Alles Begehren
 - Ruth Jones - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00

inkl. MwSt.

HarperCollins
Hörbuch
Liebesromane
421 Minuten
ISBN: 978-3-96108-063-2
Ersterscheinung: 25.05.2018

Alles Begehren

Gelesen von Julia Nachtmann

(13)

1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich – und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe. 17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.


Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (13)

TheCoon TheCoon

Veröffentlicht am 19.06.2018

Kein Begehren

Was passiert, wenn zwei Menschen so stark von einander angezogen werden, dass alles andere nebensächlich wird? Der Job, die Freunde, die Ehe, die Kinder. Und was passiert, wenn diese Menschen sich über ... …mehr

Was passiert, wenn zwei Menschen so stark von einander angezogen werden, dass alles andere nebensächlich wird? Der Job, die Freunde, die Ehe, die Kinder. Und was passiert, wenn diese Menschen sich über ein Jahrzehnt nach ihrer Affäre wieder treffen?
Genau das erleben Kate und Callum, die nun beide verheiratet und Eltern sind. Warum haben sie sich so lange nicht gesehen obwohl sie so verrückt nach einander waren und was belastet ihre Beziehung so
stark?

Kate und Callum beschreiben uns was in ihren Köpfen vorgeht. Und was das ist, könnte sich eigentlich jeder der schon mal irgendeine beliebige Geschichte über Untreue, egal in welchem Ausmaß, gelesen hat selbst denken. Denn ihre Gedanken sind weder neu, noch spannend, noch originell. Was ihre so unglaublich stake Anziehung auslöst und am Leben hält bleibt ein Rätsel, sie ist einfach da und wächst und wächst und wächst.

Das einzige was Pfiff in die ganze Geschichte bringt sind die Ehepartner und Freunde der beiden, die liebenswürdig und ehrlich sind. Die Frage von Anfang an lautet: Wie und wann werden sie auf die Idee kommen 1 und 1 zusammen zu zählen? Und was passiert danach?

Der Schreibstil der Geschichte ist relativ leicht. Was mir aber auch sehr gefehlt hat, war der Sinn und Zweck dieser Geschichte. Worauf will die Autorin hinaus? Soll es ein Erotikroman sein oder ein Drama um den Charakter der beteiligten Menschen, da ja neben der Untreue zum Beispiel auch Drogen und Abhängigkeit ein Thema sind? Die Frage bleibt bis zum Schluss offen, was auch daran liegt, dass keine der Personen richtig in die Tiefe geht oder sich irgendwie entwickelt. Vielmehr werden Klischees abgeklappert über die karrieregeile Egoistin und den reumütigen Ehemann, der sich aber nicht beherrschen kann und den Kick sucht.

Julia Nachtmann hat eine angenehme Stimme, die Stimmfarben der Protagonisten haben mir allerdings nicht immer ganz so gut gefallen. Die Geschichte wird mit einigen Zeitsprüngen erzählt, so dass zu beiden Zeitpunkten die Affären nach und nach aufgeklärt werden. Auf Grund des Hörens, waren für mich die Zeitebenen teilweise schwer identifizierbar was mich zu Beginn leicht verwirrt hat.

Alles in allem ist es eine lockere Geschichte, die man sich anhören kann aber nicht muss. Wer es nicht tut hat definitiv nichts verpasst, was man nicht auch in 100 anderen Büchern auch lesen könnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte77 Leseratte77

Veröffentlicht am 18.06.2018

Egoismus pur

Mit dem Liebesroman „Alles Begehren“ hat Ruth Jones ein hervorragendes Buch geschrieben. Die Charaktere sind zum Mitfühlen und Leiden. Man ist sofort mitten drin im Buch und will es kaum aus der Hand legen. ... …mehr

Mit dem Liebesroman „Alles Begehren“ hat Ruth Jones ein hervorragendes Buch geschrieben. Die Charaktere sind zum Mitfühlen und Leiden. Man ist sofort mitten drin im Buch und will es kaum aus der Hand legen.
Callum und Belinda sind glücklich verheiratet und erwarten ihr drittes Kind. Dann lernt Callum die entzückende Studentin Kate kennen und lieben. Es entwickelt sich eine leidenschaftliche Affäre. Nachdem das Geheimnis auffliegt, entscheidet sich Callum für seine Familie. Nach 17 Jahren treffen Kate und Callum wieder aufeinander und die Gefühle blühen erneut auf. Durch Zweifel und unvorsichtigen Momenten werden sie von ihren Partnern erwischt und dieses Mal trifft Kate die Entscheidung: Callum gehört ihr. Ob das Glück den Beiden hold sein wird?
Je mehr man sich etwas wünscht, alles tut um es zu bekommen und es doch nicht halten kann – ohne Rücksicht auf alle Personen rundherum.
Das Hörbuch ist gelesen von Julia Nachtmann, die mit einer entsprechenden Tonlage und Stimmintensität jedem Charakter ein eigenes Ich zaubert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

campinos campinos

Veröffentlicht am 18.06.2018

Ende oder Beginn einer Liebe?

Begehren: Definition laut Wörterbuch: ein starkes (sexuelles) Verlangen nach jmdm. spüren.

Kate und Callum begegnen sich 1985 das erste mal. Obwohl Callum verheiratet ist, gibt er seinem Begehren nach ... …mehr

Begehren: Definition laut Wörterbuch: ein starkes (sexuelles) Verlangen nach jmdm. spüren.

Kate und Callum begegnen sich 1985 das erste mal. Obwohl Callum verheiratet ist, gibt er seinem Begehren nach und beginnt eine Affäre mit Kate. 17 Jahre später kommt es zu einer weiteren Begegnung und beide fragen sich, ob sie in der Vergangenheit richtig entschieden haben.

Die Geschichte ist anders als erwartet. Es wird nicht nur aus der Sicht von Kate und Callum erzählt, sondern man lernt auch ihre Partner sehr gut kennen. Die Perspektiven wechseln immer wieder wie auch die Zeiten.
Zu Beginn haben mich die Wechsel etwas verwirrt, aber das hat sich zum Glück schnell gelegt.

Ganz unaufgeregt wird erzählt, was passiert und was in den Menschen vorgeht. Man kann eigentlich alles gut nachvollziehen. Und auch das Ende empfand ich als rund und befriedigend.


Fazit: Ein etwas anderes Hörbuch über die Liebe, das Leben und seine Wendungen. Die Perspektivwechsel ergeben ein spannendes Bild. Und eine Wendung in dem Buch hat mich absolut überrascht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Biene2004 Biene2004

Veröffentlicht am 18.06.2018

Lug und Trug

Das Cover ist eher unauffällig gestaltet und würde in der Buchhandlung wohl nicht meine Aufmerksamkeit erregen können. Der kurze Klappentext jedoch hat mich angesprochen und neugierig auf die Geschichte ... …mehr

Das Cover ist eher unauffällig gestaltet und würde in der Buchhandlung wohl nicht meine Aufmerksamkeit erregen können. Der kurze Klappentext jedoch hat mich angesprochen und neugierig auf die Geschichte gemacht.

Die Sprecherin Julia Nachtmann liest sehr emotional und auch mit verstellter Stimme an den richtigen Stellen, ich konnte mich ohne Probleme von Anfang an in die Geschichte von Callum und Kate hineinversetzen. Ich hätte mir hier jedoch von dem ganzen Hörbuch etwas mehr Tiefgang gewünscht, einen besseren Einblick in die jeweilige Gefühlswelt der Protagonisten. Sämtliche Handlungen und Situationen werden zwar ausführlich beschrieben, die persönlichen Empfindungen bzw. Schilderungen bleiben jedoch definitiv auf der Strecke.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1985, die dazugehörige Fortsetzung spielt sich im Jahr 2002 ab. Nachtmann springt also im regelmäßigen Wechsel von der Vergangenheit in die Zukunft und auch umgekehrt. Über die 17 Jahre, die dazwischen liegen, wird eher wenig berichtet.

Sämtliche Situationen sind vorhersehbar oder wenig überraschend. Vielleicht liegt das aber auch ganz einfach daran, dass es hier nicht so wirklich viele Möglichkeiten gibt, wie man reagieren könnte...

Fazit:
Ich habe dieses Hörbuch sehr gerne gehört, trotzdem hat es mich ein bisschen fassungslos zurück gelassen. Die Message, die diese Geschichte vermittelt, liegt ganz eindeutig auf der Hand. Nichtsdestotrotz bin ich wirklich schockiert, welche Phantasien und Lügen erfunden werden, um sich zu Hause loseisen und um sich "Zeit stehlen" zu können. Mir ist natürlich bewusst, dass "Außenstehende" die ganze Sache anders sehen, wenn man nicht selber betroffen ist. Hier über richtig oder falsch zu urteilen, steht niemandem zu, trotzdem ist das, was Kate und auch Callum ihren Familien antun, weder fair noch schön. Zu Kate passt dieses Verhalten irgendwie, sie scheint ein sehr egoistischer Mensch zu sein. Hier hat es mich nicht weiter verwundert. Doch Callum erlebe ich einerseits als sehr emotional und warmherzig, andererseits ist er durchtrieben und abgezockt. Und genau das ist es, was mich nachdenklich macht... Ich stelle mir hier die große Frage nach dem WARUM. Hat er seine ganze Familie tatsächlich aufs Spiel gesetzt, um seine "Phantasien" ausleben zu können? Denn als alles aufgeflogen ist und er mit Kate nach London gezogen ist, habe ich schon geahnt, dass er seine Belinda vermissen wird.. Und so war es dann ja auch...

Das Ende ist dann nicht ganz so wie gewünscht, trotzdem aber glaubwürdig und auch verständlich bzw. logisch. Hut ab vor Matt und Belinda! Außerdem bleiben bezüglich Luca die eine oder andere Frage offen. Warum z. B. lernen Callum und Luca sich nicht kennen? Und warum braucht Kate 31 Jahre, um Kontakt mit ihrem Sohn herzustellen? Warum stellt Luca keine Fragen, warum geht er ganz offen auf Kate zu und betitelt sie sogar direkt als "Mama", so als wäre sie nicht gerade eben erst in sein mittlerweile erwachsenes Leben getreten? Das alles erschließt sich mir nicht so richtig. Vielleicht ist es aber auch so, dass diese Fragen im Hörbuch ganz einfach zu kurz kommen, schliesslich haben wir es hier ja auch nur mit der gekürzten Fassung zu tun. Möglicherweise sind diese ganze Antworten im dazugehörigen Buch zu finden.

Dieses Hörbuch bekommt wegen kleiner Schwächen 4 von 5 Sternen! Ich kann es auf jeden Fall weiter empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Monique Monique

Veröffentlicht am 18.06.2018

Was passiert wenn mann sich nach eine Affaire wieder trifft


Kate und Callum treffen einader in 1995 und verlieben sich. Das grosse Nachteil, Callum ist verheiratet und seine Frau hochschwanger. Nach eine kurze intensieve Affaire gehen beide getrennte wegen. Bis ... …mehr


Kate und Callum treffen einader in 1995 und verlieben sich. Das grosse Nachteil, Callum ist verheiratet und seine Frau hochschwanger. Nach eine kurze intensieve Affaire gehen beide getrennte wegen. Bis sie sich nach 17 Jahre wieder treffen und merken das die Liebe nie weg war. Beide sind aber verheiratet und haben Kinder aber bekommen eine zweite Chance. Was werden sie machen und welche Folgen wird die Entscheidung haben.


Ausserdem lern mann auch noch andere Personen rechtgut kennen, so wie Kates Mann Matt und seine beste Freundin Hetty.


Die Stimme von Julia Nachtmann ist gut und deutlich. Die verschiedene Personen bekommen ihre eigene Stimme.


Das Buch ist gut geschrieben und schön zum hören aber es hat mich nicht gefesselt. Irgendwie fehlt was, alle Seite der Geschichte sind aber beschrieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sprecherin

Julia Nachtmann

Julia Nachtmann wurde 1981 in Stuttgart geboren. Schon während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg war sie mehrfach am Thalia Theater zu sehen. Von 2005 bis 2013 war sie am Schauspielhaus Hamburg engagiert, wo sie 2006 mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet wurde. Derzeit ist sie am Deutschen Theater in Berlin zu sehen. Sie wirkte außerdem in diversen Fernsehproduktionen und in der schwäbischen Kinokomödie Die Kirche bleibt im Dorf mit. Neben ihrer …

Mehr erfahren
Alle Verlage