Die Perlenprinzessin - Lucky Jim
 - Iny Lorentz - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (CD)
Historische Romane
455 Minuten
6 CDs
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-8509-6
Ersterscheinung: 01.04.2023

Die Perlenprinzessin - Lucky Jim

Teil 4
Teil 4 der Serie "Die Perlenprinzessin"
Gelesen von Anne Moll

(12)

Nach zahlreichen Abenteuern hat sich Ruth Mensing auf Tahiti ein kleines Handelsimperium geschaffen und in James Hutton den Mann ihres Herzens gefunden. Doch Ruths ungetrübtem Glück steht nach wie vor die Sorge um ihre Familie entgegen. Ihr Vater wird noch immer vermisst, und Ruths Sorge wächst, als sie erkennen muss, dass die Briefe, die sie angeblich von ihrer Familie erhalten hat, allesamt gefälscht sind. Noch ahnt sie nichts von den üblen Intrigen ihres skrupellosen Schwagers Mathias Mensing in Hamburg, der sein Ziel, Ruths Familie zu vernichten, nun beinahe erreicht zu haben scheint …

Rezensionen aus der Lesejury (12)

carmensbuecherkabinett carmensbuecherkabinett

Veröffentlicht am 04.04.2023

Ruth und Lucky Jim

Nach dem Tod ihres Mannes Heinrich, hat sich Ruth ein kleines lukratives Handelsimperium auf Tahiti aufgebaut. An ihrer Seite James Hutton, genannt Lucky Jim, der für sie die Meere bereist und Handel treibt. ... …mehr

Nach dem Tod ihres Mannes Heinrich, hat sich Ruth ein kleines lukratives Handelsimperium auf Tahiti aufgebaut. An ihrer Seite James Hutton, genannt Lucky Jim, der für sie die Meere bereist und Handel treibt. Nach und nach finden Ruth und Lucky Jim immer mehr Gefallen aneinander, doch es bedarf einer kleiner intimen Feier, ehe sie sich ihre Liebe füreinander eingestehen und auch zulassen.
Derweil hört David von einer Frau auf Tahiti, in der eine Schwester wiederzuerkennen glaubt. Zum Glück segelt der Walfänger Namasket, der ihn aus dem Meer gefischt hat, nach Tahiti. Die Freude ist riesig, als er seine Schwester dort antrifft. Doch die Freude wird gleich darauf wieder getrübt, denn die beiden Geschwister stellen fest, dass nicht nur der Vater verschollen ist, auch machen sie sich Sorgen um ihre Mutter und die Zwillingsschwestern. Irgendjemand scheint der Familie übel mitspielen zu wollen. Doch wer und aus welchem Antrieb? Gemeinsam mit ihrem neuen Ehemann James begibt sich Ruth auf die Suche nach Antworten.

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und war schon nach wenigen Minuten wieder auf Tahiti bei Ruth und ihren Lieben. Das Hörbuch wird wieder von Anne Moll gesprochen, von der ich schon einige Hörbücher gehört habe, vorwiegend die Bücher von Iny Lorentz. Mir gefällt Anne Moll als Sprecherin sehr gut. Sie hat eine angenehme Stimme, spricht deutlich und akzentuiert, passt sich der Stimmung, aber auch den Charakteren und der Situation an. Dadurch werden die Geschichte lebendig und die Figuren greifbar.

Die Geschichte setzt dort an, wo der dritte Band der Reihe endete. Ruth ist auf Tahiti gefestigt und angesehen. Mit ihrem kleinen Sohn und einigen Freundinnen geht es ihr recht gut. In James Hutton hat sie nicht nur einen Freund und Kapitän gefunden, sondern inzwischen auch einen Ehemann. Doch dunkle Wolken am Himmel trüben den Sonnenschein auf der Südsee-Insel und Ruth muss einmal mehr stark sein, um den Kampf gegen einen unbekannten Feind aufnehmen zu können.

Das Buch ist nicht nur aus der Sicht von Ruth geschrieben. Auch Davids Geschichte, Jeremias´ und die der Zwillingsmädchen konnte ich verfolgen und daran teilhaben. Die Gewichtung ist sehr unterschiedlich, doch die Geschichte wird immer weiter vorangetrieben, die Fäden erzählt und man selbst muss Acht geben, dass man nicht den Überblick verliert.

Die Spannung ist auch im vierten Teil wieder sehr hoch, Cliffhanger zwischen den Perspektivenwechseln halten diese auch konstant oben. Die Geschichte ist wieder sehr anschaulich beschrieben und es gab sogar einige Passagen, bei denen ich grinsen musste oder ins Träumen geriet.

Mir gefällt diese Reihe sehr gut und ich habe mich sehr auf das Wiedersehen mit Ruth gefreut. Jetzt fehlt noch ein Band und dann werde ich Ruth wohl verlassen müssen.

Fazit:
Eine spannende Fortsetzung, die es trotz einiger Rückblicke für Quereinsteiger schwierig machen dürfte, in die Geschichte einzufinden. Für mich allerdings war es das langersehnte Wiedersehen mit Ruth und ihren Lieben und die Fortführung einer dramatischen Familienfehde, die weit über Hamburg hinaus bis in die Südsee reicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dirk64 Dirk64

Veröffentlicht am 14.04.2023

Angenehm und spannend

Das Cover passt gut zu der Reihe und die Erzählstimme fand ich sehr angenehm zu hören. Sie hat es gut geschafft, dass ich die Charaktere anhand von kleinen Stimmanpassungen unterscheiden konnte. Sie verschafft ... …mehr

Das Cover passt gut zu der Reihe und die Erzählstimme fand ich sehr angenehm zu hören. Sie hat es gut geschafft, dass ich die Charaktere anhand von kleinen Stimmanpassungen unterscheiden konnte. Sie verschafft der Geschichte, die ohnehin schon spannend ist, noch eine Lebendigkeit, die nicht jede/r Sprecher/in hinbekommt.
Die Handlung ist nicht ausschließlich auf Ruth konzentriert, sodass man auch mehr über andere Charaktere wie etwa James und David hört.

Die Geschichte hat alles, was ein gutes (Hör)Buch braucht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bina_256 Bina_256

Veröffentlicht am 12.04.2023

Teil 4 einer beeindruckenden historischen Familiengeschichte

"Die Perlenprinzessin Lucky Jim" ist der 4. Teil der großen Familiensaga in 5 Bänden von Iny Lorentz.
Ich bin ein Quereinsteiger und habe gleich mit diesem vierten Band begonnen und kann abschließend sagen, ... …mehr

"Die Perlenprinzessin Lucky Jim" ist der 4. Teil der großen Familiensaga in 5 Bänden von Iny Lorentz.
Ich bin ein Quereinsteiger und habe gleich mit diesem vierten Band begonnen und kann abschließend sagen, dass dies ohne Vorkenntnisse möglich ist. Dennoch muss ich an dieser Stelle sagen, dass die Vorbände sehr hilfreich wären und den bereits bekannten Personen mehr Tiefe gibt. Ohne Vorkenntnisse fiel es mir doch recht schwer, die zahlreichen Personen auseinander zu halten. Und am Ende des Buches sind auch noch so viele Fragen offen, dass man zu Bd. 5 geradezu gezwungen wird und dieses auch gerne lesen will. Iny Lorentz Geschichten sind historisch und dramaturgisch wertvoll. Ich bin bereits seit ihrer Wanderhuren Saga ein begeisterter Fan.
Ich hatte das Glück, ein Hörbuch zum rezensieren zu haben, und dieses wurde wieder virtuos von Anne Moll vertont, die bereits mehrere Werke von Iny Lorentz gelesen hat und die verschiedene Personen und deren Emotionen wirksam in Szene setzen konnte.
Die Charaktere in in den Werken von Iny LORENTZ sind wundervoll herausgearbeitet und besonders Ruth Mensing und James Hutton (genannt Lucky Jim) sind sehr authentisch und sympathisch. Ruth beeindruckt als Geschäftsfrau in der damaligen Zeit.
Diese Stärke und das neugewonnene Familienglück werden durch die Entdeckung und Aufklärung von Intrigen gegen die Familie von Ruth in Deutschland herausgefordert. Es geschehen dramatische und spannende Situationen während ihrer Reise in die Heimat (typisch Iny Lorentz) und ein Wettlauf gegen den Intriganten Schwager Matthias Mensing und seinen Kumpanen beginnt, dessen Ausgang erst im letzten Band enthüllt wird.
Abschließend vergebe ich gerne vier Sterne und rate bei einem Kauf aber unbedingt zu den Vorbänden. Einen Einstieg als Quereinsteiger kann ich nicht empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Goldkaeferlena Goldkaeferlena

Veröffentlicht am 08.04.2023

Südsee Feeling

Ruth, die Witwe von Hinrich Mensing, hat ihre Handelsstation auf Tahiti etabliert. Sie lebt dort mit ihrem Sohn Jan, ihren Freunden und Vertrauten und mit Kapitän Kames Hutton - genannt Lucky Jim - ohne ... …mehr

Ruth, die Witwe von Hinrich Mensing, hat ihre Handelsstation auf Tahiti etabliert. Sie lebt dort mit ihrem Sohn Jan, ihren Freunden und Vertrauten und mit Kapitän Kames Hutton - genannt Lucky Jim - ohne zu ahnen welches Unglück über ihre Familie im fernen Hamburg hereingebrochen ist. Erst als durch die Vorsehung des Schicksals Ruths Bruder nach Tahiti gelang, wird klar, welche dunkeln Machenscahften in Hamburg im Gange sind.
James, mittlerweile mit Ruth verheiratet, macht sich auf den Weg um Licht ins Dunkel zu bringen. Wird es gelingen die Mitglieder der Famile Simonsen zu retten?

Die Hörbuch-Version hat mir sehr gut gefallen. Die Stimme von Anne Moll ist sehr facettenreich und gibt die vielen Stimmungen und Personen ausdrucksreich wieder.
Gewöhnen musst ich mich an die zahlreichen Personen, da ich die anderen Bücher der Saga nicht kannte. Wenn man sie kennt, ist es sicher einfacher.
Überrascht hat mich dann schließlich aber das plötzliche Ende - obwohl es die Spannung für den nächsten Band sehr hoch hält.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Miri84 Miri84

Veröffentlicht am 03.04.2023

Eine wirklich spannende, emotionale Familiensaga.

Teil 4 der sehr spannenden Familiensaga die Lust auf mehr macht.

Iny Lorenz schreibt mit sehr viel Herzblut über eine andere Zeit.
Emotional und aufwühlend, aber auch sehr spannend.
Anne Moll als Sprecherin ... …mehr

Teil 4 der sehr spannenden Familiensaga die Lust auf mehr macht.

Iny Lorenz schreibt mit sehr viel Herzblut über eine andere Zeit.
Emotional und aufwühlend, aber auch sehr spannend.
Anne Moll als Sprecherin nimmt einen bildlich auf die Reise mit.

Ruth und Lucky Jim sind endlich vereint und der Handel läuft auch sehr gut, doch obwohl Ruth wirklich glücklich sein müsste, bekommt Sie ihre Heimat nicht aus dem Kopf.
Sie erhält Briefe die immer unpersöhnlicher werden und die sie beunruhigen.
Überraschend taucht Ruths Bruder auf, der lange als verschollen galt.
Als die Familie zur Sprache kommt, merken die Geschwister, dass hier einiges im argen ist.
Ruth kann nicht mehr warten, ihr gefühl sagt ihr das sie sofort nach Hamburg muss!

Ich finde es wirklich schlimm wie lange alte Feindschaften bestehen können und wie sie über Generationen weiter eingetrichtert werden. Unglaublich was manche Menschen tun um ans Ziel zu gelangen.

Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band und kann für dieses Hörbuch, sowie die Buchreihe im allgemeinen, nur meine Empfehlung geben.
Eine wirklich spannende, emotionale Familiensaga.




Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Iny Lorentz

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, das mit DIE WANDERHURE seinen Durchbruch feierte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller, die auch in zahlreiche Länder verkauft wurden. DIE WANDERHURE und fünf weitere Romane sind verfilmt worden. Dazu wurde DIE WANDERHURE für das Theater adaptiert und auf vielen Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgeführt. Für die Verdienste um den historischen Roman wurde Iny Lorentz 2017 mit dem Wandernden …

Mehr erfahren

Sprecherin

Anne Moll

Anne Moll - Sprecher
© Janine Guldener

Anne Moll wurde 1966 geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin sowie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Sie machte sich auf den verschiedensten Bühnen einen guten Namen. Sie ist zudem als Synchron-, Hörbuch- und Rundfunksprecherin sehr erfolgreich.

Mehr erfahren
Alle Verlage