Petronella Apfelmus - Eismagie und wilde Wichte
 - Sabine Städing - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Erzählendes Kinderbuch
152 Minuten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9922-3
Ersterscheinung: 22.09.2021

Petronella Apfelmus - Eismagie und wilde Wichte

Teil 9
Teil 9 der Serie "Petronella Apfelmus"
Gelesen von Nana Spier
Mit Illustrationen von Sabine Büchner

(20)

Der November geht zu Ende, doch richtig kalt ist es nicht, denn der Winter hält noch Sommerschlaf. Da bitten Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, sie um Hilfe. Nur gemeinsam kann es gelingen, den Winter zu wecken. Alles andere als begeistert macht sich die Hexe auf die Reise. Auf dem Mühlteich wurde ein Floß voller Grimmbärte gesichtet – ob die Apfelmännchen es schaffen, ihnen Paroli zu bieten? Unterwegs dann die Überraschung: Lea und Luis haben sich ins Reisegepäck geschmuggelt! Was zuerst ein Ärgernis ist, erweist sich bald als Segen …

Rezensionen aus der Lesejury (20)

Buchfresserchen Buchfresserchen

Veröffentlicht am 05.11.2023

Wie verjagt man Grimmbärte ?

Petronella muss zusammen mit ihren Schwestern mal beim Winter nach dem Rechten sehen. Kann doch nicht sein, das es im November immer noch so warm ist?
Lea und Luis wollen natürlich gerne bei diesem Abenteuer ... …mehr

Petronella muss zusammen mit ihren Schwestern mal beim Winter nach dem Rechten sehen. Kann doch nicht sein, das es im November immer noch so warm ist?
Lea und Luis wollen natürlich gerne bei diesem Abenteuer dabei sein.
Ob sie gemeinsam das Rätsel und die fehlende Kälte lösen können ?

Das es im November viel zu warm ist passt gerade auch zu unseren Temperaturen. Ob hier wohl auch das Problem beim Winter liegt.
Cool, das die Wetterhexen ihre Schwester bitten ihnen bei der Lösung des Problems zu helfen und ganz schön gefährlich von den Zwillingen sich mit Hilfe der Apfelkerne so klein zu zaubern, das sie heimlich in der Tasche mitreisen können.

Eigentlich wollte Petronella sie nicht dabei haben, da sie wusste das es gefährlich werden könnte. Am Ende scheint sie aber ganz froh, das sich die Beiden gegen das Verbot eingeschmuggelt haben.

Ein weiteres tolles Abenteuer mit Petronella und ihren Freunden.
Wie einmal toll gelesen von Nana Spier, die jedem der Charaktere eine eigene Stimme gibt, was den Vortrag gleich noch lebendiger macht.

Auch die einfallsreichen, vierzeiligen Zaubersprüche gefallen mir super gut.
Immer wieder eine neue Geschichte, kindgerecht spannend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

hasiclown hasiclown

Veröffentlicht am 22.11.2021

winterlich schön ...

Klappentext / Inhalt:

Der November geht zu Ende, doch richtig kalt ist es nicht, denn der Winter hält noch Sommerschlaf. Da bitten Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, sie um Hilfe. Nur gemeinsam ... …mehr

Klappentext / Inhalt:

Der November geht zu Ende, doch richtig kalt ist es nicht, denn der Winter hält noch Sommerschlaf. Da bitten Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, sie um Hilfe. Nur gemeinsam kann es gelingen, den Winter zu wecken. Alles andere als begeistert macht sich die Hexe auf die Reise. Auf dem Mühlteich wurde ein Floß voller Grimmbärte gesichtet - ob die Apfelmännchen es schaffen, ihnen Paroli zu bieten? Unterwegs dann die Überraschung: Lea und Luis haben sich ins Reisegepäck geschmuggelt! Was zuerst ein Ärgernis ist, erweist sich bald als Segen ...

Cover:

Ein wunderschönes Cover, welches Petronella Apfelmus und zwei Kinder zeigt vor einem wunderschönen Hintergrund. Das Cover ist sehr schön gezeichnet und auch von der Gestaltung und den Farben gut gewählt. Ein ansprechendes Cover, welches neugierig macht.

Meinung:

Dies ist bereits der neunte Band von Petronella Apfelmus, einer sehr sympathischen Apfelhexe. Man kann die Bände sehr gut unabhängig voneinander lesen, da diese ein in sich geschlossenes Abenteuer beinhalten.

Einige Abenteuer der lieben Apfelhexe kannte ich bereits und habe mich daher jetzt auf dieses neunte Abenteuer sehr gefreut.

Man kommt schnell in die Handlungen und das Geschehen hinein. Petronella ist eine sehr liebenswerte Hexe und es macht immer Spaß mit ihr ein Abenteuer zu erleben. Auch Lena und Luis sind wieder mit von der Partie, wenn auch auf überraschende Weise.

Zu viel vom Inhalt möchte ich hier aber nich nicht verraten, sondern halte mich damit lieber zurück.

Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Man kommt schnell in die Charaktere und auch die Handlungen und Geschehnisse hinein. Es ist alles sehr gut beschrieben, so dass man dem Geschehen gut folgen kann. Das Buch ist kindgerecht und altersentsprechend gestaltet. Es liest sich sehr angenehm und wird sehr schön aus Sicht von Petronella Apfelmus und aus Sicht von Lena und Luis erzählt. Man kommt dadurch sehr gut in die Charaktere hinein.

Eine wunderschöne, spannende, aber auch liebevolle und lehrreiche Geschichte. Auch hier geht es wieder um Freundschaft, Zusammenhalt und wichtige Dinge, auf die es ankommt.

Dies ist eine schöne Wintergeschichte, die genau zu der jetzigen Jahreszeit sehr gut passt und schnell gelesen ist. Es macht Spaß und man wird sehr gut unterhalten.

Fazit:

Eine wunderschöne Wintergeschichte, mit Spannung, Abenteuer und so einigen Überraschungen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Crea4Me Crea4Me

Veröffentlicht am 09.10.2021

Eine spannende Geschichte mit Hexerei

Der neunte Band von Petronella ist endlich da und wir haben uns so sehr gefreut bei dem nächsten Abenteuer von der kleinen Apfelhexe dabei sein zu dürfen. Es ist ganz egal gewesen ob man bereits schon ... …mehr

Der neunte Band von Petronella ist endlich da und wir haben uns so sehr gefreut bei dem nächsten Abenteuer von der kleinen Apfelhexe dabei sein zu dürfen. Es ist ganz egal gewesen ob man bereits schon ein Buch von Petronella gelesen hat oder gerade neu einsteigt.

Das Buch "Petronella Apfelmus-Eismagie und wilde Wichtel" handelt von einem unerwünschten Besuch, der viel Unheil und Chaos verrichtet. Petronella weiß zum Glück wie sie die Grimmbärte verscheuchen kann. Doch am Ende stellt sich heraus, dass es doch nicht so leicht ist und sie muss sich eine andere Lösung einfallen lassen. Und dann sind da auch noch die Wetterhexen, die Petronellas Hilfe benötigt. Die Zwillinge Luis und Lea helfen ihr und schmuggeln sich heimlich in die Reisetasche von der kleinen Apfelhexe.

Der Schreibstil lässt sich leicht lesen und eignet sich sehr gut als Vorlesegeschichte, die man zusammen mit seinen (Enkel-) kindern lesen kann. Man konnte sofort nach dem ersten Satz in die Petronella Apfelmus-Welt eintauchen und sich den neuen Herausforderungen stellen und eine Lösung finden. Die Charaktere sind lustig, humorvoll, warmherzig und einfach einzigartig. Besonders Petronella hat sich in unser Herz geschlichen.

Die Illustrationen sind liebevoll, passend und wunderschön gestaltet worden, die genau zu der Handlung passen.

Insgesamt hat uns auch der neunte Band sehr gut gefallen und werden ihn sicherlich noch ein paar mal im Winter lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SternenstaubHH SternenstaubHH

Veröffentlicht am 08.10.2021

Ein hextastisches Winter-Abenteuer

Mit Petronella Apfelmus verbringen immer wieder gerne sehr viel Zeit. Ob zum Vor- oder Selberlesen, die Abenteuer um die kleine liebgewonnene Apfelhexe sind und bleiben kurzweilig und unterhaltsam.
So ... …mehr

Mit Petronella Apfelmus verbringen immer wieder gerne sehr viel Zeit. Ob zum Vor- oder Selberlesen, die Abenteuer um die kleine liebgewonnene Apfelhexe sind und bleiben kurzweilig und unterhaltsam.
So ist es auch bei diesem Buch, das ein richtiges lesenswertes Winterabenteuer ist.
Mit dabei sind wieder einmal unsere altbekannten Freunde rund um Petronella, Lena und Luis. In diesem Buch geht es darum den Winter zu wecken. Das dabei nicht nur die magische Hilfe von Petronella nötig ist, wird sehr schnell klar. Auch die Wetterhexen müssen tätig werden und so beginnt eine ganz besondere Wintergeschichte, die ich sehr kreativ und unterhaltsam fand.
Wieder einmal konnten wir in die Welt der Apfelhexe eintauchen. Mit den liebevollen Illustrationen wird die Handlung des Buches richtig lebendig. Ein Abenteuer das kind- wie auch altersgerecht ist und das man daher nur weiterempfehlen kann.
Wir lieben die Apfelhexe sehr und haben uns sehr gefreut endlich auch ein Winterabenteuer mit ihr zu erleben. Die Autorin Sabine Städing hat eine sympathische Buchfigur erschaffen, die unsere Herzen im Sturm erobert hat und uns nun schon seit längerer Zeit begleitet. Langweilig wird es dabei nie, denn dafür sind die Abenteuer und kleinen Geschichten zu spannend und vielfältig.
Fazit: Wir lieben das Buch schon jetzt sehr und werden es mit Sicherheit noch öfter lesen (schließlich steht der Winter noch vor der Tür). Man kann sich gut in die neugierigen und aufgeweckten Geschister Lena und Luis hinein versetzen. Hier wartet ein ganz besonderes Wintermärchen auf die Apfelfreunde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nennyjiemeyer Nennyjiemeyer

Veröffentlicht am 05.10.2021

Petronella verzaubert uns wieder :-)

Der neunte Band der Petronella Apfelmus Reihe, lässt sich genauso flüssig und gut vorlesen wie die vorherigen.

Die sympathischen Figuren nehmen einen wieder auf gleich zwei Abenteuer mit.

Zum einen müssen ... …mehr

Der neunte Band der Petronella Apfelmus Reihe, lässt sich genauso flüssig und gut vorlesen wie die vorherigen.

Die sympathischen Figuren nehmen einen wieder auf gleich zwei Abenteuer mit.

Zum einen müssen Petronella und ihre Wetterhexen Schwestern, es mit der Eismagie auf sich nehmen und dann auch noch mit "blinden Passagieren" in Petronellas Reisetasche.

Und im Garten der Familie Kuchenbrand haben sich auch noch 9 Grimmbärte eingenistet die den Winter dort verbringen möchten, was aber nur Ärger mit sich bringt. Werden Lucius der Hirschkäfer und die Apfelmännchen es schaffen diese ungebeten Gäste wieder los zu werden?

Die Geschichte von Sabine Ständig werden von den Illustrationen von Sabine Büchner perfekt abgerundet. Sowohl meine 3 jährige Tochter findet die Bilder toll als auch 5 jähriger Sohn, der natürlich auch die Geschichte versteht und total mit gefiebert hat.

Petronella Apfelmus ist eine ganz klare Bereicherung für jedes Kinderbuchregal

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sabine Städing

Sabine Städing - Autor
© Inga Sommer

Die Autorin Sabine Städing ist ein echtes Nordlicht. Geboren und aufgewachsen in Hamburg, hat sie sich schon als Kind gerne Geschichten ausgedacht. Hexen und alle möglichen anderen magischen Wesen haben es ihr früh angetan, und die geheimnisvolle Moorlandschaft vor ihrer Haustür hat ihre Fantasie besonders angeregt. Schon während der Schulzeit fing sie an zu schreiben und füllte begeistert Heft um Heft mit ihren Geschichten, wobei auch das ein oder andere Schulheft zweckentfremdet …

Mehr erfahren

Sprecherin

Nana Spier

Nana Spier - Sprecher
© Andreas Biesenbach

Nana Spier wurde in Berlin geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie ließ sich an der Schauspielschule Maria Körber ausbilden und verkörperte seitdem verschiedene TV-Rollen, so z.B. Schwester Elke in Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen. Außerdem ist Nana Spier die deutsche Synchronstimme von Drew Barrymore, Sandra Bullock u.v.a. Aber auch Hörbuchtexte unterschiedlichster Genres interpretiert sie mit viel Gefühl und dramatischem Gespür.

Mehr erfahren

Illustratorin

Sabine Büchner

SaBine Büchner ist in Wuppertal geboren und dort auch aufgewachsen. Nach dem Abitur wollte sie am liebsten Kunsttherapeutin werden, machte aber erst mal eine Ausbildung zur Sozialpädagogin und arbeitete einige Jahre in einem Kinderheim. Eine schöpferische Pause gab ihr die Zeit, sich ausgiebig dem Malen und Zeichnen zu widmen, sodass sie mit ihrer Mappe schließlich einen der wenigen Studienplätze für Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in ihrer Heimatstadt ergattern konnte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage