TEAM HELSINKI
 - A.M. Ollikainen - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Skandinavische Spannung
610 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0225-4
Ersterscheinung: 13.04.2022

TEAM HELSINKI

Die Tote im Container
Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Paula Pihlaja-Serie"
Gelesen von Sarah Liu
Übersetzt von Gabriele Schrey-Vasara

(56)

Am Morgen des Mittsommertags werden Kommissarin Paula Pihjala und ihr Team zu einem grauenvollen Fund westlich von Helsinki gerufen. Vor dem Gutshof einer Unternehmerfamilie wurde ein Container abgestellt, in dem eine ermordete dunkelhäutige Frau liegt. Sie ist qualvoll darin ertrunken, nachdem Meerwasser eingefüllt wurde. Niemand scheint die Frau zu kennen. Die Ermittler misstrauen jedoch den allzu geschliffenen Antworten der Unternehmerfamilie. Kurze Zeit später kann die Identität der Toten geklärt werden: Die Universitätslehrerin Rauha Kalando war wenige Stunden vor ihrem Tod aus Namibia eingeflogen. In ihrem Hotelzimmer liegt ein Dokument, unterschrieben vom ehemaligen Unternehmenschef ...

Rezensionen aus der Lesejury (56)

amena25 amena25

Veröffentlicht am 15.06.2022

Starker Auftakt!

A. M. Ollikainen ist das Pseudonym des finnischen Ehepaars Aki und Milla Ollikainen. ,,Team Helsinki: Die Tote im Container“ ist das erste Buch, das sie gemeinsam geschrieben haben und ist der Auftakt ... …mehr

A. M. Ollikainen ist das Pseudonym des finnischen Ehepaars Aki und Milla Ollikainen. ,,Team Helsinki: Die Tote im Container“ ist das erste Buch, das sie gemeinsam geschrieben haben und ist der Auftakt einer Reihe mit der Kommissarin Paula Pihlaja als zentraler Figur.
Als Kommissarin Paula Pihlaja und ihr Team am Morgen des Mittsommertags zu einem Leichenfund westlich von Helsinki gerufen werden, erwartet.sie eine bizarre Situation. Direkt vor dem Gutshof der Unternehmerfamilie Lehmusoja wurde ein großer, blauer Container abgestellt, in dem eine dunkelhäutige Frau ertrunken ist. Offenbar wurde der Container mit Meerwasser befüllt. Niemand scheint die Frau zu kennen, doch es ist offensichtlich, dass die Unternehmerfamilie, vor allem Juhana Lehmusoja, der Chef des Unternehmens, etwas zu verbergen hat. Schon bald stellt sich heraus, dass es sich bei der Toten um die Universitätslehrerin Rauha Kalando handelt, die nur wenige Stunden vor ihrem Tod aus Namibia eingeflogen war. In ihrem Hotelzimmer liegt ein Dokument, unterschrieben vom ehemaligen Unternehmenschef Hannes Lehmusoja, in dem es um eine Erbschaft geht.
Der Fall beginnt rätselhaft, entwickelt sich allmählich aber zu einem immer komplexeren Gebilde mit einigen überraschenden Wendungen, was die Spannung stetig steigert.
Ein großes Plus sind die interessanten Ermittlerfiguren, allen voran Paula Pihlaja als alleinstehende, starke Frau mit Vorgeschichte, neben ihren Kollegen, dem redseligen Renko, dem Neuling Karhu und dem erfahrenen Hartikainen.
Ein starker Auftakt zu einer neuen Reihe! Unbedingt empfehlenswert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kristall kristall

Veröffentlicht am 04.06.2022

Spannend

Kommissarin Paula Pihlaja ermittelt in einem rätselhaften Fall. Vor dem Gutshaus eines Unternehmers ertrank eine Frau in einem Container. Die Familie windet sich aus allem heraus, aber die Antworten wirken ... …mehr

Kommissarin Paula Pihlaja ermittelt in einem rätselhaften Fall. Vor dem Gutshaus eines Unternehmers ertrank eine Frau in einem Container. Die Familie windet sich aus allem heraus, aber die Antworten wirken einstudiert. Was steckt wirklich hinter dem Fall? Ich fand den Thriller sehr spannend und er spielt an einem tollen Schauplatz der Handlung, der durch den angenehmen und detaillierten Schreibstil sehr gut präsentiert wird. Auch das Cover ist ein echter Hingucker. Die Figuren sind interessant und vielschichtig. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und kann das Buch empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandyebt78 sandyebt78

Veröffentlicht am 24.04.2022

sehr gelungener Auftakt einer neuen Krimireihe

Ich durfte auf netgalley bereits ein Rezensionsexemplar lesen!
Ein sehr schöner Krimi als Auftakt für das Ermittlerteam Helsinki.
Die Finnen zieht es zu Mittsommer aufs Land!
Doch bei einer Familie wird ... …mehr

Ich durfte auf netgalley bereits ein Rezensionsexemplar lesen!
Ein sehr schöner Krimi als Auftakt für das Ermittlerteam Helsinki.
Die Finnen zieht es zu Mittsommer aufs Land!
Doch bei einer Familie wird stattdessen eine Leiche in einem Container gefunden.Wer ist diese Frau und wie steht sie zu den Eigentümern der Villa?
Das Ermittlerteam muss viele Fragen klären und stösst dabei auf viele Verwicklungen!
Ein äußerst spannender Krimi in skandinavischem Umfeld von der ersten bis zur letzten Seite!
Meine absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

schlossherrin schlossherrin

Veröffentlicht am 11.04.2022

Team Helsinki

Am Mittsommertag wird vor dem Anwesen einer Unternehmerfamilie eine Tote im dort abgestellten Container gefunden. Dieser wurde mit Meerwasser gefüllt und die Frau ist elendlich darin ertrunken. Natürlich ... …mehr

Am Mittsommertag wird vor dem Anwesen einer Unternehmerfamilie eine Tote im dort abgestellten Container gefunden. Dieser wurde mit Meerwasser gefüllt und die Frau ist elendlich darin ertrunken. Natürlich wurde zuerst die Familie Lehmusoja vernommen, da ja der Container auf ihrem Grundstück gefunden wurde. Aber keiner der Famiienangehörigen kennt die tote Frau und keiner hat eine Ahnung, wie sie dort hineingekommen ist. Paula Pihjala und ihr Team sind die Ermittler in diesem Fall. Lange konnte die Frau in keinem Zusammenhang gebracht werden, aber dann stossen die Ermittler auf ein Familiengeheimnis. Das Buch wurde in allen Medien sehr gut beurteilt. Deswegen war ich anfangs sehr enttäuscht. Die beiden ersten Teile waren derart langatmig und langweilig. Detalliert wurde über ein Basketballspiel in der Polizeimannschaft berichtet, was überhaupt keinen Zusammenhang mit dem Fall hatte. Ich mußte mich teilweise richtig zwingen, das Buch nicht ungelesen aus der Hand zu legen. Auch mit den vielen finnischen Namen hatte ich so meine Schwierigkeiten und ich mußte immer wieder vorblättern, damit ich mit den Personen klar kam,. Aber bei Teil 3 überschlugen sich die Ereignisse, der Leser konnte gar nicht so schnell reagieren, wie ein Vorfall nach dem anderen eintritt, verdächtige Personen gravierende Fehler machte und bis zum Schluß nicht wußte, wer nun der Mörder war. Dieses letzte Drittel des Buches hat alles aufgehoben, was am Anfang nur so dahinplätscherte und ich war dann richtig enttäuscht, schon am Ende angelangt zu sein. Die Autoren haben zum Ende des Buches so richtig Vollgas gegeben. Auch wurde bis zum Schluß verheimlicht, mit welchen Dämonen Paula zu kämpfen hat und auch ihre Kollegen haben so ihre persönlichen Probleme. Ich hätte nie geglaubt, dass das am Anfang so zähe Buch so ein reißerisches Ende nehmen wird. Das Cover wird dem Thema gerecht: Es zeigt einen Container in minimalisitscher Art.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CoffeeCookie CoffeeCookie

Veröffentlicht am 30.03.2022

Interessanter Einstieg

Insgesamt ein sehr spannendes Buch. Besonders gefallen hat mir der Plot Twist am Ende. Man dachte die gesamte Zeit man wüsste aus wessen Sicht die Zwischenkapitel geschrieben sind, wohingegen es dann doch ... …mehr

Insgesamt ein sehr spannendes Buch. Besonders gefallen hat mir der Plot Twist am Ende. Man dachte die gesamte Zeit man wüsste aus wessen Sicht die Zwischenkapitel geschrieben sind, wohingegen es dann doch ganz anders ist. Auch der Schreibstil und die kurzen Kapitel haben mir gut gefallen. Ebenso die verschiedenen Sichtweisen und Schreibperspektiven. Es gibt zudem auch noch offene Geheimnisse der Hauptpersonen in den Folgebüchern zu entdecken. Ich werde das Buch definitiv weiterempfehlen. Und bin schon gespannt auf weitere Fälle des Team Helsinki.
Erwähnenswert finde ich auch, dass insgesamt gesellschaftskritische Themen durch das Buch angesprochen und der Leser zum Nachdenken angeregt werden soll. Ein wirklich gelungener Krimi.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor:in

A.M. Ollikainen

A.M. Ollikainen - Autor
© Marja Kokkonen

A.M.Ollikainen ist das Pseudonym des Ehepaars Aki und Milla Ollikainen. Aki Ollikainen hat bereits drei Romane veröffentlicht und den Literaturpreis der größten finnischen Tageszeitung gewonnen, den "Helsingin Sanomat Literture Prize 2012". Seine Romane standen zudem auf der Longlist des Man Booker Prize und des Prix Femina. Auch Milla Ollikainen ist eine renommierte Autorin. Auch von ihr sind schon drei Romane erschienen und sie hat 2012 den Preis der "Finish Detective Society's Crime novel" …

Mehr erfahren

Sprecher

Sarah Liu

Sarah Liu - Sprecher
© Tanya Davidow

Sarah Liu, geb. 1981, ist freie Sprecherin und lebt mit ihrer Familie in Köln. Sie liebt die Vielfalt und das ist auch in ihrer Stimme zu hören. Als ausgebildete Schauspielerin und Kommunikationscoach wurde Sie schon früh immer wieder auf ihre angenehme Stimmfarbe angesprochen. Und genau die hört man seit 2015 in verschiedenen Dokumentationen, Filmen, Serien und in Hörbüchern.

Mehr erfahren
Alle Verlage