Begin Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Audio-Download
New Adult
430 Minuten
ISBN: 978-3-8387-8613-1
Ersterscheinung: 26.05.2017

Begin Again

Gelesen von Milena Karas

(183)

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Der Auftaktband der "Again"-Reihe!

Rezensionen aus der Lesejury (183)

libriabella libriabella

Veröffentlicht am 14.01.2018

Sehr gelungener Auftakt!

_Kaden war wie ein Wirbelsturm, der mich jeden Moment mitreißen würde._ (S. 355)

Mona Kastens Schreibstil ist super flüssig, rund und einfach toll! Viele Szenen im Buch erzeugten bei mir Herzklopfen, ... …mehr

_Kaden war wie ein Wirbelsturm, der mich jeden Moment mitreißen würde._ (S. 355)

Mona Kastens Schreibstil ist super flüssig, rund und einfach toll! Viele Szenen im Buch erzeugten bei mir Herzklopfen, weil sie uns mit ihren grandiosen Beschreibungen hautnah alles miterleben lässt! Besonders gut gelungen fand ich beispielweise die Tanzszenen – einige Male nimmt Mona uns nämlich mit Allie in einen Club mit!

Kaden White ist absolut nicht der klassische Bad Boy – natürlich zeigt er sich manchmal von seiner motzigen, arroganten und unnahbaren Seite, aber hey, sowas kennen wir doch vom männlichen Geschlecht! Und ihr würdet lügen, wenn das bei uns Prinzessinnen anders wäre! ;-)
Sein Musikgeschmack, seine Tattoos, seine Hobbys und seine Fürsorglichkeit und Loyalität Freunden gegenüber machen ihn zu einem Kerl, dem man nur allzu gerne einen Platz im Herzen freiräumt.

Alle Charaktere sind toll ausgearbeitet – auch die Nebencharaktere bleiben nicht nur blasse Hüllen, die im Schatten der Hauptakteure verschwinden! Nein, sie sind mir alle sehr ans Herz gewachsen – ganz besonders Spencer und Dawn! Wie gut, dass sich der nächste Band der Reihe um die liebe Dawn dreht… <3-) Nach der kleinen Leseprobe aus „Trust again“ kann ich dieses Buch kaum mehr erwarten!

Besonders gut gewählt sind auch die Titel – sie passen hervorragend zur jeweiligen Story! Und von den tollen Covern brauche ich gar nicht zu schwärmen, oder? Der einzige Kritikpunkt am Kleid von „Begin again“ ist, dass das Covergirl leider so gar nicht die Frisur hat, wie Allie sie trägt. Was schade ist, mich jetzt aber nicht wesentlich stört. Man muss ja nicht das Haar in der Suppe suchen! ;-)

Die Balance zwischen Drama und Glückseligkeit ist gut getroffen – kein ewiges Hin und Her, wie man es von vielen Büchern aus diesem Genre kennt! Natürlich gab es auch hier den ein oder anderen Streit, was die Story aber vorantreibt! Mir persönlich wurde die Vergangenheit um Allie ein bisschen sehr überdramatisiert, der Showdown der Offenbarung war dann etwas enttäuschend, da man diese schon durch Andeutungen hatte erahnen können. Im Bezug auf Kadens Vergangenheit hätte ich mir dann aber doch noch ein bisschen mehr an Erklärung gewünscht, anstatt in einem einzigen Gespräch sofort alle Karten aufzudecken – besonders, weil dieses erst sehr sehr spät stattfand!


:SPOILER:
Um es anders auszudrücken – ich hätte mir noch ein Gespräch zwischen Alex und Kaden erhofft. Oder eines zwischen Alex und Allie – wie das dann abgelaufen wäre, wäre ziemlich spannend gewesen…
:SPOILER:



#Fazit:#
"Begin Again" ist ein gelungener Auftakt, der definitiv Lust auf mehr macht, da man die Protagonisten der Folgebände bereits kennengelernt hat! Ich vergebe
_*4/5* Bücherbärlis_ und ordne das Buch in die Kategorie *Buchtipp* ein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mymagicalbookwonderland mymagicalbookwonderland

Veröffentlicht am 08.01.2018

tolles Buch

Ich fande das Buch ganz ok. Der Schreibstil war klasse, die Charaktere waren mir sympathisch und die Story war ganz nett. Mir hat das Buch schon gefallen aber ganz so begeistert war ich persönlich nicht. ... …mehr

Ich fande das Buch ganz ok. Der Schreibstil war klasse, die Charaktere waren mir sympathisch und die Story war ganz nett. Mir hat das Buch schon gefallen aber ganz so begeistert war ich persönlich nicht. Es gab ein paar richtige schöne Momente und Szenen. Den Hype um das Buch kann ich jetzt nicht ganz so nachvollziehen. Ich persönlich habe schon bessere Bücher in diesem Genre gelesen. Aber grotten schlecht war das Buch überhaupt nicht. Meiner Meinung nach, kann man das Buch lesen aber man verpasst auch nichts, wenn man es nicht sofort liest. 4,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Myri_liest Myri_liest

Veröffentlicht am 06.01.2018

Die Charaktere und der Schreibstil passen wie die Faust aufs Auge!

Die Covergestaltung ist schlicht, aber dennoch grandios und modern. Ich liebe weiße Buchcover einfach, weil ich sie irgendwie edel finde.

Zum Inhalt: Allie möchte alles hinter sich lassen und in Woodshill ... …mehr

Die Covergestaltung ist schlicht, aber dennoch grandios und modern. Ich liebe weiße Buchcover einfach, weil ich sie irgendwie edel finde.

Zum Inhalt: Allie möchte alles hinter sich lassen und in Woodshill mit ihrem Studium neu anfangen. Doch die Wohnungssituation dort ist alles andere als optimal. So landet Allie bei Kaden, der gar nicht gut auf sie zu sprechen ist. Wiederstrebend vermietet er ihr ein Zimmer in seiner Wohnung und stellt Regeln auf, die das Zusammenleben der beiden regeln sollen. Doch Allie merkt, dass es gar nicht so einfach ist, sich an diese Regeln zu halten ...

Allison Harper habe ich vom ersten Augenblick an geliebt! Nicht nur redet sie ohne Punkt und Komma und möchte Lehrerin werden, sie liebt auch die Musik von Taylor Swift. Ihre eigene Schulzeit war allerdings alles andere als rosig. Darüber sprechen möchte sie nicht, genauso wenig wie über ihre gesamte Vergangenheit und wer sie gewesen ist. Was hat Allie erlebt, damit sie alle Zelte abgebrochen hat und in Woodshill ganz neue beginnen möchte?
Im Gegensatz zu Allie scheint Kaden White das Leben in vollen Zügen zu genießen und sich nicht darum zu kümmern, was andere sagen. Von außen wirkt er mit seinen Tattoowierungen wie der typische Bad Boy. Lernt man ihn aber besser kennen merkt man schnell, dass er alles andere als "bad" ist. Auch er trägt tief sitzenden Narben auf seiner Seele, die aus seiner Vergangenheit stammen.
Die beiden haben mir zusammen richtig gut gefallen. Vor allem, weil man ihre Chemie regelrecht spüren konnte. Man möchte einfach, dass die beiden zueinander finden - komme, was wolle.

Mona Kastens Schreibstil ist der Wahnsinn. Das Buch liest sich locker und flüssig, sympathisch und humorvoll. Schnell entwickelt die Geschichte um Allie und Kaden ihre eigene Sogwirkung und man kann den Roman nicht mehr aus der Hand legen. Großartig fand ich, dass die Autorin nicht sämtlich verbrauchte Klischees des New Adult-Genres aufgreift, sondern ihre eigenen außergewöhnlichen Ideen einbringt.

Auch wenn man kein Fan des New Adult-Genres ist, sollte man "Begin Again" unbedingt lesen! Selten bin ich von einem Roman aus diesem Bereich so gefesselt und überrascht worden. Die Charaktere und der Schreibstil passen wie die Faust aufs Auge. Ran an das Buch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zeilenspringerin Zeilenspringerin

Veröffentlicht am 05.01.2018

Achterbahnfahrt der Gefühle

Da der Klappentext eigentlich schon das wichtigste des Inhaltes zusammenfasst, werde ich da dieses Mal nicht weiter drauf eingehen.

Allie hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen. Sie ist eine starke ... …mehr

Da der Klappentext eigentlich schon das wichtigste des Inhaltes zusammenfasst, werde ich da dieses Mal nicht weiter drauf eingehen.

Allie hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen. Sie ist eine starke junge Frau, die noch dabei ist sich selbst und ihren Platz im Leben zu finden. Sie hatte es nicht immer leicht im Leben und geht dennoch ihren eigenen Weg, auch wenn sie dabei manchmal ins Stolpern gerät. Natürlich hat sie auch ihre negativen Seiten und lässt sich manchmal zu sehr von Kaden einschüchtern. Doch sie kann auch kontra geben und ist nicht auf den Mund gefallen.

Kaden ist einfach der klassische Bad Boy, der ernsten Beziehungen aus dem Weg geht und Frauen nicht unbedingt mit dem nötigen Respekt behandelt. Von solchem Verhalten bin ich zwar eigentlich kein Fan, doch da er bereits schnell zeigt, dass er auch eine ganz andere, liebenswertere und einfühlsame Seite hat, konnte ich darüber meist gut hinweg sehen. Es gab allerdings auch Situationen, in denen ich ihm am liebsten ein Glas Wasser über den Kopf gekippt hätte, damit er endlich zur Vernunft kommt und sich verdammt noch mal nicht wie ein absoluter Idiot aufführt.

Doch wer jetzt eine YA-Geschichte erwartet, so wie man sie schon viele Male gelesen hat, den muss ich eines besseren belehren. Sowohl Allie als auch Kaden weisen genug Eigenschaften auf, die sie individuell machen. Zudem wurde ich auch bei der Handlung das ein oder andere Mal überrascht. Klar, einiges konnte man sich so oder so ähnlich schon denken, doch es gab auch genügend Aspekte, die diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem machen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und ich bin geradezu durch die Seiten gerauscht. Die sexuellen Szenen waren recht "mild" und hielten sich im Hintergrund. Die Dialoge zwischen den Protagonisten sind wunderbar und die komplette Palette an Gefühlen wurde geboten: ich habe gelacht, geschmachtet, war wütend und hatte Tränen in den Augen.

Auch die Nebencharaktere sind interessant und detailliert ausgearbeitet und ich freue mich schon sehr darauf, über den einen oder anderen in den Folgebänden mehr zu erfahren. Besonders Allies beste Freundin Dawn habe ich in mein Herz geschlossen und ich kann es kaum erwarten im zweiten Band "Trust Again" mehr über sie zu erfahren.


Fazit:
Mit Begin Again hat Mona Kasten eine wundervolle Liebesgeschichte erschaffen, die den Leser mitnimmt auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Die individuellen Charaktere sind gelungen und man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen, da man unbedingt erfahren möchte wie es weiter geht. Bei Begin Again ist der Hype definitiv gerechtfertigt und es hat sich einen Platz in der Liste meiner Lieblingsbücher verdient.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chris_Katy Chris_Katy

Veröffentlicht am 05.01.2018

Eine sehr schöne Geschichte für zwischendurch :)

Mir hat das Buch gut gefallen. Es war nichts überragendes, neues, aber trotz allem eine sehr schöne Geschichte für zwischendurch (: …mehr

Mir hat das Buch gut gefallen. Es war nichts überragendes, neues, aber trotz allem eine sehr schöne Geschichte für zwischendurch (:

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten). Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage