Cold Case - Das gezeichnete Opfer
 - Tina Frennstedt - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

11,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Skandinavische Spannung
447 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9480-8
Ersterscheinung: 29.01.2021

Cold Case - Das gezeichnete Opfer

Teil 2 der Serie "Cold Case-Reihe"
Gelesen von Tessa Mittelstaedt
Übersetzt von Hanna Granz

(11)

Nebel liegt über dem Süden Schwedens, als in Malmö eine der umstrittendsten Künstlerinnen des Landes ermordet aufgefunden wird. Zuvor war ihre Kunst mutwillig zerstört. Mit merkwürdigem Lehm, der eine gruselige Verbindung zu einem ungelösten Mordfall, einem COLD CASE, herstellt. Vor 15 Jahren war ein Mann auf brutale Weise ermordet worden. Am Opfer fand man damals das gleiche Material. Tess Hjalmarsson stürzt sich in die Ermittlungen ...

Rezensionen aus der Lesejury (11)

Ulla23Ka Ulla23Ka

Veröffentlicht am 28.02.2021

Langatmiger Schwedenkrimi

REZENSION ZU COLDE CASE von Tina Frennstedt:
Heute stelle ich das letzte Buch meiner Thriller-Flatrate von @bastei_lübbe vor.
Es handelt sich um den 2. Cold Case Fall, indem Tess H. ermittelt.
Dieser ... …mehr

REZENSION ZU COLDE CASE von Tina Frennstedt:
Heute stelle ich das letzte Buch meiner Thriller-Flatrate von @bastei_lübbe vor.
Es handelt sich um den 2. Cold Case Fall, indem Tess H. ermittelt.
Dieser Band zeichnet sich durch das sehr schöne Coverfoto aus, auf dem ein Leuchtturm in düsterer Landschaft zu sehen ist, an dem später ein Tatort entstehen soll. Die Farben und das Motiv gefallen mir sehr gut. Beim darüberstreicheln mit der Hand empfinde ich das Buch als sehr samtig. Keine Ahnung ob das Absicht war, es ist mir eben aufgefallen.
Ich habe den 1. Band nicht gelesen, was jedoch kein Problem darstellt. Der 2. Band kann unabhängig vom 1. gelesen werden.

ZUM INHALT:
Das Cold Case Team nagt seit 15 Jahren an einem nicht gelösten Fall. Tess und Lundberg liegt nichts näher als diesen Fall endlich zu lösen, um den Angehörigen endlich Gewissheit zu verschaffen. Als nun erneut ein Mord in Südschweden, an einer der provokantesten Künstlerin des Landes begangen wird, finden sich Spuren, die zum alten Fall des ermordeten Max Lund vor 15 Jahren führen.
Daraufhin sind Tess und ihr Team hochmotiviert den Fall erneut aufzurollen. Ihre Euphoriesierung wird jedoch dadurch gebremst, dass das Cold Case Team aufgrund von hoher Bandenkriminalität in Malmö auf unbstimmte Zeit stillgelegt werden soll, weil diese Priorität haben soll. Mitarbeiter ihres Teams werden abgezogen, aber Tess kämpft....

MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG:
Das Buch lässt sich durch den angenehmen und leichten Schreibstil und die übersichtlichen Kapitel sehr gut und flott lesen. Der Plot ist in diverse Handlungsstränge eingeteilt, die nebeneinander her laufen und sich gegen Ende logisch zusammenfügen. Das Besondere ist, dass die Autorin zusätzlich einen Handlungsstrang aus der Sicht der Ehefrau des Mörders mitlaufen lässt. Dies lässt sich beim Lesen sehr bald erkennen.
Zu Beginn lief der Plot ganz gut und spannend an, was sich aber leider im weiteren Verlauf zunehmends ändert und ich mich sehr diszipliniert anhalten musste, das Buch überhaupt weiterzulesen. Die Ermittlungen liegen stets im Vordergrund und werden leider auch nicht durch Humor oder besonders hervorgehobene oder detailliert beschriebene Charaktere aufgefrischt, sodass ich ständig vor Langeweile mit meinen Gedanken abschweifte. Ebenso wenig überzeugte mich das Spiel eines nicht vorhandenen Spannungsbogens. Der einzige Charakter der mich während des Lesens berührte und mit dem ich Mitleid hatte, war der des Täters. Obwohl durch einige Wirrungen der Täter bis fast zum Schluss unerkannt bleibt, wird schnell klar was Sache ist. Atmosphärisch gut sind die Tatorte beschrieben, die dann doch etwas Gänsehaut erzeugen. Richtig im Fahrt inkl. Spannung kam der Krimi leider erst die letzten 30 Seiten. Für mich zu spät. Sehr schade.

FAZIT: Das wunderschöne Cover und der Klappentext sind vielversprechend. Und obwohl ich die Botschaft von Cold Case verstehe, hat mich dieser Band nicht überzeugt. Ein düsterer typisch nordischer Krimi. Ich persönlich frage mich langsam warum viele nordische Autoren meistens so düster, wie das Wetter dort oben schreiben. Ich jedenfalls lese so schnell keine Schweden Krimis mehr. Von mir gibt es diesmal nur ⭐⭐/5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Tina Frennstedt

Tina Frennstedt - Autor
© Gabriel Liljevall

Tina Frennstedt arbeitet als Kriminalreporterin beim schwedischen Fernsehen und ist – wie die Protagonistin ihrer COLD-CASE-Krimireihe – Expertin für Mordfälle, die jahrzehntelang nicht aufgeklärt wurden. Ihre Reportagen sind preisgekrönt und bilden den realitätsnahen Hintergrund für ihre Krimis, deren Schauplatz das südschwedische Österlen ist. Der erste Band, COLD CASE – DAS VERSCHWUNDENE MÄDCHEN, war ein großer Erfolg und wurde in Schweden als bestes Krimidebüt 2019 …

Mehr erfahren

Sprecher

Tessa Mittelstaedt

Tessa Mittelstaedt - Sprecher
© Andreas Biesenbach

Tessa Mittelstaedt ist Film- und Theaterschauspielerin und Hörbuchsprecherin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle als Franziska Lüttgenjohann im Kölner Tatort und als Staatsanwältin in der ARD-Vorabendserie Heiter bis Tödlich: Morden im Norden. Außerdem ist ihre unverwechselbare Stimme in vielen Hörbüchern zu hören.

Mehr erfahren
Alle Verlage