Die Blutlinie - Folge 1-4
 - Cody Mcfadyen - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

15,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörspiel (Download)
Thriller
302 Minuten
ISBN: 978-3-8387-9046-6
Ersterscheinung: 20.12.2019

Die Blutlinie - Folge 1-4

Die komplette Hörspielserie nach Cody Mcfadyen
Gelesen von Katy Karrenbauer, Douglas Welbat, Jens Wawrczeck, Kerstin Draeger, u.v.a.

(49)

Der Erfolgs-Psychothriller als Hörspiel mit hochkarätiger Besetzung!

Nach dem Mord an ihrer Familie ist FBI-Top-Agentin Smoky Barrett ein seelisches Wrack. Ihre Karriere scheint beendet. Doch dann wird ihre beste Freundin grausam ermordet. Der Mörder gibt sich als Nachfahre Jack the Rippers aus – und Smoky kann sich dem Sog der Ereignisse bald nicht mehr entziehen …

Spannend, brutal, clever – und nichts für schwache Nerven

Rezensionen aus der Lesejury (49)

_juliadventuress_ _juliadventuress_

Veröffentlicht am 10.06.2024

Wahnsinns Auftakt

Wow. Was für ein krasser erster Band der Smoky Barrett serie.
Brutal, spannend, fesselnd. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich hatte Gänsehaut am Körper.
Endlich Mal wieder ein Buch das dem ... …mehr

Wow. Was für ein krasser erster Band der Smoky Barrett serie.
Brutal, spannend, fesselnd. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich hatte Gänsehaut am Körper.
Endlich Mal wieder ein Buch das dem genre Thriller alle Ehre macht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrina0604 Sabrina0604

Veröffentlicht am 15.04.2024

Die Stimme

Tatsächlich habe ich sorge gehabt wieder nicht rein zu kommen und tatsächlich hat die Stimme von Smoky mich direkt abholen können,die distanzierte und rauchige Stimme nehmen einen ein,ich bin eher ein ... …mehr

Tatsächlich habe ich sorge gehabt wieder nicht rein zu kommen und tatsächlich hat die Stimme von Smoky mich direkt abholen können,die distanzierte und rauchige Stimme nehmen einen ein,ich bin eher ein Skeptiker doch hier war ich voll drin und war gespannt..
Es war authentisch rüber gebracht,konnte mir Szenen gut vorstellen,verspürte Ekel und auch Neugier.. die Story hat mich bis zum Ende abgeholt,überrascht.. Ich hab die Handlung und die Figuren super verfolgen können..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tines_buecher tines_buecher

Veröffentlicht am 02.04.2023

Psychothriller, der den Namen wirklich verdient

Das nenn ich mal einen Psychothriller!
Vor einem halben Jahr wurden FBI-Agentin Smoky Barretts Mann und Tochter von einem Serienkiller ermordet.
Seitdem verbringt sie ihre Zeit entweder bei ihrem Psychiater ... …mehr

Das nenn ich mal einen Psychothriller!
Vor einem halben Jahr wurden FBI-Agentin Smoky Barretts Mann und Tochter von einem Serienkiller ermordet.
Seitdem verbringt sie ihre Zeit entweder bei ihrem Psychiater oder starrt in ihrem Zimmer an die Wand. Ob sie ihre Arbeit beim FBI fortsetzen wird, ist mehr als fraglich, bis zu dem Tag, als ihre beste Freundin ermordet wird. Wie sich nämlich bald herausstellen soll, ist auch sie Opfer eines Serienmörders geworden, der behauptet, ein Nachfahre Jack the Rippers zu sein und in Smoky seinen Inspector Abberline sieht.
Durch Briefe und Ähnliches schmeißt er ihr kleine Brotkrumen hin und genießt es sichtlich, von ihr gejagt zu werden.
Smoky muss bis an den Rand ihrer Kräfte und darüber hinaus, denn dieser Fall ist aus einem weiteren Grund sehr persönlich.

Schon bevor es mit der Jack-Story richtig losging, musste ich das Buch immer mal wieder weglegen, weil mir die Details über den Doppelmord an ihrer Familie bereits ganz schön an die Nieren gegangen sind. Zu dem Zeitpunkt dachte ich nur: „Wenn er schon so loslegt, wie soll das dann bloß noch weitergehen??“
Aber Cody packt einfach noch einen drauf. Und noch einen und sogar noch einen!!!
Um sich so eine Geschichte auszudenken, muss man schon wirklich ein bisschen psycho sein, um sie dann noch so genial zu erzählen, muss man zum Schriftsteller geboren sein. Und Cody McFadyen ist alles in einer Person.
FAZIT: Psychothriller, der den Namen wirklich verdient!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

belli4charlotte belli4charlotte

Veröffentlicht am 27.01.2023

Thriller mit Tiefgang

Smoky Barrett hat schon selbst sehr viel in ihrem Leben ertragen müssen, aber als dass eine Freundin ermordet und geschändet wird, muss sie ihr Leben komplett neu strukturieren und sich wieder bewusst ... …mehr

Smoky Barrett hat schon selbst sehr viel in ihrem Leben ertragen müssen, aber als dass eine Freundin ermordet und geschändet wird, muss sie ihr Leben komplett neu strukturieren und sich wieder bewusst werden, dass nur sie in der Lage ist den Fall zu lösen.

Doch der Täter scheint immer ein Stück voraus zu sein und führt Smoky und ihr Team regelrecht an der Nase herum und dabei wird er immer skrupelloser und steckt so voller Boshaftigkeit, dass Smoky immer wieder an ihre eigene traumatische Vergangenheit erinnert wird. Der Mörder hat es offensichtlich auch gezielt auf Smoky und dessen Freunde und Bekannte abgesehen.

Der Albtraum scheint kein Ende zu nehmen.



Cody McFadyen schafft es einfach immer wieder den Leser in den Bann zu ziehen und das schon ab der ersten Seite.

Man fühlt sich beim Lesen regelrecht gehetzt und empfindet so viel Wut und Entsetzen, dass es schon schwer ist das Buch überhaupt mal aus der Hand zu legen.

Die Akteure erscheinen authentisch und das bis ins kleinste Detail. Man erkennt dabei aber auch eine Entwicklung und vor allem einen roten Faden. Die Spannung wird fast unerträglich und die Ereignisse überschlagen sich teils, so dass man kaum Luft holen kann.

Dabei wirkt die ganze Story dennoch kompakt und nicht konstruiert.

Für mich eines der Besten Thriller von Cody McFadyen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

katharinakx katharinakx

Veröffentlicht am 22.03.2021

Nichts für schwache Nerven!

Der Auftakt zu der Smoky Barrett Reihe ist Mc Fadyen sehr gut gelungen. Man schließt die FBI Agentin und ihr gesamtes Team sofort ins Herz und fiebert von der ersten Sekunde an mit.

Cody McFadyen versteht ... …mehr

Der Auftakt zu der Smoky Barrett Reihe ist Mc Fadyen sehr gut gelungen. Man schließt die FBI Agentin und ihr gesamtes Team sofort ins Herz und fiebert von der ersten Sekunde an mit.

Cody McFadyen versteht es wie kein anderer Spannung aufzubauen, diese gen Ende sogar noch zu erhöhen und mit seinem fesselnden Schreibstil den Leser zu catchen.
Überhaupt nicht vorhersehbar, keine voreiligen Schlussfolgerungen oder Ahnungen zutreffend. Komplett unerwartete, doch sehr stimmige Wendungen.
Das Buch ist sehr detailliert und grausam geschrieben, dem Leser sollte also bewusst sein, dass man ungefiltert mit dem Bösen konfrontiert wird. Es wird absolut nichts zurückgehalten und man erhält tiefe (sehr tiefe) Einblicke in die dunkelste Dunkelheit, die man sich nur vorstellen kann.

Absolut empfehlenswert für all jene, die keine Angst vor dem Grauen haben und sich tiefer mit der Schattenseite der Welt beschäftigen wollen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Cody Mcfadyen

Cody Mcfadyen - Autor
© Olivier Favre

Cody Mcfadyen wurde 1968 in Fort Worth, Texas (USA) geboren. Er wuchs in mehr als einfachen Verhältnissen auf, fühlte sich in der Schule unterfordert und interessierte sich bereits in seiner Kindheit für das Schreiben. Mit 16 Jahren brach Cody Mcfadyen seine High-School-Ausbildung ab und widmete sich sozialer Arbeit für Drogenabhängige und unterstützte Selbsthilfegruppen. Er unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen z.B. als …

Mehr erfahren

Sprecher

Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck - Autor
© Christian Zehe

Jens Wawrczeck wurde 1963 in Dänemark geboren, lebt in Hamburg und Paris und ist seit über dreißig Jahren einer der meistbeschäftigten Sprecher Deutschlands. Neben seiner Mitwirkung in unzähligen Hörspielen und Hörbüchern ist Jens Wawrczeck sowohl als Theaterschauspieler als auch als Synchronbuchautor und -regisseur tätig.

Mehr erfahren

Sprecher

Charles Rettinghaus

Charles Rettinghaus - Sprecher
© Martin Bülow

Charles Rettinghaus Stimme wurde durch die Synchronisation von LeVar Burton in Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert bekannt. Außerdem synchronisiert er Jamie Foxx, Jean-Claude Van Damme und Robert Downey Jr..

Mehr erfahren

Sprecher

Achim Buch

Achim Buch studierte an der Folkwang-Hochschule Essen und war u. a. am Schauspiel Frankfurt und am Schauspielhaus Hamburg engagiert. Inzwischen ist er als freier Schauspieler tätig, neben zahlreichen Gastspielen in Stuttgart, München und Berlin wirkt er in Serien wie Tatort oder Küstenwache mit. Wegen seiner tiefen, markanten Stimme ist er alsHörbuchsprecher vor allem bei Krimifans beliebt.

Mehr erfahren
Alle Verlage