Wenn Donner und Licht sich berühren
 - Brittainy C. Cherry - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
New Adult
545 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9133-3
Ersterscheinung: 29.05.2019

Wenn Donner und Licht sich berühren

Ungekürzt
Gelesen von Yesim Meisheit, Nicolás Artajo
Übersetzt von Katja Bendels

(129)

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.

Rezensionen aus der Lesejury (129)

LisasZeilenliebe LisasZeilenliebe

Veröffentlicht am 22.06.2019

Taschentuch-Alarm!

Die Geschichte um Jasmine und Eliott ist in zwei Teile aufgeteilt. Teil 1 spielt in der Vergangenheit, in der wir die beiden Sechzehnjährigen kennenlernen. Beide Charaktere sind so unterschiedlich, aber ... …mehr

Die Geschichte um Jasmine und Eliott ist in zwei Teile aufgeteilt. Teil 1 spielt in der Vergangenheit, in der wir die beiden Sechzehnjährigen kennenlernen. Beide Charaktere sind so unterschiedlich, aber im Inneren doch so gleich. Während Jasmin Probleme mit ihrer Familie hegt, liebt Eliott seine Familie über alles. Jasmine geht gerne zur Schule, Eliott hasst es dort. Mobbing, Gewalt, sexueller Missbrauch, Schuldgefühle, Angst, Zweifel, Liebe. All diese Themen kommen auf dich zu, wenn du dieses Buch in die Hände nimmst und anfängst zu lesen.

Es fällt mir echt schwer eine Rezension zu einem Buch zu schreiben, was mich auf allen Ebenen begeistern konnte. Da gibt es nichts, was ich auszusetzen habe. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer bezaubernd leicht, tiefsinnig und berührt dich da, wo du berührt werden solltest. Ganz tief in deinem Herzen. Zwischen Empörung und absoluter Liebe habe ich mich in diesem Buch verloren, die Seiten und Worte der Autorin inhaliert und konnte nicht mehr damit aufhören.

Alle Charaktere in diesem Buch haben verschiedene Gefühle in mir ausgelöst, die mich teils in die Weißglut, teils auf Wolke 7 befördert haben. Die Protagonisten sind mir so sehr ans Herz gewachsen, dass es mir am Ende des Buches sehr schwer gefallen ist, es zu beenden. So unfassbar viele Stellen haben sich in mein Gedächtnis eingebrannt und Tränen sind auch wieder einmal Unmengen geflossen. Brittainy C. Cherry weiß einfach, wie man mich zum Weinen bringt.

Wie ihr vielleicht schon bemerkt, ist dieses Buch ein absolutes Highlight!

„Wenn Donner und Licht sich berühren“ bekommt von mir 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathaflauschi Kathaflauschi

Veröffentlicht am 20.06.2019

Lesehighlight

Wer die Autorin kennt, weiß das sie Gefühlvolle Romane schreibt. So habe ich mich auch riesig gefreut, dieses Buch in der Hand halten zu dürfen und auch lesen zu dürfen. "Wenn Donner und Licht sich ... …mehr

Wer die Autorin kennt, weiß das sie Gefühlvolle Romane schreibt. So habe ich mich auch riesig gefreut, dieses Buch in der Hand halten zu dürfen und auch lesen zu dürfen. "Wenn Donner und Licht sich berühren" habe ich innerhalb eines Tages gelesen und ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen. Anfangs lernt man Jasmine kennen. Jasmine darf zum ersten Mal eine öffentliche Schule besuchen und ist das glücklichste Mädchen in ganz New Orleans. Doch schnell stellt sie fest, dass dies nicht für jeden so ist. Elliott erlebt dort jeden Tag seine Hölle auf Erden. Während Elliotts Mutter ihn Zuhause mit Liebe überschüttet und TJ alles dafür tut, dass er der beste Jazz-Musiker im Ort wird, erstickt Jasmines Mutter sie nahezu mit ihren Träumen und zwingt ihr eine Karriere als Popmusikerin auf.

Man lernt Jasmine und Elliott während der Highschoolzeit kennen und man erfährt viel über deren Zeit. Die hauptsächliche Geschichte beginnt erst, als beide Anfang 20 sind. Jasmine und Elliott habe ich beide schnell ins Herz geschlossen. Beide sind wirklich symphatisch und loyal. Jasmine versucht alles für Elliott zum besser zu wenden. Doch Elliott kaschiert nur mehr seine Probleme. Jasmine hatte es aber auch nicht so leicht mit ihrer Mutter gehabt. Ihre Mutter wollte unbedingt, das Jasmine ihre Träume verfolgt und tut auch alles dafür, auch wen es Jasmine nicht gefällt. Elliott hat dafür umso mehr Liebe seiner Mutter bekommen, was ihm durchaus aus dem Hals hing. Zwei Teenies, beide mit gleicher Sehnsucht und trotzdem so unterschiedlich.

Der Schreibstil der Autorin war dabei auch wieder wunderbar leicht und flüssig zu lesen. Ich liebe einfach die Bücher von Brittainy C. Cherry. Als Leser kann man nur mit den Protagonisten mitfühlen und mitfiebern. Man hofft und man ist traurig, man verzweifelt, man ist einfach nur mitgerissen. Dieses Buch spiegelt auch die Gefühle wieder, die ich beim lesen hatte und für mich ist es wieder ein Highlight gewesen. Man kennt schon einiges von der Highschool in Amerika aus Filmen oder Serien und wen das dann noch so geschrieben wird und einem noch ein besseres Bild gemacht wird, finde ich es noch besser. Eine klare Leseempfehlung für mich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

me_betweenthelines me_betweenthelines

Veröffentlicht am 20.06.2019

furchtbar schön

Als ich in die Buchhandlung ging, um mir das Buch zu kaufen, fiel mir das Cover direkt auf. Die Farben und die Effekte der Buchstaben haben mich magisch angezogen. Ich konnte nicht anders und musste es ... …mehr

Als ich in die Buchhandlung ging, um mir das Buch zu kaufen, fiel mir das Cover direkt auf. Die Farben und die Effekte der Buchstaben haben mich magisch angezogen. Ich konnte nicht anders und musste es mir kaufen, bevor ich überhaupt den Klappentext gelesen hatte.
In dem Buch werden für mich die Themen Wahrheit, Liebe und Aufmerksamkeit ganz groß geschrieben und bilden den Kern der Geschichte. Die Frage nach meiner Wahrheit hat mich eine ganze Weile lang beschäftigt und viel nachdenken lassen.
Die Hauptcharaktere Elliot und Jasmine sind fein ausgearbeitet und fühlten sich für mich tatsächlich wie echte Menschen an. Ich konnte ihre Gefühle und Gedanken sehr gut nachvollziehen, auch wenn der ein oder andere dabei Probleme haben wird. Die Charaktere sind speziell, genau wie die Geschichte an sich, die einen manchmal zur Verzweiflung treiben mag. Ein weiteres großes Thema ist die Vergebung und wie schwer es sein kann ein guter Mensch zu sein.
Wer die Musik liebt, wird dieses Buch wirklich mögen, da die Liebe und Hingabe der Hauptcharaktere für ihre Musik greifbar war und für mich eine kleine Liebeserklärung an die heilenden Kräfte der Musik ist. Jazz und Elliot lernen, das wirkliche Magie nur dann geschieht, wenn sie für die Musik bluten. Wenn sie tief graben und das Gefühl haben daran zu zerbrechen. Daran wächst man. Man wird stärker.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass dieses Buch mir wirklich viel gegeben hat. Ich bin ohne Erwartungshaltung in die Geschichte gestolpert, auch allein deswegen, weil ich bisher alle Bücher von Brittainy C. Cherry sehr gut und bewegend fand. Es brachte mich zum Weinen und Lachen und definitiv zur Verzweiflung. Wie bereits erwähnt haben mich viele aufgeworfene Fragen in dem Buch noch lange beschäftigt und zum Nachdenken angeregt. Hätte ich an manchen Stellen genauso gehandelt? Hätte ich mich so öffnen können? Ich finde es werden viele wichtige Themen der heutigen Gesellschaft aufgegriffen, die jeder mal für sich reflektieren sollte.
Wenn ihr herzzerreißende Liebesgeschichten mit Drama, Tränen und sehr viel Gefühl mögt, so könnt ihr mit diesem Buch eigentlich gar nichts falsch machen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Drwho Drwho

Veröffentlicht am 19.06.2019

Wahnsinnig gefühlsvoll

Wie bei eigentlich allen Covern von LYX ist auch dieses wieder super gelungen. Es sieht so wunderschön im Regal aus und passt meiner Meinung nach auch sehr gut zu der Geschichte.

Das Buch selber ist ... …mehr

Wie bei eigentlich allen Covern von LYX ist auch dieses wieder super gelungen. Es sieht so wunderschön im Regal aus und passt meiner Meinung nach auch sehr gut zu der Geschichte.

Das Buch selber ist einem einem wunderschönen, fließenden Schreibstil verfasst und es stecken so viele schöne Formulierungen drinnen. Allein dadurch ist es schon ein tolles Buch, aber kombiniert mit dieser Geschichte ist es einfach unschlagbar.

Die Protagonisten sind Jasmine und Elliot. Beide haben es schwer im Leben, beide haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen. Sie finden als Teenager zusammen, werden durch Aussenstehende wieder getrennt und treffen sich erneut, als beide gebrochen sind.

Das Buch ist sowohl aus der Sicht von Jasmine, als auch aus der von Elliot geschrieben. Alle beide sind super gut ausgearbeitet und so wird die Geschichte sehr tiefgründig. Man hat gar keine andere Wahl, als sich komplett in das Buch reinzusteigern und mitzufühlen. Und so befindet man sich ständig kurz vorm heulen aber auch anderseits auch teilweise am Buch anlächeln.

Dadurch, dass man die beiden Protagonisten bereits kennenlernt, als sie noch 16 sind, hat man den direkten Vergleich, wie sie sich durch die Dinge, die sie erleben mussten, verändert haben. Zwar werden die schlimmen Ereignisse nicht soo ausführlich thematisiert, doch ich persönlich fande ihren anschließenden Umgang damit spannender, sodass es mich nicht gestört hat.

Ich habe schon andere Bücher von Brittainy C Cherry gelesen und auch bei denen könnte mich der Schreibstil immer überzeugen. So war es eben auch wieder bei diesem Buch. Zudem hat sie eine Geschichte und Charaktere geschaffen, die sich deutlich von den Klischees der meisten Bücher dieses Genre abhebt. Also wer dazu bereit ist, eine totale Achterbahn der Gefühle durchzumachen, dem würde ich auf jeden Fall nahelegen, dieses Buch zu lesen .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vanessa96 Vanessa96

Veröffentlicht am 17.06.2019

ICH LIEBE ES !

Wow was soll ich zu diesem Buch sagen... Es hat mich mit genommen in die Welt von Jasmine und Elliot. Sie können nicht unterschiedlicher nicht sein, doch sie verbindet die Musik und sie verlieben sich ... …mehr

Wow was soll ich zu diesem Buch sagen... Es hat mich mit genommen in die Welt von Jasmine und Elliot. Sie können nicht unterschiedlicher nicht sein, doch sie verbindet die Musik und sie verlieben sich trotzdem ineinander. Doch ihre Liebe wird durch harte Schicksalsschläge auf die Probe gestellt. Nicht erhaltende Mutterliebe und Tod spielen sogar eine große Rolle in ihrem Leben. Dieses Buch nimmt einen mit man wird wütend über das Verhalten ihrer Mutter, aber man ist gleichzeitig schockiert und entsetzt wie jemand seine Tochter so behandeln kann. Ich musste sogar an manchen stellen weinen(das passiert echt selten in Büchern). Aber ich war auch wütend aber dann auch wieder happy, wenn es um Elliots und Jasmines Liebe geht ??♥️ Und da zeigt sich auch deutlich das auch ein Vater nicht immer der biologische Vater sein muss, nur im sich Vater zu nennen.Da gehört so viel mehr dazu ? Ich liebe auch einfach den Charakter von Ray?. Es ist an manchen stellen schon sehr „kitschig“ beschrieben, aber auf so eine wunderbare Weise das man am liebsten selbst jetzt in diesem Buch sein will. Der Schreibstil ist flüssig und auch so realistisch geschrieben, dass es einen bei manchen Momenten echt zum Nachdenken bringt. Ich lege jeden dieses Buch zu Herzen ?♥️ Es bekommt von mir 5/5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Am liebsten ja noch mehr ? Ich weiß gar nicht warum ich es erst so spät Entdeckt habe. Aber wie sagt man so schön ?Das beste kommt zum Schluss

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Olivier Favre

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Gerlind Klemens

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage