The Couple Next Door
 - Shari Lapena - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Thriller
403 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-8342-0
Ersterscheinung: 16.03.2017

The Couple Next Door

Gelesen von Friederike Kempter

(27)

Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich ...

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer – und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer.
Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen – doch wer weiß, was sie finden wird ...

Shari Lapena hat mit ihrem Debüt "The Couple Next Door" einen hochspannenden Thriller geschrieben, der in den USA und England innerhalb kürzester Zeit zum Mega-Bestseller avancierte.

Pressestimmen

»Brillant erzählt und rasiermesserscharf beobachtet. THE COUPLE NEXT DOOR hat mich noch lange beschäftigt, nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte.«

 
»Ein atemloser psychologischer Thriller ... voller überraschender Wendungen, Geheimnisse und Lügen«

»Eine faszinierende Mischung aus Gone Girl und Gone Baby Gone ... eine Geschichte mit geradezu schwindelerregenden Wendungen«
»Diese Geschichte ist absolut fesselnd ... und in einer wunderbar sparsamen, sehr effektiven Sprache erzählt. Die Wendungen werden Sie überraschen«
»Ein brillant erzählter, wendungsreicher Thriller – voller Schuld, Drama, und Betrug. Ein Buch zum Verschlingen.«

 

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Tauriel Tauriel

Veröffentlicht am 15.04.2017

The couple Next door von Shari Lapena

Anne und Marco Conti sind zum Dinner bei Ihren Nachbarn Cynthia und Greg eingeladen.Doch Anne's und Marc's sechsmonatiges Baby Cora sollen sie bitte zu Hause lassen .Was nun?
Der Babysitter hat kurzfristig ... …mehr

Anne und Marco Conti sind zum Dinner bei Ihren Nachbarn Cynthia und Greg eingeladen.Doch Anne's und Marc's sechsmonatiges Baby Cora sollen sie bitte zu Hause lassen .Was nun?
Der Babysitter hat kurzfristig abgesagt,doch zum Glück gibt es ja das Babyphone mit Überwachungskamera.Die Kamera ist zwar defekt,aber da sich ja ihre Wohnung direkt nebenan von denConti,s befindet,will man sich mit halbstündigen Kontrollen begnügen.
Doch diese Kontrollen verzögern sich,da Anne das Baby zwischenzeitlich stillt.Die letzte Kontrolle zieht sich auch noch etwas nach hinten,da man sowieso gleich nach Hause möchte. Der erste Weg führt ins Kinderzimmer... und die Wiege ist leer!
Entsetzen macht sich breit!
Ich bekomme einen Einblick in die Gefühlswelt von Anne und Marco und es ist ein wenig wie Achterbahn fahren.Marco gerät zunehmend in Panik,während sich Anne Vorwürfe macht,weil sie Erinnerungslücken hat(durch Alkohol und psychischen Problemen).
Es wird die Maschinerie der KTU (Kriminaltechnische Untersuchung) mitsamt Spürhund angeleiert.Der ermittelnde Beamte Rasbach beleuchtet alle Eventualitäten,worin auch Anne und Marco als Täter in Frage kommen . Lebt Cora überhaupt noch?
Er kommt zu dem Schluss,das zu viele Zufälle zeitgleich passierten.
Als bekannt wird,das Anne's Eltern sehr vermögend sind und auch eine Lösegeldforderung auftaucht,nimmt die Geschichte eine Wendung.Auch wenn ich meine,ich bin auf der richtigen Spur,tun sich Abgründe auf.

Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil und man kann den Geschehnissen gut folgen.Die Buchseiten flogen nur so dahin.Am Ende hat man keine weiteren Fragen!
Ich freue mich schon auf den nächsten Thriller von Ihr

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Serenatime Serenatime

Veröffentlicht am 06.04.2020

leicht verwirrender Schreibstil aber spannende Story

_Die Story_
Würdest du dein Baby allein in eurer Wohnung zurücklassen?
Anne und Marco haben genau das getan. Sie haben jede halbe Stunde nach dem Baby gesehen, ein Babyfon dabeigehabt und waren direkt ... …mehr

_Die Story_
Würdest du dein Baby allein in eurer Wohnung zurücklassen?
Anne und Marco haben genau das getan. Sie haben jede halbe Stunde nach dem Baby gesehen, ein Babyfon dabeigehabt und waren direkt nebenan bei den Nachbarn und trotzdem ist ihr schlimmster Albtraum wahr geworden, denn das Baby ist spurlos verschwunden.

_Der Schreibstil_
Das Buch erzählt die Geschichte um die verschiedenen Charaktere herum. Dabei liest man mal die Gedanken der Eltern, der Nachbarn oder auch des Polizisten. Es wird oft innerhalb eines Abschnitts zwischen den einzelnen Charakteren hin und her gewechselt und sorgt damit gerade am Anfang für Verwirrung. Man gewöhnt sich auch nie wirklich daran, aber es wird besser.

Ich finde es dabei total genial, dass man so viel von den Charakteren erfährt aber gleichzeitig völlig im Dunkeln tappt. Es wird meisterhaft um jegliche verräterischen Aussagen herumgetänzelt und dabei immer wieder Andeutungen gemacht, die man erst im Nachhinein einordnen kann. Einfach wow.

_Die Handlung_
Die ganze Story ist richtig spannend aufgebaut und oft ahnt man, was passiert sein muss und im nächsten Moment überrascht einen das Buch wieder. Dadurch bleibt das Buch vollkommen unvorhersehbar und richtig spannend.

_Fazit_
Das Buch überzeugt trotz seinem leicht verwirrenden Schreibstil durch eine sehr gute und spannende Story. Dabei kann man ahnen, was man will, es kommt immer anders oder sogar schlimmer. Wer sich nicht von den Charakteren verunsichern lässt, sollte das Buch auf jeden Fall lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mellchen33 mellchen33

Veröffentlicht am 05.02.2020

Langatmig

Von der Geschichte her gut, aber auch nicht wirklich neu. Von der Ausführung her langatmig.
Man hat von Anfang an das Gefühl, dass etwas an der Entführung des Kleinkindes nicht stimmt. Immer wieder kommt ... …mehr

Von der Geschichte her gut, aber auch nicht wirklich neu. Von der Ausführung her langatmig.
Man hat von Anfang an das Gefühl, dass etwas an der Entführung des Kleinkindes nicht stimmt. Immer wieder kommt man einem neuen Geheimnis auf die Spur. Letztendlich ist der Ausgang aber dann doch überraschend. So muß ein Thriller sein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Yolande Yolande

Veröffentlicht am 18.09.2019

Wendungsreich

Inhalt:

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd ... …mehr

Inhalt:

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Albtraum wird wahr: Die Wiege ist leer.
Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

In diesem wendungsreichen Thriller der kanadischen Autorin ist nichts, wie es scheint. Ständig kommt es zu neuen überraschenden Enthüllungen und es ergeben sich weitere unerwartete Zusammenhänge. Das macht dieses Buch zu einem äußerst fesselnden Thriller, der bis ganz zum Schluss spannend bleibt. Die Protagonisten haben alle etwas zu verbergen und wirken undurchsichtig, was es mir als Leser ein wenig schwer machte, Sympathie zu empfinden. Besonders das erschreckende Finale ließ mich sprachlos zurück.
Ein sehr empfehlenswertes Buch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Eileens_leseecke Eileens_leseecke

Veröffentlicht am 12.07.2019

Spannende Story

Ich fand die Story wirklich interessant. Mir hat es gefallen, dass man die Gedanken der einzelnen Figuren nachvollziehen konnte und nicht nur aus einer Perspektive die Story mitbekam.
Überraschend fand ... …mehr

Ich fand die Story wirklich interessant. Mir hat es gefallen, dass man die Gedanken der einzelnen Figuren nachvollziehen konnte und nicht nur aus einer Perspektive die Story mitbekam.
Überraschend fand ich, dass bereits nach der Hälfte des Buches klar war, wer das Baby entführt hat.
Ich habe mich gefragt, womit die Hälfte des Buches gefüllt wird.
Einige Handlungsstränge waren vorhersehbar - das Ende jedoch trotzdem überraschend.
Eine spannende Story!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Shari Lapena

Shari Lapena - Autor
© Tristan Ostler

Shari Lapena arbeitete als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, bevor sie sich dem Schreiben von Romanen widmete. Ihr Thrillerdebüt THE COUPLE NEXT DOOR sorgte bereits vor seiner Veröffentlichung international für Furore. Der Roman wurde in 28 Länder verkauft, stand wochenlang auf Platz 1 der SUNDAY-TIMES-Bestsellerliste sowie auf der Bestsellerliste der NEW YORK TIMES und wurde vielfach hymnisch besprochen. Mit ihrem zweiten Thriller A STRANGER IN THE HOUSE konnte sie an den …

Mehr erfahren
Alle Verlage