Das Mädchen im Dunkeln
 - Jenny Blackhurst - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Thriller
423 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-7999-7
Ersterscheinung: 16.03.2017

Das Mädchen im Dunkeln

Psychothriller
Gelesen von Tanja Geke

(39)

Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica von der Ehefrau ihres Liebhabers geradezu besessen ist. Als wenig später deren Leiche gefunden wird, steht die Polizei vor Karens Tür. Sie gilt als dringend mordverdächtig. Karen ahnt, dass Jessica sie nicht zufällig ausgewählt hat – und dass es ein großer Fehler war, Jessica zu unterschätzen …

Rezensionen aus der Lesejury (39)

Snowcat Snowcat

Veröffentlicht am 10.09.2021

Düster, Rätselhaft & Packend!

Ich finde es ist sehr schwierig, etwas über dieses Buch zu schreiben, ohne zu viel verraten...

Der Schreibstil ist flüssig & atmosphärisch und das psychologisch interessante Innenleben der drei Protagonistinnen ... …mehr

Ich finde es ist sehr schwierig, etwas über dieses Buch zu schreiben, ohne zu viel verraten...

Der Schreibstil ist flüssig & atmosphärisch und das psychologisch interessante Innenleben der drei Protagonistinnen wird hautnah geschildert.

Oberflächlich betrachtet sind die drei Frauen gute Freundinnen, die sich zum Quatschen und Kaffee Trinken treffen. - aber jeder geht es psychisch sehr schlecht, nur eine ist allerdings diesbezüglich ehrlich. Die anderen beiden sind von einem Ereignis aus ihrer Vergangenheit traumatisiert und tragen die seelischen Qualen heimlich sowie still leidend mit sich herum...

Die Handlung ist wirklich geheimnisvoll aufgebaut: es gibt drei Perspektiven, von jeder Protagonistin eine, es gibt jedoch noch eine zusätzliche Perspektive, aber die Autorin lässt die Leser/innen diesbezüglich im Dunkeln...

Den drei Frauen geht immer schlechter,: ihre schlimmsten Ängste werden wahr, und die Person, die dafür verantwortlich ist, verfolgt unerbittlich ein bestimmtes Ziel...

Das Ende ist erschütternd sowie unendlich tragisch, denn man kann kaum eindeutig von Opfern und Tätern sprechen...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sumchi95 sumchi95

Veröffentlicht am 13.05.2020

Gnadenlos spannend

Ein gnadenlos spannender Thriller …mehr

Ein gnadenlos spannender Thriller

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

cvcoconut cvcoconut

Veröffentlicht am 10.07.2018

absolut spannender Psycho

Die Psychaterin Karen bekommt eine neue Patientin und damit wird man auch als Leser in die Gescchichte geworfen. Im Laufe des Romans erfährt man immer mehr über Karen, ihre Freundinnen, aber auch die Patientin. ... …mehr

Die Psychaterin Karen bekommt eine neue Patientin und damit wird man auch als Leser in die Gescchichte geworfen. Im Laufe des Romans erfährt man immer mehr über Karen, ihre Freundinnen, aber auch die Patientin. Nichts ist so, wie es scheint. Es war ein Buch, was man einfach nicht mehr aus der hand legt. Es zeigt die menschliche Psyche in all iherer Form, wie sich bestimmte Dinge in die Menschen manifestieren und ihr Leben bestimmen. Aber auch, wie ein Trauma entsteht und wie wenig man eigentlich dagegen machen kann. Eine tolle Lektüre mit Spannungsgarantie bis zum Schluss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MareikeUnfabulous MareikeUnfabulous

Veröffentlicht am 17.05.2018

Ein Buch zum Mitdenken

Spätestens seit "Die stille Kammer" bin ich ein großer Fan von Jenny Blackhurst und all ihren Werken, weshalb es nur eine Frage der Zeit war, bis ich "Das Mädchen im Dunkeln" lesen würde.

Ihr Schreibstil ... …mehr

Spätestens seit "Die stille Kammer" bin ich ein großer Fan von Jenny Blackhurst und all ihren Werken, weshalb es nur eine Frage der Zeit war, bis ich "Das Mädchen im Dunkeln" lesen würde.

Ihr Schreibstil ist mir vertraut, so gewöhnungsbedürftig er auf andere Leser vielleicht auch wirken mag. Die Autorin schafft es mich so sehr mitfiebern zu lassen, dass ich dabei alles um mich herum vergesse und vollkommen auf das Geschehen im Buch fokussiert bin. Zusätzlich erfüllt Jenny Blackhurst all meine Kriterien, die mir bei einem Psychothriller wichtig sind. Ich werde als Leser derart in die Irre geführt, dass ich irgendwann Mühe habe, das Gute vom Bösen zu unterscheiden.

Nicht anders war es bei "Das Mädchen im Dunkeln". Die Geschichte wird abwechselnd von verschiedenen Charakteren erzählt und bietet dabei nicht nur einen guten Blick auf die Geschehnisse, sondern auch in die Gedanken und Gefühle der Personen. So glücklich, idyllisch und scheinheilig alles zu sein scheint, so sehr wird man letztendlich als Leser getäuscht. Jenny Blackhurst hat mich bis zur letzten Sekunde mitdenken lassen und schlussendlich doch vollkommen überrascht. Karen Bowen als Hauptprotagonistin ist ein spannender Charakter, der mich teilweise etwas zwiespaltig zurückgelassen hat. Vorhersehbar ist die Handlung für mich in keinster Weise gewesen.

Es steht für mich außer Frage, dem Buch fünf Sterne zu geben. Meine Erwartungen an das Buch wurden voll erfüllt. Kritiken, in den von einer schlechten Grammatik und Rechtschreibung die Rede ist, kann ich an dieser Stelle nicht bestätigen. Vielleicht auch, weil ich viel zu tief in dem Geschehen steckte, um Fehlern im Text meine Aufmerksamkeit zu schenken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SoulmateQueen SoulmateQueen

Veröffentlicht am 06.05.2018

Spannender Thriller

Als ich die ersten Seiten des Buches anfing zu lesen, war ich sofort gefesselt. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, da die Story spannend, flüssig und fesselnd geschrieben ist. Ich würde ... …mehr

Als ich die ersten Seiten des Buches anfing zu lesen, war ich sofort gefesselt. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, da die Story spannend, flüssig und fesselnd geschrieben ist. Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jenny Blackhurst

Jenny Blackhurst - Autor
© Jenny Blackhurst

Jenny Blackhurst ist seit frühester Jugend ein großer Fan von Spannungsliteratur. Die Idee für einen eigenen Roman entwickelte sie nach der Geburt ihres ersten Kindes; inzwischen ist sie eine erfolgreiche Autorin, deren Thriller in mehreren Sprachen erscheinen und alle zu SPIEGEL-Bestsellern wurden. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Shropshire, England.

Mehr erfahren

Sprecherin

Tanja Geke

Tanja Geke - Sprecher
© Olaf Marmara

Tanja Geke war nach ihrer Schauspielausbildung in Berlin in verschiedenen Film- und Fernsehrollen zu sehen. Außerdem leiht sie ihre Stimme u.a. Judy Greer, Maggie Gyllenhaal, Zoe Saldana, Rani Mukherji und Eva Green.

Mehr erfahren
Alle Verlage