Feel Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
New Adult
423 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8638-4
Ersterscheinung: 28.06.2017

Feel Again

Gelesen von Milena Karas

(301)

Er sollte nur ein Projekt sein.
Doch ihr Herz hat andere Pläne.
Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern – und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr ...
Band 3 der Again-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Die Again-Reihe:
1. Begin Again
2. Trust Again
3. Feel Again

Rezensionen aus der Lesejury (301)

Kats_Bookworld Kats_Bookworld

Veröffentlicht am 13.08.2020

Einfach nur toll!

Nachdem ich "trust again" gelesen habe und restlos begeistert war, musste ich natürlich auch den nächsten Band, "feel again" lesen und dieser hat sogar "trust again" geschlagen.
Die Geschichte rund um ... …mehr

Nachdem ich "trust again" gelesen habe und restlos begeistert war, musste ich natürlich auch den nächsten Band, "feel again" lesen und dieser hat sogar "trust again" geschlagen.
Die Geschichte rund um Sawyer und Isaac war einfach so pur, so bewegend und absolut ehrlich, dass zum Ende hin immer wieder Tränen geflossen sind.
Sawyer ist eine ultra toughe Protagonistin, die aber auch Gefühle hat, diese aber immer zu verstecken weiß. Sie will nicht verletzt werden und sieht es vor, für sich zu sein.
Dennoch hat sich ihre Mitbewohnerin Dawn (Protagonistin in 'trust again" in ihr Leben geschlichen und ist ihr eine gute Freundin geworden, die für Sawyer auch in schlechten Zeiten beisteht.

Die Story rund um Sawyer und Isaac beginnt ganz witzig und ihre gemeinsame Handlung beginnt zwar mit einem Umstyling für Isaac, aber schon bald sieht Sawyer wie ihr Leben sein könnte, wenn sie sich nicht verschließt. Besonders diese Momente haben es mir angetan. Ich konnte Sawyer einfach zu gut verstehen.
Klischees kommen hier nicht vor, außer vielleicht der Wendepunkt, wie er warscheinlich in jeder Romance Story vorkommt, aber dieser war hier nötig.
Ein Punkt der mich gestört hat, war wie Isaac sich zwischendurch benommen hat, aber auch diesen habe ich letztendlich verstanden und akzeptiert.

Ich bin so froh, die Again Reihe für mich entdeckt zu haben und freue mich darauf bald Band 4 und Band 5 lesen zu können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

julias-book-world julias-book-world

Veröffentlicht am 11.08.2020

Feel Again - nicht das typische Klichee

Feel Again gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Ich bin ein riesen Fan von Isaac und Sawyer. Die Liebesgeschichte der beiden, ist - ohne zu übertreiben- die Schönste, die ich je gelesen habe! Es ... …mehr

Feel Again gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Ich bin ein riesen Fan von Isaac und Sawyer. Die Liebesgeschichte der beiden, ist - ohne zu übertreiben- die Schönste, die ich je gelesen habe! Es steckt so viel Liebe, Vertrauen und so viele Emotionen drin. Ich habe mit den beiden mitgefeiert und mitgelitten.
Die Geschichte ist etwas so Besonderes. Es ist keine typische Geschichte vollgepackt mit Klichees des Bad Boys und der kleinen, schüchternen Maus. In diesem Buch ist es genau anders herum. Isaac ist der schüchterne, liebevolle, junge Mann und Sawyer die starke, selbstbewusste, junge Frau!
Eine absolute Leseempfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Haihappen_Uhaha Haihappen_Uhaha

Veröffentlicht am 10.08.2020

Bisher der beste Band der Reihe

Die Covergestaltung der Reihe find ich wirklich gelungen. Sehr hübsch!

Handlung: Sawyer hat den Ruf, zur Sorte Mädchen zu gehören, die nichts anbrennen lassen. Doch als sie den schüchternen Nerd Isaac ... …mehr

Die Covergestaltung der Reihe find ich wirklich gelungen. Sehr hübsch!

Handlung: Sawyer hat den Ruf, zur Sorte Mädchen zu gehören, die nichts anbrennen lassen. Doch als sie den schüchternen Nerd Isaac kennenlernt, ändert sich alles. Sie möchte ihm beim Flirten helfen und verliebt sich am ende selbst. Doch ist sie wirklich die Richtige für eine feste Beziehung?

Meinung: Nachdem die ersten beiden Bände mich nicht überzeugen konnten, hab ich mich vor diesem gefürchtet. Zum Glück hat er dann doch noch die Kurve gekriegt. Monas Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, wie immer. Meist konnte mich der Plot einfach nicht überzeugen. Hier mochte ich allerdings die Ausgangssituation gleich von Anfang an. Isaac war einfach sehr erfrischend. Endlich mal ein Mann/Junge der nicht mega arrogant oder selbstbewusst ist und sich Mühe geben muss um das Mädchen überhaupt auf sich aufmerksam zu machen. Ich persönlich habe ihn aber auch nicht als Nerd empfunden.
Sawyer hatte keine schöne Kindheit und leidet darunter bis heute, weshalb es ihr schwer fällt sich auf jemanden ernsthaft einzulassen.
Mir haben besonders die Szenen, in denen Isaac's Umwandlung stattfand gut gefallen. So die erste Hälfte war schön und unterhaltsam. Leider fiel Mona danach schnell in ihr altes Muster zurück. In all ihren Geschichten haben die Protagonisten Probleme mit ihren Eltern, nein diese SIND das Hauptproblem. Sie sind immer die Ursache für die verkorksten Leben der Kinder. Ein weiteres typisches Merkmal, die Protagonistinnen zieren sich zum Schluss mega und das völlig ohne Grund, um das Buch unnötig in die Länge zu ziehen. Und der letzte Punkt auf den ich eingehen will, die Protas werden IMMER den Elternvorgstellt als "gute Freundin", obwohl da auf jeden Fall immer schon mehr ist. Und natürlich merkt das jeder aus der Familie und die Prota versteht sich mit den Eltern des Typen wunderbar.
Dieses Muster hängt mir eben schon zum Hals raus, das ist nämlich nicht nur in der Again Reihe der Fall, sondern auch bei Monas "Save me" Trilogie. Ich finde es einfach total schade. Mona kann wirklich schön schreiben, ihre Geschichten haben immer Potenzial, doch für mich wird der 4. Again Band der letzte werden, da ich nicht mehr bereit bin für die gleichen Geschichten Geld auszugeben.

FAZIT: Schöner Schreibstil wie immer. Bis zur Hälfte mochte ich die Geschichte rund um Isaac mega gern, doch schnell fällt die Geschichte in ein alt-bekanntes Muster und wird langweilig und vorhersehbar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zwischen_Buechern_und_Realitaet Zwischen_Buechern_und_Realitaet

Veröffentlicht am 09.08.2020

Einfach unglaublich

Dieses Buch ist unglaublich!

Schon die ersten Seiten haben mich in den Bann gezogen und ich war komplett in der Welt von Sawyer gefangen.

Schon in den ersten beiden Büchern der Again-Reihe wollte ich ... …mehr

Dieses Buch ist unglaublich!

Schon die ersten Seiten haben mich in den Bann gezogen und ich war komplett in der Welt von Sawyer gefangen.

Schon in den ersten beiden Büchern der Again-Reihe wollte ich unbedingt mehr von Sawyer erfahren. Sie war einfach immer die geheimnisvolle Außenseiterin, die zu keinem eine richtige Verbindung hatte.

Und jetzt wo ich endlich auch mal in Ihren Kopf gucken konnte ist sie mir einfach so sehr ans Herz gewachsen, dass ich traurig bin das dieses Buch schon vorbei ist.

-

Jeder der die Bücher von Mona Kasten kennt weiß, dass sie einen unglaublich tollen Schreibstil hat.

Ihre Bücher sind immer in einer solchen Leichtigkeit geschrieben, dass einem das lesen so unglaublich leichtfällt. Ich kann ihr Bücher alle nahezu verschlingen und es fällt mir immer schwer zwischendurch mal aufzuhören :D

Sie beschreibt die Charaktere immer sehr gut und man kann sich schnell in die einzelnen Protagonisten hineinversetzten.

-

„Und obwohl er mich kaum berührte, fühlte es sich an, als würde ich jeden Moments vom Boden abheben.“-Sawyer


Sawyer ist sehr verschlossen und die totale Außenseitern, obwohl sie sich eigentlich immer cool und unantastbar gibt. Sie tut immer so als würde sie nichts verletzten und als wäre Sie stark aber man merkt schon am Anfang das das alles gespielt ist, hinter ihr liegt eine traurige Vergangenheit, seit dem Tod ihrer Eltern war nichts mehr so, wie es hätte sein sollen, niemand konnte wissen wie schlecht es ihr ging da sie nie darüber redete, bis sie Isaac traf und sie sich langsam all dem stellen musste. Als sie zu Dawns Party geht, natürlich nur Dawn zu liebe, da sie die anderen absolut nicht mochte, fühlt sie sich schnell unwohl zwischen den ganzen verliebten Pärchen. Der einzige, der ebenso fehl am Platz wirkte ist Isaac und so geht Sawyer zu ihm und zerrt ihn mit an die Bar, weg von den anderen.


„Ich kann in deiner Gegenwart sein, wer ich will. Ohne mir Gedanken darüber zu machen, wie andere mich sehen. Und ich glaube, dass es dir genauso geht.“-Isaac


Isaac ist ein sehr ruhiger, schüchterner Charakter. Er ist ein totaler Familien Mensch und trotzdem gibt es auch in den besten Familien Probleme, die niemand kennt. Mit seiner Kleidung, die meistens aus einem Hemd mit Fliege,…, und einer schwarzen Brille besteht, wirkt er wie der totale Nerd. Und somit ist er äußerlich das komplette Gegenteil von Sawyer, die wiederum meistens in schwarz rumläuft viele Tattoos trägt und ihre Augen immer mit schwarzem Eyeliner umrandet. Seine Mitschüler bezeichnen ihn als unerfahren und beschimpfen Ihn als Jungfrau, da er nie mit einem Mädchen zu sehen war und auch nicht mit vielen Leuten sprach. Als Sawyer das auf Dawns Party mitbekommt, wollte Sie ihm unbedingt helfen und als sie wenige Tage später eine neue Abschlussarbeit brauchte kam sie auf die perfekte Idee – vom Nerd zum Bad Boy. Sie wollte ihm helfen eine Freundin zu bekommen und als Gegenleistung durfte Sie alles Fotografieren und festhalten.

Keiner der beiden ahnte wohl, was sich aus dieser Idee entwickeln würde.


„Du hast so viel Gutes in mein Leben gebracht. Ich will, dass du auch nur Gutes bekommst.“-Isaac


Ich habe beide Charaktere so ins Herzgeschlossen, und auch die Nebencharaktere wie Isaacs Familie sind mir unglaublich wichtig geworden.

-

Ich habe aus diesem Buch unglaublich viel mitnehmen können, vor allem, dass es völlig egal ist, wie eine Person aussieht oder was für Kleidung sie trägt, man sollte NIE darüber urteilen, da man nie wissen kann, warum dieser Mensch so ist wie er ist. Oftmals gibt es eine Vergangenheit, die einen verändert und die darüber entscheidet wie man sich den anderen gegenüber verhält und was man von sich preisgibt.

Das Aussehen eines Menschen spiegelt nicht gleich den Charakter.

Jeder hat die Chance verdient, verstanden und geliebt zu werden.

„Ich würde dich niemals verurteilen, Isaac.“-Sawyer

-

Alles in einem war dieses Buch bis jetzt definitiv mein Jahres Highlight und es steht auch ganz oben mit auf der Liste meiner Lieblingsbücher.

Ich freue mich jetzt schon darauf die nächsten beiden Bücher der Again-Reihe zu lesen.

Für mich hätte dieses Buch mehr als 5 Sterne verdient, deshalb gibt es von mir 5 mit * 😊

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_Bunny Buecher_Bunny

Veröffentlicht am 08.08.2020

Gefühlvoll

Nach den ersten beiden Bänden habe ich mich sehr auf den nächsten Band gefreut. Das Unglaubliche daran ist, dass auch Band 3 genauso fantastisch ist, wie die ersten beiden Bände. Er steht ihnen in nichts ... …mehr

Nach den ersten beiden Bänden habe ich mich sehr auf den nächsten Band gefreut. Das Unglaubliche daran ist, dass auch Band 3 genauso fantastisch ist, wie die ersten beiden Bände. Er steht ihnen in nichts nach.

Während Sawyer vorher nicht so gut wegkommt, steht sie hier im Fokus und endlich lernt man sie besser kennen und vor allem verstehen.
Sie ist ein tiefgründiger Mensch und ich bin wirklich begeistert von ihr und von der Bewältigung ihrer Lebensereignisse.
Ich fand es auch wunderschön, die altbekannten Charaktere wiederzusehen, wo vor allem Dawn eine wichtige Rolle als Freundin und Mitbewohnerin einnimmt.

Ein wirklich tolles Buch. Es wird nicht langweilig und ich freue mich schon auf Band 4.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage