Was nebenan passiert ist
 - Rose Klay - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Thriller
583 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0579-8
Ersterscheinung: 01.09.2022

Was nebenan passiert ist

Thriller
Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Wem vertraust du? Psychologische Thriller von Rose Klay"
Gelesen von Tanja Fornaro

(21)

Eine schreckliche Entdeckung wirft Friederikes Leben völlig aus der Bahn: Sie findet die kleine Nachbarstochter ermordet in deren Kinderzimmer, daneben liegt der schwer verletzte Vater. Doch wo ist die ältere Tochter? Und wo die Mutter? 

Für Friederike, die sich selbst nichts sehnlicher wünscht als ein Kind, beginnt ein Spießrutenlauf. Denn sie gerät nicht nur ins Visier der Ermittlungen, auch die Medien stürzen sich auf den Fall - und auf sie. Friederike muss herausfinden, was nebenan passiert ist. Aber je mehr sie erfährt, desto mehr fragt sie sich, wem sie noch vertrauen kann …

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Izyle Izyle

Veröffentlicht am 29.08.2022

Wem vertraust DU noch?

Ein grausamer Mord, eine Geschichte, die einen bei Atem hält und enorm viele Verdächtige – so könnte man den Thriller „Was nebenan passiert ist“ von Rose Klay wohl ganz gut beschreiben. Ein Meisterwerk, ... …mehr

Ein grausamer Mord, eine Geschichte, die einen bei Atem hält und enorm viele Verdächtige – so könnte man den Thriller „Was nebenan passiert ist“ von Rose Klay wohl ganz gut beschreiben. Ein Meisterwerk, bei dem du absolut davon überzeugt sein wirst, den Täter entlarvt zu haben, nur um am Ende völlig sprachlos zurückzubleiben, denn deine Vermutungen und dein Verdacht werden sich nicht bestätigen.

Friederike führt ein recht gewöhnliches Leben. Sie und ihr Mann haben erst kürzlich ein Haus in einem Neubaugebiet gekauft, in ihrem Job ist sie sehr erfolgreich und auch mit ihrem Mann ist sie sich über die Zukunftsplanung einig: Sie möchten eine Familie gründen. Doch der Kinderwunsch bleibt unerfüllt und das belastet nicht nur die Beziehung zu ihrem Mann, auch Friederike kann damit nur schwer umgehen. Und dann sind da auch noch die Kellers, eine nach außen hin nahezu perfekte, vierköpfige Familie, die ihr idyllisches Familienglück im Nachbarshaus gänzlich ausleben – genau vor Friederikes Augen. Doch ist immer alles so wie es scheint? Plötzlich ist die jüngste Tochter der Kellers tot: ermordet. Der Vater liegt schwer verletzt daneben und es ist ausgerechnet Friederike, die den grausamen Fund macht. Doch wo ist die ältere Tochter? Und wo die Mutter? Was hat sich im Nachbarshaus nebenan nur zugetragen? Im Thriller begleiten wir Friederike auf der Suche nach Hinweisen und treffen auf zahlreiche Verdächtige. Doch auch Friederike scheint das ein oder andere Geheimnis mit sich zu bringen…
Wem kann man noch vertrauen?

Ich bin absolut begeistert! Der Thriller ist immens spannend und das bis ganz zum Schluss! Das Buch verschlingt man geradezu, in der Hoffnung neue Indizien zu finden, um Antworten auf die Frage zu finden, was nebenan nun wirklich geschehen ist. Rose Klays Schreibstil ist klar, anschaulich und sie vermag den Leser auf Spuren zu leiten, die sich letzten Endes als falsche Fährte erweisen. Am Ende bleibt man ungläubig zurück und fragt sich: Was habe ich nur übersehen? Wie kann das sein?

Ich kann den Thriller uneingeschränkt weiterempfehlen! Gerade für diejenigen, die es lieben, in die Irre geführt zu werden und der großen Auflösung am Ende entgegenzufiebern. Rose Klay hat im Übrigen auch einen weiteren Thriller ‚Die Tochter – Deiner Vergangenheit entkommst du nicht‘ geschrieben… Nur für den Fall, dass ihr dem Schreibstil der Autorin nach dem Lesen ebenso verfallen werdet wie ich ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lundi Lundi

Veröffentlicht am 29.08.2022

Sehr spannend

Der Thriller WAS NEBENAN PASSIERT IST von Rose Klay handelt von Friederike, die im Nachbarhaus die ermordete kleine Celina und ihren schwer verletzten Vater Erik findet. Wer hat Schuld und wo sind Alexa, ... …mehr

Der Thriller WAS NEBENAN PASSIERT IST von Rose Klay handelt von Friederike, die im Nachbarhaus die ermordete kleine Celina und ihren schwer verletzten Vater Erik findet. Wer hat Schuld und wo sind Alexa, die Mutter der Kleinen und die Schwester Rebecca?

Eigentlich ist es ja nur eine vermeintlich normale Vorstadtsiedlung mit glücklichen Familien, aber hinter den Fassaden lauern Abgründe. In einer dieser Abgründe schaut Friederike, als sie ein Blutbad im Nachbarhaus vorfindet. Sie ist völlig schockiert und kann sich nur langsam wieder berappeln. Und beginnt dann, selbst auf die Suche nach den Hintergründen zu der Tat zu gehen. Und strauchelt dabei von einer Erkenntnis in die andere, während sie auch noch ihre ganz eigenen Traumata wie Kinderlosigkeit aufarbeitet.
Erzählt wird aus der Perspektive Friederikes, die einen mitnimmt in ihre Gedankenwelt. Aber kann man ihrer Sicht auf die Dinge immer trauen?

Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und man hat immer wieder einen neuen Verdacht, wer verantwortlich für dieses Massaker ist. Die Auflösung ist umfangreicher als man denkt. Das Buch ist definitiv empfehlenswert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

clematis clematis

Veröffentlicht am 29.08.2022

Nachbarschaft

Die beruflich erfolgreiche Friederike Mönch lebt in einer idyllischen Stadtrandsiedlung. Zu ihrem vollkommenen Glück fehlt nur noch ein eigenes Kind. Doch mitten über ihr geordnetes Leben bricht ein Unglück ... …mehr

Die beruflich erfolgreiche Friederike Mönch lebt in einer idyllischen Stadtrandsiedlung. Zu ihrem vollkommenen Glück fehlt nur noch ein eigenes Kind. Doch mitten über ihr geordnetes Leben bricht ein Unglück herein: als sie nach ihren Nachbarn sieht, findet sie ein ermordetes Mädchen und seinen schwer verletzten Vater. Von der Schwester und der Mutter fehlt jede Spur. Die Presse und Social Media-Berichterstatter belagern fortan die Reihenhausgruppe und es wird immer schwieriger, zu unterscheiden, wer vertrauenswürdig ist und wer Verdachtsmomente streut ...

Von der ersten Seite weg fesselt Autorin Rose Klay den Leser an dieses Buch, schafft gekonnt einen Bogen zwischen den aktuellen Ermittlungen und Friederikes Vergangenheit, welcher sich mit einem Ballon in Form von Engelsflügeln recht bildhaft zu einem Kreis schließt. Die Handlung spielt - eng begrenzt - überwiegend in der Familiensiedlung und konzentriert sich auf die Psychologie rund um den Mord an einem kleinen Mädchen und das Verschwinden zweier weiterer Familienmitglieder. Aufs Wesentliche fokussiert und ohne ausschmückendes Beiwerk zieht Klay mit ihrer einnehmenden Schreibweise wohl jeden in ihren Bann. Und trotz – oder gerade wegen (?) – dieser Schlichtheit, wirkt alles völlig lebendig und Friederikes Sicht auf die Dinge wirft immer mehr Fragen auf. Viele Fährten erscheinen auf den ersten Blick logisch, entpuppen sich aber bei genauem Hinsehen als Finte. Auch Friederike selbst verstrickt sich schon bald in Widersprüche. Geschickt und raffiniert ist der ganze Fall aufgebaut, besticht die Handlung mit durchgängiger Spannung, welche bis zum Ende den wahren Täter im Dunklen verbirgt.

Insbesondere die Tatsache, dass Rose Klay viele interessante Themen (Adoption, Kinderwunsch und/oder Karriere, Freundschaft, Wahnvorstellungen,…) ins Geschehen einflicht, lässt dieses Buch nicht nur zu einer spannenden Tätersuche werden, sondern zu einer sehr vielschichtigen Analyse von Problemen. Unterhaltsam und packend, sollte man diesen Thriller am besten ohne Unterbrechungen lesen. Wer gerne auf brutales Blutvergießen und Massaker verzichtet, ist bei dieser psychologischen Betrachtung bestens aufgehoben!



Titel Was nebenan passiert ist

Autor Rose Klay

ISBN 9783751732789

Sprache Deutsch

Ausgabe e-book, 385 Seiten

ebenfalls erhältlich als Hörbuch

Erscheinungsdatum 1. September 2022

Verlag Lübbe

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alexandra_g293 alexandra_g293

Veröffentlicht am 04.09.2022

Ein (für mich) etwas anderer und wunderbarer Thriller

*Inhalt*
_Eine schreckliche Entdeckung wirft Friederikes Leben völlig aus der Bahn: Sie findet die kleine Nachbarstochter ermordet in deren Kinderzimmer, daneben liegt der schwer verletzte Vater. Doch ... …mehr

*Inhalt*
_Eine schreckliche Entdeckung wirft Friederikes Leben völlig aus der Bahn: Sie findet die kleine Nachbarstochter ermordet in deren Kinderzimmer, daneben liegt der schwer verletzte Vater. Doch wo ist die ältere Tochter? Und wo die Mutter?

Für Friederike, die sich selbst nichts sehnlicher wünscht als ein Kind, beginnt ein Spießrutenlauf. Denn sie gerät nicht nur ins Visier der Ermittlungen, auch die Medien stürzen sich auf den Fall - und auf sie. Friederike muss herausfinden, was nebenan passiert ist. Aber je mehr sie erfährt, desto mehr fragt sie sich, wem sie noch vertrauen kann ..._

*Rezension*
Das Buch hat mir richtig gut gefallen! Ich konnte mich sehr gut in das Setting und die „Gegebenheiten der Zeit“ einfinden und kam dadurch auch direkt in ein richtiges „Lesefieber“ - ich wollte das Buch nicht mehr weglegen.

Ich habe damit auf jeden Fall eine neue Autorin entdeckt, von der ich definitiv weitere Geschichten lesen möchte Schade nur, dass es bisher keine Print-Version gibt - zu gerne würde ich mir das Buch ins Regal stellen! Neben der Handlung gefällt mir nämlich auch das Cover sehr gut. Mein nächstes Buch wird definitiv „Die Tochter“ von der selben Autorin sein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KaRo111 KaRo111

Veröffentlicht am 04.09.2022

Hinter der perfekten Fassade...

Zuerst habe ich gedacht, dass ich durch den Klappentext des Buches schon einen großen Einblick in das Verbrechen, dass im Nachbarhaus geschehen war, erhalten habe. Doch als die Leserunde am Montag begann ... …mehr

Zuerst habe ich gedacht, dass ich durch den Klappentext des Buches schon einen großen Einblick in das Verbrechen, dass im Nachbarhaus geschehen war, erhalten habe. Doch als die Leserunde am Montag begann und ich die ersten Kapitel gelesen hatte, musste ich feststellen, dass ich nur ein kleines Bild bekommen hatte und es mir in eine ganz andere Richtung ausgeschmückt hatte, als es im Buch geschildert wurde. Es lässt sich feststellen, dass der kleine Klappentext ausgereicht hat, um mich zu fesseln.

Mit Frederike Mönch konnte ich mich sehr gut identifizieren, obwohl ich selber nicht eins von ihren Problemen teile. Die Schreibweise der Autorin lässt mitfühlen, die gleichen Ängste empfinden und sich vor dem eigenen Haus nach nervigen Journalisten und Schaulustigen Ausschau halten.
Zuerst scheint die traurige Geschichte mit den Fehlgeburten nur im Hintergrund der Geschichte zu stehen, bis irgendwann durch eben diese Liebe zu Kindern die Verbindung zu den Nachbarn so eng wird.

:SPOILER:
Die Handlung hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich oft eine andere Fortsetzung ausgemalt habe. Für den Ausgang der Geschichte ist der Verlauf der Ehe des Ehepaares Mönch sehr wichtig, trotzdem wünscht sich mein Bedürfnis nach Liebe und Harmonie, einen anderen Ausgang für die beiden.
Die Aufklärung des Mordes hat mich sehr überrascht und schockiert. Obwohl ich Alexa nie für die Mörderin gehalten habe, hat die Autorin mit dem Ende eine überraschende Erklärung für das Verbrechen gegeben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Rose Klay

Rose Klay - Autor
© Rose Klay

Rose Klay, Jahrgang 1968, kommt aus Düsseldorf. Sie studierte Psychologie, unterbrach ihre Diplomarbeit für Wehen, zog mit Mann und Sohn nach Mexiko-Stadt, bekam noch zwei weitere Söhne, zog sechs Jahre später weiter nach Peking. Zur Zeit lebt die Autorin mit ihrer Familie in Houston, Texas.

Mehr erfahren

Sprecher

Tanja Fornaro

Tanja Fornaro - Sprecher
© Tanja Fornaro

Nach dem Besuch der Tanzakademie der Deutschen Oper absolvierte Tanja Fornaro eine Schauspielausbildung an der Theaterwerkstatt Charlottenburg in Berlin. Bekannt wurde sie durch die Rolle der Luca in der Familienserie Aus heiterem Himmel. Mittlerweile ist sie erfolgreich als Sprecherin und Regisseurin für Hörbücher tätig und las unter anderem Romane von Katharina Fuchs, Miriam Georg und Anna Romer ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage