Power Hour
 - Adrienne Herbert - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Lebenshilfe
374 Minuten
ISBN: 978-3-8387-9967-4
Ersterscheinung: 29.08.2022

Power Hour

Wenig ändern, alles erreichen
Ungekürzt
Gelesen von Milena Karas
Übersetzt von Maria Mill

(30)

Hinter der Power Hour verbirgt sich ein ebenso simples wie geniales Konzept: Investiere eine Stunde am Tag und du bekommst das Leben, das dich endlich glücklich macht. Mithilfe zahlreicher Beispiele zeigt Adrienne Herbert, wie man die Kraftstunde in sein Leben integriert, Klarheit über persönliche Ziele gewinnt und diese Stück für Stück umsetzt. Als neue Gewohnheit fördert die Power Hour außerdem das Selbstbewusstsein, verbessert das Immunsystem, führt zu einem besseren Zeitmanagement und einer positiven Lebenseinstellung.

Rezensionen aus der Lesejury (30)

dreamlady66 dreamlady66

Veröffentlicht am 05.09.2021

Große Träume, aber wenig Zeit...

(Inhalt, übernommen)
Hinter der Power Hour verbirgt sich ein ebenso simples wie geniales Konzept: Investiere eine Stunde am Tag und du bekommst das Leben, das dich endlich glücklich macht. Mithilfe zahlreicher ... …mehr

(Inhalt, übernommen)
Hinter der Power Hour verbirgt sich ein ebenso simples wie geniales Konzept: Investiere eine Stunde am Tag und du bekommst das Leben, das dich endlich glücklich macht. Mithilfe zahlreicher Beispiele zeigt Adrienne Herbert, wie man die Kraftstunde in sein Leben integriert, Klarheit über persönliche Ziele gewinnt und diese Stück für Stück umsetzt. Als neue Gewohnheit fördert die Power Hour außerdem das Selbstbewusstsein, verbessert das Immunsystem, führt zu einem besseren Zeitmanagement und einer positiven Lebenseinstellung.

Zur Autorin:
Adrienne Herbert ist Wellness Coach, Speakerin und Unternehmensberaterin in London. Sie arbeitet mit Firmen wie Apple, Barclays, Adidas und L‘Oréal zusammen.
Als Gastgeberin des erfolgreichen Podcasts POWER HOUR inspiriert sie wöchentlich ihre Zuhörerinnen und zeigt, wie sie die beste Version ihrer Selbst werden können.

Fazit:
Zunächst ist das Buch äusserlich ansprechbar gestaltet.
Die Autorin ist voller inspirierenden Ideen, so dass man gleich loslegen kann.

Ein jeder muss für sich herausfinden, welches Konzept für ihn passt.
Es geht nicht sofort, es muss persönlich passen, damit sich der Erfolg so langsam einstellt.
Ich zB gehe viel Spazieren, geniesse die Natur sowie meine Freizeit an der frischen Luft.

Ähnliche Vorschläge beschreibt Adrienne Herbert auch in diesem Buch, dass das Selbstbewusstsein und das Immunsystem zu einer positiven Lebenseinstellung führen.
Deshalb finde ich das Gesamtwerk sehr empfehlenswert zu lesen und bewerte es gerne mit 5*.

Danke dafür an die Lesejury!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sakura90 Sakura90

Veröffentlicht am 02.09.2021

Welche Bereicherung!

Power Hour von Adrienne Herbert ist ein Ratgeber, der es wirklich in sich hat. Titel, Cover und Schreibstil der Autorin sind frisch und belebend. Die Lesezeit war eine wahre Freude und bewirkte einen gelungenen ... …mehr

Power Hour von Adrienne Herbert ist ein Ratgeber, der es wirklich in sich hat. Titel, Cover und Schreibstil der Autorin sind frisch und belebend. Die Lesezeit war eine wahre Freude und bewirkte einen gelungenen Motivationsschub.
Adrienne Herbert geht ihrer Profession nach und möchte ihre Mitmenschen motivieren und inspirieren, was ihr meiner Meinung nach mit diesem Buch bestens gelingt. Sie beschreibt das Konzept der „ersten Stunde“ des Tages, welche Möglichkeiten der Ausgestaltung sich ergeben und letztlich welche Konsequenzen daraus erwachsen können.
Ich muss gestehen, mich hat sie nach kürzester Zeit mit ihrem Konzept abgeholt und ich habe meine persönliche erste Stunde des Tages zum Lesen dieses Buches sowie zu Recherchezwecken zu diesem Thema genutzt. Jetzt heißt es dranbleiben, durchhalten und überraschen lassen welch positiven Effekte sich für die Zukunft generieren lassen. Zugegebenermaßen kostete die Umsetzung anfangs doch etwas Überwindung, aber bislang kann ich nur positives berichten. Danke Adrienne Herbert für diese Bereicherung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Amelia_Sunsign Amelia_Sunsign

Veröffentlicht am 30.08.2021

Motivationscoaching, Ratgeber und Hilfe fürs Leben, neu Anpacken, Loslegen

Veränderungen kommen von Innen! Ein Coaching Buch und nicht nur ein Buch für Frauen!
Der Anfang des Buches beginnt mit der Erfahrung einer künstlichen Befruchtung und einer darauffolgenden Fehlgeburt. ... …mehr

Veränderungen kommen von Innen! Ein Coaching Buch und nicht nur ein Buch für Frauen!
Der Anfang des Buches beginnt mit der Erfahrung einer künstlichen Befruchtung und einer darauffolgenden Fehlgeburt. Ein Kinderwunsch, der so nicht in Erfüllung gehen konnte. Und wie macht man dann weiter? Denn es muss weiter gehen, wenn man leben will. Die Autorin beschreibt die schmerzliche Erfahrung des Eingriffs, der Fehlgeburt und dem nicht erfüllten Wunsch nach einem zweiten Kind.
Sie beschreibt, wie sie ihr Leben danach in die richtige Bahn gelenkt hat. Daher kommt auch der Begriff der Power Hour, dem Gedanken eine Stunden am Tag früher aufzustehen und diese für wichtige Dinge und Herzensangelegenheiten zu nutzen. Es ist ein Coaching Buch für Frauen (aber auch Männer), vielleicht besonders für diejenigen zwischen dem 30. - 40. Lebensjahr ( das Alter der Autorin), die durch Schicksalsschläge ihr Leben nochmal neu definieren und umkrempeln. Die Autorin hat sich hier Fitness, Marathonrennen zum Ziel gesetzt. Ein äußert hochmotiviertes Ziel, das ihr half eine neue Perspektive zu finden und den Schmerz zu verarbeiten.
Sie möchte ein Beispiel sein, wie es gelingen kann, seine Ziele trotz vieler Hürden zu erreichen, und diese im Hier und Jetzt umzusetzen, egal wie klein oder groß dieses Ziel auch sein mag. Die Power Hour ist die tägliche Auseinandersetzung mit sich Selbst und dem Ziel, jeden Tag einen kleinen Schritt zu machen. Veränderung findet nämlich von Innen statt, dadurch dass der Blickwinkel geändert wird und man wieder neuen Mut hat, Dinge anzupacken, die man vielleicht auch schon lange machen wollte. Sie schreibt darüber, wieviel Macht positive Gedanken und Einstellungen zum Leben haben können. Sie schreibt darüber das Scheitern als Chance zu sehen, aus Fehlern zu lernen anstatt sie zu wiederholen. Sie macht klar, dass die Gedanken und der Fokus auf etwas Neues uns über widrige Lebensumstände hinweghelfen können. Was für eine wichtige Botschaft!!! Das Buch kann eine Motivation sein, wieder aufzustehen, und es zu probieren, Beispiel dabei die 10.000 Stunden Regeln von Gladwell, die besagt, dass wir erst einmal einige Zeit mit einer Sache verbringen müssen, bis wir zum Profi werden.

Mir gefällt besonders gut die Anregung der Autorin, dass man sich im Alltag mehr bewegen sollte, sie sagt man sollte eine regelmäßige Routine einbauen. Auch meint sie, dass wir z.B. weniger Auto fahren sollten, das wäre auch auf Kosten der Umwelt besser. Sich im freien zu bewegen ist gut für die Gesundheit, man kann sich auch draußen mit Menschen treffen und Dinge zusammen unternehmen an der frischen Luft ;). Man sollte sich nicht an dem idealen Bild festhängen, also z.B. dass man so perfekt aussehen muss, also Sport/Bewegegung muss nicht nach Leistung orientiert sein, die Autorin schreibt, man sollte sich in erster Linie wohlfühlen und Freude dabei empfinden.
Sie meint es geht in erster Linie darum, den Geist und den Körper in Einklang zu bringen, was gut für die Resilienz ist. Man kann auch erst in kleinen Schritten anfangen, also sich langsam zu bewegen, zu strecken oder auch mal hin und herwippen...
Also man kann die Bewegung, die einem gut tut, in seine tägliche Power Hour miteinbauen. Manchmal fühlt man sich dann auch gut oder euphorisch, weil man was gemacht hat oder erreicht hat.
Sie schreibt z.B., dass man 30 min Yoga machen kann und dabei seinen Körper spüren lernen kann. Auch spricht sie über Atemübungen, unser Gehirn bekommt dadurch auch mehr Sauerstoff und ist für den Tag mehr leistungsfähig.
Auch Krafttraining kann man in die Power Hour einbauen, besonders für Frauen kann dies ermutigend sein - wir lernen am eigenen Leib, dass wir stark sind.
Auch kann Rennen oder Joggen gut für die Seele sein, also man macht dabei auch seine Gedanken frei.
Es gibt auch Tanzen als weiteres Ausdrucksmittel, weil man sich dort auf eine besondere Art (mit oder ohne Musik) ausdrücken kann.
Die Autorin beschreibt, dass Leute, die sie befragt hat, sich erfolgreicher fühlen, wenn sie eine der erwähnten Methoden/Sachen in ihr Leben integrieren.
Es gibt aber eigentlich keine zeitliche Begrenzung, die Bewegung kann 10 min sein, aber auch kann man 2 Stunden trainieren.
Ein paar Minuten für dich, können schon deinen ganzen Tag verändern.
Das Buch ist sehr positiv geschrieben, mit vielen Anregungen, die machbar/umsetzbar sind. Ich fühle mich mehr inspiriert und auch erleichtert, zu wissen, welche Möglichkeiten es noch gibt, welche Dinge man ausprobieren kann. Es ist ein motivierendes Buch!


Dieses Buch ist eine Ode an das Leben, über Scheitern und über Erfolg - die menschliche Achterbahn, genau das, was uns zu Menschen macht!

Das Cover in Rot und der prägnante Titel versprechen viel Power und Kraft!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sunplantsky sunplantsky

Veröffentlicht am 30.04.2022

Wie eine Stunde dein Leben ändern kann

„Power Hour – Wenig ändern alles erreichen“ von Adrienne Herbert, übersetzt von Maria Mill, beschreibt die Auswirkungen der Power Hour Methode. Dabei nimmt man sich früh die erste Stunde für sich selbst, ... …mehr

„Power Hour – Wenig ändern alles erreichen“ von Adrienne Herbert, übersetzt von Maria Mill, beschreibt die Auswirkungen der Power Hour Methode. Dabei nimmt man sich früh die erste Stunde für sich selbst, um sich etwas Gutes zu tun oder seine Ziele zu erreichen. Herbert berichtet hier über ihre eigenen Erfahrungen und derer, die sie in ihrem gleichnamigen Podcast interviewt hat.
Mir gefällt das Cover sehr gut, da es suggeriert, dass man mit vielen kleinen Mühen etwas Kraftvolles erreichen kann. Als Leserin von Ratgebern würde ich das Buch gerade als Einstiegs- oder Grundlagenlektüre für all die vorschlagen, die ihr Leben selbst in die Handnehmen wollen. Anders als ich es erwartet hatte, ging es nicht nur um die Power Hour an sich, sondern in mal mehr mal weniger enger Verbindung von ihr mit folgenden Themen: Schlaf, Ziele, Menschen, Bewegung, Gewohnheiten. Im Text werden prägnant wichtige Aussagen von einflussreichen Ratgebern dieser Themen eingeflößt. Besonders gefiel mir daran, dass man als Leser eine Vielzahl weiterer Buchratschläge zur Vertiefung gezeigt bekommen hat. Durch Herberts persönliche Erfahrungen und der ihrer Mitmenschen ist die Thematik nicht trocken, sondern menschlich. Mich hat das Buch motiviert, etwas an meiner Routine zu ändern, was wohl das größte Lob für die Autorin ist. Das Buch hat mir viele Denkanstöße geschenkt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ninis_bookjournal ninis_bookjournal

Veröffentlicht am 22.10.2021

Ein sehr inspirierendes Buch

Ich lese sonst seltener Sachbücher, vor allem wenn es nicht um die Uni geht. Das Thema des Buches, seine eigene Power Hour zu schaffen und mit wenig viel zu verändern, klang aber so spannend, dass ich ... …mehr

Ich lese sonst seltener Sachbücher, vor allem wenn es nicht um die Uni geht. Das Thema des Buches, seine eigene Power Hour zu schaffen und mit wenig viel zu verändern, klang aber so spannend, dass ich dem ganzen einen Versuch geben wollte.

Das Cover ist sehr schlicht, erreicht aber durch die rote Farbe sofort, dass man dem Buch seine Aufmerksamkeit schenkt.
Das Buch beginnt mit einem sehr persönlichen Einstieg der Autorin, wodurch sie einem die Wichtigkeit des Themas sehr authentisch näher bringt. In den folgenden Kapiteln erlangt man eine Menge Wissen über die Macht des positiven Denkens, Gewohnheiten, Bewegung, Schlaf. Alles dies wissenschaftlich fundiert, klar auf den Punkt gebracht und mit persönlichen Beispielen , die einen inspirieren und die die Theorie in die Praxis umsetzen. Damit erreicht die Autorin, dass man das Wissen nicht nur einmal liest und gleich wieder vergisst, sondern dass es sich nachhaltig und anschaulich einprägt. Das Highlight des Buches ist dann die Schritt für Schritt Begleitung zur eigenen Power Hour. Damit werden gerade Menschen wie ich, die vieles wollen aber schlecht mit den Dingen anfangen, an die Hand genommen und das Anfangen durch die kleinen und konkreten Schritte und Tipps erleichtert.

Das Buch hat mir wirklich geholfen mehr über meine Schlaf und Bewegungsgewohnheiten nachzudenken, aber vor allem auch wie ich mir effektive Routinen und Zeit für mich einteilen kann.
Ich kann dieses Buch absolut jedem empfehlen, der das Gefühl hat er braucht ein wenig Struktur in seinem Leben, eine Motivation ein neues Ziel zu erreichen oder einfach auch um ein wenig mehr Me-time einzuplanen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Adrienne Herbert

Adrienne Herbert - Autor
© Nathan Gallagher

Adrienne Herbert ist Wellness Coach, Speakerin und Unternehmensberaterin in London. Sie arbeitet mit Firmen wie Apple, Barclays, Adidas und L‘Oréal zusammen. Als Gastgeberin des erfolgreichen Podcasts POWER HOUR inspiriert sie wöchentlich ihre Zuhörerinnen und zeigt, wie sie die beste Version ihrer Selbst werden können.

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage