Wild Souls - Mit dir für immer
 - T. M. Frazier - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
New Adult
364 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9074-9
Ersterscheinung: 05.06.2020

Wild Souls - Mit dir für immer

Ungekürzt
Gelesen von Lara Le Bon, Henner Hauenschild
Übersetzt von Anja Mehrmann

(87)

Unsere Liebe wird nicht vorübergehen. Sie ist die Art von Liebe, die ein Teil von dir selbst wird.

Sawyer Dixon wollte nur eins: weit weg noch einmal von vorn anfangen! Und als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint dieser Traum in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer so glücklich, noch nie fühlte sie sich so frei wie mit Finn. Doch als sich herausstellt, dass Finn mehr über Sawyers Vergangenheit weiß, als ihr lieb ist, merkt sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann, wenn sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm haben will. Auch wenn das bedeutet, sich ein letztes Mal all dem zu stellen, was sie für immer vergessen wollte …

Abschluss der Outskirts-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Rezensionen aus der Lesejury (87)

annasbookplanet annasbookplanet

Veröffentlicht am 09.08.2020

Würdiges Ende!

*ACHTUNG BAND 2!*

*Klappentext*
Sawyer Dixon wollte nur eins: weit weg noch einmal von vorn anfangen! Und als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint dieser Traum in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer ... …mehr

*ACHTUNG BAND 2!*

*Klappentext*
Sawyer Dixon wollte nur eins: weit weg noch einmal von vorn anfangen! Und als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint dieser Traum in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer so glücklich, noch nie fühlte sie sich so frei wie mit Finn. Doch als sich herausstellt, dass Finn mehr über Sawyers Vergangenheit weiß, als ihr lieb ist, merkt sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann, wenn sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm haben will. Auch wenn das bedeutet, sich ein letztes Mal all dem zu stellen, was sie für immer vergessen wollte ...

*Meine Meinung*
Das Cover des Buches gefällt mir gut, besonders da es so toll zu Band 1 der Reihe passt.

Die Geschichte dreht sich weiterhin um Sawyer Dixon und Finn Hollis. In diesem Band wird nochmal besonders deutlich wie unwissend Sawyer ist. Aber auch ihre Stärke und Entschlossenheit wird nochmal sehr deutliche. Finn zeigt sich hier als ein liebvoller, fürsorglicher und zärtlicher Mann. Von seiner düsteren Seite fehlt jede Spur, stattdessen ist er ein starker Beschützer.

Der Schreibstil von T. M. Frazier hat mir wieder gut gefallen. Die Kapitellänge ist sehr angenehm und auch die Sichtwechsel haben wieder viel ausgemacht. Zudem hat mich die Autorin in diesem Buch mit einem der schönsten Prologe, die ich je gelesen habe, überrascht. Die Geschichte ist spannend und mitreißend, teilweise gibt es sogar humorvolle Stellen. Zudem ist die Geschichte sehr leidenschaftlich. Gestört hat mich hier, dass sich die Sexszenen besonders am Anfang sehr gehäuft haben. Die Geschichte um Sawyer und Finn hat in diesem Buch ein würdiges Ende gefunden, aber ich schätz die Geschichte der beiden hätte man auch in einem Buch erzählen können.

*Fazit*
„Wild Souls - Für immer mit dir“ ist ein spannendes und mitreißendes Buch, das der Geschichte von Sawyer und Finn ein würdiges Ende verleiht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chronikskind Chronikskind

Veröffentlicht am 14.06.2020

Nicht so überzeugend

Ich muss gestehen, dass ich vorab ein bisschen in den Meinungen von anderen BloggerInnen gelesen habe ... die meisten davon sind eher weniger begeistert gewesen. So gesehen hab ich meine Erwartungen dann ... …mehr

Ich muss gestehen, dass ich vorab ein bisschen in den Meinungen von anderen BloggerInnen gelesen habe ... die meisten davon sind eher weniger begeistert gewesen. So gesehen hab ich meine Erwartungen dann gegen null geschraubt und muss am Ende sagen, dass ich es nicht so schlecht fand wie erwartet. Aber wirklich gut fand ich es eben auch nicht. Ehrlich gesagt hab ich keine so richtige Meinung zu dem Buch, es hat irgendwie null Eindruck bei mir hinterlassen.

Die Handlung ... nun ja, ein bisschen wirr finde ich sie schon und die Erklärung für den Cliffhanger aus Band 1 fand ich schon ein bisschen unrealistisch. Ansonsten plätschert sie eher vor sich hin und bekommt dann ein ziemlich vorhersehbares Ende. Sawyer fand ich okay, aber irgendwie hat sie auf halbem Wege ihren starken Charakter ein bisschen verloren. Finn macht eine 180°-Wende und ist auf einmal ein Softie ... da fand ich ihn in Band 1 besser, vor allem weil seine Entwicklung hier nicht nachvollziehbar ist. Die Nebencharaktere waren okay, sind aber auch ein bisschen untergegangen. Insgesamt hätte ich mir von allem mehr gewünscht: mehr Tiefe, mehr Handlung, mehr unerwartete Wendungen, mehr Bezug zu den Charakteren. Gerade bei letzterem wirkte es hier immer wieder ein bisschen oberflächlich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisaa97 Lisaa97

Veröffentlicht am 05.06.2020

Ein Buch was man gelesen haben sollte

Mich berührte bereits der erste Teil dieser Serie. Sodass ich mir sofort auch den zweiten Teil gekauft habe . Das Cover finde ich, bereits wie bei dem ersten Buch sehr ansprechend.
Durch den lockeren ... …mehr

Mich berührte bereits der erste Teil dieser Serie. Sodass ich mir sofort auch den zweiten Teil gekauft habe . Das Cover finde ich, bereits wie bei dem ersten Buch sehr ansprechend.
Durch den lockeren und leichten Schreibstil der Autorin ist man sofort wieder in der Geschichte und kann nicht aufhören zu lesen .
Der zweite Teil brachte für mich eine Wendung die ich nicht erwartet hätte . Allerdings war das Buch wieder voll mit Gefühlen und ich hab es sofort komplett durchgelesen.
Die Wendung und schlussendlich das Ende hat der ganzen Geschichte noch das I-Tüpfelchen gegeben , wodurch es bei mir definitiv einer meiner Lieblingsbücher ist und zum Denken anregt .
Komplett aufgewühlt habe ich die Geschichte zu Ende gelesen und bin noch immer in meinen Gefühlen gefangen, welche sich während des Lesens eingeschlichen haben .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Marilyn18 Marilyn18

Veröffentlicht am 19.05.2020

Wild Souls

Und weiter geht's. Der zweite Teil ist aufregend und spannend. Man ist immer gefasst darauf, dass gleich was passiert. Geheimnisse werden gelüftet und ein neues Leben beginnt. Die Beziehung zwischen Sawyer ... …mehr

Und weiter geht's. Der zweite Teil ist aufregend und spannend. Man ist immer gefasst darauf, dass gleich was passiert. Geheimnisse werden gelüftet und ein neues Leben beginnt. Die Beziehung zwischen Sawyer und Finn wird immer tiefer und intensiver. Ein wunderschönes Ende für die beiden... 🌹Klappentext:
Sawyer Dixon wollte nur eins: weit weg noch einmal von vorn anfangen! Und als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint dieser Traum in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer so glücklich, noch nie fühlte sie sich so frei wie mit Finn. Doch als sich herausstellt, dass Finn mehr über Sawyers Vergangenheit weiß, als ihr lieb ist, merkt sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann, wenn sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm haben will. Auch wenn das bedeutet, sich ein letztes Mal all dem zu stellen, was sie für immer vergessen wollte ...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vik_reads Vik_reads

Veröffentlicht am 18.04.2020

Prickelnder als Sommerregen

"Wild Souls" schließt direkt an die Geschehnisse aus "Wild Hearts" an.
Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und die bereits im ersten Band aufgebaute Spannung hat mich sofort eingenommen.

In diesem ... …mehr

"Wild Souls" schließt direkt an die Geschehnisse aus "Wild Hearts" an.
Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und die bereits im ersten Band aufgebaute Spannung hat mich sofort eingenommen.

In diesem Teil begleiten wir wieder Sawyer und Finn, die gemeinsam eine Verschwörung durchleben und am Ende ihre Familie retten müssen.
Der Weg der beiden steckt voller Überraschungen und Intrigen, die mich meist total gepackt haben, auch wenn sie an manchen Stellen leicht überzogen und unglaubwürdig gestaltet wurden.
Leider jagt häufig ein Erlebnis das nächste, sodass einige Zeitsprünge entstehen, wodurch die Geschichte etwas schnelllebig wirkt und einige Fragen unbeantwortet bleiben.
Trotzdem konnte ich stellenweise eine Entwicklung der beiden Protagonistin beobachten. Stellenweise deshalb, da Sawyer leider noch immer etwas naiv scheint und Finn seine Dominanz nicht vollständig ablegen konnte.
Die Nebencharaktere haben mir allerdings, wie bereits im ersten Teil, gut gefallen und mir hat der Familienzusammenhalt sehr zugesagt.

Fazit: "Wild Souls" ist eine spannende und prickelnde Fortsetzung der Outskirts-Dilogie. Die Geschichte bereitet, wenn man an manchen Stellen ein Auge zudrückt, aufregende Lesestunden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren
Alle Verlage