Suchergebnisse

Ihre Suche

ergab in den Bereichen eichborn, one
20 Treffer

Buch
Zerbrechliche Dinge
 - Neil Gaiman - PB
Zerbrechliche Dinge
 - Neil Gaiman - PB

Neil Gaiman (Autor)

Zerbrechliche Dinge

Geschichten und Wunder

(6)

Die Magie von Geschichten zieht sich wie ein roter Faden durch Neil Gaimans Werk. So auch durch diese Kollektion von Erzählungen und Gedichten, in der ein mysteriöser Zirkus sein Publikum in Angst und Schrecken versetzt, Sherlock Holmes in einem seltsam verzerrten viktorianischen England einen royalen Mord aufklären muss oder eine Gruppe von Feinschmeckern nach der letzten ungekosteten Gaumenfreude forscht. Neil Gaimans erzählerisches Genie und sein beängstigend unterhaltsamer Sinn für schwarzen...

Buch
Der Schrecken verliert sich vor Ort
 - Monika Held - Taschenbuch
Der Schrecken verliert sich vor Ort
 - Monika Held - Taschenbuch

Monika Held (Autor)

Der Schrecken verliert sich vor Ort

Roman

Als Lena Heiner trifft, weiß sie, dass sie ihn festhalten muss. Er zögert. Soll er sich auf eine Frau aus Deutschland, dem Land der Täter, einlassen? Sie wagen diese Liebe. Lena fragt sich, ob sie die Welt, in der ihr Mann zuhause ist, je verstehen wird. Und Heiner fragt sich, wie weit man Erfahrungen weitergeben kann. Denn während Lena vom gemeinsamen Urlaub träumt, kämpft Heiner mit seiner Vergangenheit, dem Schrecken von Auschwitz. Immer wieder landen sie in Sackgassen - und immer wieder hilft...

Buch
Vergesst unsere Namen nicht
 - Simon Stranger - Taschenbuch
Vergesst unsere Namen nicht
 - Simon Stranger - Taschenbuch

Simon Stranger (Autor)

Vergesst unsere Namen nicht

Roman

(31)

Gretes Großvater war einer von vielen im Zweiten Weltkrieg ermordeten jüdischen Norwegern. Sein Name ist auf einem Stolperstein in Trondheim verewigt, den der Autor Simon Stranger mit seiner Frau Grete und dem zehnjährigen Sohn vorfindet. Als der Sohn fragt, warum sein Urgroßvater umgebracht wurde, beginnt Stranger zu recherchieren. Entstanden ist dabei ein bewegender Roman, der sich an wahren Begebenheiten orientiert, achtzig Jahre Geschichte und vier Generationen umfasst - ein unvergessliches Buch!

Buch
So nah den glücklichen Stunden
 - Anaïs Barbeau-Lavalette - Taschenbuch
So nah den glücklichen Stunden
 - Anaïs Barbeau-Lavalette - Taschenbuch

Anaïs Barbeau-Lavalette (Autor)

So nah den glücklichen Stunden

Roman

Als Anaïs geboren wird, ist das Band zwischen ihrer Mutter und ihrer Großmutter längst zerschnitten. Als junge Frau hatte die Großmutter ihren Mann und die zwei kleinen Kinder verlassen – für ihre Nachkommen ist sie eine Fremde. Erst nach ihrem Tod will Anaïs wissen, wer diese Frau war, die ihr Leben so rigoros geführt hat, und folgt ihren Spuren um die Welt. Es entsteht das bewegende Porträt einer faszinierenden Künstlerin, die immer ihren Platz suchte – unsentimental und liebevoll zugleich.

Buch
Drei Wünsche
 - Laura Karasek - Taschenbuch
Drei Wünsche
 - Laura Karasek - Taschenbuch

Laura Karasek (Autor)

Drei Wünsche

Roman

(7)

Drei Frauen um die dreißig. Drei ganz unterschiedliche Leben. Ein und dasselbe Gefühl: genau jetzt die Weichen für ihr Lebensglück stellen zu müssen. Ein Roman über die Gefühlswelten moderner junger Frauen, über große Entscheidungen, über Hoffnung und Ängste und die Suche nach dem, was wirklich zählt im Leben. Vor allem aber ein Roman über die Liebe – in all ihren schönen, traurigen, seltsamen Facetten.

Buch
Armut ist ein brennend Hemd
 - Annegret Held - Taschenbuch
Armut ist ein brennend Hemd
 - Annegret Held - Taschenbuch

Annegret Held (Autor)

Armut ist ein brennend Hemd

Roman

Der Westerwald im 19. Jahrhundert: Finchen und ihr Mann Konrad sind tüchtige Leute. Und dennoch leiden sie und ihre sieben Kinder Not – wie die gesamte Region, in der viele Menschen vor Hunger sterben. Erste Mütter geben ihre Kinder reisenden Händlern mit, um ihr Überleben zu sichern. Bald muss auch Finchen entscheiden, wie sie ihre Familie durchbringen will ... Annegret Held erzählt zutiefst berührend von der Geschichte der "deutschen Sklaven" und von einer von tiefster Armut geprägten Welt.

Buch
Apollonia
 - Annegret Held - Taschenbuch
Apollonia
 - Annegret Held - Taschenbuch

Annegret Held (Autor)

Apollonia

Roman

Marie besucht das Grab ihrer Großmutter. Doch dort liegt mehr begraben als die streitbare Apollonia: Liebe, Hass, Armut, Krieg und der wilde Westerwald. Je mehr Marie in die Welt ihrer Großmutter eintaucht, umso deutlicher kehrt auch die Erinnerung an ihre eigene Jugend zurück. Mit unbändiger Fabulierlust, kraftvoll und atmosphärisch dicht erzählt Annegret Held die Geschichte ihrer Großmutter, die zugleich auch die Geschichte eines ganzen Dorfs im vergangenen Jahrhundert ist.

Buch
Herr Lehmann
 - Sven Regener - Hardcover
Herr Lehmann
 - Sven Regener - Hardcover

Sven Regener (Autor)

Herr Lehmann

Ein Roman

Mit präzisem Blick für die tragische Komik des Lebens stolpert Herr Lehmann durchs Leben. Durch jahrelange, ausgefuchste Ausweichmanöver und heroische Trägheit hat der arglistfreie, bis ins Mark ambitionslose Bierzapfer erfolgreich Ansprüche von Eltern, Vermietern, Nachbarn und Frauen ausgesessen. Nun, wir schreiben das Jahr 1989, lebt er weitgehend störungsfrei in seiner Eineinhalbzimmerwohnung in Kreuzberg, wenn er nicht in die nächste Kneipe geht. Doch plötzlich bricht eine unvorhergesehene Störung...

Buch
Der kleine Bruder
 - Sven Regener - Hardcover
Der kleine Bruder
 - Sven Regener - Hardcover

Sven Regener (Autor)

Der kleine Bruder

Roman

Berlin-Kreuzberg, November 1980: Im Schatten der Mauer gedeiht ein Paralleluniversum voller Künstler, Hausbesetzer, Kneipenbesitzer, Kneipenbesucher, Hunde und Punks. Bier, Standpunkte, Reden, Verräterschweine - alles ist da. Nur eins fehlt: jemand, der alles mal richtig durchdenkt - Frank Lehmann aus Bremen. Nachdem seine WG dort vom Gesundheitsamt geschlossen wurde, das Zimmer bei seinen Eltern zum Fernseherreparieren benötigt wird und er nach kühnem Ausbruch aus dem Wehrdienst noch keinen...

Buch
Sunset
 - Klaus Modick - Hardcover
Sunset
 - Klaus Modick - Hardcover

Klaus Modick (Autor)

Sunset

Roman

Feuchtwanger, Brecht und das kalifornische Exil - der Roman einer ungewöhnlichen Freundschaft.   Weltberühmt und wohlhabend, aber argwöhnisch beschattet von den Chargen der McCarthy-Ära, lebt Lion Feuchtwanger 1956 noch immer im kalifornischen Exil - der letzte der großen deutschen Emigranten. Als ihn an einem Augustmorgen die Nachricht vom plötzlichen Tod Bertolt Brechts erreicht, ist er tief erschüttert. Er hatte Brechts Genie entdeckt, hatte ihn gefördert, war ihm eng verbunden...

Lade…
Alle Verlage