Ostseeblut
 - Eva Almstädt - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

13,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Krimis
591 Minuten
ISBN: 978-3-8387-9765-6
Ersterscheinung: 30.07.2021

Ostseeblut

Pia Korittkis sechster Fall
Ungekürzt
Teil 6 der Serie "Kommissarin Pia Korittki"
Gelesen von Anne Moll

(5)

Ein rätselhafter Mord an der Ostseeküste und ein nie geklärter Todesfall in einem Mädchenerziehungsheim ...

Bei einem Orientierungslauf an der Ostseeküste wird einer der Läufer aus dem Hinterhalt erschossen. War das Opfer nur zur falschen Zeit am falschen Ort, oder steckt ein persönliches Motiv dahinter? Die Spur führt Pia Korittki zu einem ehemaligen Mädchenerziehungsheim, in dem vor vielen Jahren ein angeblicher »Selbstmord« nie ganz aufgeklärt wurde. Haben neben alten Freundschaften auch alte Feindschaften überdauert? Pia Korittki, die privat vor einer schweren Entscheidung steht, findet Hinweise, dass der Täter erneut zuschlagen wird ...

Der sechste Teil der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!

Rezensionen aus der Lesejury (5)

BuecherEla BuecherEla

Veröffentlicht am 19.04.2022

Wieder ein tolles Leseerlebnis

Zusammenfassung:
Ein Mord beim Orientierungslauf auf dem Priwall. Eigentlich sollte die Frau des ermordeten den Lauf bestreiten, aber wegen einer Verletzung ist ihr Mann eingesprungen. Zufall oder war ... …mehr

Zusammenfassung:
Ein Mord beim Orientierungslauf auf dem Priwall. Eigentlich sollte die Frau des ermordeten den Lauf bestreiten, aber wegen einer Verletzung ist ihr Mann eingesprungen. Zufall oder war der Mord gezielt? Die Frau des ermordeten ist in einem Mädchenerziehungsheim aufgewachsen. Die Spuren führen immer wieder dorthin. Ist der Mörder da zu finden oder verrennt Pia Korittki sich...

Meine Meinung:
Endlich konnte ich mich wieder der tollen Reihe von Eva Almstädt widmen. Es ist für mich, mit ihren Büchern immer so, als wenn eine gute Freundin zu mir kommt. Ich mag Ihren Schreibstil unheimlich. Auch der sechste Teil der Serie hat mir wieder Mega gefallen. Es ist immer eine gewisse Spannung da. Man taucht in die Ermittlungen ein und auch der emotionaler Zustand von Pia lässt einen mitfühlen. Die Detaillierte Beschreibung der Handlung und auch die Schauplätze lassen einen irgendwie "dabei" sein. Ich mag es total wenn man die Charaktere kennt und sie versteht. Ich habe das Buch wieder verschlungen 😃

Fazit:
Ich habe wieder tolle Lesestunden mit dem Buch gehabt und möchte die Reihe jedem ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Franziska19 Franziska19

Veröffentlicht am 07.08.2021

Ostseeblut - Mixgetränk oder Mord?

Pia Korittki und das Team des K1 in Lübeck werden zu einem Mord bei einem Orientierungslauf gerufen: ein Läufer ist bei einer Station kaltblütig von einem Heckenschützen erschossen worden. War der Mord ... …mehr

Pia Korittki und das Team des K1 in Lübeck werden zu einem Mord bei einem Orientierungslauf gerufen: ein Läufer ist bei einer Station kaltblütig von einem Heckenschützen erschossen worden. War der Mord geplant oder ist eine Verwechselung geschehen und sollte eigentlich die Frau des Opfers ermordet werden? Pia nimmt die Ermittlungen auf und stößt dabei immer wieder auf Zusammenhänge zu einem vor langen Jahren begangenen Selbstmord. Eine junge Schülerin hat sich in einem Schwimmbad erträngt, nachdem ihr Abtreibungsversuch misslungen ist. Doch im Verlaufe der Ermittlungen beschleichen Pia Zweifel, dass es damals wirklich ein Selbstmord war. Ist der Täter nach 20 Jahren wieder aktiv geworden oder sind es zwei unabhängige Fälle? Diese und noch weitere Fragen versucht Pia zu klären. Natürlich geraten die Ermittlungen wieder unter Zeitdruck, da sich weitere Frauen bedroht fühlen und schließlich ein weiterer Mordanschlag verübt wird.

Neben diesen dramatischen Ermittlungen ist Pia privat auch wieder in enormen emotionalen Ausnahmezuständen: denn Pia ist schwanger, weiß nicht genau wer der Vater ist, weswegen die Beziehung zu ihrem Freund ins Wanken gerät.
Dieser sechste Band ist meiner Meinung nach wieder hervorragend gelungen: missteriöse Charaktere und ein toller Spannungsbogen. Dazu die Mischung aus Ermittlungen und den Verwicklungen in Pias Privatleben: Eva Almstädt hat wieder die perfekte Mischung für einen tollen Krimi gefunden!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Gaby2707 Gaby2707

Veröffentlicht am 15.09.2016

Pia Korittkis 6. Fall

Ostseeblut von Eva Almstädt
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe


Beim Warmlaufen für einen Orientierungslauf am Priwall verletzt sich Katja Simon am Knöchel und bittet ihren Lebensgefährten Timo ... …mehr

Ostseeblut von Eva Almstädt
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe


Beim Warmlaufen für einen Orientierungslauf am Priwall verletzt sich Katja Simon am Knöchel und bittet ihren Lebensgefährten Timo Feldheim für sie zu laufen. Aus dem Hinterhat wird Timo bei seinem Lauf erschossen. Im Laufe der Ermittlungen stößt Pia Korittki mit ihrem Team immer wieder auf Geschichten aus einem Mädchen-erziehungsheim, wo vor fast 20 Jahren ein Selbstmord einer jungen Insassin nicht gänzlich aufgeklärt werden konnte. In diesem Heim wurde auch Katja Simon erzogen...


Meine Meinung:

Ein sehr kurzweiliger, leicht zu lesender und spannend erzählter Krimi, bei dem alle Personen und Orte sehr detailiert beschrieben sind. Ich habe mich mit diesem Buch sehr gut unterhalten gefühlt und werde es jederzeit gerne weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Schmoekertante Schmoekertante

Veröffentlicht am 19.02.2023

Spannend bis zum Schluss

Pia Korittkis sechster Fall führt sie tief in die Vergangenheit zu einem Todesfall in einem Heim für schwer erziehbare Mädchen.
Wie immer hat mich Eva Almstädts Schreibstil sofort in seinen Bann gezogen ... …mehr

Pia Korittkis sechster Fall führt sie tief in die Vergangenheit zu einem Todesfall in einem Heim für schwer erziehbare Mädchen.
Wie immer hat mich Eva Almstädts Schreibstil sofort in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht weglegen. Viel zu spannend war die Geschichte mit ihren vielen Windungen, die am Ende aber alle zusammenliefen und ein wieder sehr unvorhergesehenes und überraschendes Ende präsentierten.

Die Beschreibungen zu dem Erziehungsheim fand ich sehr bedrückend und konnte mir gut vorstellen, das dies für die Mädchen nicht unbedingt eine positive Erfahrung war.

Auch war es spannend zu lesen, wie es für Pia privat weitergeht. Ihre Schwangerschaft ist nun nicht mehr zu verheimlichen und sie muss sich mit ihrem Freund Hinnerk auseinandersetzen und vor ihren Kollegen Farbe bekennen. Das ist nicht einfach für eine starke, unabhängige Frau wie Pia.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Base_03 Base_03

Veröffentlicht am 28.04.2020

Auf jeden Fall zu empfehlen!

Das Buch ist gut geschrieben, man weiß nicht, wer der Mörder ist. Auch beim Motiv tappen die Leser im Dunkeln. Da die Spannung stimmt, gibt es gute 4 Sterne! …mehr

Das Buch ist gut geschrieben, man weiß nicht, wer der Mörder ist. Auch beim Motiv tappen die Leser im Dunkeln. Da die Spannung stimmt, gibt es gute 4 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Eva Almstädt

Eva Almstädt - Autor
© Luisa Esch

Eva Almstädt, in Hamburg geboren und aufgewachsen, hat schon als Kind und Jugendliche mit Begeisterung geschrieben. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung in den Fernsehproduktionsanstalten der Studio Hamburg GmbH und studierte Innenarchitektur in Hannover. Sie arbeitete danach im Bereich Wohnraumplanung, doch der Wunsch zu schreiben ließ sie nicht los. Anfang der 2000er Jahre zog sie mit ihrer Familie auf einen Bauernhof in Schleswig-Holstein. Dort entstand der Kriminalroman KALTER …

Mehr erfahren

Sprecherin

Anne Moll

Anne Moll - Sprecher
© Janine Guldener

Anne Moll wurde 1966 geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin sowie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Sie machte sich auf den verschiedensten Bühnen einen guten Namen. Sie ist zudem als Synchron-, Hörbuch- und Rundfunksprecherin sehr erfolgreich.

Mehr erfahren
Alle Verlage