Hummeln im Herzen
 - Petra Hülsmann - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (CD)
Beziehungsromane
271 Minuten
4 CDs
ISBN: 978-3-7857-5002-5
Ersterscheinung: 16.09.2014

Hummeln im Herzen

Gelesen von Nana Spier

(46)

Eine wundervolle Liebesgeschichte voller Humor und Herzenswärme
Der Verlobte eine Niete, das gemeinsame Haus nicht länger ein Zuhause und der Job wegen einer falschen Bemerkung ein Ex-Job – Lena ist reif für einen Neuanfang. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat …

 

Pressestimmen

„Beim Zuhören vergeht die Zeit wie im Flug, weil der Entertainment-Faktor so hoch ist. Von der lustigen Story über den flotten Schreibstil bis hin zu den knuffigen Charakteren, die von der großartigen Ich-Erzählerin angeführt werden, ist einfach alles perfekt aufeinander abgestimmt. Die goldige kleine Romanze wider Willen ist da noch das Sahnehäubchen.“

Rezensionen aus der Lesejury (46)

mone1337 mone1337

Veröffentlicht am 26.07.2019

Hamburg mit viel Witz und Charme!

Ich habe nun schon einige Romane der Autorin Petra Hülsmann gelesen, nun auch "Hummeln im Herzen".
Wer die Autorin kennt und liebt, so wie ich, und auf Bücher mit viel Witz und Humor steht, wird auch dieses ... …mehr

Ich habe nun schon einige Romane der Autorin Petra Hülsmann gelesen, nun auch "Hummeln im Herzen".
Wer die Autorin kennt und liebt, so wie ich, und auf Bücher mit viel Witz und Humor steht, wird auch dieses lieben!

Zum Inhalt:
Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut.
Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat ...

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, voller Humor und Herzenswärme.


Die Autorin versteht es, die Charaktere wunderbar lebendig, bunt und erfrischend darzustellen, ich als Leser habe sie immer als Freunde von nebenan empfunden.
Die Story an sich ist sehr unterhaltsam, mit viel Witz und Humor ausgestattet und natürlich darf auch die Hamburger Schnauze wie immer nicht fehlen.
Und auch in diesem Buch findet man das "komplette Leben" wieder.... verrückte, nervige Familienangehörige, supergute Freunde, gute und weniger gute Arbeitgeber, Gefühle, Trennungen, Neuanfänge und natürlich die Liebe!

Absolutes Highlight ist für mich immer der Taxifahrer Knut, da dieser in fast jedem Roman auftaucht und sich einfach selbst treu bleibt!

Der Schreibstil ist einfach gehalten und sehr flüssig, man flutscht geradezu durch die Geschichte. Zum Glück gibt es die Unterteilung in einzelne Kapitel, ansonsten hätte ich es wahrscheinlich überhaupt nicht geschafft das Buch mal aus der Hand zu legen :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bembelchen Bembelchen

Veröffentlicht am 22.07.2019

Ein spritziger Liebesroman, super für zwichendurch, leider aber auch sehr vorhersehbar

Ich habe das Buch gelesen, da ich mal wieder Lust auf einen Liebesroman hatte und nach einem Buch gesucht habe, um mich auf andere Gedanken zu bringen. Ich suchte nach einer Geschichte, die mich unterhält ... …mehr

Ich habe das Buch gelesen, da ich mal wieder Lust auf einen Liebesroman hatte und nach einem Buch gesucht habe, um mich auf andere Gedanken zu bringen. Ich suchte nach einer Geschichte, die mich unterhält und nicht zu sehr anstrengt, als kleine Lektüre zwischenduch. "Hummeln im Herzen" von Petra Hülsmann hat in der Hinsicht seinen Zweck voll und ganz erfüllt.

Die Geschichte handelt von Lena, deren Welt zu Beginn des Romans auf den Kopf gestellt wird: ihr Verlobter trennt sich von ihr, sie verliert den Job und zieht zu seinem Bruder in dessen WG, in der er mit seiner Freundin und seinem besten Kumpel Ben lebt.
Nach und nach entwickelt sich Lena, sie nimmt Herausforderungen an und ist dabei sehr selbstreflektiert, stellenweise für meinen Geschmack jedoch zu planlos und sehr naiv.

An sich hat mir die Geschichte gut gefallen, es war für mich jedoch relativ schnell klar, wie die Geschichte ausgehen würde, sodass stellenweise etwas die Spannung gefehlt hat. Auch hätte ich mir von manchen Charakteren etwas mehr Tiefe gewünscht. Jan zum Beispiel, der im Ansatz sehr deutliche Züge hat, jedoch für mich viel zu durchschaubar ist, genau so wie Ben.

Den Stil von Petra Hülsmann gefällt mir ansonsten aber sehr gut, die Geschicht ist schlussendlich in sich stimmig, auch wenn wie bereits erwähnt der ein oder andere Überraschungsmoment fehlt. Was ich mochte ist, dass die Handlung nicht "an dem Haaren herbeigezogen ist" - zu viele Irrungen und Wirringen geben oft den Eindruck, dass ein Autor zu viel wollte - dies war hier zum Glück nicht der Fall.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Book-addicted Book-addicted

Veröffentlicht am 26.06.2019

Hummeln auf Abwegen...

*Inhalt*
"Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen– diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job ... …mehr

*Inhalt*
"Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen– diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat …" (Quelle: Verlagshomepage)

*Erster Satz des Buches*
">Ich werde nie wieder heiraten. Niemals wieder."

*Infos zum Buch*
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
ISBN: 978-3404175840
Preis: 11,00 € (Taschenbuch) / 8,99 € (Ebook)
Reihe: Hamburg Reihe 01 (Bücher nicht zusammenhängend)

*Infos zur Autorin*
"Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, bevor sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg." (Quelle: Verlagshomepage)

*Fazit*
-> Wieso wollte ich dieses Buch lesen?
Nachdem ich die beiden "neuesten" Roman der Autorin gelesen hatte ("Meistens kommt es anders, wenn man denkt" und "Wenns einfach wär, würde jeder machen"), war ich neugierig, auf das Erstlingswerk...

-> Cover:
Ich liebe diese Streifencover der Petra Hülsmann Romane und das gelbe "Hummel"-Cover ganz besonders... es gefällt mir einfach, weil es so unglaublich gut zur Geschichte passt.

-> Story + Charaktere:
Die Protagonistin von "Hummeln im Herzen" ist Lena. Lena ist herrlich chaotisch - privat wie beruflich - doch genau das macht sie so unsagbar sympathisch. Auch ihre beste Freundin Juli und ihr Bruder Michel gefielen mir richtig gut, auch wenn man von Michel verhältnismäßig wenig mitbekommt. Mitunter am besten gefiel mir Ben - auch wenn dieser gerade zu Beginn ganz besonders fies zu Lena ist - doch irgendwie mag ich seinen Humor. Auch Otto, der Buchhändler ist mir über die Zeit sehr ans Herz gewachsen, auch wenn er ganz besonders kauzig wirken will. Mein persönlicher Favorit ist und bleibt einfach Knut... der Taxifahrer, der die Frauen versteht!

Wer mir gar nicht gefiel - das ist allerdings auch dem Lauf der Geschichte zu schulden - ist definitiv Simon... der war mir ja von Anfang an total unsympathisch!

Die Geschichte selbst... die ist definitiv was fürs Herz; und das ganz ohne schnulzig oder schmalzig zu werden. Neben der etwas verhinderten Lovestory ist mir die Geschichte rund um Otto besonders ans Herz gewachsen, weil sie eine ganz wichtige Weisheit vermittelt: vergeude Deine Lebenszeit nicht damit, sauer oder nachtragend zu sein, denn Du weißt nie, wann sie enden könnte.

-> Schreibstil:
Angenehm zu lesen, da gut verständlich geschrieben. Die Kapitel sind zwar etwas länger, doch da man sich rasch gelesen hat, macht das nichts.

-> Gesamt:
"Hummeln im Herzen" ist nicht nur unglaublich humorvoll (ich erwische mich sehr oft dabei, dass ich laut gelacht habe!), sondern glänzt auch mit einer richtig tollen Lovestory, die alles andere als schmalzig ist. Die Nebengeschichten gehören ebenso dazu, wie die Hauptstory und vor allem die Charaktere begeisterten mich fast ausnahmslos.

Wertung: 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

countrywoman countrywoman

Veröffentlicht am 13.06.2019

Kurzweilige Unterhaltungslektüre. Bekanntes Muster, aber gut verpackt.

Eigentlich das üblich. Ein Mann und eine Frau, die meinen sich nicht zu mögen. Die Umgebung sieht dies anders. Ereignisse, die sie zwingen, sich öfter über den Weg zu laufen. Also eigentlich wie meist. ... …mehr

Eigentlich das üblich. Ein Mann und eine Frau, die meinen sich nicht zu mögen. Die Umgebung sieht dies anders. Ereignisse, die sie zwingen, sich öfter über den Weg zu laufen. Also eigentlich wie meist. Aber gut, das ist nunmal das grundgerüst vieler Liebesromane. Was zählt ist ja, wie das ganze verpackt wird. Und das ist wirklich gut gelungen. Die Nebengeschichten, die berühren, zum Lachen bringen und sogar etwas traurig machen. Unddze dann auch noch gut vorgelesen. Von daher gebe ich gerne 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ritja Ritja

Veröffentlicht am 29.05.2019

Ein Hoch auf die Klischees.

Ach, Mensch Lena, was bist du nur für eine Chaosqueen.
Sowohl im Berufsleben als auch im Privatleben schafft Lena es mit Schwung und Treffsicherheit jedes Fettnäpfchen mitzunehmen. Sie stresst damit nicht ... …mehr

Ach, Mensch Lena, was bist du nur für eine Chaosqueen.
Sowohl im Berufsleben als auch im Privatleben schafft Lena es mit Schwung und Treffsicherheit jedes Fettnäpfchen mitzunehmen. Sie stresst damit nicht nur sich, sondern auch ihre Umwelt und doch ist sie trotz allem eine liebenswerte Figur in diesem Roman. Man möchte sie an die Hand nehmen und ab und an etwas schupsen. Lena will, nein muss, sich neu erfinden (denkt sie) und schafft mit diesem Vorsatz viel Raum für eine wunderbar leichte Unterhaltung, die niemanden aufregt und so schön vorhersehbar ist, dass man sie getrost vor dem Schlafengehen lesen kann. Es gibt keine Alpträume oder böse Vorahnungen, sondern die Gewissheit, dass das Leben auch gut sein kann.

Manchmal braucht man solche Geschichten, um sich vom Alltag kurz zu verabschieden und sich zu amüsieren. Für Bücherfreunde ist die kleine Geschichte rund um die Buchhandlung noch ein kleines Highlight und vielleicht liest hier der ein oder andere von seiner eigenen Idee. Dank an Petra Hülsmann für die schönen vergnüglichen Stunden mit Lena, Ben & Co.

PS: Jan, mit seinen wunderbaren Spleens, hat mich auch sehr gut unterhalten. Ein Hoch auf die Klischees.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Petra Hülsmann

Petra Hülsmann - Autor
© Inga Sommer

Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, bevor sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg.  

Mehr erfahren

Sprecher

Nana Spier

Nana Spier - Sprecher
© Andreas Biesenbach

Nana Spier wurde in Berlin geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie ließ sich an der Schauspielschule Maria Körber ausbilden und verkörperte seitdem verschiedene TV-Rollen, so z.B. Schwester Elke in Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen. Außerdem ist Nana Spier die deutsche Synchronstimme von Drew Barrymore, Sandra Bullock u.v.a. Aber auch Hörbuchtexte unterschiedlichster Genres interpretiert sie mit viel Gefühl und dramatischem Gespür.

Mehr erfahren
Alle Verlage