Tausend kleine Lügen
 - Liane Moriarty - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

Lübbe Audio
Hörbuch
Beziehungsromane
2 CDs, 803 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-5367-5
Ersterscheinung: 16.02.2017

Tausend kleine Lügen

Gelesen von Luise Helm
Übersetzt von Sylvia Strasser

(6)

Jane flieht vor ihrer Vergangenheit. Sie hat es seit der Geburt ihres Sohnes vor fünf Jahren nirgendwo länger ausgehalten. Nun ist sie im idyllischen australischen Küstenstädtchen Pirriwee gestrandet und hat das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Schnell schließt sie Freundschaft mit der lebhaften Madeline und der wunderschönen Celeste. Doch plötzlich geraten die drei Frauen in den Strudel von dunklen Geheimnissen, Lügen und Intrigen. Als dann bei einem Elternschulfest ein Mann tödlich verunglückt, stellt sich die Frage: War es ein Unfall oder Mord?

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle - wirklich großartig! Ich kann es kaum erwarten den zweiten Band zu hören!
„Es geht um verletzte Gefühle, Fürsorge den Kindern gegenüber und auch um Lösungen. Die Emotionen sind, vor allem als Hörbuch vorgetragen, greifbar und berührend.”

Rezensionen aus der Lesejury (6)

Tinchen13 Tinchen13

Veröffentlicht am 15.07.2017

1 Küstenstädtchen – 1 Vorschulklasse – 1 Mord

Jane ist mit ihrem 5-jährigen Sohn nach Pirriwee, einem kleinen Küstenort in Australien, gezogen, um erneut vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Dort lernt sie Madeline und Celeste kennen, zwei Mütter deren ... …mehr

Jane ist mit ihrem 5-jährigen Sohn nach Pirriwee, einem kleinen Küstenort in Australien, gezogen, um erneut vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Dort lernt sie Madeline und Celeste kennen, zwei Mütter deren Kinder ebenfalls in die Vorschulklasse gehen.

Gleich zu Beginn des Hörbuchs ist klar, dass es beim Quiz-Abend einen Todesfall gibt. Dann wird in die Vergangenheit gesprungen und die einzelnen Kapitel werden mit einem Countdown bis zum Quiz-Abend betitelt.
Zudem gibt es Zwischensequenzen, in denen einzelne Eltern und Lehrer der Schule zu den Vorfällen befragt werden.

Inhaltlich finde ich dieses Hörbuch sehr interessant, denn es werden verschiedene (gesellschafts-)kritische Themen angesprochen. Häusliche und sexuelle Gewalt werden auf eine einfühlsame und interessante Weise aufgearbeitet.

Zu Anfang habe ich mich etwas schwer getan mit dem Aufbau der Story. Die Sicht wechselt zwischen Madeline, Celeste und Jane. Dazwischen die Kurzsequenzen mit den Kommentaren der anderen Vorschuleltern, die ihre Spekulationen kundtun. Doch je weiter das Hörbuch fortschritt, desto besser fand ich es. Zumal bis zum Schluss nicht klar ist, wer stirbt und wie.

Sowohl vom Inhalt, als auch vom Aufbau, fand ich dieses Hörbuch absolut genial.


Weitere Rezensionen und Autoreninterviews auf www.luckyside.wordpress.com

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

santarosalia santarosalia

Veröffentlicht am 10.07.2017

Humorvoll und spannend !

Humorvoll geschrieben und verschiedene Charaktäre.
Eine gute Mischung...aber noch ohne Spannung.
Als Katzenbesitzer kann man sich in den Dialogen wieder finden und muss lachen.Jetzt würde ich gerne weiter ... …mehr

Humorvoll geschrieben und verschiedene Charaktäre.
Eine gute Mischung...aber noch ohne Spannung.
Als Katzenbesitzer kann man sich in den Dialogen wieder finden und muss lachen.Jetzt würde ich gerne weiter lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vanessasbuecherecke Vanessasbuecherecke

Veröffentlicht am 16.06.2017

Einfach fesselnd

Rezension Liane Moriarty - Tausend kleine Lügen (Hörbuch)

Klappentext:
Jane flieht vor ihrer Vergangenheit. Sie hat es seit der Geburt ihres Sohnes vor fünf Jahren nirgendwo länger ausgehalten. Nun ist ... …mehr

Rezension Liane Moriarty - Tausend kleine Lügen (Hörbuch)

Klappentext:
Jane flieht vor ihrer Vergangenheit. Sie hat es seit der Geburt ihres Sohnes vor fünf Jahren nirgendwo länger ausgehalten. Nun ist sie im idyllischen australischen Küstenstädtchen Pirriwee gestrandet und hat das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Schnell schließt sie Freundschaft mit der lebhaften Madeline und der wunderschönen Celeste. Doch plötzlich geraten die drei Frauen in den Strudel von dunklen Geheimnissen, Lügen und Intrigen. Als dann bei einem Elternschulfest ein Mann tödlich verunglückt, stellt sich die Frage: War es ein Unfall oder Mord?

Meinung:
Alles beginnt so harmlos in dieser Geschichte. Die junge Jane zieht mit ihrem 5-jährigen Sohn Ziggy in den beschaulichen Küstenort Piriwee in Australien. Beim Schnuppertag für die kommenden Vorschüler kommt es zu einem Vorfall, bei dem ihr Sohn beschuldigt wird. Doch Jane glaubt nicht, dass Ziggy der Täter ist. Auch die forsche Madeleine, die sie gerade erst kennen gelernt hat, schlägt sich auf Janes Seite, ebenso wie die schöne Celeste. 6 Monate später passiert ein Unglück an der Schule, in deren Verlauf ein Mann stirbt. Schnell stellt sich die Frage: War es ein Unfall oder Mord? Und was haben die Ereignisse, die sich seit dem Schnuppertag ereignet haben, mit der Sache zu tun?
Liane Moriarty erzählt diese Geschichte rückblickend. Zu Anfang wissen wir, dass auf einer abendlichen Schulveranstaltung etwas so gehörig aus dem Ruder gelaufen ist, dass dabei jemand gestorben ist. Nun ermittelt die Polizei und vernimmt die Zeugen. Und diese kommen auf vergangene Ereignisse zu sprechen. Und so erfährt man als Leser, bzw. in diesem Fall als Hörer, wie Jane in Piriwee ankommt, sich einlebt und wie sich aufgrund des Vorschulzwischenfalls immer mehr Missverständnisse und Misstrauen aufbauen. Es entspinnt sich hier ein Kleinkrieg zwischen den Müttern und auch die privaten Probleme von Jane, Madeline und Celeste ziehen immer weitere Kreise.
Die Autorin hat hier eine wirklich spannende Geschichte ganz geschickt verknüpft und lässt die Situationen großartig zusammen laufen, so dass man als Hörer gebannt den Ereignissen folgt. Gerade die so treffend gezeichneten Charaktere sorgen für Spannung und Abwechslung im Roman. Egal ob es sich hier um die Hauptfiguren oder die Nebenfiguren handelt, jedes Schicksal fesselt. Und wie vertraut einem diese doch zuweilen sind, besonders wenn man eigene Kinder hat und den Wahnsinn an Kindergärten und Schulen bereits selber erlebt hat. Da wird gewetteifert, wessen Kind gescheiter, schneller, besser oder begabter ist. Fehler machen da doch nur die anderen. Und es scheint egal zu sein, ob es sich um Einrichtungen bei uns oder in Australien handelt, die Probleme sind überall die gleichen. Liane Moriarty ist ganz nah dran an ihren Figuren und macht diese dadurch so menschlich und authentisch.
Das Hörbuch selber ist in übersichtliche Kapitel gegliedert, die beim Pausieren für einen schnellen Einstieg in die Handlung helfen. Luise Helm hat eine großartige Stimme, die für dieses spannende Werk genau den richtigen Ton trifft. Auch sprachlich weiß das Hörbuch zu gefallen. Übersetzt wurde es von Sylvia Strasser. Das Hörbuch liegt als ungekürzte Version vor, ist von der ersten bis zur letzten Minute spannend und kommt inhaltlich ohne Längen aus.

Fazit:
Tausend kleine Lügen ist verdammt spannend und erschreckend nah am Leben. Die Stunden des Hörens vergingen wie im Flug und man fiebert mit den Charakteren mit. Auch die eine oder andere Überraschung im Handlungsverlauf sorgt für Abwechslung. Und am Ende des Hörbuchs empfindet man leichtes Bedauern, dass dieses Werk schon aus ist, dessen Ende man aber regelrecht entgegen gefiebert hat. Für mich war es eines der packendsten Hörbücher, denen ich bisher gelauscht habe.
Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FantasyBooks FantasyBooks

Veröffentlicht am 28.04.2017

WOW!

Ihr wisst vermutlich, dass ich dieses Genre eigentlich eher meide. Bisher hat es kein Buch geschafft mich wirklich zu fesseln, mir wurde schnell langweilig und das Buch folglich uninteressant. Doch Tausend ... …mehr

Ihr wisst vermutlich, dass ich dieses Genre eigentlich eher meide. Bisher hat es kein Buch geschafft mich wirklich zu fesseln, mir wurde schnell langweilig und das Buch folglich uninteressant. Doch Tausend kleine Lügen hat mich eines besseren belehrt.

Die Komibination aus der laufenden Geschichte und den Eindrücken der Ermittlungen machen das ganze so unglaublich spannend. Luise Helm tut dann das übrige und heraus kommt ein wahres Meisterwerk. Die Stimme der Sprecherin ist fantastisch melodisch und aufbrausend zugleich. Die einzelnen Nuancen machen einen riesen Unterschied und ich bin immer noch ganz hin und weg!

(Ich muss gestehen ich habe ewig gebraucht bis mir ein Licht aufgegangen ist. Ich kannte die Stimme bereits ^^ Luise Helm ist die deutsche Stimme von Scarlett Johansson).

Ich kann euch das Buch wirklich nur sehr ans Herz legen! Wie gesagt ich mag das Genre nicht, aber dieses Buch ist mehr als nur gelungen!

Die einzelnen Charaktere sind wirklich sehr gelungen dargestellt. Da wäre zum einen die schüchterne Jane, die Angst hat sich anderen zu öffnen. Man leidet mit ihr auch wenn man nicht weiß warum. Madeline ist eine starke Frau, die ganz genau weiß wie man einen Streit vom Zaun lässt (der sie dann auch noch amüsiert!) und dennoch ging mir ihre Geschichte besonders nahe. Ich habe die selbe gewaltige Wut und Enttäuschung empfunden, die sie hatte! Und dann wäre da noch Celeste. Sie ist die unscheinbarste der drei Freundinnen. Man weiß zunächst nicht in welche Schublade man sie stecken soll, doch je mehr man erfährt, desto stärker werden auch die Zweifel, die sie selbst ebenfalls empfindet.

Eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle - wirklich großartig! Ich kann es kaum erwarten den zweiten Band zu hören! Und ich kaufe mir definitiv das Taschenbuch, einfach weil ich es besitzen muss! Am liebsten würde ich mehr als 5 Federn für dieses Buch vergeben!

Cover:
Ich mag das Hörbuch Cover total gerne. Es sieht so unscheinbar aus und macht direkt Lust auf mehr. Mir gefällt es weit besser als das Hardcover!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hannella Hannella

Veröffentlicht am 10.03.2017

Tausend kleine Lügen (Hörbuch)

Die alleinerziehende junge Mutter Jane zieht mit ihrem fünfjährigen Sohn in das australischer Küstenstädtchen Pirriwee, dort möchte sie gerne eine neue Heimat für sich und ihren Sohn schaffen. Doch bereits ... …mehr

Die alleinerziehende junge Mutter Jane zieht mit ihrem fünfjährigen Sohn in das australischer Küstenstädtchen Pirriwee, dort möchte sie gerne eine neue Heimat für sich und ihren Sohn schaffen. Doch bereits am ersten Tag in der neuen Vorschule merkt sie, dass es ihr vielleicht nicht ganz so leicht gelingt, auch wirklich dort anzukommen und vor allen Dingen angenommen zu werden. Schnell schließt sie Freundschaft mit Madeline und Celeste, zwei Frauen, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. Es beginnt eine Zeit voller Ungewißheit, voller kleiner Intrigen und merkwürdiger Geheimnisse.

Bereits von Beginn an baut die Autorin Liane Moriarty eine gewisse Spannung auf, welche sich durch die gesamte Geschichte bis fast zum Ende hin durchzieht. Denn bereits am Anfang ist klar, dass in der Zukunft der drei Frauen ein bitteres Ereignis auf dem Elternschulfest alles ändern wird. Doch wie konnte es soweit kommen?
Genau hier bekommt der Zuhörer von „Tausend kleine Lügen“ in kleinen Häppchen immer wieder neue Informationen, erfährt Stück für Stück für Stück immer mehr aus dem jeweiligen Leben der drei Frauen und auch deren Vergangenheit. Da es sich hier um eine abwechselnde Erzählweise handelt, ist die Geschichte fast durchweg gut und mitreissend erzählt.

Ich hatte während des Hörens so ein wenig das Gefühl, ich würde mir eine Serie anhören, denn auch wenn man natürlich das knapp 13 Stunden 23 Minuten andauernde Hörbuch nicht komplett und am Stück hören kann, gab es an keiner Stelle Probleme mit dem Wiedereinstieg in die Handlung.

Auch hat die Autorin jede der drei Frauen (und auch der anderen Mitwirkenden) so unterschiedlich charakterisiert, dass eine Verwechslung oder ein ständiges Überlegen, wer denn nun welche Rolle spielt, vollkommen entfällt. Auch dies trägt sehr zum entspannten Hören dieses Höbuches teil.

Gelesen wird die Geschichte von Luise Helm, welche bereits als Hörbuchsprecherin sehr bekannt ist – und auch hier passt ihre Stimme wieder sehr wandelbar und hervorragend zur Handlung, man hört gerne zu und das durchweg über die gesamte Hörzeit.

Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung mit einer Gesamtspielzeit von 13 Stunden 23 Minuten, enthalten auf 2 MP3-CDs, erschienen bei LübbeAudio.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sprecher

Luise Helm

Luise Helm machte schon im Alter von fünf Jahren erste Erfahrungen mit der Synchronarbeit, und seit ihrem zehnten Lebensjahr steht sie auch vor der Kamera. Sie ist die deutsche Stimme von Scarlett Johansson und Megan Fox und ist eine sehr begehrte Hörbuchsprecherin. Luise Helm las Bestseller von Jojo Moyes und Cecelia Ahern ein.

Mehr erfahren

Autor

Liane Moriarty

Liane Moriarty - Autor
© Uber Photography

Liane Moriarty ist freischaffende Werbetexterin, die für ihre Kampagnen mehrfach ausgezeichnet wurde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn in Sydney. Für ihren Debütroman "Drei Wünsche frei" erhielt sie den Fred Rush Convocation Prize. Der Roman platzierte sich auf Anhieb in den Top Ten der australischen Bestsellerliste und ist inzwischen in mehreren anderen Ländern erschienen. Auch ihr zweiter Roman "Ein Geschenk des Himmels" wurde ein Bestseller.

Mehr erfahren
Alle Verlage