Das Goldblütenhaus - Der Ruf einer neuen Zeit
 - Gabriela Groß - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

11,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Saga
752 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9953-7
Ersterscheinung: 25.03.2022

Das Goldblütenhaus - Der Ruf einer neuen Zeit

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Goldblüten-Saga"
Gelesen von Karoline Mask von Oppen

(36)

Wer wahrhaftig liebt, fürchtet die Wahrheit nicht

Das Kosmetikunternehmen Glanz ist durch seine einzigartige Goldblütencreme berühmt und erfolgreich geworden. Immer schon haben die Frauen der Familie die Geschicke der Firma mitbestimmt, und inzwischen führt die Enkelin des Gründers, Leonie Glanz, das Unternehmen. Für ein anstehendes Familienjubiläum gibt sie eine Firmenchronik in Auftrag. Damit wühlt sie aber, ohne es zu ahnen, einen Teil der Familienvergangenheit auf, den ihre Großmutter Hedi lieber vergessen würde. Als kurze Zeit später auch noch ihre Jugendliebe Michael wiederauftaucht, steht Leonie vor einer weiteren Herausforderung. Denn die Beziehung zu ihm ging unter dramatischen Umständen in die Brüche. Kann Michaels lang gehütetes Geheimnis nun alles zwischen ihnen verändern? Leonie muss nicht nur um ihre Familie kämpfen, sondern auch um ihr Glück.

Rezensionen aus der Lesejury (36)

mystarrybooks mystarrybooks

Veröffentlicht am 06.03.2023

Sehr emotional

Dieses Buch wäre vermutlich an mir vorbei gegangen, hätte ich es nicht durch die Bloggerjury entdeckt. Titel und Cover haben mir so gut gefallen, dass der Klappentext nur aus Gewohnheit überflogen wurde. ... …mehr

Dieses Buch wäre vermutlich an mir vorbei gegangen, hätte ich es nicht durch die Bloggerjury entdeckt. Titel und Cover haben mir so gut gefallen, dass der Klappentext nur aus Gewohnheit überflogen wurde. Ich habe mich auf den ersten Blick in das Buch verguckt.

„Der Ruf einer neuen Zeit“ ist Band 1 und somit Reihenauftakt der Goldblüten-Saga. In diesem band geht es um „Glanz“, ein bayrisches Kosmetikunternehmen, das den Kundinnen seit jeher ein angenehmes, natürliches Gefühl verspricht. Ein besonderer Verkaufserfolg ist die Goldblütencreme, die das Unternehmen sehr erfolgreich gemacht hat – und namensgebend für die Saga ist. Leonie, die Enkelin des Gründers, steht plötzlich vor einer enormen Herausforderung. Durch den unerwarteten Tod ihres älteren Bruders Alexander, muss sie nun mit ihrer Zwillingsschwester Ella die Firma leiten. Als wäre diese Situation nicht schon genug, trifft sie auf der Beerdigung ihres Bruders auch noch Michael – ihre Jugendliebe, über die sie immer noch nicht hinweg gekommen ist. Leonie stürzt sich daraufhin in die Arbeit und beginnt für ein Fest, eine Firmenchronik aufzustellen. Dabei treten alte Erinnerungen ans Tageslicht – die aus der Sicht einiger Menschen, besser verborgen geblieben wären. Als Leonies Ehe schließlich scheitert, stellt sich auch noch die Frage, ob es eine zweite Chance mit Michael geben kann.

Anhand des Klappentextes hatte ich mir eine spannende Familiengeschichte erhofft – und genau das habe ich bekommen. Durch den angenehmen, flüssigen Schreibstil kam ich direkt in einen Lesefluss und merkte gar nicht, wie die Zeit verging. Und ehe ich mich versah, war ich mitten in der Handlung und hatte mich vollkommen „eingelebt“. Von Anfang an erzeugt die Geschichte um die Firma Glanz eine enorme Spannung, vor allem durch die vielschichtige familiäre Konstellation. Schnell wird klar, dass in der Vergangenheit einige Geheimnisse liegen, die ans Licht drängen. Je mehr wir erfahren, desto spannender wird es, denn es entstehen immer wieder neue Dynamiken und Rätsel. Die Charaktere mit ihren Schicksalen erschienen mir von Anfang an authentisch und konnten mich schnell emotional berühren. Durch die Rückblicke in die Vergangenheit gibt es immer neue Erkenntnisse und die Handlung gewinnt an Tiefe. Die Idee um das Goldblütenhaus hat mir genau so gut gefallen wie die Umsetzung der Autorin. Für mich hatte das Buch alles, was ich mir erhofft habe. Seite um Seite habe ich mit den Charakteren gelebt und mich nur zu gerne in ihre Welt begeben. Leonie ist eine tolle Frau, die mir schnell ans Herz gewachsen ist. Ihre Gedanken und Entscheidungen waren für mich regelrecht fühlbar. Ella konnte mich nach einiger Zeit von sich überzeugen, genau wie Michael. Doch auch die Nebencharaktere sind sinnvoll gewählt und passen wunderbar in die Geschichte, sodass ein großes Ganzes entsteht – rundum gelungen!

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für diesen Roman, der gleichermaßen herzerwärmend wie fesselnd ist. Ich freue mich schon auf Band 2, der am 26. August erscheinen soll.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tanja-W Tanja-W

Veröffentlicht am 07.01.2023

Für mich ein Highlight

Meine Meinung:
Das Cover und der Klappentext haben mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Und ich wurde nicht enttäuscht. Mit Band 1 der Goldblüten-Saga ist Gabriela Gross etwas ganz besonderes ... …mehr

Meine Meinung:
Das Cover und der Klappentext haben mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Und ich wurde nicht enttäuscht. Mit Band 1 der Goldblüten-Saga ist Gabriela Gross etwas ganz besonderes gelungen.

Leonie Glanz, in der es hauptsächlich in diesem Band geht, ist eine starke Persönlichkeit, die den Erfolg des Unternehmens und das Wohl ihrer Familie immer im Blick hat. Eine tragische Geschichte hat sie damals von ihrer Jugendliebe Michael entzweit.

Michael wurde in der Vergangenheit großes Unrecht angetan, aber anstatt zu kämpfen hat er das gemacht, was das Beste für Leonie und ihre Familie war. Er hat ein riesengroßes Herz und mir sehr imponiert. Ich war mit ihm wütend über die Geschehnisse in der Vergangenheit.

Bei Ella, Leonies Zwillingsschwester, hatte ich anfangs zwiegespaltene Gefühle. Warum? Das verrate ich natürlich nicht, lest selbst.

Hedi Glanz, Großmutter von Leonie und Ella und Ehefrau von Firmengründer Alfons, ist ebenso wie Leonie eine ganz starke Persönlichkeit. Viele Ideen zur Vermarktung der Glanz-Produkte stammen von ihr. Sie war immer sehr loyal ihrem Mann gegenüber und doch gibt es ein Geheimnis, über das sie all die Jahre hinweg geschwiegen hat, das sie aber nie losgelassen hat.

Der Schreibstil von Gabriela Gross ist so fesselnd, ich habe das Buch (knapp 400 Seiten) an zwei Tagen gelesen, konnte es kaum aus der Hand legen. Es gibt zwei Zeitstränge, einmal lernen wir Hedi und Alfons 1947 kennen und dürfen im Heute Leonie und Ella begleiten. Man bekommt immer nur Häppchenweise die Geschichte von damals serviert und die Frage nach Hedis Geheimnis wird immer drängender.

Ganz toll finde ich das Rezept zur Herstellung von Ringelblumen-Salbe.

"Der Ruf einer neuen Zeit" Band 1 der Goldblüten-Saga erhält von mir 5 von 5 Sterne, es ist für mich ein Lesehighlight.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nicola89 Nicola89

Veröffentlicht am 18.12.2022

Super Auftakt der Reihe

„Das Goldblütenhaus – Der Ruf einer neuen Zeit“ ist der Auftakt zur neuen Goldblüten-Saga von Gabriela Groß. Zum einen wird die Geschichte in der Vergangenheit erzählt, als Alfons Glanz die Ringelblumen-Salbe ... …mehr

„Das Goldblütenhaus – Der Ruf einer neuen Zeit“ ist der Auftakt zur neuen Goldblüten-Saga von Gabriela Groß. Zum einen wird die Geschichte in der Vergangenheit erzählt, als Alfons Glanz die Ringelblumen-Salbe entwickelt und das Kosmetikunternehmen Glanz AG gegründet hat, zum anderen in der heutigen Zeit. Nach dem kürzlichen Tod seines Enkels Alexander Glanz ist es nun an seinen Schwestern Leonie und Ella die Geschicke der Firma zu leiten. Als es viele Spekulationen um den Tod von Alexander gibt, entscheiden Leonie und Ella anlässlich des 70. Geburtstags ihrer Mutter eine Familienchronik in Auftrag zu geben. Schon immer haben die Frauen in der Familie Glanz ihren Anteil an der Unternehmensgeschichte gehabt und so wird auch ihre sonst eher verschlossene Großmutter Hedi zu Wort kommen. Dabei ahnt niemand, dass sie damit einen Teil ihrer Familiengeschichte aufwühlen, den Hedi lieber vergessen würde.

Zudem taucht auch noch Leonies Jugendliebe Michael wieder am Tegernsee auf und stellt Leonie vor eine weitere Herausforderung, denn ihre Liebe ging damals unter dramatischen Umständen in die Brüche. Leonie ahnt noch nicht, dass Michael ein lang gehütetes Geheimnis bewahrt, dass möglicherweise alles verändern könnte.

Gleich zu Beginn muss ich sagen, dass mir die Gestaltung des Covers sehr gut gefällt und beim ersten Aufschlagen der Klappe vorne kam dann auch noch ein Rezept zur Selbstherstellung von Ringelblumen-Salbe zum Vorschein, was ich eine wahnsinnig schöne Idee finde.

In die Geschichte selbst bin ich auch sehr gut reingekommen und die liebevolle Ausarbeitung der Charaktere hat mir alle sofort sympathisch erscheinen lassen und ich konnte bei dem Einstieg in die Geschichte gleich mitfühlen.

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und kann es kaum erwarten, auch die Folgebände zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nadys-Buecherwelt Nadys-Buecherwelt

Veröffentlicht am 05.06.2022

Wow, was für ein Serienauftakt

Meine Meinung:
Was für ein genialer Reihen-Auftakt. Hinter Gabriela Gross verbirgt sich die bekannte Autorin Gabriele Diechler, deren Bücher mich bisher alle begeistern konnten. Nun war ich natürlich ... …mehr

Meine Meinung:
Was für ein genialer Reihen-Auftakt. Hinter Gabriela Gross verbirgt sich die bekannte Autorin Gabriele Diechler, deren Bücher mich bisher alle begeistern konnten. Nun war ich natürlich sehr gespannt, wie mir “Das Goldblütenhaus” gefallen wird.

Es handelt sich hierbei um eine Familiensaga in der es sich um das Kosmetikunternehmen Glanz handelt. Leonie Glanz führt das Unternehmen voller Liebe und Hingabe, obwohl sie in ihrem privaten Leben sehr viele Hürden zu bewältigen hat. Sie hat die Kosmetikfirma von ihrem Großvater geerbt, der vor vielen Jahren die Ringelblumencreme erfunden und perfektioniert hat. Inzwischen ist die Firma Glanz eines der bekanntesten Kosmetikunternehmen, da sie mittlerweile noch viele weitere Produkte entwickelt hat.

Ihre Großmutter Hedi steht ihr mit Rat und Tat zur Seite und gibt ihr nicht nur im Bezug auf die Firma, sondern auch in ihrem Privatleben immer wieder wertvolle Tipps. Doch Hedi verbirgt ein großes Geheimnis, welches keiner der Familienmitglieder weiß.

Als nun ein Jubiläum ansteht. beauftragt Leonie eine bekannte Journalistin, die eine Familienchronik erstellen soll. Sie soll mit allen Mitgliedern der Familie, insbesondere auch mit Hedi, Gespräche führen und dabei kommt sie dem Geheimnis, welches Hedi lieber mit ins Grab nehmen würde, sehr nah.

Gabriela Gross hat hier einen unheimlich gefühlsvollen und spannenden Reihenauftakt geschrieben. Besonders Hedi hat mir, mit ihren Weisheiten und guten Ratschlägen, sehr gut gefallen. Es verstecken sich so viele Geheimnisse in dem Buch, welche mich nur so durch die Story gleiten ließen und ich es kaum aus der Hand legen konnte. Der unvergleichliche Schreibstil der Autorin, den ich aus ihren Büchern als Gabriele Diechler schon lieben gelernt habe, war so unglaublich gefühlsvoll und fesselnd, dass ich dem Roman sehr gerne 5 von 5 Sterne geben möchte.

Alle Charakter waren so unvergleichbar ausgearbeitet und beschrieben, dass ich jeden Protagonisten bildlich vor Augen hatte. Wie ein großer, berührender Kinofilm lief die Story an mir vorbei und ich kann jedem, der historische Familiensagas mit vielen Geheimnissen und Verwirrungen liebt, diesen ersten Band ans Herz legen.
Ich freue mich schon unheimlich auf die beiden Fortsetzungen. Band zwei erscheint im August 2022 und Band drei im Februar 2023.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kristall kristall

Veröffentlicht am 04.06.2022

Interessant

Leonie Glanz will eine Firmenchronik zum Jubiläum herausbringen. Doch damit gräbt sie auch tief in der Vergangenheit der Unternehmerfamilie und manches sollte lieber nicht. mehr ans Tageslicht kommen. ... …mehr

Leonie Glanz will eine Firmenchronik zum Jubiläum herausbringen. Doch damit gräbt sie auch tief in der Vergangenheit der Unternehmerfamilie und manches sollte lieber nicht. mehr ans Tageslicht kommen. Als auch noch ihr Ex-Freund auftaucht, scheint das Chaos perfekt. Ich fand den Familienroman spannend und unterhaltsam mit einem tollen Thema und Figuren, die interessant und vielschichtig sind. Auch der Schreibstil ist detailliert und schön. Das Cover gefällt mir. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und empfehle es deshalb gerne weiter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Gabriela Groß

Gabriela Groß - Autor
© Gabriela Groß

Gabriela Groß ist das Pseudonym einer Autorin, die 13 Jahre Drehbücher fürs Hauptabendprogramm (ARD und ORF), sowie Kinder- und Jugendbücher geschrieben hat. Zuletzt hat sie mehrere Romane in der Frauenunterhaltung veröffentlicht.

Mehr erfahren

Sprecher

Karoline Mask von Oppen

Karoline Mask von Oppen - Sprecher
© Masa Yuasa

Karoline Mask von Oppen wurde in Wien geboren und wuchs in Indien, Stuttgart und Brandenburg auf. Nach ihrem Studium in Toronto, Kanada arbeitete sie einige Jahre als Audioproduzentin und nahm Gesangs- und Schauspielunterricht. Mit ihrer warmen, einfühlsamen Stimme vertont sie seit 2015 Hörbücher von Autorinnen wie Poppy J. Anderson oder Corina Bomann. Heute lebt Karoline Mask von Oppen als bilinguale freie Texterin und Sprecherin mit ihrem Mann, zwei Kindern und zwei Hunden in Berlin und in …

Mehr erfahren
Alle Verlage