Wellenglitzern
 - Marie Merburg - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (CD)
Frauenromane
438 Minuten
6 CDs
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-8057-2
Ersterscheinung: 31.01.2020

Wellenglitzern

Ein Ostsee-Hörbuch
Rügen-Reihe - Teil 1
Teil 1 der Serie "Rügen-Reihe"
Gelesen von Ilka Teichmüller

(20)

Nachdem die Kinder aus dem Haus sind, wünscht sich Sophie einen Neuanfang für ihre eingeschlafene Ehe und arrangiert einen Segelkurs auf Rügen. Als ihr Mann sich weigert zu fahren – oder überhaupt irgendetwas zu ändern –, zieht Sophie die Reißleine: Sie trennt sich und macht sich allein auf den Weg an die Ostsee. Doch schon bald fragt sie sich, ob der Segelkurs eine gute Idee war. Sie tritt nämlich von einem Fettnäpfchen ins nächste. Und besonders ungeschickt wird sie, wenn ihr der attraktive Segellehrer zu nahe kommt …

Rezensionen aus der Lesejury (20)

Mahelia Mahelia

Veröffentlicht am 14.04.2018

Witzig und unterhaltsam

Eigentlich wollte ich ja meinen SuB abbauen und keine neuen Bücher kaufen.
Als ich allerdings die ersten Sätze des Klappentextes gelesen hatte - mehr brauchte es gar nicht - war mir klar, dass ich eine ... …mehr

Eigentlich wollte ich ja meinen SuB abbauen und keine neuen Bücher kaufen.
Als ich allerdings die ersten Sätze des Klappentextes gelesen hatte - mehr brauchte es gar nicht - war mir klar, dass ich eine Ausnahme machen werde. :)
Wenn die Protagonistin heißt, wie man selbst und der Plot in der eigenen Heimat spielt muss man nicht viel mehr wissen. ♥


Bekommen habe ich einen locker flockigen Sommerroman mit Witz, Charm, ein wenig Tiefgang und einer hervorragenden Kulisse.


Die Protagonistin ist mir auf Anhieb sympathisch gewesen und ich konnte mich in einigen Charakterzügen sogar wiederfinden.


Sophie möchte eigentlich mit ihrem Mann zusammen einen Segelschein machen und bucht einen entsprechenden Kurs auf Rügen. Dumm nur, dass besagter Ehegatte keinerlei Lust darauf verspürt, mitzukommen, obwohl es doch der vermeintlich gemeinsame Traum der beiden war...
Schon zu Beginn ist die Tragödie perfekt - Sophie überdenkt ihre Ehe und kommt zu dem Schluss, dass sie unglücklich ist und sich befreien muss. Sehr löblich in meinen Augen. Viel zu oft sind wir gefangen in Beziehungen etc. einfach aus Angst, etwas zu beenden, was uns unglücklich macht, um wieder glücklich zu werden.


Sophie reist allein nach Rügen und eins führt zum anderen. :)


Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt, das bisschen Kitsch hat perfekt gepasst und ich kann dieses Buch absolut allen empfehlen, die sich amüsieren und vielleicht ein bisschen über sich selbst nachdenken möchten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Elamanu Elamanu

Veröffentlicht am 19.06.2017

Perfekte Sommer-Sonne-Urlaubs-Lektüre.....

Eigentlich hatte sich Sophie ihren Aufenthalt auf Rügen ganz anders vorgestellt.....denn geplant war, zusammen mit ihrem Ehemann Felix den Segelschein zu bestehen und nebenher ein paar nette, entspannte ... …mehr

Eigentlich hatte sich Sophie ihren Aufenthalt auf Rügen ganz anders vorgestellt.....denn geplant war, zusammen mit ihrem Ehemann Felix den Segelschein zu bestehen und nebenher ein paar nette, entspannte Tage zu verbringen. Doch gerade frisch getrennt tritt Sophie kurzerhand alleine die Reise auf die Insel an und lässt sich nicht davon abbringen, den Segelkurs zu beginnen.......eine gute Idee, denn nicht nur die Pensionswirtin Jutta ist von Beginn an wie eine Freundin, sondern auch der Segellehrer Ole sorgt für allerhand Aufregung in Sophie's Gefühlsleben...und das nicht nur während den Segelstunden.....

Für mich ist "Wellenglitzern" der perfekte Roman für die Urlaubszeit, denn Marie Merburg schreibt in einer so locker-leichten Art und Weise, dass man von Beginn an komplett entspannt in die Geschichte eintauchen kann, Seite um Seite das "Rügen-Abenteuer" mit der Hauptprotagonistin Sophie zusammen erlebt und vor allen Dingen die Insel Rügen ein wenig erkundet. Denn dank des bildhaften Schreibstils ist es sehr leicht, sich die wundervolle Umgebung direkt vorzustellen, das Meeresrauschen zu hören und dabei fast ein wenig die salzige Meeresluft zu riechen.

Sowohl die Haupt- als auch die Nebenpersonen waren ebenso gut vorstellbar beschrieben, was die Geschichte und vor allem das Lesen zu einem rundum sommerlichen Lesevergnügen werden lässt.

Perfekt wäre es natürlich gewesen, das Buch direkt am Meer in einem Strandkorb zu lesen, allerdings sorgt das Buch auch ohne Urlaub (und Strandkorb) für die perfekte Auszeit zwischendurch und ist für mich - bis jetzt jedenfalls - auf der "Sommer-Lieblings-Lese-Liste" momentan ganz weit oben.

Schon der Anblick des Covers stimmt ein wenig auf die Geschichte ein, man erkennt sofort, die Handlung der Geschichte spielt am Meer, der Titel glitzert mit den Wellen um die Wette und so verspricht das Buch von Beginn an tolles Lesevergnügen.

Erschienen ist das Buch im Bastei-Lübbe-Verlag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Katis-Buecherwelt Katis-Buecherwelt

Veröffentlicht am 12.05.2017

~ romantisch ~ tiefe Gefühle ~ bezaubernde Kulisse ~ Eine absolute Leseempfehlung

„Wellenglitzern“ von Marie Merburg lernte ich bei einer Blogtour kennen, verliebte mich in die Geschichte und war traurig, als ich das Buch zuschlag, weil ich mich von liebgewonnenen Protagonisten trennen ... …mehr

„Wellenglitzern“ von Marie Merburg lernte ich bei einer Blogtour kennen, verliebte mich in die Geschichte und war traurig, als ich das Buch zuschlag, weil ich mich von liebgewonnenen Protagonisten trennen musste.

Sophie erfüllt sich ihren Traum – den Segelschein zu machen, und reist nach Rügen, nachdem ihr Ex-Mann sich weigerte mitzufahren, was zur Trennung führte. Dort angekommen trifft sie als erstes auf den mürischen Teenager Leonie, die am Empfang der kleinen Pension Meeresruh in Glowe sitzt.
Am nächsten Tag beginnt ihr Segelkurs und sie lernt ihren Segellehrer Ole kennen, der in ihr Gefühle weckt, die sie nach einer Kühlschrank-Ehe nicht für möglich gehalten hätte. Ist Ole ihr Schlüssel zum Glück und der Start für einen Neuanfang?

Nach nur wenigen Seiten war ich in der Geschichte eingetaucht. Marie Merburg hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil, der kleinste Details der Landschaft Rügens in sich aufgenommen und an mich weitergegeben hat.
Ich konnte das Meer riechen, das Salz auf meinen Lippen schmecken und spürte den Wind durch mein Haar pusten. Ich habe die Insel noch nicht real erlebt, aber dank der Schriftstellerin war es mir möglich das Gefühl zu bekommen, als wäre ich vor Ort. Ich glaube, ich habe mich in Rügen verliebt.

Die Hauptprotagonistin Sophie ist mir ans Herz gewachsen. Sie entwickelte sich im Laufe der Story zu einer starken Persönlichkeit. Wo sie anfangs noch unsicher war, ist sie zum Schluss hin selbstbewusst und geht ihren Weg. Ole war mir sympathisch, doch sein hin und her machte mich zeitweise wahnsinnig.
Die Nebencharaktere sollten nicht außer Acht gelassen werden, denn dort lernte ich humorvolle, tollpatschige und liebenswürdige Menschen kennen, die ich im „echten Leben“ gern getroffen hätte, wie z.B. Jutta & Leonie, Enrico und Björn.

Das Segeln hat einen festen Platz in der Geschichte, und für mich als Nicht-Seglerin war es interessant. Ich lernte ein paar Segelbegriffe und zitterte mit der Besatzung bei jeder Übung mit, um nicht aus der Jolle zu fallen.

Die Emotionen und der Spannungsbogen bauten sich langsam auf, es folgte eine actionreiche Szene und endete mit einem Happy End.
Der Verlauf war zwar vorhersehbar, was mich nicht störte, weil Marie Merburg mich mit ihrem Ostsee-Flair verzauberte und ich den Weg bis zum Schluss einfach nur genossen habe.

Fazit:
„Wellenglitzern“ von Marie Merburg ist ein Ostseeroman mit Witz & Charme. Die Story erzählt von einer gescheiterten Ehe, den Mut zum Neuanfang und dem Liebesglück.~ romantisch ~ tiefe Gefühle ~ bezaubernde Kulisse ~ Eine absolute Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Andrea-Leseratte Andrea-Leseratte

Veröffentlicht am 07.05.2017

Ein sehr amüsanter Ostsee-Roman

Der Schreibstil ist herrlich erfrischend, einfach, klar und mit der richtigen Portion Humor. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Sophie; sie ist eine Frau im besten Alter, die nach 20 Ehejahren ... …mehr

Der Schreibstil ist herrlich erfrischend, einfach, klar und mit der richtigen Portion Humor. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Sophie; sie ist eine Frau im besten Alter, die nach 20 Ehejahren merkt, dass ihre Ehe am Ende ist und die guten Mutes und mit einer Portion Humor einen Neuanfang wagt und sich dabei Halsüberkopf verliebt.

Ich fand Sophie sehr sympathisch; sie ist etwas tollpatschig, was das Segeln lernen doch etwas erschwert hat ;-) und trägt das Herz auf der Zunge. Durch ihre lockeren Sprüche schafft sie eine gute Stimmung im Segelkurs. Ich habe mich beim Lesen sehr amüsiert und mit Sophie mitgefiebert. Zum Ende wird es richtig dramatisch, eine Rettung in letzter Sekunde lässt den Puls des Lesers nochmal hochschnellen. Das Buch ist - auch aufgrund von Wendungen, die so nicht vorhersehbar sind - sehr kurzweilig. Die Beschreibung der Insel ist traumhaft und lässt richtig Fernweh aufkommen.


Fazit:
Ich habe mich richtig gut amüsiert, daher kann ich das Buch sehr empfehlen. Lasst euch auf die schöne Insel Rügen entführen und genießt die Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

regenbogen regenbogen

Veröffentlicht am 06.04.2017

Was kann schöner sein?

In ihrem Ostsee-Roman "Wellenglitzern" entführt uns die Autorin Marie Merburg auf die traumhafte Insel Rügen. Und hier würde ich auch am liebsten bleiben, so begeistert bin ich von der Ostseeinsel.

Unsere ... …mehr

In ihrem Ostsee-Roman "Wellenglitzern" entführt uns die Autorin Marie Merburg auf die traumhafte Insel Rügen. Und hier würde ich auch am liebsten bleiben, so begeistert bin ich von der Ostseeinsel.

Unsere Protagonistin Sohpie lebt mit ihrem Göttergatten in Freiburg in Süddeutschland. Ihre Söhne sind aus dem Haus und mit ihrer Ehe nicht um besten gestellt. Frisch getrennt macht sich Sophie auf nach Rügen, um sich einen langgehegten Traum zu erfüllen. Sie will endlich ihren Segelschein machen. Doch alles ist nicht so einfach. Denn der Segelkurs ist äußerst anstrengend und Sophie hat alle Mühe mit den männlichen Kursteilnehmern mitzuhalten. Und dann sind da die ständigen Anrufe von ihrem Noch-Ehemann. Wie soll sie Sophie da konzentrieren. Doch Sophie verliebt sich in die Insel, findet jede Menge neue Freundinnen. Und auch ihr attraktiveer Segellehrer gibt seine Katastrophenschüerin nicht so schnell auf ....

Ich habe mir Tränen gelacht. Der Schreibstil der Autorin ist so herzerfrischend. Die Reise auf diese Trauminsel war leider viel zu kurz.
Sophie ist ja eine absolute Traumprotagonistin. Ich sehe Sophie mit ihrem Noch-Ehemann am Frühstückstisch, bewundere sie für ihren Mut, die Koffer zu packen und allein nach Rügen zu fahren. Ich bin mit Sophie auf der kleinen Jolle, lasse mir den Wind um die Nase wehen und bekomme manchmal richtig Schnappatmung. Aber dann ist da ja Ole, der attraktive Segellehrer. Der hat ja vielleicht eine Ausdauer und eine Engelsgeduld. Und dann ist ja dieses Flattern in der Luft. Doch Ole ist ja ein gebranntes Kind. Wer wagt da einen Neuanfang? Toll fand ich auch die Beschreibung der Insel. Wenn ich die Augen schließe, genieße ich den Spaziergang am Strand und lasse mir den Wind um die Nase wehen. Am liebsten würde ich sofort meine Koffer packen.

Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das für unterhaltsame, aber auch spannende Lesestunden sorgt. Gerne vergebe ich 5 Sterne.
Erwähnenswert ist jedoch auch noch dieses traumhafte Cover. Da kommt gleich richtiges Urlaubsfeeling auf.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Marie Merburg

Marie Merburg - Autor
© Moritz Thau

Marie Merburg ist im Süden Deutschlands aufgewachsen und lebt auch heute noch mit ihrer Familie in Baden-Württemberg. Für ihren Roman „Wellenglitzern“ hat sie sich aber die deutsche Ostseeküste als Setting ausgesucht. Sie lässt ihre Heldin von der beeindruckend schönen Landschaft Rügens bezaubern und ihr bei einem Segelkurs salzige Meerluft um die Nase wehen. Ein weiterer Roman ist bereits in Vorbereitung.Unter dem Namen Janine Wilk schreibt die Autorin auch erfolgreich Kinder- …

Mehr erfahren
Alle Verlage