Tee? Kaffee? Mord! - Folge 13
 - Ellen Barksdale - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Krimis
265 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9329-0
Ersterscheinung: 13.03.2020

Tee? Kaffee? Mord! - Folge 13

Miss Rittinghouse und die sprechenden Bücher
Gelesen von Vera Teltz

Davon stand nichts im Testament...

Cottages, englische Rosen und sanft geschwungene Hügel -  das ist Earlsraven. Mittendrin: das "Black Feather". Dieses gemütliche Café erbt die junge Nathalie Ames völlig unerwartet von ihrer Tante - und deren geheimes Doppelleben gleich mit! Die hat nämlich Kriminalfälle gelöst, zusammen mit ihrer Köchin Louise, einer ehemaligen Agentin der britischen Krone. Und während Nathalie noch dabei ist, mit den skurrilen Dorfbewohnern warmzuwerden, stellt sie fest: Der Spürsinn liegt in der Familie ...

Folge 13 - Miss Rittinghouse und die sprechenden Bücher
Im „Black Feather“ erscheint ein seltener Gast: Joseph, der Butler des kürzlich verstorbenen Earl of Helliwell, dessen Anwesen in der Nähe von Earlsraven liegt. Joseph ist überzeugt, dass sein Tod kein Unfall war, sondern jemand nachgeholfen hat. Und dann sind da auch noch die letzten Worte des Earls: Kümmern Sie sich um die sprechenden Bücher! Nathalie, Louise und Constable Strutner sind ratlos, was damit gemeint sein könnte und bitten die Buchhändlerin Paige Rittinghouse um Hilfe. Diese entdeckt tatsächlich, was es mit der Bibliothek des Earls auf sich hat – doch damit gehen die Rätsel erst los!

Autorin

Ellen Barksdale

Geboren wurde Ellen Barksdale im englischen Seebad Brighton, wo ihre Eltern eine kleine Pension betrieben. Von Kindheit an war sie eine Leseratte und begann auch schon früh, sich für Krimis zu interessieren. Ihre ersten Krimierfahrungen sammelte sie mit den Maigret-Romanen von Georges Simenon (ihre Mutter ist gebürtige Belgierin). Nach dem jahrelangen Lesen von Krimis beschloss sie vor Kurzem, selbst unter die Autorinnen zu gehen. "Tee? Kaffee? Mord!" ist ihre erste Krimireihe. Ellen …

Mehr erfahren

Sprecherin

Vera Teltz

Vera Teltz - Sprecher
© Alexander Hörbe

Vera Teltz ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Nach ihrer Schauspielausbildung folgten Engagements am Staatstheater Braunschweig, am Volkstheater Rostock und am Maxim Gorki Theater in Berlin. Sie spielte in verschiedenen Kino- und Fernsehproduktionen mit. Seit 2004 arbeitet sie auch als Synchronsprecherin in Berlin und lieh beispielsweise Naomie Harris in "Fluch der Karibik 1+2" ihre Stimme, Noomi Rapace in "Prometheus - dunkle Zeichen" und "Passion", Robin Tunney in "The Mentalist" sowie …

Mehr erfahren
Alle Verlage