Suchergebnisse

Ihre Suche

ergab in den Bereichen eichborn, boje
7 Treffer

Buch
Hallo, willst du mit mir spielen?
 - Sophie Schoenwald - Hardcover
Hallo, willst du mit mir spielen?
 - Sophie Schoenwald - Hardcover

Sophie Schoenwald (Autor), Nadine Reitz (Illustrator)

Hallo, willst du mit mir spielen?

Das kleine Kätzchen ist allein zu Haus, und ihm ist sooo langweilig. Es braucht dringend jemanden, der mit ihm spielt, ihm etwas zu fressen gibt oder mit ihm den Nachbarshund Lumpi verjagt. Machst du mit?

Buch
Die Waldmeisterinnen
 - Andrea Schütze - Hardcover
Die Waldmeisterinnen
 - Andrea Schütze - Hardcover

Andrea Schütze (Autor), Petra Eimer (Illustrator)

Die Waldmeisterinnen

(17)

Holly Holunder und Lia Lavendel sind die Waldmeisterinnen – mitten im verwunschenen Wildwood Forest haben sie es sich in einem Baumhaus gemütlich gemacht. Während Holly am liebsten Sachen erfindet, backt Lia für ihr Leben gern. Vor allem aber möchten die zwei mit ihrer "Sorgenloswerdstelle" den Waldbewohnern bei ihren Problemen helfen. Als Gans und Dachs nacheinander bei ihnen anklopfen, ist erst mal guter Rat teuer. Doch dann entwickeln Holly und Lia einen tollen Plan, um den Tieren zu...

Buch
Washington Black
 - Esi Edugyan - Hardcover
Washington Black
 - Esi Edugyan - Hardcover

Esi Edugyan (Autor)

Washington Black

Roman

(42)

Die Flucht ist nur der Anfang Barbados, 1830: Der schwarze Sklavenjunge Washington Black schuftet auf einer Zuckerrohrplantage unter unmenschlichen Bedingungen. Bis er zum Leibdiener Christopher Wildes auserwählt wird, dem Bruder des brutalen Plantagenbesitzers. Christopher ist Erfinder, Entdecker, Naturwissenschaftler – und Gegner der Sklaverei. Das ungleiche Paar entkommt in einem selbst gebauten Luftschiff von der Plantage. Es beginnt eine abenteuerliche Flucht, die die beiden um die halbe...

Buch
Der Beginn der Barbarei in Deutschland
 - Bernard von Brentano - Hardcover
Der Beginn der Barbarei in Deutschland
 - Bernard von Brentano - Hardcover

Bernard von Brentano (Autor)

Der Beginn der Barbarei in Deutschland

1930 reist der junge Journalist Bernard von Brentano durch die Weimarer Republik. Er besucht Bergleute in Alsdorf, Bauern in Oldenburg, Textilarbeiterinnen und viele andere. Er zeichnet das Bild einer Gesellschaft am Abgrund, in der sich die Macht auf einige wenige Großunternehmer konzentriert, die Weltwirtschaftskrise große Teile der Arbeiterschaft verarmen lässt und der NSDAP in die Arme treibt. Ein unbequemes, ganz besonderes Zeitdokument, das von den Nazis 1933 verbrannt wurde.

Buch
Lea und die Pferde - Herzklopfen und Reiterglück
 - Sarah Lark - Hardcover
Lea und die Pferde - Herzklopfen und Reiterglück
 - Sarah Lark - Hardcover

Lea ist überglücklich: Endlich hat sie ihr Traumpferd Joker. Aber leider verläuft nicht alles reibungslos. Vor allem Leas Mutter scheint so gar nicht mit Joker zurechtzukommen, und auch im Pensionsstall gibt es immer wieder Ärger. Während Mom merkwürdige Kurse besucht und plötzlich an sprechende Pferde glaubt, hat Lea andere Sorgen: Westernreitchampion Lily — ebenso hübsch wie heimtückisch — ist hinter Leas Schwarm her!

Buch
Becky und der geheimnisvolle Bonbonkocher
 - Anne Scheller - Hardcover
Becky und der geheimnisvolle Bonbonkocher
 - Anne Scheller - Hardcover

Anne Scheller (Autor), Verena Körting (Illustrator)

Becky und der geheimnisvolle Bonbonkocher

Eine Mutprobe in einer verlassenen Fabrik führt die 12-jährige Becky unversehens in die verborgene Bonbonküche von Dr. Mellis. Der freundliche alte Herr erklärt sich bereit, sie in die Geheimnisse seiner Kunst einzuführen. Aber er warnt Becky auch: Zwischen süßen Düften und bunten Leckereien lauern die verbotenen Bonbons. Diese sind nicht nur für Becky und ihren Zwilling Lotta eine Gefahr. Bei all dem wird Becky das Gefühl nicht los, dass Dr. Mellis selbst ein finsteres Geheimnis hütet...

Buch
Vergesst unsere Namen nicht
 - Simon Stranger - Hardcover
Vergesst unsere Namen nicht
 - Simon Stranger - Hardcover

Simon Stranger (Autor)

Vergesst unsere Namen nicht

Roman

(19)

Eine wahre Familiengeschichte, die zeigt, wie nah Dunkelheit und Hoffnung beieinanderliegen können In der jüdischen Tradition heißt es, dass ein Mensch zwei Mal stirbt. Das erste Mal, wenn das Herz aufhört zu schlagen und die Synapsen im Gehirn erlöschen wie das Licht in einer Stadt, in der der Strom ausfällt. Das zweite Mal, wenn der Name des Toten zum letzten Mal gesagt, gelesen oder gedacht wird, fünfzig oder hundert oder vierhundert Jahre später. Erst dann ist der Betroffene wirklich...

Lade…
Alle Verlage