Heimatliteratur von unbändiger Fabulierlust!"
Packend und authentisch!"

Autorin

Annegret Held

Annegret Held - Autor
© Elisa Held

Annegret Held,1962 in Pottum im Westerwald geboren, entschied sich nach ihrem Abitur in Westerburg dazu, die Polizeischule in Wiesbaden zu besuchen. Die Erfahrungen, die sie die folgenden Jahre als Polizeihauptwachtmeisterin auf Streife in Frankfurt und Darmstadt sammelte, verarbeitete sie in ihrem ersten Roman MEINE NACHTGESTALTEN. Der auf dem Roman basierende Spielfilm „Die Polizistin“ (Regie: Andreas Dresen) wurde mit dem Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet und bildet den Anfang ihrer …

Mehr erfahren
Alle Verlage