Die Stimme der Lüge
 - Ethan Cross - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Thriller
869 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0578-1
Ersterscheinung: 26.02.2024

Die Stimme der Lüge

Ungekürzt
Teil 4 der Serie "Die Ackerman & Shirazi-Reihe"
Gelesen von Thomas Balou Martin
Übersetzt von Dietmar Schmidt

(44)

Teil 4 der Serie um Francis Ackerman jr. und seine Partnerin Nadia Shirazi vom FBI

»Einen Mann zu reizen, der keine Furcht kennt, ist nicht besonders klug«

Der Showdown beginnt: Francis Ackerman jr. ist in den Fängen des sogenannten Demon, Ackermans größtem Gegenspieler. Nun muss er in dessen bizarrer Realityshow gegen verschiedene Killer antreten und dabei sowohl sein Leben als auch das unschuldiger Zivilisten retten, die unfreiwillige Mitspieler geworden sind. Doch eine Hoffnung gibt es: Jede Folge liefert Nadia Shirazi vom FBI neue Hinweise, um Ackermans Aufenthaltsort zu finden und das Netzwerk des Demon ein für alle Mal zu zerstören. Es gibt nur ein Problem: Damit dieser Plan aufgeht, muss Ackerman lange genug am Leben bleiben …

Rezensionen aus der Lesejury (44)

Michael_M Michael_M

Veröffentlicht am 03.05.2023

Gut - Besser - Cross

Nachdem ich bereits alle 6 Teile der Shepard-Reihe gelesen, teilweise verschlungen, habe, war es für mich nur eine Frage der Zeit bis ich die Ackermann & Shirazi Reihe beginnen werde.

Mit Francis Ackermann ... …mehr

Nachdem ich bereits alle 6 Teile der Shepard-Reihe gelesen, teilweise verschlungen, habe, war es für mich nur eine Frage der Zeit bis ich die Ackermann & Shirazi Reihe beginnen werde.

Mit Francis Ackermann Jr. hat Cross eine Hauptperson ins Leben gerufen, die anderen Schwerverbrechern und Ermittlern mehr als nur das Wasser reichen kann. Es ist ein Genuss in das düstere Leben des Hauptdarstellers einzutauchen, der aber auch seine menschliche Seite offenbart.

Ohne im Inhalt vorzugreifen möchte ich sagen, dass Ihr euch auf den Showdown mit seinem Nemesis „Demon“ freuen könnt, denn die neuen Charaktere, die in diesem Buch vorgestellt werden, tragen ihresgleichen viel zur Spannung bei.

Alles im allem wieder ein mehr als nur gelungenes Werk von Cross. Und ein Lob an den Übersetzter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Salti_79 Salti_79

Veröffentlicht am 20.03.2023

So geht Thriller!

Wieder mal schafft es Ethan Cross uns in seinem Buch, mit zu den menschlichen Abgründen zu nehmen, die kaum jemand für wahr halten möchte. Ich habe diesem Teil sehr entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht.

Den ... …mehr

Wieder mal schafft es Ethan Cross uns in seinem Buch, mit zu den menschlichen Abgründen zu nehmen, die kaum jemand für wahr halten möchte. Ich habe diesem Teil sehr entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht.

Den Leser erwartet hier eine perfekte Mischung aus Thriller und Fachwissen, wer leidet nicht mittlerweile mit Francis mit? Brilliant ausformuliert, verliert der Autor aber nie den Blick auf seine Hauptprotagonisten, allerdings kam mir hier Nadia viel zu kurz, sie war diesmal eher Nebendarstellerin, ich hoffe das sich das in weiteren Teilen wieder ändert. Und der Part um das Chamäleon habe ich mir spektakulärer gewünscht/erwartet, da war ich etwas enttäuscht. Die Idee der „Show“ ist jetzt nicht neu, aber dennoch gut durchdacht und absolut passend gewählt für die Fortsetzung der Ackermann Reihe.

Der Schreibstil ist gradlinig und flüssig, ohne viel Geschnörkel. Gekonnt lässt Ethan Cross seine Leser im Dunkeln tappen und lässt bis zum Schluss vieles im Unklaren. Das gefällt mir persönlich immer gut an Thrillern. Auch durch die dargestellten Charaktere und durch die gezielt gestreuten Vermutungen und Andeutungen, die mich als Leser oft in eine andere Richtung haben denken lassen. Man spürt förmlich, das hinter der nächsten Ecke etwas lauert.


Fazit:
Gut durchdachter Thriller, der durch seine perfide Art, dem Leser Gänsehaut bereitet und den Kopf schütteln lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LenaThur LenaThur

Veröffentlicht am 19.03.2023

Einfach perfekt

Ich habe es zwar nicht anders erwartet, aber trotzdem bin ich einfach wieder wahnsinnig begeistert von Cross' Werk.

Das Design der Reihe begeistert mich immer wieder aufs neue. Es sieht einfach toll aus ... …mehr

Ich habe es zwar nicht anders erwartet, aber trotzdem bin ich einfach wieder wahnsinnig begeistert von Cross' Werk.

Das Design der Reihe begeistert mich immer wieder aufs neue. Es sieht einfach toll aus und die Prägung macht es umso edler.

Cross gelingt es einfach immer wieder, etwas neues zu schaffen und sorgt immer wieder für Überraschungen. Er ist einer der wenigen Autoren, bei denen es nicht einfach vorhersehbar ist, wie das Ende aussehen wird. So auch wieder bei diesem Buch.

Ich will den Inhalt nicht spoilern, aber ich garantiere jedem eine überaus spannende Reise. Ackermanns Charakter bekommt immer mehr Dimensionen und die neuen Akteure sorgen für zusätzliche Spannung. Ich hoffe sehr, dass wir noch einiges von ihnen hören.

Insgesamt ist es mal wieder ein Buch, das ich kaum aus der Hand legen konnte und ich kann es jedem uneingeschränkt empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stardust Stardust

Veröffentlicht am 17.03.2023

Darf ich bitten?

"Die Stimme der Lüge" von Ethan Cross ist schon Band 4 der Serie um Francis Ackerman jr. und seine Partnerin Nadia Shirazi vom FBI. Ich habe alle in der richtigen Reihenfolge gelesen, was ich auch empfehlen ... …mehr

"Die Stimme der Lüge" von Ethan Cross ist schon Band 4 der Serie um Francis Ackerman jr. und seine Partnerin Nadia Shirazi vom FBI. Ich habe alle in der richtigen Reihenfolge gelesen, was ich auch empfehlen würde. Zumindest den direkten Vorgänger sollte man lesen, da die beiden unmittelbar zusammen gehören.
Am Ende des letzten Bandes hat sich Ackerman in Demons Hände begeben, um seine Familie und Kollegen zu retten. Jetzt soll er wieder um sein Leben und das anderer kämpfen. In einer Realityshow, die im Internet übertragen wird.
Er wird da nicht nur gegen andere Menschen antreten, sondern es sind auch selbst geschaffene Killer dabei. Mit dabei sind Ahnungslose und Unschuldige, um den Anreiz zu erhöhen.
Das Buch ist von Spannung und Action geprägt und das von Anfang an. Die kurzen Kapitel und schnellen Perspektivwechsel hetzen einen regelrecht durch die Geschichte, ja, man erwischt sich manchmal fast beim Luft anhalten. Dieses schnelle, gehetzte kommt hier gut rüber, die Furcht und Gefahr wird sehr gut spürbar. Das ist ein Buch, dass man am liebsten hinter einander weg liest.
Nachdem ich vom letzten Band doch etwas enttäuscht war, hat mich dieser wieder bestens unterhalten.
Diese Spielshow, die zum endgültigen Tanz der Dämonen hinführt, bedient zwar einige Klischees, wartet aber trotzdem mit mancher Überraschung und Wendung auf.
Die Charaktere werden weiter entwickelt, teils neue eingeführt. Es sind da sehr interessante Ansätze dabei und obwohl sich das Ganze wie ein Schlussband liest, erwarte ich noch einiges zu lesen über meinen Lieblings-Serienkiller.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

maro27 maro27

Veröffentlicht am 17.03.2023

Spannend, düster, brutal - ein echter Cross eben!

Das neue Buch von Ethan Cross, "Die Stimme der Lüge" gehört mit in die Reihe zu Francis Ackerman jr., der als Berater beim FBI arbeitet.
Im letzten Band wurde er von seinem Erzfeind Demon gefangen genommen ... …mehr

Das neue Buch von Ethan Cross, "Die Stimme der Lüge" gehört mit in die Reihe zu Francis Ackerman jr., der als Berater beim FBI arbeitet.
Im letzten Band wurde er von seinem Erzfeind Demon gefangen genommen und genau an dieser Stelle setzt das Buch an.
Demon hat nämlich den "Tanz der Dämonen" vorbereitet, ein brutales Spiel, in dem er Frank davon überzeugen möchte, dass er doch noch gerne töten will. Außerdem hat er viele andere Killer als Figuren mit in das Spiel eingeschleust - und auch einige unschuldige Personen, die Ackerman möglichst lebendig wieder aus dem Spiel herausbringen soll.

Das Buch ist wirklich spannend und fesselt einen sofort - Ethan Cross schreckt auch hier nicht vor drastischen Bildern und brutalen Szenen zurück.
Es gibt außerdem ein Wiedersehen mit der ein oder anderen bekannten Figur aus den Büchern sowie einige neue, spanennde Charaktere kennenzulernen.
Alles in allem ein wirklich fantastischer Thriller, ganz im bewährten Stil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Ethan Cross

Ethan Cross - Autor
© Gina Brown

Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Thriller-Autors, der mit seiner Frau, drei Kindern und zwei Shih Tzus in Illinois lebt. Nach einer Zeit als Musiker nahm Ethan Cross sich vor, die Welt fiktiver Serienkiller um ein besonderes Exemplar zu bereichern. Francis Ackerman junior bringt seitdem zahlreiche Leser um ihren Schlaf und geistert durch ihre Alpträume. Neben der Schriftstellerei verbringt Ethan Cross viel Zeit damit, sich sozial zu engagieren, wobei ihm vor allem das Thema …

Mehr erfahren

Sprecher

Thomas Balou Martin

Thomas Balou Martin - Sprecher
© Herr + Frau Martin

Thomas Balou Martin ist vor allem bekannt aus Fernsehfilmen und Serien wie TATORT, SOKO KÖLN und DER LANDARZT. Außerdem ist seine markante Stimme in vielen Hörspielen zu hören. Thomas Balou Martin versetzt sich in der SHEPHERD-Reihe von Ethan Cross mit viel Leidenschaft in die Rolle des Serienkillers Francis Ackerman junior.

Mehr erfahren
Alle Verlage