Hold me forever
 - Amy Baxter - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Liebesromane
480 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0144-8
Ersterscheinung: 23.12.2021

Hold me forever

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Now and Forever"
Gelesen von Corinna Dorenkamp, Stefan Naas

(79)

Nach einem schweren Schicksalsschlag reist Aria nach Florida, um als Housesitter auf eine Luxusvilla aufzupassen und wieder zu sich selbst zu finden. Als plötzlich Tristan in der Villa auftaucht, ahnt sie nicht, dass ihr neuer attraktiver Mitbewohner ein berühmter Schauspieler ist. Tristan ist fasziniert von der jungen Frau, die ihm unvoreingenommen gegenübertritt. Und auch Arias Herz schlägt höher, sobald er in ihrer Nähe ist. Aber kann sie schon wieder echte Gefühle zulassen?

Rezensionen aus der Lesejury (79)

Schokoli71 Schokoli71

Veröffentlicht am 31.01.2022

Ein gelungener Reihenauftakt

"Was, wenn ich falle ? Was, wenn du fliegst ?"

"Hold me forever" ist der erste Band der "Now and Forever - Trilogie von Amy Baxter. Eine wundervolle humorvolle Liebesgeschichte mit ernsten Tönen. Erschienen ... …mehr

"Was, wenn ich falle ? Was, wenn du fliegst ?"

"Hold me forever" ist der erste Band der "Now and Forever - Trilogie von Amy Baxter. Eine wundervolle humorvolle Liebesgeschichte mit ernsten Tönen. Erschienen ist das Buch im Bastei Luebbe Verlag.

Klappentext:
Nach einem schweren Schicksalsschlag reist Aria nach Florida, um als Housesitter auf eine Luxusvilla aufzupassen und wieder zu sich selbst zu finden. Als plötzlich Tristan in der Villa auftaucht, ahnt sie nicht, dass ihr neuer attraktiver Mitbewohner ein berühmter Schauspieler ist. Tristan ist fasziniert von der jungen Frau, die ihm unvoreingenommen gegenübertritt. Und auch Arias Herz schlägt höher, sobald er in ihrer Nähe ist. Aber kann sie schon wieder echte Gefühle zulassen?

Meinung:
Das Cover mit den dunkel violetten Blüttenblättern ist so schön. Der lockerer und humorvoller Schreibstil hat mir sehr gefallen. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen. Die beiden Protagonisten waren mir von Anfang an sympathisch. Aria ist eine wirklich liebenswerte starke junge Frau und auch Tristan ist mir im laufe der Geschichte immer mehr ans Herz gewachsen. Das Buch wird abwechselnd aus den Sichtweisen der beiden Hauptcharaktere erzählt, sodass man einen guten Einblick in den Gefühlen und Gedanken der beiden erhält. Die hitzigen Wortgefechte von Aria und Tristan haben mich oft zum Schmunzeln gebracht. Die Liebesgeschichte der beiden ist wunderschön. Auch das Setting in Florida, das Meer, das Haus am Strand konnte ich mir bildlich so gut vorstellen.

Fazit:
Ein gelungener Reihenauftakt mit sympathischen Charakteren. Eine Wohlfühlgeschichte, die trotz ernstere Themen, ihre Leichtigkeit nicht verliert. Eine Geschichte, die zeigt, dass die Liebe alles schaffen kann. Von mir eine klare Leseempfehlung für alle die gerne gefühlvolle Liebesgeschichten mögen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ElliimWunderland ElliimWunderland

Veröffentlicht am 30.01.2022

Wow!!

Wow!

REZENSION


darum gehts:


„Nach einem schweren Schicksalsschlag reist Aria nach Florida, um als Housesitter auf eine Luxusvilla aufzupassen und wieder zu sich selbst zu finden. Als plötzlich Tristan ... …mehr

Wow!

REZENSION


darum gehts:


„Nach einem schweren Schicksalsschlag reist Aria nach Florida, um als Housesitter auf eine Luxusvilla aufzupassen und wieder zu sich selbst zu finden. Als plötzlich Tristan in der Villa auftaucht, ahnt sie nicht, dass ihr neuer attraktiver Mitbewohner ein berühmter Schauspieler ist. Tristan ist fasziniert von der jungen Frau, die ihm unvoreingenommen gegenübertritt. Und auch Arias Herz schlägt höher, sobald er in ihrer Nähe ist. Aber kann sie schon wieder echte Gefühle zulassen?“


Meine Meinung:


Normal bin ich ja eigentlich kein Cover-Käufer, aber bei dem Buch bin ich tatsächlich schon allein wegen dem Cover schwach geworden 🙊 Und da die liebe Buecherbuechse auch noch eine Ausgabe mit Buchschnitt im Shop hatte und ich den Klappentext ganz interessant fand, durfte es bei mir einziehen. Und was soll ich sagen? Ich habs geliebt! Die Charaktere, das Setting, die Geschichte, einfach alles 🥰 Ich fand Aria und Tristan von Anfang an sympathisch. Und auch obwohl das Buch eine sehr ernste und traurige Thematik behandelt, kam trotzdem auch der Humor nicht zu kurz. Von mir gibts 5/5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ und eine absolute Leseempfehlung von mir 💕

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

inseitenverloren inseitenverloren

Veröffentlicht am 30.01.2022

Absolut überraschend

Es hat mich mehr als überrascht. Hinter dem Buch steckte eine viel tiefere und emotionalere Geschichte mit wundervollen, starken und mutigen Charakteren, als der Klappentext je vermuten lässt.
Der Schreibstil ... …mehr

Es hat mich mehr als überrascht. Hinter dem Buch steckte eine viel tiefere und emotionalere Geschichte mit wundervollen, starken und mutigen Charakteren, als der Klappentext je vermuten lässt.
Der Schreibstil ist echt toll zu lesen und man fliegt nur so durch die Seiten. Ich habe es quasi in einem Rutsch gestern gelesen, da es mich so unglaublich berührt und nicht mehr losgelassen hat, dass ich es unmöglich weglegen wollte. Die Charaktere Aria und Tristan haben beide keine einfache Vergangenheit und lernen sich mit kleinen Hindernissen kennen und lieben. Das Buch beinhaltet eine wunderschöne Liebesgeschichte, mit Herzschmerz, Schicksalsschlägen und auch nicht unbedingt immer nur tollen Tagen in einer Beziehung. Es behandelt durchaus sensible Themen, welche ich persönlich super umgesetzt und thematisiert finde. Aria ist eine wundervolle, mutige und starke Frau und ein tolles Vorbild für mich, auch im Bezug auf ihre Krankheit, um die sie kämpft und auch wie sie zu Ende auf diese aufmerksam machen will und aufklären möchte.
Und auch die Nebencharaktere wie Elvis, Tristans Mutter oder die Geschichte von Stan waren einfach nur toll.
Mir hat alles an diesem Buch super gefallen und ich würde es devinitiv weiterempfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 16.01.2022

Hold me forever

Kennt ihr das, wenn man sehnsüchtig auf ein Buch wartet und sich so richtig drauf freut? Wenn man anfängt zu lesen und sich zwingt Abschnitt für Abschnitt zu lesen. Ich wollte dieses Buch nicht einfach ... …mehr

Kennt ihr das, wenn man sehnsüchtig auf ein Buch wartet und sich so richtig drauf freut? Wenn man anfängt zu lesen und sich zwingt Abschnitt für Abschnitt zu lesen. Ich wollte dieses Buch nicht einfach durchsuchten, sondern in vollen Zügen genießen.
Amy Baxter ihre Bücher sind nämlich immer wieder etwas Besonderes für mich. Bereits mit ihrer San Francisco Ink Reihe hat sie mich überwältigt. Was soll ich sagen, Hold me forever hat mich absolut mitgenommen. Ich hatte Gänsehaut, Tränen in den Augen und Schmetterlinge im Bauch. Natürlich gab es eine Person im Buch, puh die dürfte mir nicht begegnen, was war ich sauer über ihr kindisches Verhalten. Hold me forever hat mich als Leserin definitiv abgeholt und gefesselt.

Amy Baxter ihr Schreibstil ist einfach grandios. Sie drückt bei mir genau die richtigen Punkte. Jegliche Emotionen kommen vollends bei mir an. Ich liebe all ihre Bücher und bekenne mich als Liebhaberin ihrer Stories.

Schon allein für dieses Cover - einfach wow. Ich liebe dieses Buchkleid. Die Farben, die Schrift, das Design alles harmoniert so perfekt miteinander. Wahnsinn!

Aria versucht sich als Housesitterin. Ihre erste Immobilie ist eine Luxusvilla in Florida. Dort möchte sie Ruhe finden und das erlebte verarbeiten. Man spürt die Last auf ihren Schultern und das macht sie so unfassbar authentisch. Dennoch ist sie eine absolute Kämpferin. Aria gibt nicht auf, sondern versucht immer nach vorn zu schauen. Sie kostet die Momente aus und genießt ihr Leben einfach auf eine ganz besondere Art. Warum, das möchte ich hier nicht verraten. Aber es ist für mich perfekt beschrieben.
Plötzlich taucht in der Villa ein Mann auf und meint er wäre auch ein Housesitter. Kann das möglich sein? Wer ist Tristan und warum ist er so geheimnisvoll?
Er hat definitiv seine Ecken und Kanten. Das macht ihn definitiv sehr interessant. Noch dazu bekommt man einen Einblick hinter seine Fassade und lernt eine ganz andere Seite an ihm kennen. Das hat mir total geholfen ihn zu verstehen und auch sein Handeln zu respektieren. Tristan ist ein wundervoller Protagonist, den ich auch im Laufe des Buches sehr zu schätzen gelernt habe.

Amy Baxter schafft es nicht nur ihren Protagonisten eine wundervolle Bühne zu geben, sondern auch die Nebencharaktere wundervoll zu beschreiben. Daher kann man auch da Sympathie und Antisympathie entwickeln.

Für mich ein starkes und stimmungsgelandenes Buch. Absolut ein Amy Baxter Buch. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil der Reihe. Vielen lieben Dank für diese wunderschöne und emotionale Lesezeit.

Von Herzen gern gebe ich Hold me forever 5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jolie_2406 Jolie_2406

Veröffentlicht am 10.01.2022

Ein toller Auftakt

„Hold me forever" ist der der 1. Band der neuen Reihe „Now and Forever" von Amy Baxter. Jeder Teil ist in sich abgeschlossen. Es ist ein emotionaler und leidenschaftlicher Auftakt zur neuen Romance/New ... …mehr

„Hold me forever" ist der der 1. Band der neuen Reihe „Now and Forever" von Amy Baxter. Jeder Teil ist in sich abgeschlossen. Es ist ein emotionaler und leidenschaftlicher Auftakt zur neuen Romance/New Adult- Reihe.

Mit einem recht geheimnisvollem Prolog wird man in die Geschichte eingeführt und genau ein Jahr später begegnet man Tristan und Aria wieder auf dem Flughafen, wo sie beide das erste mal aufeinandertreffen und sogleich eine besondere Verbindung zwischen ihnen bemerken. Doch das reale Leben trennt beide Lebenswege vorerst wieder. Tristan versucht seinen aktuellen Problemen zu entkommen und findet Gefallen an der unkonventionellen und unverblümten Art von Aria. Doch Aria ist ein sehr vorsichtiger Mensch, zieht sich immer wieder zurück und scheint etwas zu verbergen. Dennoch nimmt dieAnziehungskraft zwischen den beiden nimmt nicht ab, auch wenn sich immer wieder neue ungeahnte Schwierigkeiten sich ihnen in den Weg. stellen.

Aria Wellington ist eine Kämpferin. Sie hat gelernt sich alles hart zu erarbeiten. Und ist dementsprechend sehr vorsichtig und zurückhaltend, hat aber eine große innere Stärke und Kraft. Tristan zeigt ihr eine neue Unbeschwertheit und Leichtigkeit, die sie in ihrem Leben bisher nicht hatte.
Tristan Hall ist ein aufstrebender Schauspieler, der die nächste Stufe der Bekanntheit mit einem Kinofilm erklimmen möchte. Doch er muss auch die Schattenseiten seines Ruhms erkennen, so scheint ihm ein Rückzug in seine eigenen vier Wände als das Beste. Trotz seiner Bekanntheit wirkt er sehr bodenständig und aufmerksam.

Der Schreibstil ist leicht, locker und auch immer etwas humorvoll. Die einzelnen Kapitel werden abwechselnd in der jeweiligen Ich-Perspektive von beiden Hauptprotagonisten erzählt. Sie sind auch entsprechend mit dem jeweiligen Namen gekennzeichnet. Perspektivenwechsel mag ich eigentlich nicht sehr gerne, doch hier sind sie so gut gemacht, dass man sich intensiver in den jeweiligen Charakter und seine Gefühle und Interaktionen hineinversetzen kann und es keine unnötigen Wiederholungen gibt. Jeder Perspektivenwechsel ist wirklich gut und sinnvoll eingesetzt.

Mein Fazit: Ein perfekter Auftakt der neuen Buchreihe, der sensible und emotionale Themen beleuchtet und dadurch zwar eine gewisse Ernsthaftigkeit hervorrufen, jedoch der Geschichte nicht die Leichtigkeit, den Charme und vor allem nicht die Romantik nehmen.Ich freue mich schon jetzt auf die anderen Geschichten, die dieses Jahr erscheinen werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt. Amy begann ihre Karriere als Selfpublisherin und eroberte dann mit ihren erfolgreichen Romance-Reihen SAN FRANCISCO INK und KING’S LEGACY eine große Fangemeinde. Dank ihres Erfolgs kann sie sich heute ganz dem Schreiben widmen. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Mehr erfahren

Sprecherin

Corinna Dorenkamp

Corinna Dorenkamp - Sprecher
© Julia Buck

Corinna Dorenkamp, 1981 in Köln geboren und aufgewachsen, feierte 2019 ihr 30jähriges Mikrofonjubiläum, da sie schon als 8-jährige ihre ersten Rollen bekam. Neben den Hörbüchern ist sie u.a. in der Werbung zu hören, oder als Peggy Olson in „Mad Men“ oder gleich vierzehn verschiedenen Charakteren in der Emmy-ausgezeichneten Serie „Orphan Black“. Seit 2016 schreibt sie auch Dialogdrehbücher und arbeitet als Synchronregisseurin.

Mehr erfahren

Sprecherin

Stefan Naas

Stefan Naas kennen wir vor allem als warme Fernsehstimme aus Formaten wie "stern TV", "ttt" uvm. Außerdem hören wir ihn als Kommentarstimme in zahlreicher Dokumentationen: von hochwertigen Natur- und Tierfilmen, über große Geschichtsdokus bis hin zu spannenden Wissenschaftsthemen. Regelmäßig wird er auf Rollen in Synchronisationen, Hörbüchern, -spielen und Videogames besetzt. Stefan ist Vater von drei Kindern und selbst Autor des Kinderbuches „Paul und Poppy“.

Mehr erfahren
Alle Verlage