Falling Fast
 - Bianca Iosivoni - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
New Adult
808 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8959-0
Ersterscheinung: 27.08.2019

Falling Fast

Ungekürzt
Gelesen von Hannah Schepmann, Julian Horeyseck

(292)

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich trauen, all die Dinge zu tun, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen – und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie längst verloren geglaubt hat. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...

Die neue Reihe von Bianca Iosivoni: emotional, romantisch, herzzerreißend!

Rezensionen aus der Lesejury (292)

bookwormceli bookwormceli

Veröffentlicht am 26.09.2020

Falling Fast

Hailee unternimmt im Sommer einen Roadtrip und möchte aus ihrer kleinen, grauen Welt ausbrechen und endlich mutig sein und alles machen, was sie sich sonst nie getraut hat.
Dabei erlebt sie viele verschiedene ... …mehr

Hailee unternimmt im Sommer einen Roadtrip und möchte aus ihrer kleinen, grauen Welt ausbrechen und endlich mutig sein und alles machen, was sie sich sonst nie getraut hat.
Dabei erlebt sie viele verschiedene Dinge und alles kommt anders als geplant.

Leider habe ich erstmal eine Zeit lang gebraucht, um in das Buch hineinzukommen. Mir fehlte einfach teils die Spannung. Je länger ich gelesen habe, desto besser hat mir dann aber auch das Buch gefallen. Es gab einige Stellen, die mich sehr berührt haben, manchmal war es lustig und manche Situationen haben mich ein bisschen aufgeregt.

Chase ist ein total liebenswürdiger Mensch. Er hat natürlich Fehler in seinem Leben gemacht (bzgl Jesper), aber auch er ist nur ein Mensch. Er selbst hatte genug Probleme, war aber immer für Hailee da.

Hailee mochte ich eigentlich am Anfang sehr gerne. Zwar hat sie mir leid getan, als man am Ende ihr Geheimnis erfahren hat, aber trotzdem fand ich ihr Verhalten nicht ganz in Ordnung.

Das Buch bot mir einige Dinge, die mir persönlich leider nicht ganz so gut gefallen haben, aber auch einige Stellen, die mich wiederum sehr überzeugt haben und das Ende war sehr überraschend für mich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alina97 Alina97

Veröffentlicht am 22.09.2020

Eins der besten New Adult Bücher

Ich bin ohne Erwartungen in dieses Buch gestartet. Tatsächlich habe ich es nur wegen dem wunderschönen Cover gekauft, aber das Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Der Schreibstil ist gut lesbar ... …mehr

Ich bin ohne Erwartungen in dieses Buch gestartet. Tatsächlich habe ich es nur wegen dem wunderschönen Cover gekauft, aber das Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Der Schreibstil ist gut lesbar und locker geschrieben. Die Charaktere waren alle super sympathisch und auch die Handlung war mal etwas anderes als diese typischen New Adult Handlungen. Das Ende hat mich total überrascht und ich habe wirklich null damit gerechnet was passieren würde ! Mir hat das Buch wirklich super gut gefallen und ich würde es allen empfehlen die gerne dieses Genre lesen, allerdings achtet vorher auf die Trigger Warnung im Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

YaBiaLina YaBiaLina

Veröffentlicht am 20.09.2020

Grundidee -> Top, aber die Umsetzung -> mittelmäßig

Falling Fast ist mein erster Roman von Bianca Iosivoni und da sie überall wo man schaut, sehr beliebt ist, habe ich mir bei diesem Buch wirklich viel erhofft. Die Idee hinter dem Buch fand ich wirklich ... …mehr

Falling Fast ist mein erster Roman von Bianca Iosivoni und da sie überall wo man schaut, sehr beliebt ist, habe ich mir bei diesem Buch wirklich viel erhofft. Die Idee hinter dem Buch fand ich wirklich toll, aber die Umsetzung konnte mich nicht so mitreißen, wie gedacht.

Hailee, die Hauptprotagonistin, macht sich auf den Weg in den Ort, in dem ihr verstorbener, bester Freund gelebt hat, um seinen letzten Wunsch zu erfüllen, aber auch um Abschied zu nehmen. Aber sie hat auch eine Liste voll mit den Dingen, die sie diesen Sommer erleben möchte. Helfen tut ihr dabei Chase, der beste Freund von ihrem verstorbenen Freund, auf den sie erst mit Argwohn reagiert, die sich dann aber immer näher kommen...

Es gab durchaus schöne, traurige und lustige Momente im Buch, die ich mit großer Freude und Spannung gelesen habe. Aber es gab auch einfach Momente, da wusste man direkt was passieren würde bzw. auf was es hinaus laufen tut. Langatmige sowie langweilige Stellen gab es auch, bei denen der Lesefluss ins Stocken geriet. Wofür es aber Pluspunkte gibt, ist der Perspektivenwechsel zwischen Hailee und Chase. So bekam man einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt der beiden.

Das Ende konnte ich mir schon denken und auch das, was Hailee die ganze Zeit nicht erwähnt hat. Trotz allem hat das Buch einen fiesen Cliffhanger und ich möchte trotzdem wissen, wie es weiter geht. Zum Glück ist Teil 2 schon in meinem Besitz.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

linabee linabee

Veröffentlicht am 18.09.2020

Schön zu lesen mit einer wichtigen Thematik, aber mit Luft nach oben

Cover:
Das Cover ist wunderschön! Es sieht elegant und verträumt aus. Der Schimmer auf dem Buch und die abgehobene Schrift sehen toll in Kombination miteinander aus.

Schreibstil:
Das war mein erstes ... …mehr

Cover:
Das Cover ist wunderschön! Es sieht elegant und verträumt aus. Der Schimmer auf dem Buch und die abgehobene Schrift sehen toll in Kombination miteinander aus.

Schreibstil:
Das war mein erstes Buch von Bianca Iosivoni. Ich habe oft gehört, dass sie einen schönen Schreibstil hat und war auch nicht enttäuscht. Ihr Schreibstil ist sehr ausführlich und schön. Man liest es flüssig vor sich hin.

Ich fand schnell in das Buch ein, jedoch hat sich mein Interesse nach einer Zeit aufgelöst und ich musste mich etwas durchzwingen. Es lag aber einfach daran, dass manche Szenen zu lang beschrieben wurden.
Die Charaktere fand ich aber alle wirklich grandios. Ich habe Charlotte und Lexi geliebt. An Chase habe ich mein Herz verloren. Jespers Geschichte war sehr traurig und auch dieser Streit zwischen ihn und Chase war einfach ....😭
Hailee war eine tolle Protagonistin, die viel Mut bewiesen hat. Dennoch hatte ich das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Zum Ende hin hat es dann wieder an Fahrt angenommen und ich war wieder richtig drin. Es war so emotional und packend, dass ich dann doch noch Interesse an den 2. Teil entwickelt habe. Das Buch hat eine sehr wichtige Thematik aufgegriffen und eine schockierende Wendung gezeigt. Auch wenn man die Geschichte noch etwas besser hätte ausarbeiten können war es ein gelungenes Buch mit wirklich tollen Charakteren! Kann auch einfach sein, dass ich aufgrund des Hypes zu hohe Erwartungen hatte.
Aber dennoch ein tolles Ende mit einem fiesen Cliffhanger und daher bin ich schon bereit für den 2. Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisamirror lisamirror

Veröffentlicht am 14.09.2020

Sei mutig, Haylee!

Man wird zu Beginn des Buches in ein wunderschönes Setting eingeführt, On das man sich einfach nur wohlfühlen kann.

Der kleine Ort, in dem Haylee angekonnt, wirkt einfach nur idyllisch.

Ich mag Haylees ... …mehr

Man wird zu Beginn des Buches in ein wunderschönes Setting eingeführt, On das man sich einfach nur wohlfühlen kann.

Der kleine Ort, in dem Haylee angekonnt, wirkt einfach nur idyllisch.

Ich mag Haylees Art, wie sympathisch und gleichzeitig geheimnisvoll sie wirkt.

Auch Chase war von Anfang an eine richtig toller Kerl. Er hat einfach so eine liebenswürdige Art und wirkt wie Haylee auch etwas geheimnisvoll.
Schnell wird also klar, dass es einige Geheimnisse zu lüften gibt.

Beide Protagonisten erleben einen zauberhaften Sommer und verlieben sich ineinander. Das wird so authentisch beschrieben, dass man also Leser richtig in den Bann der Geschichte gezogen wird.

Bis es zu einem Ende kommt, mit dem niemand gerechnet hat...

„Falling Fast“ ist für mich eine unglaublich tolle Liebesgeschichte, die mich mehr als begeistern konnte.
Gespannt ließ sie mich auf „Flying High“ warten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni - Autor
© Olivier Favre

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Mehr erfahren

Sprecherin

Hannah Schepmann

Hannah Schepmann - Sprecher
© Hannah Schepmann

Hannah Schepmann, Jahrgang 1995, stammt aus einer beliebten Schauspieler- und Sprecherfamilie, die in Bergisch Gladbach lebt. Sie kam schon früh mit dem Sprechen in Berührung und hat z.B. bei YODA ICH BIN! ALLES ICH WEISS! mitgewirkt und ZEITENZAUBER von Eva Völler mit viel Tiefe und überzeugenden Emotionen eingelesen.

Mehr erfahren

Sprecher

Julian Horeyseck

Julian Horeyseck - Sprecher
© Julian Horeyseck

Julian Horeyseck, geboren 1981, spielte schon während seiner Schauspielausbildung am Hamburger Schauspielstudio Frese an verschiedenen Hamburger Bühnen, unter anderem am St. Pauli Theater und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Nach 4 Jahren Theater in Hamburg, Kiel, Hildesheim und Innsbruck lebt er mittlerweile in Köln und ist als freischaffender Schauspieler und Sprecher tätig.

Mehr erfahren
Alle Verlage