Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert
 - Poppy J. Anderson - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Liebesromane
252 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8665-0
Ersterscheinung: 21.12.2017

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Gelesen von Cathlen Gawlich

(66)

Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung – doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?

Rezensionen aus der Lesejury (66)

misery3103 misery3103

Veröffentlicht am 18.04.2020

Eine zweite Chance

Vor drei Jahren trennen sich Hailey und Scott und gehen fortan getrennte Wege. Bis Hailey zurück nach Boston kommt, wo sie im neu eröffneten Restaurant Bonfire die Stelle der Souchefin annimmt – und bei ... …mehr

Vor drei Jahren trennen sich Hailey und Scott und gehen fortan getrennte Wege. Bis Hailey zurück nach Boston kommt, wo sie im neu eröffneten Restaurant Bonfire die Stelle der Souchefin annimmt – und bei der Eröffnungsfeier auf Scott trifft. Sofort sind die alten Gefühle wieder da, doch so leicht will Hailey es ihm nicht machen. Hat ihre Liebe noch eine Chance.

Ganz ehrlich: Ich liebte die ersten Teile der Reihe total und war relativ gespannt auf die Geschichte von Scott und Hailey. Doch leider muss ich sagen, dass ich diesmal etwas enttäuscht war. Zum einen mochte ich Hailey überhaupt nicht. Sie ist hysterisch und pöbelt Scott bei jeder sich bietenden Gelegenheit aus jedem noch so nichtigen Grund total an. Ehrlich gesagt kann sie ganz froh sein, dass er nicht die Beine in die Hand nimmt und einfach wegrennt, denn sie führt sich auf wie eine geistesgestörte Furie. Da muss man einen Menschen wohl sehr lieben, wenn man da trotzdem standhaft bleibt und auf eine zweite Chance hofft.

Irgendwie fand ich die Liebesgeschichte nicht komplett rund. Es hat mich einiges gestört, auch wenn ich Scott super fand. Insgesamt kann ich nicht mehr als 3 Sterne geben, weil Hailey wirklich unmöglich war und der arme Scott mir auf den kompletten 300 Seiten des Romans leid getan hat.

Das kann Poppy J. Anderson wirklich besser!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nanja Nanja

Veröffentlicht am 13.01.2020

Mit SEHENSUCHT verfeinert taste of Love 3

Von: Poppy J. Andernson
Seitenanzahl: 302
Meine Lesezeit: 2 Stunden

Band Drei!
Als Hailey nach drei Jahren wieder zurück in ihre Heimatstadt kommt, um dort als Souschefin zu arbeiten, ist sie nicht ... …mehr

Von: Poppy J. Andernson
Seitenanzahl: 302
Meine Lesezeit: 2 Stunden

Band Drei!
Als Hailey nach drei Jahren wieder zurück in ihre Heimatstadt kommt, um dort als Souschefin zu arbeiten, ist sie nicht darauf vorbereitet Scott wiederzusehen. Ihr Ex-Verlobter, der der Grund war, dass sie Hals über Kopf ihre Heimat verlassen hat, will ihr nun auch noch die Rückkehr vermasseln. Hailey ist hin und her gerissen, denn sie weiß, dass sie ihn auch während ihrer Abwesenheit nicht vergessen konnte, doch ist der Scott, den sie kannte, immer noch da?

Das Buch war einfach super! Hailey ist mir zwar viel zu stur und uneinsichtig, aber ohne ihren enormen Willen wär Hailey eben nicht Hailey. Scott ist für mich eher in der Position des bemitleidenswerten, obwohl sein Charakter sich im Verlauf der Handlung stark entwickelt. Ehrlich gesagt war ich sogar ziemlich verwirrt. Was ich auch richtig gut fand, war das viele und auch sehr detaillierte Wissen übers Kochen.
Alles in allem ist das Buch wärmstens weiterzuempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EvaMaria EvaMaria

Veröffentlicht am 21.11.2019

Wunderbar

Dieses Buch ist ein Teil der Köche von Boston – Reihe und ich kenne bereits ein paar Geschichten davon und wollte so, endlich auch dieses Buch lesen.

Im Fokus steht Scott und Hailey, welche beide kurz ... …mehr

Dieses Buch ist ein Teil der Köche von Boston – Reihe und ich kenne bereits ein paar Geschichten davon und wollte so, endlich auch dieses Buch lesen.

Im Fokus steht Scott und Hailey, welche beide kurz vor der Hochzeit stehen. Allerdings passiert etwas und Hailey flieht. Als sie nun nach Jahren wieder zurück nach Boston kommt, trifft sie erneut auf Scott und es knistert noch immer. Die Frage ist, wird es für die beiden eine zweite Chance geben.

Persönlich fand ich auch diesen Teil der Reihe wieder sehr amüsant. Ich würde das Buch als Achterbahn der Gefühle bezeichnen, denn mal geht es hinauf und dann wieder hinunter für die beiden Hauptcharaktere. Dann ist ja da auch noch das Geheimnis, was zur damaligen Trennung geführt hat. Dies finde ich einen durchaus interessanten Aspekt und ich wollte von Beginn an erfahren, was damals passiert ist. Die Autorin hat immer wieder Rückblicke parat und so erfahren die Leser und auch Scott den Grund für die damalige Flucht von Hailey. Diese Rückblicke waren spannend und haben für mich sehr viel dem Lesegenuss beigetragen. Sehr toll.

Die Protagonisten waren mal wieder sehr überzeugend beschrieben. Allerdings hatte ich dieses Mal Schwierigkeiten mit Hailey, denn ich würde sie als extrem schwierig und selbstbezogen, bezeichnen. Ihre Taten konnte ich aber nachvollziehen. Scott war mir von Beginn an wirklich sympathisch und er machte einen sehr netten Eindruck.

Die Nebencharaktere würde ich ebenso als gelungen bezeichnen. Es hat mich auch wieder gefreut, wie vielfältig diese von der Autorin beschrieben wurden.

Die Schreibweise war wieder klasse. Die Autorin hat alles parat, es gibt Emotionen, Gefühle, aber auch Spannung, was ich eine entzückende Mischung finde. Natürlich sind auch wieder sehr viele Details parat, was mir das einfinden in eine Geschichte immens erleichtert. Die Handlung wird aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere erzählt, was schön abwechslungsreich ist.

Das Cover gefällt mir sehr und ist im Stil der anderen Bücher aus der Reihe gehalten.



Fazit:
Wunderbare Geschichte. Emotional und amüsant. Sehr schön. Klare Weiterempfehlung von mir.

5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zanzarah Zanzarah

Veröffentlicht am 19.08.2019

Taste of old Love

Hayley liebte Scott. Denn bevor ihre Traumhochzeit stattfinden kann, gehen die beiden getrennte Wege. Hayley sucht ihr Heil in der Flucht. Sie nimmt Stellen als Gourmetköchin auf der ganzen Welt an, nur ... …mehr

Hayley liebte Scott. Denn bevor ihre Traumhochzeit stattfinden kann, gehen die beiden getrennte Wege. Hayley sucht ihr Heil in der Flucht. Sie nimmt Stellen als Gourmetköchin auf der ganzen Welt an, nur um weit weg von Scott zu sein. Sie kehrt zurück in ihre Heimat Boston. Scott hingegen hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt und gilt als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Eine Begegnung steht aus und alte Gefühle entfachen erneut.
Poppy J. Anderson schafft sympathische Charaktere, die in beschaulichen Settings agieren. Hayley wirkt verletzt und nicht wie eine starke Frau. Sie lässt sich von kleinsten Sprüchen einschüchtern, was nicht passend für eine Chefköchin scheint. Sie ist für mich zu blass. Scott wirkt sympathischer. Leider ist der Grund ihrer Trennung nicht ausgearbeitet genug.
Es ist eine leichte schöne Geschichte für zwischendurch. Ich mag das Setting gerne und den leichten Schreibstil. Hayleys Begeisterung für das Kochen und Essen ist so charmant. Der Leser bekommt garantiert Hunger beim Lesen. Leider ist die Geschichte nicht ganz stimmig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookvamp bookvamp

Veröffentlicht am 11.05.2019

Nächster Halt Bonfire

Cover: Passt gut in die Reihe der bisherigen Bände und ist ansprechend gestaltet.

Inhalt: Als Hailey und Scott sich bei der Eröffnung des Bonfire wieder sehen, sind sie bereits 3 Jahre getrennt, doch ... …mehr

Cover: Passt gut in die Reihe der bisherigen Bände und ist ansprechend gestaltet.

Inhalt: Als Hailey und Scott sich bei der Eröffnung des Bonfire wieder sehen, sind sie bereits 3 Jahre getrennt, doch es wird schnell klar, dass beide ihr gemeinsames Kapitel noch nicht abgeschlossen haben.
Ihre Zusammentreffen enden meist in witzigen Wortgefechten aufgeladen mit knisternden Momenten. Doch bald muss sich Hailey eingestehen, dass sie in der Vergangenheit vielleicht einen Fehler gemacht hat.

Meine Meinung:
Ich habe bisher alle Bände als Hörbuch gehört und finde die gewählte Stimme auch in diesem Band wieder sehr angenehm.
Gut gefällt mir auch, dass immer wieder Charaktere aus den vorherigen Bänden auftauchen und man hier auch erfährt wie es dort weiter geht.

Dieser Band hat mir allerdings bis jetzt noch am wenigsten gefallen. Die Geschichte fand ich viel ernster als die vorherigen und es fehlt ihr ein wenig an Leichtigkeit.
Hailey ist ein taffe im Leben stehende Frau, eine Gemeinsamkeit die bisher bei alles Charakteren der Reihe wiedergefunden habe.
Scott ist ein erfolgreicher Geschäftsmann und weiß genau was er erreichen will und ist auch bereit dafür zu kämpfen.
Beide verbindet eine glückliche Vergangenheit, bis zu dem Punkt als sich alles verändert hat.
Im laufe der Geschichte wird der Schicksalschlag, den die beiden verliebten erdulden mussten deutlich. Trotzdem besteht das Größe Hinderniss zwischen den beiden in MIssverständnissen und man möchte manchmal echt einfach schreien: Redet mit einander.

Zum Ende bekommt man als Leser aber sein Happyend, allerdings hat mich die Geschichte weniger bewegt und zum lachen gebracht wie die Bände davor.

Fazit: Ein weitere Teil einer schönen Reihe, aber definitiv nicht der Beste.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Poppy J. Anderson

Poppy J. Anderson - Autor
© Tomas Rodriguez, Köln

Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg: Ihre witzigen Romane, die alle in den USA spielen und von der großen Liebe handeln, begeisterten so viele Leser, dass Poppy als erste deutsche Selfpublisherin zur …

Mehr erfahren

Sprecher

Cathlen Gawlich

Cathlen Gawlich - Sprecher
© Sylke Gall

Cathlen Gawlich wurde 1970 geboren und ist eine deutsche Schauspielerin, Hörbuch- und Synchronsprecherin. Sie spielte unter anderem bei Verliebt in Berlin mit und synchronisierte bei Filmen wie Bad Teacher oder Die Tribute von Panem.

Mehr erfahren
Alle Verlage