Rules of Love #4: Vertrau nie dem Bad Boy
 - Anne-Marie Meyer - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

7,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Erzählendes für junge Erwachsene
306 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0981-9
Ersterscheinung: 01.01.2024

Rules of Love #4: Vertrau nie dem Bad Boy

Eine unwiderstehliche Bad-Boy-Romance
Ungekürzt
Teil 4 der Serie "Eine Sweet Highschool Liebesgeschichte"
Gelesen von Pia-Rhona Saxe
Übersetzt von Martina M Oepping

(19)

Als Tochter eines Hotel-Tychoons soll Brielle den Sohn eines reichen Investors näher kennenlernen. Aber Brielle ist es leid, dass ihre Eltern alle Entscheidungen für sie treffen. Statt wie geplant für den Sommer in den Flieger nach Italien zu steigen, bezahlt sie kurzerhand den Bad Boy Jet Miller dafür, sie für ein Wochenende mitzunehmen. Wohin ist ihr egal, Hauptsache, sie kann dabei auf seinem Motorrad mitfahren. Eine Auszeit hat Brielle dringend nötig! Während ihres Kurztrips kommen sich die beiden jedoch viel näher, als Brielle beabsichtigt hatte. Und hinter der Fassade des abgeklärten Draufgängers erkennt sie eine weichere, liebevolle Seite. Doch nach dem Wochenende wird Brielle in ihr eigentliches Leben zurückkehren müssen, in dem kein Platz ist für Jet. Nur wie soll sie ihm das sagen?

Dies ist der vierte Teil der romantischen RULES OF LOVE-Reihe: In jedem Roman versteckt sich eine neue Liebesgeschichte mit unterschiedlichen Tropes! Von Sports-Romance und Enemies-to-Lovers über Friends-to-Lovers zu heißen Urlaubsflirts ist alles dabei. Hier fliegen die Funken!

Rezensionen aus der Lesejury (19)

Raminessi Raminessi

Veröffentlicht am 19.01.2024

Bad Boy meets good Girl

Eine, wenn auch typische und vorhersehbare Bad Boy Geschichte, die genau das richtige für graue Sonntage auf dem Sofa ist.
Die Charaktere sind einem sofort sympathisch und man ist direkt in der Geschichte. ... …mehr

Eine, wenn auch typische und vorhersehbare Bad Boy Geschichte, die genau das richtige für graue Sonntage auf dem Sofa ist.
Die Charaktere sind einem sofort sympathisch und man ist direkt in der Geschichte. Der Erzählstil ist leicht, detailliert, aber ohne zu viel ins Detail zu gehen.
Ich hatte mit der Geschichte ein paar wirklich schöne, unterhaltsame Stunden und würde auch zukünftig weitere Geschichten der Autorin lesen.
Eine ganz klare Empfehlung für alle die gerne Bad Boy Geschichten und Romance im Allgemeinen lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

monerl94 monerl94

Veröffentlicht am 18.01.2024

Teenie Romanze

Eine schnelle Teenieromanze zum Lesen:
Als reiches Mädchen von Eltern welche ein Hotel besitzen, soll sie einen andern reichen Jungen heiraten. Sie rebelliert indem sie mit einem Bad Boy für Wochenende ... …mehr

Eine schnelle Teenieromanze zum Lesen:
Als reiches Mädchen von Eltern welche ein Hotel besitzen, soll sie einen andern reichen Jungen heiraten. Sie rebelliert indem sie mit einem Bad Boy für Wochenende weglaufen.

Die Story ist gut, ab und an ging es mir zu schnell und zu einfach. Ich fand auch das er nicht wirklich ein Bad Boy ist und sie als Charakter auch noch nicht ganz ausgereift ist.

Dennoch gerade für die jüngere Generation ein schönes Buch, welches sich schnell lesen lässt und man in Träumen kommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

emi03 emi03

Veröffentlicht am 17.01.2024

Badboy Romance

Das Cover finde ich ist nicht nicht zu 100% passend zur Geschichte und auch nicht ein Eye-Catcher.

Am Anfang hat es mich sehr genervt, das die Protagonistin alles gemacht hat was ihre Eltern wollte, obwohl ... …mehr

Das Cover finde ich ist nicht nicht zu 100% passend zur Geschichte und auch nicht ein Eye-Catcher.

Am Anfang hat es mich sehr genervt, das die Protagonistin alles gemacht hat was ihre Eltern wollte, obwohl es nicht mal ihr Wille wahr und es sie Selbst nicht in Ordnung gefunden hat. Die Eltern habe Sie meiner Meinug nach einfach nur ausgenutzt.

Beim ersten Treffen (erstes Sehen) hat man schon die Spannung zwischen beiden gespürt, so dass man mit gefiebert hat.

Der Schreibstil ist ganz in Ordnung und einfach, sodass man in der Geschichte gut mit kommt. Durch die einfacherheit ist der Lesefluss sehr angenehm und man kann sich alles recht gut bildlich vorstellen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Secada12 Secada12

Veröffentlicht am 15.01.2024

Gut zu lesen..

Das Buch hat mir von der Grundidee gut gefallen, sowie der Schreibstil. Es ging recht flott zu lesen. Ich habe für das Buch zwei Tage gebraucht, allerdings habe ich ich nur abends je drei Stunden gelesen.

Die ... …mehr

Das Buch hat mir von der Grundidee gut gefallen, sowie der Schreibstil. Es ging recht flott zu lesen. Ich habe für das Buch zwei Tage gebraucht, allerdings habe ich ich nur abends je drei Stunden gelesen.

Die Charaktere sind ok.
Brielle hätte irgendwann ein bisschen mehr Pfiff gebraucht. So wirklich rebelliert hat sie in meinen Augen nicht. Sie kommt mir etwas unbeholfen rüber.
Jet ist für mich auch kein wirklicher Bad Boy. Er ist einfach ein schlauer, fürsorglicher, hilfsbereiter Kerl, der von seinen Freunden ausgenutzt wird. Brielles Eltern haben für mich einen an der Waffel, wie man so schön sagt. In der heutigen Zeit mit Zwangsehe daher kommen, aber ihr Kind nicht kennen.

Es sind sehr viele Klischees dabei. Ich denke mal, dass das so von der Autorin gewollt ist.

Mein Fazit : Für ein paar Stunden zum davon träumen ein super Buch. Aber mehr auch nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LiDDl_01 LiDDl_01

Veröffentlicht am 28.01.2024

Eine süße Geschichte für junge Leser/-innen

Brielle, die Tochter wohlhabender Eltern, verbringt den Sommer in Atlantic City, wo ihre Eltern darauf drängen, dass sie den Sohn eines wohlhabenden Investors kennenlernt und heiratet. Doch Brielle hat ... …mehr

Brielle, die Tochter wohlhabender Eltern, verbringt den Sommer in Atlantic City, wo ihre Eltern darauf drängen, dass sie den Sohn eines wohlhabenden Investors kennenlernt und heiratet. Doch Brielle hat ihre eigenen Pläne. Kurz darauf ergreift sie die Flucht mit Jet Miller, den sie für ein Wochenende engagiert, um dem Druck ihrer Eltern und ihren Sorgen zu entkommen. Während dieser Zeit kommen sich Jet und Brielle näher, aber nach dem Wochenende muss Brielle in ihr altes Leben zurückkehren. Nur wie soll sie das Jet sagen?

Das Buch war leicht und angenehm zu lesen und bot eine kurzweilige Geschichte aufgrund seiner Kürze. Die Handlung und Charaktere waren süß, aber das Buch richtet sich eher an ein jüngeres Publikum. Jet Miller war für mich kein typischer "Bad Boy". Es behandelt wichtige Themen wie die erste Liebe, Verliebtsein, den Übergang ins Erwachsenenalter und die Loslösung von den Eltern.

Insgesamt fand ich das Buch okay, würde es aber einer jüngeren Generation empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Anne-Marie Meyer

Anne-Marie Meyer ist eine amerikanische Bestseller-Autorin und lebt südlich von Minneapolis in Minnesota, USA. Ihre Tage verbringt sie dort zusammen mit ihrem persönlichen Traumprinzen, vier kleinen Thronfolgern und einer kleinen Prinzessin. Wenn sie nicht gerade ihrer Rasselbande hinterherläuft, denkt sie sich am liebsten romantische Geschichten aus. Gerne nimmt sie dafür ihre Lieblingsmomente aus Romanen oder Filmen und erzählt sie auf eine neue, unbekannte und erfrischende Art und Weise. …

Mehr erfahren

Sprecherin

Pia-Rhona Saxe

Pia-Rhona Saxe - Sprecher
© Joana Rudziok

Pia-Rhona Saxe, 1990 geboren, ergriff schon in Kindertagen jede Gelegenheit, sich schauspielerisch zu betätigen, zu singen und zu sprechen. 2019 nahm sie, zunächst nebenberuflich zu ihrer Beamtenlaufbahn in der Justiz, ihre Selbständigkeit als Sprecherin auf und ließ sich parallel aus- und weiterbilden. 2021 hat sie das Büro vollständig gegen die Sprecherkabine eingetauscht und bringt ihre Stimme in zahlreichen Hörbuchprojekten zum Einsatz.

Mehr erfahren
Alle Verlage