Someone New
 - Laura Kneidl - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
New Adult
886 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8958-3
Ersterscheinung: 28.01.2020

Someone New

Ungekürzt
Gelesen von Carolin Sophie Göbel

(388)

"Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein."

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte …

Rezensionen aus der Lesejury (388)

VivienV VivienV

Veröffentlicht am 22.11.2020

Mitreißende Liebesgeschichte mit wichtiger Botschaft

Micah zieht zum Beginn ihres Jura-Studiums in ihre erste eigene Wohnung. Zu ihren Nachbarn zählt auch Julian, der ihretwegen vor ein paar Monaten seinen Job verloren hat. Sie möchte sich unbedingt bei ... …mehr

Micah zieht zum Beginn ihres Jura-Studiums in ihre erste eigene Wohnung. Zu ihren Nachbarn zählt auch Julian, der ihretwegen vor ein paar Monaten seinen Job verloren hat. Sie möchte sich unbedingt bei ihm entschuldigen, doch Julian zeigt ihr die kalte Schulter.

Ist er wirklich so nachtragend oder steckt etwas anderes dahinter?

Nach und nach kommen sich die beiden näher, doch Julian verrät Micah nicht alles über sein bisheriges Leben. Die Lügen drohen die Beziehung zu zerbrechen...



Laura Kneidls Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind sehr vielseitig. Sie beschreibt die Charaktere genau, sodass man sich als Leser gut in die Person hineinversetzen und sie besser verstehen kann. Die einzelnen Kapitel sind mit 12 bis etwa 20 Seiten recht kurz gefasst, was den Lesefluss jedoch nicht beeinträchtigt.



Das Buch thematisiert viele verschiedene Tabuthemen (Homosexualität, Transsexualität, Mobing, Teenager Schwangerschaft) unserer Gesellschaft. Meiner Meinung nach hätte man sich auf weniger kontrovers diskutierte Themen beschränken können und diese dafür detaillierter beschreiben. An dieser Stelle hat mir die Tiefe gefehlt.



Trotzdem hat mich das Buch berührt, sodass ich 4/5 Sternen gebe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jess888 Jess888

Veröffentlicht am 21.11.2020

Anders als erwartet!

Klappentext:
"Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein. Als Micah auf ihren neuen Nachbarn ... …mehr

Klappentext:
"Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein. Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ..."

Meine Meinung:
Am Anfang des Buches konnte ich mich mit der Protagonistin Micah garnicht identifizieren, wahrscheinlich wegen der familiären Situation in der sie sich gerade befand, konnte ihre Handlungen und Meinungen da auch nicht nachvollziehen. Aber umso weiter das Buch fortschreitet, umso besser lernt man Micah kennen und versteht sie und schließt sie auch total ins Herz. Julian mochte ich trotz seiner verschlossenen und zurückhaltenden Art direkt von Anfang an, man fühlt sich in seine Geschichte und Hintergründe richtig rein, wie das die Autorin geschrieben hat, hat mir sehr gut gefallen.

Es wird ein sehr wichtiges Thema angesprochen (möchte hier nicht spoilern), was allerdings erst sehr spät im Buch angesprochen wird, ich hatte gar keine Vorahnung was mich erwartet und hätte es schön gefunden, wenn es schon eher thematisiert wurde, damit man in der Story noch tiefer auf dieses Thema eingehen kann.

Das Buch macht uns wohl auch bewusst, nicht so viel Wert auf die Meinungen anderer zu geben, da uns das von der Liebe zu uns selbst weiter weg führt. Sich mit Menschen umgeben die uns lieben wie wer sind und wer wir sind ist eindeutig der richtige Weg.

Fazit: Ich habe lange gebraucht um in die Geschichte rein zu finden und musste mich an der ein oder anderen Stelle zum weiter lesen zwingen, für mich hat sich keine Spannung aufgebaut. Aber im großen und ganzen hat mir das Buch gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aysel Aysel

Veröffentlicht am 17.11.2020

Must-Read

Das Buch ist einfach wundervoll. Der Schreibstil ist flüssig, aber teils auch ein kleines bisschen zäh.

Die Handlung macht allerdings alles wieder wett. Ich kann euch versichern, dass ihr so eine Storyline ... …mehr

Das Buch ist einfach wundervoll. Der Schreibstil ist flüssig, aber teils auch ein kleines bisschen zäh.

Die Handlung macht allerdings alles wieder wett. Ich kann euch versichern, dass ihr so eine Storyline noch nicht gelesen habt.

Das Buch ist weder zu kurz, noch zu lang und man kann sich wunderbar in die Charaktere hineinversetzen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Johanna_99 Johanna_99

Veröffentlicht am 11.11.2020

Überraschend tief und vielseitig!

Hatte mir das Buch gekauft und eine typische NA Storyline erwartet, wurde aber sehr positiv überrascht. Laura Kneidl spricht mutig wichtige Themen an, bei denen ich finde, dass sie sich gut informiert ... …mehr

Hatte mir das Buch gekauft und eine typische NA Storyline erwartet, wurde aber sehr positiv überrascht. Laura Kneidl spricht mutig wichtige Themen an, bei denen ich finde, dass sie sich gut informiert hat. Diversität spielt eine wichtige Rolle in diesem Buch. Klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BookshelfSarah123 BookshelfSarah123

Veröffentlicht am 11.11.2020

eine wirklich schöne geschichte

Erst einmal wie ich zu diesem Buch gekommen bin und warum ich es lesen wollte.
Ich habe einen Podcast gehört und in diesem wurde unter anderem über dieses Buch gesprochen und auch geschwärmt. Es wurde ... …mehr

Erst einmal wie ich zu diesem Buch gekommen bin und warum ich es lesen wollte.
Ich habe einen Podcast gehört und in diesem wurde unter anderem über dieses Buch gesprochen und auch geschwärmt. Es wurde nicht zu viel vom Inhalt gesagt aber trotzdem so gut verkauft dass ich es unbedingt lesen wollte.

Keine Woche darauf habe ich dieses Buch gelesen und wirklich gerne gemocht. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wirklich gut. Es ist mit Humor geschrieben und auch mit Gefühl. Das schätze ich sehr an Büchern und ich finde es wurde eigentlich ganz gut gemacht.

Die Charaktere mochte ich auch sehr gerne. Bei Julian habe ich ein bisschen länger gebraucht um ihn zu verstehen und zu mögen. Aber nach wenigen Kapiteln hat sich das geändert. Und Micah mochte ich vom Anfang an wirklich gerne. Mich hat es nur manchmal gestört wie oft sie sich über ihr Studium beschwert hat.
Die restlichen Charaktere haben wirklich gut in die Story gepasst.

Nun zur Geschichte selbst. Diese finde ich sehr einzigartig. Und das meine ich nur im positiven Sinne. Man merkt dass sich die Autorin viel mit LGBT auseinander gesetzt hat. Ich möchte hier nicht spoilern aber das Thema spielt eine große Rolle in diesem Buch deshalb muss ich es erwähnen und die Autorin wirklich loben, sie hat das wirklich schön gemacht. Das Thema wurde schleichend eingebaut was mir erst jetzt richtig bewusst wurde. Der Plottwist hat mich durchaus überrascht aber ich fand es wirklich sehr toll umgesetzt auch bezüglich dem Ende kann ich nur sagen, dass ich dieses sehr realistisch finde und mir das ebenfalls gefallen hatte. Leider hatte ich aber in diesem Buch ein paar Stellen an denen sich die Geschichte etwas gezogen hat und ich sie recht langweilig fand.

Dieses Buch empfehle ich eigentlich jedem. Vor allem aber jungen Lesern und Leserinnen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren

Sprecherin

Carolin Sophie Göbel

Carolin Sophie Göbel - Sprecher
© Patrick Dollmann

Die gebürtige Koblenzerin Carolin Sophie Göbel ist Schauspielerin sowie Synchron- und Hörbuchsprecherin. Ihre Schauspielengagements führten sie nach Stuttgart, Leipzig und Frankfurt, wo sie u. a. als »Luise« in Kabale und Liebe und als »Hermia« im Sommernachtstraum zu sehen war. Als Sprecherin leiht sie ihre Stimme regelmäßig der Augsburger Puppenkiste, 3sat und dem ZDF. 2016 wurde sie für ihre Arbeit von Audible mit dem Hörbuch-Nachwuchssprecher-Preis ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Alle Verlage