Die Stoffis - Alle für einen
 - Sabine Städing - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Vorlesebücher
121 Minuten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0459-3
Ersterscheinung: 25.11.2022

Die Stoffis - Alle für einen

Teil 2
Ungekürzt
Gelesen von Jona Mues
Mit Illustrationen von Nadine Reitz

(35)

In diesem kuscheligen Hörbuch erleben sechs Stofftiere, wie schön es ist, wenn man sich auf seine Freunde verlassen kann.

Die sechs Stoffis haben ein gemütliches Zuhause gefunden. Sie sind sich einig: In ihrem umgebauten Spielhaus lässt es sich gut leben! Doch als Sternchen auf einem Ausflug verloren geht und von einer Kindergartentruppe mitgenommen wird, ist die Aufregung groß. Die Freunde bitten ihre Nachbarin Frau Regenstein um Hilfe. Gemeinsam machen sie sich auf zu einer besonderen Rettungsaktion – mit überraschendem Ausgang …

Rezensionen aus der Lesejury (35)

sellojello sellojello

Veröffentlicht am 10.06.2023

Sternchen ist verschwunden

Das Cover ist nett und man will sofort wissen warum die Stoffis versuchen über eine Mauer zu steigen und warum der kleine Seestern nicht bei seinen Freunden ist. Die Geschichte fängt schön an und gut gelungen ... …mehr

Das Cover ist nett und man will sofort wissen warum die Stoffis versuchen über eine Mauer zu steigen und warum der kleine Seestern nicht bei seinen Freunden ist. Die Geschichte fängt schön an und gut gelungen waren die Länge sowie der Aufbau der Sätze, da diese für kleine Ohren leicht verständlich waren. Die Illustrationen waren liebevoll und bunt gezeichnet und haben und sehr gut gefallen. Kapitellänge sowie die Überschriften dieser sind auch in einer idealen Länge. Bei den Kapiteln hat mir besonders gefallen das sie alle einen Namen haben statt einfach Kapitel 1, Kapitel 2 usw.
Die Formatierung des Textes war auf den meisten Seiten gut gelungen, da es genug Illustrationen gab um die Seite nicht zu sehr zu füllen, doch ein kleiner Mängel wäre, dass es doch einige Seiten gibt bei denen es sich um einen Block Text handelt.
Die Geschichte wird nach Sternchens verschwinden aus der Perspektive der Stoffis sowie aus der von Sternchen erzählt. Interessant fand ich hierbei die Stofftiere die im Kindergarten zu finden waren.
Auf 102 Seiten ist eine schöne Geschichte zu finden die den meisten kleinen Lesern vermutlich gefallen wird...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Monisbooks Monisbooks

Veröffentlicht am 24.04.2023

Super

✨ REZENSION - Die Stoffis - Alle für einen ✨

Ich fand "Die Stoffis - Alle für einen" ganz toll und perfekt zum Vorlesen! Das hier ist ja der 2. Band der Reihe und ich werden mit definitiv noch den 1. ... …mehr

✨ REZENSION - Die Stoffis - Alle für einen ✨

Ich fand "Die Stoffis - Alle für einen" ganz toll und perfekt zum Vorlesen! Das hier ist ja der 2. Band der Reihe und ich werden mit definitiv noch den 1. Teil holen und werde sie auch auf jeden Fall noch mal meinem Sohn vorlesen. Ich freue mich auch schon wenn der 3. Teil rauskommt, denn im zweiten Teil waren alle Stofftiere sehr sympathisch. Man kann die Teile auch unabhängig voneinander lesen, in jedem Teil erleben die Stofftiere andere Abenteuer.🥰

Ich finde das Cover sehr schön und den Schreibstil fand ich auch sehr flüssig, als ich es gelesen habe bin ich schnell durchgekommen. Die Bilder und Illustrationen fand ich auch sehr schön gestaltet.😍
Am Anfang werden auch noch mal alle Stoffis vorgestellt und das fand ich sehr gut denn ich kenne Band 1 ja noch nicht und so konnte man alle gleich Kennenlernen.🥰
Es waren kurze Sätze und es werden leichte Wörter verwendet, so das man es gut verstehen kann.😊

Die Geschichte mochte ich sehr und es wurde definitiv nicht langweilig, man hatte immer den roten Faden und ich war gespannt wie das Abenteuer endet. 🤭

Ich mochte es was die Geschichte vermittelt hat. Den Zusammenhalt und das man sich aufeinander verlassen kann. Fast wie die Muskeltiere: "Alle für einen, einer für alle." Das ist doch etwas schönes.🥰💕

Ich freue mich sehr auf die Zeit wenn mein Sohn sich vorlesen lässt.🫣


5/5⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecher_lea buecher_lea

Veröffentlicht am 18.02.2023

Süßes Kinderbuch


Die Stoffis sind Kuscheltiere. 6 Stoffis leben bei Holda im Garten. Sie waren alte Kuscheltiere, die keiner mehr haben wollte. Holda ist eine sehr nette Frau, die zum Glück noch die Sprache der Stoffis ... …mehr


Die Stoffis sind Kuscheltiere. 6 Stoffis leben bei Holda im Garten. Sie waren alte Kuscheltiere, die keiner mehr haben wollte. Holda ist eine sehr nette Frau, die zum Glück noch die Sprache der Stoffis beherrscht.

Bei einem Spaziergang im Wald wird Sternchen von Kindergartenkindern gefunden und entführt.

Die Stoffis müssen den kleinen Seestern dringend aus der Kita retten. Zum Glück hilft Holda den Freunden.

Es ist der 2. Band einer super süßen Reihe. Es ist sehr schön geschrieben und mit schönen Bildern ausgeschmückt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leserattenmama Leserattenmama

Veröffentlicht am 22.01.2023

Ein tierisch niedliches Abenteuer um sechs vielfältige Kuscheltiere garantiert gemütliche Vorlesestunden!!

Hach, wenn man solch ein Vorlesebuch hat, kann es ruhig tagelang weiterregnen - umso besser; ist das doch der beste Vorwand für gemütliche Vorlesestunden unter der kuschligen Decke!

Mit „Die Stoffis ... …mehr

Hach, wenn man solch ein Vorlesebuch hat, kann es ruhig tagelang weiterregnen - umso besser; ist das doch der beste Vorwand für gemütliche Vorlesestunden unter der kuschligen Decke!

Mit „Die Stoffis - Alle für einen“ liegt das zweite Buch über sechs Stofftiere durch, die im ersten Band noch heimatlos waren - ihre vorherigen Besitzer benötigten sie nicht mehr… doch nun haben sie es bei Frau Regenstein in ihrer Villa Tunichtgut - Unter dem Holunderbusch in Herzhorn ❤️ gelegen- richtig gut! Bis - ja, bis Seestern Sternchen „gefunden“ oder auch „entführt“ wird, kommt wohl auf die Sichtweise an… 🙃 doch weder seine plüschigen Freunde noch Hulda Regenstein lassen ihn im Stich und die abenteuerliche Rettung beginnt…

Uns gefällt besonders, wie unterschiedlich die Stofftiere sind - da ist garantiert für jedes Kind ein passender Kamerad dabei! Ob nun Einhorn, sehr zerliebte Katze oder ein einarmiger Bär - eine tolle Vielfalt! Die Werte der Stoffis sind vorbildlich - sie setzen sich wirklich für alte & neue Freunde ein und überlegen gründlich, wie sie nicht nur sich, sondern auch anderen ein besseres Leben ermöglichen können.



Nach jedem der zwölf Kapitel kann einer der niedlichen Sticker auf dem vorderen Vorsatzpapier eingeklebt werden, um den Fortschritt im Abenteuer sichtbar zu machen - besonders schön, wenn nicht nur vor-, sondern auch selbst gelesen wird 😉 (übrigens können die selbstlesenden Kinder sogar Punkte bei Antolin sammeln!)



Und das beste zum Schluss: mit Band 2 ist die kuschlige Vorlesegeschichte noch nicht vorbei! Bereits am 31. März erscheint Teil 3 - meine drei Kinder freuen sich auf das neue Vorlese-Abenteuer genauso wie ich mich 😊

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ich_lese ich_lese

Veröffentlicht am 08.01.2023

Musketierfreundschaft

Die Stoffis sind sechs Stofftiere, die sich zusammengefunden haben. Sie haben eine neue Heimat im alten Spielhaus von Frau Regenstein gefunden. Als Sternchen versehentlich von einer Kitagruppe ... …mehr

Die Stoffis sind sechs Stofftiere, die sich zusammengefunden haben. Sie haben eine neue Heimat im alten Spielhaus von Frau Regenstein gefunden. Als Sternchen versehentlich von einer Kitagruppe entführt wird ist klar, die anderen fünf müssen Sternchen retten.

Ich kannte die Stoffis tatsächlich noch nicht, aber auch ohne Vorkenntnisse kommt man sehr gut mit. Es wird zu Beginn kurz erklärt wie die Stofftiere in das Spielhaus kamen.
Die Geschichte ist ganz wunderbar illustriert, die Bilder passen sehr gut zum Gelesenen und unterstützen die Fantasie. Mir hat der Zusammenhalt der Stofftiere sehr gut gefallen, wie sie Sternchen gemeinsam gerettet haben und auch noch neue Freunde mit ins Abenteuer nehmen.
Für Kinder, die selbst das ein oder andere geliebte Stoffi haben ist es sicher total aufregend und spannend was die Tiere so alles erleben.
Die Reihe eignet sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch noch zum Selberlesen für Grundschulkinder.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sabine Städing

Sabine Städing - Autor
© Inga Sommer

Die Autorin Sabine Städing ist ein echtes Nordlicht. Geboren und aufgewachsen in Hamburg, hat sie sich schon als Kind gerne Geschichten ausgedacht. Hexen und alle möglichen anderen magischen Wesen haben es ihr früh angetan, und die geheimnisvolle Moorlandschaft vor ihrer Haustür hat ihre Fantasie besonders angeregt. Schon während der Schulzeit fing sie an zu schreiben und füllte begeistert Heft um Heft mit ihren Geschichten, wobei auch das ein oder andere Schulheft zweckentfremdet …

Mehr erfahren

Sprecher

Jona Mues

Jona Mues - Sprecher
© Matthias Baus

Jona Mues, geboren 1981 in Hamburg, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Nach Engagements am Schauspielhaus Zürich und an den Hamburger Kammerspielen ist er seit 2009 festes Ensemblemitglied am Theater Koblenz. Er war in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen zu sehen, wie zum Beispiel Tatort und Der Baader Meinhof Komplex. Neben der Schauspielerei ist er als Hörbuch- und Hörspielsprecher tätig.

Mehr erfahren

Illustratorin

Nadine Reitz

Nadine Reitz - Autor
© Tomas Rodriguez

Nadine Reitz, geboren 1976, verbrachte ihre Kindheit im beschaulichen Vehlefanz in Brandenburg – umgeben von Wiesen, Feldern, Tieren und verzauberten Orten. Sie war schon immer fasziniert von Papier, Farben und Stiften. Seit 2011 arbeitet sie als freie Illustratorin und Grafikerin. Heute lebt sie mit ihrer Familie und drei flauschigen Katern am schönen Niederrhein.  

Mehr erfahren
Alle Verlage