Die Perlenprinzessin - Lucky Jim
 - Iny Lorentz - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Historische Romane
455 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0881-2
Ersterscheinung: 01.04.2023

Die Perlenprinzessin - Lucky Jim

Teil 4
Teil 4 der Serie "Die Perlenprinzessin"
Gelesen von Anne Moll

(12)

Nach zahlreichen Abenteuern hat sich Ruth Mensing auf Tahiti ein kleines Handelsimperium geschaffen und in James Hutton den Mann ihres Herzens gefunden. Doch Ruths ungetrübtem Glück steht nach wie vor die Sorge um ihre Familie entgegen. Ihr Vater wird noch immer vermisst, und Ruths Sorge wächst, als sie erkennen muss, dass die Briefe, die sie angeblich von ihrer Familie erhalten hat, allesamt gefälscht sind. Noch ahnt sie nichts von den üblen Intrigen ihres skrupellosen Schwagers Mathias Mensing in Hamburg, der sein Ziel, Ruths Familie zu vernichten, nun beinahe erreicht zu haben scheint …

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Hamacher2020 Hamacher2020

Veröffentlicht am 14.04.2023

Ein Hörbuch für angenehme Stunden

Ruth Mensing hat auf Tahiti nach dem Tod ihres Mannes Heinrich den Mann fürs Leben gefunden. Doch hat sie immer noch Sorge um ihre Familie. Der Vater wird immer noch vermisst. Auch was mit den anderen ... …mehr

Ruth Mensing hat auf Tahiti nach dem Tod ihres Mannes Heinrich den Mann fürs Leben gefunden. Doch hat sie immer noch Sorge um ihre Familie. Der Vater wird immer noch vermisst. Auch was mit den anderen Familienangehörigen passiert ist, weiß sie nicht. Ihr Schwager hat nur ein Ziel, Ruth's Familie zu zerstören.

Die Geschichte ist so spannend und bildhaft erzählt. Es ist der 4. Band der Familiensaga. Auch wenn man die vorherigen Bände nicht gehört hat, ist man sofort im Geschehen. Das Ende läßt viele Fragen offen. Ich hoffe auf einen 5. Teil.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt gut zur Geschichte. Ich hatte ein paar angenehme Hörstunden. Die Stimme von Anne Moll ist perfekt. Ich liebe ihre angenehme Stimme.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Books_alive Books_alive

Veröffentlicht am 14.04.2023

Weltumspannender Hörgenuss

Wer schon historische Geschichten von Iny Lorenz kennt, weiß worauf er/sie sich einlässt... Hauptfiguren, mit denen man sich identifizieren kann - gute Menschen und böse - Liebe und Intriegen- und eine ... …mehr

Wer schon historische Geschichten von Iny Lorenz kennt, weiß worauf er/sie sich einlässt... Hauptfiguren, mit denen man sich identifizieren kann - gute Menschen und böse - Liebe und Intriegen- und eine uns unbekannte Welt, die so intensiv beschrieben wird, dass man fast meint, dort zu sein und am Leben der Figuren teilhaben kann.

Auch im 4. Teil der Reihe "Perlenprinzessin " wird dies wieder erlebbar. Die Hauptfigur Ruth Mensing betreibt mit Erfolg eine Handelsstation auf Tahiti. Wie der Titel schon erkennen lässt, nimmt "Lucky Jim" einen größeren Raum ein, er und Ruth werden ein Paar. Die vielen losen Enden rund um Ruths Familiengeschichte vereinen sich immer mehr zu einem Strick, der sich zunehmend enger um Mathias Mensing Hals schlingt. Ich freue mich schon jetzt auf den 5. Teil der Reihe (und damit den letzten?)

Die Stimme von Anne Moll verleiht der Geschichte noch einen besonderen Glanz. Sie versteht es wunderbar, den Figuren eine eigene Betonung zu geben.

Allerdings ist " Lucky Jim" der 4. Teil der Reihe um " Die Perlenprinzessin "und somit wird Vorwissen fast vorausgesetzt...Es gibt zwar immer wieder Stellen, in denen die Vorgeschichte kurz zusammengefasst wird, allerdings sind die Zusammenhänge auch etwas kompliziert und daher die dringende Empfehlung: vorab die ersten drei Teile lesen bzw. hören und dazwischen nicht zu große Pausen, sonst weiß man einfach zu wenig, um gut mitzukommen. Auch für Autofahrten wenig geeignet, da man sich auf den Text konzentrieren muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tauriel Tauriel

Veröffentlicht am 15.04.2023

Mit Iny Lorentz in die Südsee

Kommt mit auf eine Hörreise in die Südsee um dem April-Wetter hier zu entfliehen .
Iny Lorentz ist ein Garant für interessante Literatur.
Das Cover finde ich ansprechend und macht mich zusammen mit dem ... …mehr

Kommt mit auf eine Hörreise in die Südsee um dem April-Wetter hier zu entfliehen .
Iny Lorentz ist ein Garant für interessante Literatur.
Das Cover finde ich ansprechend und macht mich zusammen mit dem Klappentext auf diese Geschichte neugierig.
Auf sechs CDs lausche ich der angenehmen Stimme von Anne Moll, die dieses Hörbuch intoniert. Eine gute Wahl von Lübbe Audio. Frau Moll versteht es hier mit ihrer Stimme fantastisch zu spielen und ich kann ihr gut zuhören. Dadurch haucht sie dieser Geschichte und den unterschiedlichen Charakteren Leben ein.
Aber auch die Boshaftigkeit ihrer Widersacher gibt Frau Moll gekonnt wieder, das ich hier gut die agierenden Figuren unterscheiden kann. Sehr schnell kristallisiert sich der Unterschied zwischen gut und böse.
Durch der Situation angepassten Stimmlage von Frau Moll habe ich das Gefühl, neben den Hauptakteuren zu stehen und alles genau mit zu bekommen,
Es handelt sich um eine bearbeitete Fassung des gleichnamigen Buches, mit fast acht Stunden Laufzeit.
Das Booklet ist sehr informativ gestaltet. Es enthält Informationen zur Hörbuch-Sprecherin, sowie ein kurzer Hinweis zu Iny Lorentz,hinter diesem Namen sich ein Autorenehepaar verbirgt. Auch ein Glossar befindet sich hier, das finde ich persönlich sehr hilfreich. Eine Personenliste wäre hier nützlich gewesen.

Mittlerweile der 4. Teil der Südsee-Saga aus der Feder von Iny Lorentz. Die Reise geht nach Tahiti und durch Perspektiv-Wechsel auch in andere Länder.
Die Autorin versetzt mich mit diesem Hörbuch ohne Probleme ins 19. Jahrhundert und gekonnt lässt sie hier kurze Rückblicke aufblitzen,so das ich als Quereinsteiger der Geschichte gut folgen kann.
Wie von der Autorin gewohnt schwelge ich hier in einem opulenten Roman. Liebe und Intrigen an exotischen Schauplätzen machen diesen Roman aus.

Ich hatte angenehme Hörstunden und gerne mehr von Lucky Jim ,Ruth und ihrer Familie.


Vielen Dank den Verantwortlichen von Lesejury ,für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars im Rahmen einer Hörrunde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lese_Liebe_23 Lese_Liebe_23

Veröffentlicht am 09.04.2023

Ka'oha nui!

Dieses Hörbuch ist eine wunderschöne Reise zwischen französisch-Polynesien, Deutschland, England, Nordafrika und Neuseeland. Ich empfehle nicht, es beim Autofahren zu hören - man könnte Orientierungs- ... …mehr

Dieses Hörbuch ist eine wunderschöne Reise zwischen französisch-Polynesien, Deutschland, England, Nordafrika und Neuseeland. Ich empfehle nicht, es beim Autofahren zu hören - man könnte Orientierungs- und Konzentrationsprobleme bekommen :-) So spannend und bildhaft dargestellt sind von Anne Moll die Szenen in unterschiedlichen Teilen der Erde. "Die Perlenprinzessin" ist ein Märchen für Erwachsene und zu meiner Freude ist die Protagonistin Ruth kein Mädchen, die auf ihren Prinzen wartet, sondern eine "supertuffe" Frau, die im Ausland ein Unternehmen aufzieht, sich in ihrem gesellschaftlichen Umfeld behauptet, wirklich gute Freunde findet und auch eine prächtige und vorhersehende Skipperin darstellt. Die unberechenbare Hochsee ist ein Leitmotiv dieses Romans, auch mit ihr kann sich Ruth einigen. Lucky Jim kann tatsächlich stolz sein, so eine Frau zu heiraten.Die Hochzeit der beiden war ein "highlight" in dieser Erzählung. Wie es weitergehen wird, davon lassen wir uns überraschen, die Bösen sind in Bedrängnis und werden im fünften Band hoffentlich zur Rechenschaft gezogen...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Minzeminze Minzeminze

Veröffentlicht am 05.04.2023

Familie , Intrigen und Liebe

Das Hörbuch von Iny Lorenz , ist der 4. Band der Reihe.
Besser ist es allerdings wenn man die Vorgängerbände kennt.
Die Stimme von Anne Moll ist angenehm zum hören und die Spannung und Stimmung kommt wunderbar ... …mehr

Das Hörbuch von Iny Lorenz , ist der 4. Band der Reihe.
Besser ist es allerdings wenn man die Vorgängerbände kennt.
Die Stimme von Anne Moll ist angenehm zum hören und die Spannung und Stimmung kommt wunderbar rüber.
Wir begleiten Ruth Mensingund ihre Familie , welche auf
Tahiti lebt und durch Zufall erfährt , welche Intrigen in ihrer Heimat gegen ihre Familie laufen .
Jetzt heißt es der Sache begegnen.
Mir hat das Hörbuch sehr gefallen, da es alles vereint was wichtig spannend ist , Familie , Liebe und Intrigen .
Das Ende ist offen und man freut sich auf die kommende Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Iny Lorentz

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, das mit DIE WANDERHURE seinen Durchbruch feierte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller, die auch in zahlreiche Länder verkauft wurden. DIE WANDERHURE und fünf weitere Romane sind verfilmt worden. Dazu wurde DIE WANDERHURE für das Theater adaptiert und auf vielen Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgeführt. Für die Verdienste um den historischen Roman wurde Iny Lorentz 2017 mit dem Wandernden …

Mehr erfahren

Sprecherin

Anne Moll

Anne Moll - Sprecher
© Janine Guldener

Anne Moll wurde 1966 geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin sowie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Sie machte sich auf den verschiedensten Bühnen einen guten Namen. Sie ist zudem als Synchron-, Hörbuch- und Rundfunksprecherin sehr erfolgreich.

Mehr erfahren
Alle Verlage