Feel Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Audio-Download
New Adult
423 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8638-4
Ersterscheinung: 28.06.2017

Feel Again

Gelesen von Milena Karas

(165)

Er sollte nur ein Projekt sein.
Doch ihr Herz hat andere Pläne.
Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern – und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr ...
Band 3 der Again-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Die Again-Reihe:
1. Begin Again
2. Trust Again
3. Feel Again

Rezensionen aus der Lesejury (165)

connys_buecherparadies connys_buecherparadies

Veröffentlicht am 16.07.2018

Feel again

Meine Meinung:
Die ersten beide Teile haben mir schon sehr gut gefallen, aber der dritte Teil hat mir total den Atem geraubt. Es ist mir sehr leicht gefallen in die Geschichte rein zu kommen. Die junge, ... …mehr

Meine Meinung:
Die ersten beide Teile haben mir schon sehr gut gefallen, aber der dritte Teil hat mir total den Atem geraubt. Es ist mir sehr leicht gefallen in die Geschichte rein zu kommen. Die junge, toughe, sarkastische Sawyer hat ihr Leben voll im Griff. Am Anfang hat mir ihr Charakter nicht so gut gefallen, doch je mehr man über Sawyer erfahren hat, desto mehr hat man ihre Art und Weise verstanden. Sie ist eine Protagonistin, die sich nicht alles gefallen lässt und ebenfalls ihr Päckchen zu tragen hat. Ihre Geschichte ist nur weitaus tragischer als die von Allie und Dawn und hat mich sehr berührt. Ich finde es auch toll, was sie aus Isaac gemacht hat. Aber was ich nie vermutet hätte, dass sich wirklich etwas zwischen den beiden anbahnen könnte, umso interessanter wurde das ganze. Eine sehr vielversprechende Liebesgeschichte.

Dieses Buch ist eine außergewöhnliche Lovestory mit liebevollen Details. Am besten gefällt mir die Liebe zur Fotografie, die ein großen Platz in ihrem Leben einnimmt. Auch die Freundschaft zwischen Isaac und Gian oder die Großfamilie von Isaac sind außergewöhnlich. Da kann man es Sawyer nicht verübeln, dass sie sich in Isaacs Nähe wohl fühlt.


Fazit:
Auf jeden Fall ein Muss für jeden Again-Reihe-Liebhaber. Der letzte Teil ist der beste von allen dreien. Dieses Buch erhält von mir 5 von 5 Sternen und würde noch mehr vergeben, wenn möglich. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wolkenschloss wolkenschloss

Veröffentlicht am 15.07.2018

Toller Reihen-Abschluss

Inhalt:
Es geht um Sawyer, die Mitbewohnerin von Dawn aus dem zweiten Band, und Isaac. Swayer ist tough, kümmert sich nicht um die Meinung von anderen und gilt als Außenseiterin. Auch Isaac ist nicht unbedingt ... …mehr

Inhalt:
Es geht um Sawyer, die Mitbewohnerin von Dawn aus dem zweiten Band, und Isaac. Swayer ist tough, kümmert sich nicht um die Meinung von anderen und gilt als Außenseiterin. Auch Isaac ist nicht unbedingt der beliebteste Typ im Studium. Ein Deal führt die beiden zusammen: Sawyer kleidet Isaac um und macht aus ihm einen Bad Boy und dafür darf sie ihn als Modell für ihr Fotoprojekt ablichten. Doch nicht alle klappt so glatt wie die beiden es sich vorgestellt haben und vor allem Gefühle machen nicht unbedingt das was die Charaktere wollen.

Meine Meinung:
Ich finde der dritte Band ist ein toller Abschluss der "Again"-Reihe und macht Lust auf noch mehr Bücher von Mona Kasten, die einfach einen tollen Schreibstil hat und diesem die ganze Zeit treu bleibt. Ich mag die Charaktere genauso wie die aus den beiden anderen Büchern und auch das Cover ist ähnlich gehalten wie die der beiden Bände zuvor. Das von diesem Band gefällt mir nicht soo gut wie die davor, was daran liegt, dass ich eine kleine Aversion gegenüber rosa hege und ich schwarz dann doch eher bevorzuge, aber ich finde trotzdem toll, dass das so fortgeführt wurde und man immer auf den ersten Blick erkennen kann, dass die Bücher zusammengehören!
Auch hier hat mir der Plot wieder super gefallen und es gab immer wieder neue Ereignisse und nie hat man sich als Leser gelangweilt, was ich immer sehr zu schätzen weiß, weil es viel zu viele öde Bücher gibt! Dieses zählt allerdings nicht dazu, weswegen ich es auch jedem nur empfehlen kann!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

abbelschoale abbelschoale

Veröffentlicht am 17.06.2018

Auch Sawyers Geschichte ist sehr gefühlvoll beschrieben. Ich durfte ihre Schmetterlinge im Bauch nachempfindet, aber auch ein paar Tränchen verdrücken.

Es ist einige Zeit vergangen seid ich Trust Again, den zweiten Teil der Again Reihe gelesen habe und doch war ich sofort wieder bei den einzelnen Personen. Mona Kasten hat dieses Talent das man sich sofort ... …mehr

Es ist einige Zeit vergangen seid ich Trust Again, den zweiten Teil der Again Reihe gelesen habe und doch war ich sofort wieder bei den einzelnen Personen. Mona Kasten hat dieses Talent das man sich sofort wieder an ihre Geschichten erinnert. An der Again Reihe fand ich am positivsten, dass man die Bücher einzeln lesen konnte. Man hätte nach Band eins oder Band zwei aufhören können, wenn man gewollt hätte. Theoretisch könnte man nur den dritten Teil lesen. Man will es nicht, aber es wäre möglich. Dies finde ich schöner als Reihen, bei denen man verpflichtet ist weiterzulesen, wenn man den Ausgang kennen will. Und trotzdem sieht man die Weiterentwicklung der Personen aus den vorherigen Teilen.

In Feel Again spielt Dawn wieder eine wichtige Rolle. Denn Sawyer lässt außer ihre Schwester Riley nur Dawn an sich heran. Wir lernen hier beide näher kennen. Sawyer wurde sehr lange unterschätzt, doch auch sie hat andere Seiten. Jeder hat doch etwas das er verbergen mag oder nicht vor anderen ausbreiten möchte. Sawyer hat schlechte Erfahrungen gemacht, sei es mit der Familie oder mit Freunden und lässt deshalb kaum mehr einen an sich heran. Doch durch das Projekt mit Isaac Grant bleibt ihr keine andere Wahl. Sie muss ihn an sich heran lassen und näher kennenlernen, damit ihre Abschlussarbeit ein voller Erfolg wird. Während seiner Verwandlung fangen ihre innerlichen Wände gefährlich an zu wackeln. Kann sie sie aufrecht erhalten und dabei zusehen, wie Isaac zum Bad Boy und attraktiv für andere Frauen wird?

Zwischendurch habe ich das Buch ein paar Tage zur Seite gelegt, um ein anderes zu lesen. Ich hatte Sorge, nicht wieder in Feel Again hineinzukommen. Die Sorge war unbegründet. Ich war sofort wieder mitten im Geschehen. Mona Kasten bleibt ihren angenehmen Schreibstil treu, bei dem man sich einfach auf das Geschehen einlassen kann.

Sie hat mich auch hier wieder alles fühlen lassen, was die Protagonisten gefühlt haben. Ich habe gelacht und gestrahlt, war peinlich berührt und wurde sogar rot. Manchmal habe ich ein paar Tränchen verdrückt. Es hat gekribbelt und ich hatte Schmetterlinge im Bauch. Ich habe Sawyers Geschichte sehr genossen und mich gefreut, sie kennenzulernen. Zum Schluss hin wurde ich etwas sentimental, da die Again Reihe nun beendet ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

-Anue- -Anue-

Veröffentlicht am 15.06.2018

Toller Abschluss

Ich fand Sawyer ja von den ersten beiden eher seltsam konnte nicht so viel mit ihr anfangen aber nach den ersten Seiten habe ich ganz anders gedacht ich mochte sie immer mehr und auch das Buch …mehr

Ich fand Sawyer ja von den ersten beiden eher seltsam konnte nicht so viel mit ihr anfangen aber nach den ersten Seiten habe ich ganz anders gedacht ich mochte sie immer mehr und auch das Buch

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Franziszeilenliebe Franziszeilenliebe

Veröffentlicht am 12.06.2018

Nerd und die Schöne

Der dritte Teil der Again reihe ist finde ich der schwächste...Er ist trotzdem schön zu hören/lesen. Aber da ich Sowja einfach nicht so toll finde war das Buch auch nicht so gut. Protagonisten machen einfach ... …mehr

Der dritte Teil der Again reihe ist finde ich der schwächste...Er ist trotzdem schön zu hören/lesen. Aber da ich Sowja einfach nicht so toll finde war das Buch auch nicht so gut. Protagonisten machen einfach viel aus.

Dafür war Izac klasse. Ein ganz toller Typ
Teil 1&2 bleiben aber die besten
Trotzdem ist es großartig wie die Schönheit sich in den Nerd verliebt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage