Sinful King
 - Meghan March - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Liebesromane
385 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8964-4
Ersterscheinung: 27.12.2019

Sinful King

Ungekürzt
Gelesen von Lara Le Bon, Lara Le Bon, Christian Scheibhorn
Übersetzt von Anika Klüver

(118)

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!

Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie!

Teil 1 der sinnlich-verbotenen SINFUL-EMPIRE-Trilogie von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Meghan March

Rezensionen aus der Lesejury (118)

booktorias_secret booktorias_secret

Veröffentlicht am 20.06.2020

Erfrischend und gut

Auf das Buch muss man sich erstmal einlassen, aber dann wird es richtig gut und sogar sehr spannend. Zwischenzeitlich musste ich über die Sexszenen hinweglesen, weil die restlichen Handlung wichtiger war ... …mehr

Auf das Buch muss man sich erstmal einlassen, aber dann wird es richtig gut und sogar sehr spannend. Zwischenzeitlich musste ich über die Sexszenen hinweglesen, weil die restlichen Handlung wichtiger war und ich lieber mehr davon wissen wollte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

clarissa125k clarissa125k

Veröffentlicht am 30.05.2020

Humor mit einer Prise Erotik

Sinful King ist der erste Roman, den ich von Meghan March je gelesen habe und ich hatte hohe Erwartungen, weil ich schon viel darüber gehört hatte.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Gleich im ersten Kapitel ... …mehr

Sinful King ist der erste Roman, den ich von Meghan March je gelesen habe und ich hatte hohe Erwartungen, weil ich schon viel darüber gehört hatte.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Gleich im ersten Kapitel begegnet Keira Lachlan, man wird also direkt in die Story 'reingeworfen'.
Die meisten Kapitel sind aus der Sicht von Keira, wodurch man viel über sie, ihre Gefühle und Gedanken erfährt.
Das hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich mir gewünscht hätte, noch ein paar Kapitel mehr aus Lachlans Sicht zu bekommen.
Insgesamt war die Story nicht sonderlich ungewöhnlich oder was Neues, aber das hat mich nicht gestört, weil March es geschafft hat, mich mitzureißen.
Von Anfang an habe ich mit Keira mitgefühlt und konnte ihre innere Zerrissenheit spüren und nachvollziehen.
Sie musste sich auf ihn einlassen, um ihre Familie und ihre Freunde zu beschützen und es war ihr gleichgültig, ob sie dabei alle ihre Werte aufgeben muss.
Selbst wenn Lachlan anfangs kalt, egoistisch und skrupellos rüberkommt, lernt Keira eine andere Seite von ihm kennen. Lachlan ist aus meiner Sicht also ein zweiseitiger Charakter, über den ich gerne mehr erfahren hätte.
Aber vielleicht habe ich ja im 2. Band Glück und es gibt mehr Kapitel aus Lachlans Sicht.
Was ich nicht erwartet hatte, war, dass Sinful King so weit in das Genre Erotik geht.
Es waren oft sehr explizite Szenen dabei, die aber trotzdem großen Einblick in die Gedanken von Keira und Lachlan gegeben haben und deshalb wichtig waren, um die Handlungen der Beiden zu verstehen.

Sinful King war ein guter Auftakt der Reihe und ich hoffe, dass der zweite Band genauso gut

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DarkMaron DarkMaron

Veröffentlicht am 26.04.2020

Der King

:SPOILER:
Keira hats nicht einfach nachdem Tot ihres Ehemanns, sie erfährt viele Dinge, die ihr Ehemann gemacht hat. Eines Tages steht Mount vor ihr und verlangt die Schulden von ihrem Mann. Doch Keira ... …mehr

:SPOILER:
Keira hats nicht einfach nachdem Tot ihres Ehemanns, sie erfährt viele Dinge, die ihr Ehemann gemacht hat. Eines Tages steht Mount vor ihr und verlangt die Schulden von ihrem Mann. Doch Keira wusste nichts davon und hat nicht so viel Geld. Aber Mount möchte kein Geld, sonder Keira ihr Körper. Wie wird das nur alles weiter gehen.

Für Band 1 einer Reihe war es ganz okay. Hätte mir nur gerne mehr Infos zu Mount gefreut, aber vielleicht kommt das noch in den nächsten Bänden. Ansonsten eine tolle Geschichte und ich habe mit Keira sehr mitgefühlt. Einerseits tat sie mir auch was leid, was ihr Ex-Mann da gemacht hat. Na ich bin gespannt wie es weiter geht.



Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

T-B-P T-B-P

Veröffentlicht am 22.04.2020

Naja

Sinful King ist wohl eher ein Buch, das sich auch nur lohnt wenn man beide Teile liest.

Klappentext:

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin ... …mehr

Sinful King ist wohl eher ein Buch, das sich auch nur lohnt wenn man beide Teile liest.

Klappentext:

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie!



Meine Meinung:

Das Cover finde ich super. Den Schreibstil auch. Flüssig, man kommt mit, ist sofort im Geschehen drin.
Ich hatte absolut keine Probleme damit, in den Roman reinzufinden.
Und auch die Idee dahinter finde ich sehr gelungen.
ich mag auch beide Charaktere. Keira, die eine starke unabhängige Frau verkörpert und Lachlan, der genauso stark und unabhängig ist. Dazu dominant und herrschsüchtig. Keine schlechte Kombi also.
Es war sexy und heiß. Nicht billig. Und auch die Geschichte dazwischen kommt nicht zu kurz. Ich hatte das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen. Und dann kam für mich der Punkt wo ich mich fragte, *Was ist das den für eine Scheiße jetzt?* :D
Für mich hat der Roman mittendrin geendet. Ich finde wir befinden uns im ersten Teil einfach nur in der Einleitung und der Hälfte des Hauptteils. Ein Finale gibt es nicht. Vielleicht ist es so gewollt. Vielleicht waren die beiden Bücher mal ein Buch und man hat sie geteilt. Ich weiß es nicht, aber es fühlt sich so an. Dies ist aber mein einziger Kritikpunkt. Ansonsten ist es ein unterhaltsamer, teilweise heißer Roman. Bei dem es unumgänglich ist auch den zweiten Teil zu lesen.
Deshalb werde ich mir jetzt Sinful Queen besorgen und mich dann nochmal melden =)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

readness_ readness_

Veröffentlicht am 24.03.2020

Was für ein Buch

Was für ein Buch. So verboten, und doch will man wissen wie es weiter geht. Hier geht es um Mount, er ist der mächtigste Mann der Stadt, er hat alle Fäden in der Hand und in der Stadt passiert nichts ohne ... …mehr

Was für ein Buch. So verboten, und doch will man wissen wie es weiter geht. Hier geht es um Mount, er ist der mächtigste Mann der Stadt, er hat alle Fäden in der Hand und in der Stadt passiert nichts ohne sein Wissen. Egal ob es um Drogen oder andere Geschäfte geht. Und dann geht es um Kiera. Sie hat eine Whiskey Firma, die seit Generationen im Familienbesitz ist. Ihr Mann ist verstorben, den sie kurz vor seinem Tod verlassen wollte. Mount spaziert eines Abends in ihr Büro um ihr mitzuteilen, dass ihr Mann eine halbe Millionen Dollar Schulden bei Mount hat. Kieras Firma Wirft nicht mal genug ab, um endlich Gewinne zu erzielen. Doch er bietet ihr an, sie als "Bezahlung" zu akzeptieren. Doch was will dieser Mann von ihr? Und wieso sieht er so unverschämt gut aus? Sie hat kaum eine Wahl, da er droht sonst ihrer Familie etwas anzutun. Doch was will er? Sex? Es verbotenes Spiel zwischen beiden beginnt. Ein sehr fesselndes Buch, man will unbedingt wissen wie es weiter geht. Ich konnte es nicht mehr weg legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meghan March

Meghan March - Autor
© Weston Carls

Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage