Inselleuchten
 - Marie Merburg - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Frauenromane
414 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9282-8
Ersterscheinung: 01.08.2019

Inselleuchten

Rügen-Reihe - Teil 2
Teil 2 der Serie "Rügen-Reihe"

(6)

Eine sabbernde, achtzig Kilo schwere Dogge und einen Kombi voller Umzugskartons – das ist alles, was Jule aus ihrem alten Leben mitgenommen hat, als sie bei ihrer Schwester auf Rügen ankommt. Doch Jules Pechsträhne scheint ein Ende zu haben, als ihr auf der idyllischen Ostseeinsel überraschend ein Traumjob als Managerin eines kleinen Schlosshotels winkt. Um die Stelle zu bekommen, muss sie allerdings erst noch eine Wette gewinnen. Was gar nicht so einfach ist, denn der gutaussehende Schlossherr benimmt sich meistens unausstehlich. Aber vielleicht bringt er gerade deshalb Jules Gefühlswelt ordentlich durcheinander ...

Rezensionen aus der Lesejury (6)

andreas77 andreas77

Veröffentlicht am 22.05.2020

Super Buch

Inselleuchten ist der 2. Band der Rügen-Reihe von Marie Merburg. Band 1 muss man dafür nicht unbedingt gelesen haben, besser wäre es trotzdem da man dann die Personen aus Band 1 schon besser kennt. Im ... …mehr

Inselleuchten ist der 2. Band der Rügen-Reihe von Marie Merburg. Band 1 muss man dafür nicht unbedingt gelesen haben, besser wäre es trotzdem da man dann die Personen aus Band 1 schon besser kennt. Im Buch geht es um das Führen eines Schlosshotels und auch um eine Liebesgeschichte. Dies war bisher der beste Band der Reihe, denn der erste war mir etwas zu segel-lastig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchfresserchen Buchfresserchen

Veröffentlicht am 21.11.2020

Eine neue Liebe auf Rügen

Jule lässt ihr altes Leben und ihre alte Liebe in München zurück und startet mit Muffin ihrer Dogge und einem Auto voller Erinnerungsstücke zu ihrer Schwester nach Rügen.
Auf Rügen trifft sie einen attraktiven ... …mehr

Jule lässt ihr altes Leben und ihre alte Liebe in München zurück und startet mit Muffin ihrer Dogge und einem Auto voller Erinnerungsstücke zu ihrer Schwester nach Rügen.
Auf Rügen trifft sie einen attraktiven Mann, der ihr gehörig auf den Geist geht, zwei neue Freundinnen und einen neuen Job.
Wird sie dort auch eine neue Liebe finden?


Ein herrliches Sommersonnencover, das mich gleich angesprochen hat.

Das Hörbuch ist der 2. Teil der Rügen Reihe von Marie Merburg. Das tut dem Hörgenuss jedoch keinen Abbruch, wenn man wie ich den ersten Teil nicht kennt.
Es könnte auch so ein Einzelroman sein. Man erfährt viel über die jungen Frauen auf der Insel. Im ersten Teil erfährt man sicherlich wie Sophie ihre Schwester auf Rügen landet.
Jule würde gerne Mutter werden, oder doch vielleicht nicht? Auf jeden Fall wohl nicht mit ihrem Freund Lars.
Das traut sie sich aber nicht ihm zu sagen. Die Beziehung endet, als Lars entdeckt das Jule doch weiterhin die Pille nimmt. Sie stellt fest, das sie in ihren Beziehungen einfach nie wirklich ehrlich war. Sie hat vieles geduldet, obwohl sie sich nicht wirklich daran begeistern konnte.
Auf der Flucht nach Rügen taucht sie bei ihrer Schwester unter. Die ist glücklich verliebt und Jule nimmt sich ihrer Freundin Ariane an, die ebenso wie sie gerade eine Beziehung beendet hat.
Die beiden Frauen beschließen in ihren Beziehungen nie mehr dem Partner etwas vor zu machen.
Viele ihrer Überlegungen zu den voran gegangenen Beziehungen könnten auch den Hörerinnen bekannt vorkommen. Ich habe auf jeden Fall hin und wieder zustimmen können.
Auf jeden Fall ist Jule ein sympatischer Charakter. Etwas chaotisch zieht sie das Unheil hin und wieder magisch an und auch ihre nicht erzogene Dogge Muffin trägt ihren Teil dazu bei.
Wie schön das es sich für Jule auf Rügen auch gut entwickelt.

Dieser Roman ist locker leicht und mit schönen Bildern. Ich habe das Wochenende dazu genutzt ihn morgens und abends im Bett zu hören, was mich sehr gut unterhalten hat. Er hat eine sommerliche Leichtigkeit. Manches ist vorab zu sehen, aber die unerwarteten Komplikationen ,die hin und wieder auftreten, machen dann das Salz in der Suppe aus.

Die Geschichte hat mir so gut gefallen, das ich mir nun auch die anderen beiden Bände in der Onleihe ausgeliehen habe.
Wenn man, wegen Cororna , schon nicht ans Meer verreisen kann, dann wenigstens in Gedanken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aniika Aniika

Veröffentlicht am 15.07.2019

Ein tolles Sommerbuch, das Lust auf die Ostsee macht!

Bei Jule läuft alles aus dem Ruder, im Job sowie in der Liebe, daher fährt sie mit ihrer Dogge und ihrem ganzen Hab und Gut im Gepäck zu ihrer Schwester Sophie nach Rügen um dort vorerst unterschlupf zu ... …mehr

Bei Jule läuft alles aus dem Ruder, im Job sowie in der Liebe, daher fährt sie mit ihrer Dogge und ihrem ganzen Hab und Gut im Gepäck zu ihrer Schwester Sophie nach Rügen um dort vorerst unterschlupf zu finden. Glücklicherweise sind Sophie und ihr neuer Partner erfreut über Jules Besuch und nehmen Sie mit offenen Armen auf. Mit der Insel scheint Jule ein Glückslos gezogen zu haben, denn schon bald winkt ihr überraschend ein Jobangebot als Managerin eines kleinen Schlosshotels. Aber um die Stelle zu bekommen, muss sie sich erst noch beweisen, was aber leider gar nicht so einfach ist, da ihr neuer Chef Markus ein eingebildetes Arschloch ist. Aber vielleicht verursacht er genau deshalb ein riesen Gefühlschaos bei Jule.

Mit "Inselleuchten" erscheint nun der zweite Teil der Rügen-Reihe von der deutschen Autorin Marie Merburg. Der erste Teil "Wellenglitzern" hat mich schon sehr gefesselt. Mit ihren humorvollen Liebesromanen gewinnt Sie schnell die Herzen der Leser. Der dritte Teil "Sommerflimmern" ist im Februar erschienen und der vierte Teil ist zum Glück auch schon für Februar 2020 angekündigt.

In dem Buch “Inselleuchten” lernt man die liebenswerte und chaotische Jule kennen, welche gleichzeitig auch die Erzählerin ihrer Geschichte ist. Sie ist sympathisch, lustig und ein bisschen tollpatschig, man muss sie einfach lieb haben. Trotz des ganzen Chaos in ihrem Leben gibt sie nicht auf, im Gegenteil sie scheint noch stärker und motivierter zu sein als je zuvor.

Jules Schwester Sophie als auch die anderen Inselbewohner sind mit so viel Liebe zum Detail entworfen, dass man sie einfach nur gern haben muss. Nun kommen wir zu einem der wichtigsten Protagonisten: Markus, der verboten gut aussehende Schlossherr. Mit dem hat Jule eine Wette am Laufen, es geht um einen Job als Hotelmanagerin in seinem renovierungsbedürftigen Schloss. Nur leider macht er es Jule nicht gerade einfach mit seiner arroganten und dickköpfigen Art.

Es ist ein humorvoller, romantischer und spannender Roman, den man so schnell nicht aus den Händen legen möchte. Marie Merburg hat einen sehr angenehmen, witzigen, mitreißenden und einfühlsamen Schreibstil. Es ist ein sehr emotionales Buch, bei dem man weinen, lachen und sich verlieben kann. Natürlich kann man sich schon vorstellen wie es am Ende ausgehen wird. Aber das finde ich persönlich überhaupt nicht schlimm, da man zum einen gerne ein Buch mit “Happy End” liest und zum anderen der Weg dorthin unheimlich schön zu lesen ist, mit jeder Menge Höhen und Tiefen das einem nicht langweilig wird.

Von mir eine klare Leseempfehlung an euch. Ich habe mir nach diesem Buch sofort den dritten Teil geholt, da mich das Fieber gepackt hat. Und nun freue ich mich auch schon auf Band vier. Marie Merburg nimmt einen mit auf die wunderbare Insel Rügen, welche sie so wundervoll bildlich beschreibt, dass man sich am liebsten sofort dorthin beamen möchte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 06.08.2018

Unterhaltsam

Jule steht kurz davor ihren Job zu verlieren und ihr Freund hat sich von ihr getrennt und sie weiß nicht, wo sie unterkommen soll. Spontan fährt sie mit ihren gesamten Habseligkeiten zu ihrer Schwester ... …mehr

Jule steht kurz davor ihren Job zu verlieren und ihr Freund hat sich von ihr getrennt und sie weiß nicht, wo sie unterkommen soll. Spontan fährt sie mit ihren gesamten Habseligkeiten zu ihrer Schwester nach Rügen.

Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und habe mich von Beginn an wohlgefühlt. Dies lag sowohl an dem angenehmen Schreibsil als auch an der tollen Atmosphäre auf der Insel Rügen.

An sich ist die Geschichte nicht neu, aber ich war trotzdem total gepackt und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich fand es spannend zu verfolgen was Jule aus ihrem Leben macht und die neuen Menschen, die sie kennenlernt. Auch die Renovierungsarbeiten am Schloss waren für mich unterhaltsam zu lesen.

Die Liebesgeschichte war ebenfalls sehr schön und ich mochte wie sich die beiden gekabbelt haben. Das Ende war mir dann aber doch ein bisschen zu kitschig und zu viel des Guten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

katziane katziane

Veröffentlicht am 21.04.2018

Inselleuchten

Jule hat sozusagen ihren Job verloren und dazu noch ihren langjährigen Lebensgefährten. Aus der gemeinsamen Zeit ist ihr fast nur die Dogge geblieben, die ihr Freund eines Tages mit nach Hause gebracht ... …mehr

Jule hat sozusagen ihren Job verloren und dazu noch ihren langjährigen Lebensgefährten. Aus der gemeinsamen Zeit ist ihr fast nur die Dogge geblieben, die ihr Freund eines Tages mit nach Hause gebracht hat und die ihn nun scheinbar nicht mehr interessiert. Jule macht sich auf den Weg nach Rügen, mit allen ihren verbliebenen Habseligkeiten. Dort will sie für eine Weile Unterschlupf bei ihrer Schwester finden, obwohl sie mit dieser in den letzten Jahren nicht den engsten Kontakt hatte. Jules Schwester Sophie und deren neuer Partner sind jedoch sehr erfreut über Jules Besuch und nehmen sie mit offenen Armen auf. Überhaupt scheint die Insel Rügen Jule willkommen zu heißen. Sie findet Freunde und schon bald auch einen Job und vielleicht noch mehr, denn Jules möglicher Arbeitgeber ist wirklich attraktiv.

Marie Merburg entführt den Leser in ihrem Roman auf die Insel Rügen. Ein toller Handlungsort bildet also schon einmal die Grundlage dieser schönen, teilweise witzigen, immer unterhaltsame und auch romantischen Geschichte. Für kleinere Verwicklungen wird auch gesorgt und so darf sich der Leser auf wirklich unterhaltsame Lesestunden freuen.

„Inselleuchten“ ist leichte Lektüre, die einfach nur das Herz erfreut und Lust auf Sommer, Sonne und Meer macht.

Copyright © 2018 by Iris Gasper

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Marie Merburg

Marie Merburg - Autor
© Moritz Thau

Marie Merburg ist im Süden Deutschlands aufgewachsen und lebt auch heute noch mit ihrer Familie in Baden-Württemberg. Für ihren Roman „Wellenglitzern“ hat sie sich aber die deutsche Ostseeküste als Setting ausgesucht. Sie lässt ihre Heldin von der beeindruckend schönen Landschaft Rügens bezaubern und ihr bei einem Segelkurs salzige Meerluft um die Nase wehen. Ein weiterer Roman ist bereits in Vorbereitung.Unter dem Namen Janine Wilk schreibt die Autorin auch erfolgreich Kinder- …

Mehr erfahren
Alle Verlage