Die kleine Krimi-Tankstelle - Folge 03
 - Mina Giers - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Krimis
382 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0609-2
Ersterscheinung: 01.12.2022

Die kleine Krimi-Tankstelle - Folge 03

Die gemütliche Pension des Todes
Provinzkrimi
Teil 3 der Serie "Taissa und die Provinz-Morde"
Gelesen von Demet Fey

Es ist so weit: Endlich können Taissas Nachbarn Magnus und Vinzent ihre Pension »Zur Berghütte« eröffnen! Und die ersten Gäste reisen auch schon an. Die Teilnehmer der alljährlichen Notarkonferenz hat es nach Bad Bekenborn verschlagen und die Gruppe macht es sich in der Pension gemütlich. Womit niemand gerechnet hat: Unter den Notaren befindet sich ein Mörder! Gleich am ersten Tag liegt eine Leiche im Billardzimmer – mit einem Messer im Rücken. Vinzent und Magnus sind entsetzt. Wenn das rauskommt, können sie ihre Pension gleich wieder schließen. Zum Glück lässt Taissa es sich nicht nehmen, ihren Freunden bei der Suche nach dem mörderischen Notar zu helfen. Ein Katz- und Mausspiel zwischen Taissa, den Gästen, der Kripo und dem Mörder beginnt … 

»Die gemütliche Pension des Todes« ist die dritte Folge der Provinzkrimi-Reihe »Die kleine Krimi-Tankstelle« von Mina Giers um die Tankstellen-Besitzerin Taissa. Gemeinsam mit ihrem blinden Golden Retriever Lolli stolpert Taissa im ostwestfälischen Bad Bekenborn über die ein oder andere Leiche. Und natürlich lässt sie es sich als erfahrene Krimi-Leserin nicht nehmen, selbst zu ermitteln!

Autorin

Mina Giers

Mina Giers - Autor
© Dennis Wasmuth

Mina Giers ist das Pseudonym von Katja Segin, die 1980 in Ostwestfalen geboren wurde. Wenn sie nicht selbst gerade Kurzgeschichten, Spannungsromane oder romantische Familiengeheimnisse verfasst, arbeitet sie als Lektorin und Korrektorin. Inzwischen lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann und zwei Schildkröten in der Altstadt von Paderborn. Dort in der Nähe befindet sich auch das fiktive Bad Bekenborn, in dem „Die kleine Krimi-Tankstelle“ steht. Die Idee dafür kam nicht von ungefähr: Nach …

Mehr erfahren

Sprecherin

Demet Fey

Demet Fey - Sprecher
© Jeanne Degraa

Demet Fey, 1982 in Herten geboren, absolvierte ihr Schauspielstudium in Köln. Seit erfolgreichem Abschluss mit 23 Jahren arbeitet Demet Fey in unterschiedlichen Bereichen als Sprecherin, so z.B. für Hörbuch- und Hörspiel-Produktionen, für Dokumentationen und Werbung. Desweiteren leiht sie ihre Stimme zahlreichen Schauspielerinnen und Trickfilmfiguren und ist seit 2017 als Trailerstimme des Deutschlandfunk zu hören.

Mehr erfahren
Alle Verlage