Suchergebnisse

Ihre Suche

ergab in den Bereichen eichborn, one
8 Treffer

Buch
Washington Black
 - Esi Edugyan - Taschenbuch
Washington Black
 - Esi Edugyan - Taschenbuch

Esi Edugyan (Autor)

Washington Black

Roman

Barbados, 1830: Der Sklavenjunge Washington Black lebt und arbeitet auf einer Zuckerrohrplantage unter unmenschlichen Bedingungen. Bis er zum Leibdiener Christopher Wildes auserwählt wird, dem Bruder des brutalen Plantagenbesitzers. Christopher ist Erfinder, Entdecker, Naturwissenschaftler – und Gegner der Sklaverei. Das ungleiche Paar flieht von der Plantage in einem selbst gebauten Heißluftballon. Es beginnt eine abenteuerliche Flucht, die die beiden um die halbe Welt führen wird.

Buch
The Doll Factory
 - Elizabeth Macneal - Taschenbuch
The Doll Factory
 - Elizabeth Macneal - Taschenbuch

Elizabeth Macneal (Autor)

The Doll Factory

Roman

(52)

London, 1850. Iris schuftet unter harten Bedingungen in einer Puppenmanufaktur, doch heimlich malt sie Bilder und träumt von einem Dasein als Künstlerin. Als sie für den Maler Louis Frost Modell stehen soll und von ihm unterrichtet wird, eröffnet sich ihr eine neue Welt: Künstlerische Meisterschaft, persönliche Entfaltung und die Liebe zu Louis stellen ihr Leben auf den Kopf. Sie ahnt jedoch nicht, dass sie einen Verehrer hat. Einen Verehrer, der seinen ganz eigenen, dunklen Plan verfolgt.

Buch
Der Schrecken verliert sich vor Ort
 - Monika Held - Taschenbuch
Der Schrecken verliert sich vor Ort
 - Monika Held - Taschenbuch

Monika Held (Autor)

Der Schrecken verliert sich vor Ort

Roman

Als Lena Heiner trifft, weiß sie, dass sie ihn festhalten muss. Er zögert. Soll er sich auf eine Frau aus Deutschland, dem Land der Täter, einlassen? Sie wagen diese Liebe. Lena fragt sich, ob sie die Welt, in der ihr Mann zuhause ist, je verstehen wird. Und Heiner fragt sich, wie weit man Erfahrungen weitergeben kann. Denn während Lena vom gemeinsamen Urlaub träumt, kämpft Heiner mit seiner Vergangenheit, dem Schrecken von Auschwitz. Immer wieder landen sie in Sackgassen - und immer wieder hilft...

Buch
Vergesst unsere Namen nicht
 - Simon Stranger - Taschenbuch
Vergesst unsere Namen nicht
 - Simon Stranger - Taschenbuch

Simon Stranger (Autor)

Vergesst unsere Namen nicht

Roman

(31)

Gretes Großvater war einer von vielen im Zweiten Weltkrieg ermordeten jüdischen Norwegern. Sein Name ist auf einem Stolperstein in Trondheim verewigt, den der Autor Simon Stranger mit seiner Frau Grete und dem zehnjährigen Sohn vorfindet. Als der Sohn fragt, warum sein Urgroßvater umgebracht wurde, beginnt Stranger zu recherchieren. Entstanden ist dabei ein bewegender Roman, der sich an wahren Begebenheiten orientiert, achtzig Jahre Geschichte und vier Generationen umfasst - ein unvergessliches Buch!

Buch
So nah den glücklichen Stunden
 - Anaïs Barbeau-Lavalette - Taschenbuch
So nah den glücklichen Stunden
 - Anaïs Barbeau-Lavalette - Taschenbuch

Anaïs Barbeau-Lavalette (Autor)

So nah den glücklichen Stunden

Roman

Als Anaïs geboren wird, ist das Band zwischen ihrer Mutter und ihrer Großmutter längst zerschnitten. Als junge Frau hatte die Großmutter ihren Mann und die zwei kleinen Kinder verlassen – für ihre Nachkommen ist sie eine Fremde. Erst nach ihrem Tod will Anaïs wissen, wer diese Frau war, die ihr Leben so rigoros geführt hat, und folgt ihren Spuren um die Welt. Es entsteht das bewegende Porträt einer faszinierenden Künstlerin, die immer ihren Platz suchte – unsentimental und liebevoll zugleich.

Buch
Drei Wünsche
 - Laura Karasek - Taschenbuch
Drei Wünsche
 - Laura Karasek - Taschenbuch

Laura Karasek (Autor)

Drei Wünsche

Roman

(7)

Drei Frauen um die dreißig. Drei ganz unterschiedliche Leben. Ein und dasselbe Gefühl: genau jetzt die Weichen für ihr Lebensglück stellen zu müssen. Ein Roman über die Gefühlswelten moderner junger Frauen, über große Entscheidungen, über Hoffnung und Ängste und die Suche nach dem, was wirklich zählt im Leben. Vor allem aber ein Roman über die Liebe – in all ihren schönen, traurigen, seltsamen Facetten.

Buch
Armut ist ein brennend Hemd
 - Annegret Held - Taschenbuch
Armut ist ein brennend Hemd
 - Annegret Held - Taschenbuch

Annegret Held (Autor)

Armut ist ein brennend Hemd

Roman

Der Westerwald im 19. Jahrhundert: Finchen und ihr Mann Konrad sind tüchtige Leute. Und dennoch leiden sie und ihre sieben Kinder Not – wie die gesamte Region, in der viele Menschen vor Hunger sterben. Erste Mütter geben ihre Kinder reisenden Händlern mit, um ihr Überleben zu sichern. Bald muss auch Finchen entscheiden, wie sie ihre Familie durchbringen will ... Annegret Held erzählt zutiefst berührend von der Geschichte der "deutschen Sklaven" und von einer von tiefster Armut geprägten Welt.

Buch
Apollonia
 - Annegret Held - Taschenbuch
Apollonia
 - Annegret Held - Taschenbuch

Annegret Held (Autor)

Apollonia

Roman

Marie besucht das Grab ihrer Großmutter. Doch dort liegt mehr begraben als die streitbare Apollonia: Liebe, Hass, Armut, Krieg und der wilde Westerwald. Je mehr Marie in die Welt ihrer Großmutter eintaucht, umso deutlicher kehrt auch die Erinnerung an ihre eigene Jugend zurück. Mit unbändiger Fabulierlust, kraftvoll und atmosphärisch dicht erzählt Annegret Held die Geschichte ihrer Großmutter, die zugleich auch die Geschichte eines ganzen Dorfs im vergangenen Jahrhundert ist.

Lade…
Alle Verlage