Rückkehr nach Terra
 - Andreas Eschbach - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Science Fiction Romane
833 Minuten
ISBN: 978-3-8387-8156-3
Ersterscheinung: 13.01.2017

Rückkehr nach Terra

Vier Perry Rhodan-Hörbücher
Der Gesang der Stille/Die Rückkehr/Die Falle von Dhogar/Der Techno-Mond
Gelesen von Andreas Laurenz Maier, Josef Tratnik, Tom Jacobs, u.v.a.

Vier Eschbachs aus dem PERRY RHODAN-Universum
Andreas Eschbach ist seit seiner Jugend ein Fan der PERRY RHODAN-Serie. Seit er 1998 seinen ersten Gastroman für PERRY RHODAN veröffentlichte, hat er mehrfach Romane zur Serie beigesteuert. RÜCKKEHR NACH TERRA enthält vier PERRY RHODAN-Romane aus seiner Feder, verbunden durch eine lose Rahmenhandlung.

Der Gesang der Stille (Perry Rhodan 1935)
Seit das Heliotische Bollwerk im Solsystem sabotiert wurde, leben Menschen von der Erde in bislang fremden Galaxien. Zu ihnen gehören jene 200.000 Terraner, die mit einem Teil von Terrania-Süd verschwanden und nun in der fremden Whirlpool-Galaxis auf sich allein gestellt sind. Glücklicherweise konnten erste Schwierigkeiten schnell beseitigt werden. Der Kontakt zu den Thorrimern, auf deren Planeten die Terraner leben, gestaltete sich als sehr angenehm.
Handelskontakte konnten geknüpft werden, der Ausbau zur selbständigen Nation Alashan schritt
rasch voran. Sogar erste Versuche von Fremden, die kleine Kolonie auszuplündern, konnten im
bisherigen Verlauf des Jahres 1290 Neuer Galaktischer Zeitrechnung abgewehrt werden.
Mittlerweile ist Perry Rhodan zur Nation Alashan gestoßen. Der unsterbliche Terraner, der unlängst zum Sechsten Boten von Thoregon ernannt wurde, ist auf der Spur von Shabazza, dem mysteriösen Gegner der Menschheit. Zugleich muss Rhodan eine Spur der SOL finden – sein uraltes Raumschiff war zuletzt für Shabazza unterwegs. Aus diesem Grund dringt der Terraner mit einigen Begleitern in ein wichtiges Zentrum der Galaxis DaGlausch ein, in den Ring von Zophengorn. Hier, so vermutet man nicht zu Unrecht, müssen wichtige Hinweise zu finden sein.
Doch recht schnell kommt es im Zophengorn-Satelliten zu Verwicklungen. Rhodans Team sieht sich immer wieder in Bedrängnis und muss zuletzt fliehen. Immerhin gelingt es, wertvolle Informationen zu sichern. In der Folge gehen Reginald Bull und ein Kybernetiker in den Einsatz – auf die beiden Menschen wartet DER GESANG DER STILLE ...

Die Rückkehr (Perry Rhodan 2295)
Die Bewohner der Erde leben unter der Herrschaft des angeblichen Gottes Gon-O, der aus der
Verbindung eines wahnsinnigen Nocturnenstocks mit einem unsterblichen Kunstgeschöpf
entstanden ist. In einer Verzweiflungstat opfern Myles Kantor und sein Wissenschaftler-Team ihr
Leben, um den drohenden Untergang des gesamten Solsystems aufzuhalten. Tatsächlich
verursacht das Opfer eine mehrfache Wirkung. In der Großen Magellanschen Wolke legt sich völlige Verwirrung über die Streitkräfte der Kybb, der Truppen Gon-Os. Auch auf der Erde kommt es zu Schwierigkeiten rings um den Vesuv: In dem Vulkan bei Neapel in Süditalien ist das so genannte Relais untergebracht, ein zweiter Schwerpunkt von Gon-Os Macht. Perry Rhodan selbst hat sich mit seiner Flotte zurückgezogen. Es ist damit zu rechnen, dass der Terraner nicht ruhen wird, bis die Heimat der Menschheit wieder frei ist. Also leitet er einen gewagten Plan ein: Es ist DIE RÜCKKEHR...

Die Falle von Doghar (Perry Rhodan 2503)
Auf der Erde und den zahlreichen Planeten in der Milchstraße, auf denen Menschen leben, schreibt man das Jahr 1463 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - das entspricht dem Jahr 5050 christlicher Zeitrechnung. Seit über hundert Jahren herrscht in der Galaxis weitestgehend Frieden: Die Sternenreiche arbeiten zusammen daran, eine gemeinsame Zukunft zu schaffen. Die Konflikte der Vergangenheit scheinen verschwunden zu sein.
Vor allem die Liga Freier Terraner, in der Perry Rhodan das Amt eines Terranischen Residenten
trägt, hat sich auf Forschung und Wissenschaft konzentriert. Der aufgefundene Polyport-Hof
ITHAFOR stellt eine neue, geheimnisvolle Transport-Technologie zur Verfügung. Gerade als man´diese zu entschlüsseln beginnt, dringt eine Macht, die sich Frequenz-Monarchie nennt, in diesen Polyport-Hof vor, kann aber zumindest zeitweilig zurückgeschlagen werden. Während Perry Rhodan Kontakt zu den Herren der Polyport-Höfe aufnimmt, bleibt sein ältester Wegbegleiter, Reginald Bull, in der Milchstraße zurück. Ihm anvertraut ist die Verteidigung des
Polyport-Hofes gegen die Truppen der Frequenz-Monarchie, von deren Möglichkeiten man sich
noch kein umfassendes Bild machen kann. Und so entsteht DIE FALLE VON DHOGAR ...

Der Techno-Mond (Perry Rhodan 2700)
Seit die Menschheit ins All aufgebrochen ist, hat sie eine aufregende, wechselvolle Geschichte
erlebt: Die Terraner – wie sich die Angehörigen der geeinten Menschheit nennen – haben nicht nur seit Jahrtausenden die eigene Galaxis erkundigt, sie sind längst in ferne Sterneninseln vorgestoßen. Immer wieder treffen Perry Rhodan und seine Gefährten auf raumfahrende Zivilisationen – und auf die Spur kosmischer Mächte, die das Geschehen im Universum beeinflussen. Im Jahr 1514 Neuer Galaktischer Zeitrechnung, das nach alter Zeitrechnung dem Anfang des sechsten Jahrtausends entspricht, gehört die Erde zur Liga Freier Terraner. Tausende von Sonnensystemen, auf deren Welten Menschen siedeln, haben sich zu diesem Sternenstaat
zusammengeschlossen. Doch ausgerechnet der Mond, der nächste Himmelskörper, ist den Terranern fremd geworden. Seit einigen Jahren hat er sich in ein abweisendes Feld gehüllt, seine Oberfläche ist merkwürdig verunstaltet. Wer zu ihm vordringen möchte, riskiert sein Leben.
Perry Rhodan weiß: Der Mond ist eine Bedrohung für die Erde, und er muss handeln. Sein Ziel ist DER TECHNO-MOND ...

Autor

Andreas Eschbach

Andreas Eschbach - Autor
© Olivier Favre

Andreas Eschbach, geboren am 15.09.1959 in Ulm, ist verheiratet, hat einen Sohn und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler. Von 1993 bis 1996 war er geschäftsführender Gesellschafter einer EDV-Beratungsfirma. Als Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung "für schriftstellerisch hoch begabten Nachwuchs" schrieb er seinen ersten Roman "Die Haarteppichknüpfer", der 1995 erschien und für den er 1996 den …

Mehr erfahren

Sprecher

Andreas Laurenz Maier

Andreas Laurenz Maier - Sprecher
© Stefan Flach

Andreas L. Maier, geboren 1973, schloss seine Schauspielausbildung 1999 an der Hochschule der Künste in Berlin ab. Es folgten Engagements am Maxim-Gorki-Theater sowie an den Theatern in Oberhausen, Bonn und Essen, sowie am Schauspielhaus Bochum. Seit 2006 arbeitet er in der freien Szene NRW und übernimmt regelmäßig Sprechertätigkeiten für Hörbücher und Hörspiele sowie den Rundfunk. Seit 2008 lehrt er auch als Dozent an Schauspielschulen und trainiert im Personal Coaching …

Mehr erfahren

Sprecher

Michael-Che Koch

Michael-Che Koch - Sprecher
© Mike Flinzner

Michael-Che Koch, Jahrgang 1973, hat an verschiedenen deutschen Bühnen gespielt (u.a. Schauspiel Düsseldorf, Schauspiel Bonn) und bei diversen Filmen und Serien mitgewirkt. Vor allem aber arbeitet er als Sprecher für verschiedene TV-Stationen, synchronisiert Filme, Serien und Computerspiele, ist die Station-Voice mehrerer Sender und in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören.  

Mehr erfahren
Alle Verlage