Cherringham - Die verfluchte Farm
 - Neil Richards - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (MP3-CD)
Krimis
203 Minuten
1 CD
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-8500-3
Ersterscheinung: 25.11.2022

Cherringham - Die verfluchte Farm

Landluft kann tödlich sein - Folge 06
Teil 6 der Serie "Cherringham"
Gelesen von Sabina Godec
Übersetzt von Sabine Schilasky

(5)

CHERRINGHAM – LANDLUFT KANN TÖDLICH SEIN ist eine Cosy Crime Serie in der Tradition des klassischen englischen Krimis für Fans von Miss Marple und Sherlock Holmes

Folge 6: Die verfluchte Farm

Seit dem 17. Jahrhundert thront Mabbs Farm auf dem Hügel von Cherringham – einer Zeit, als die Einwohner Angst vor dem Teufel hatten und Hexen auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. Der Legende nach sind alle, die auf der Farm leben, verflucht. Aber liegt es wirklich an dem Fluch, dass die Ernte schlecht ausfällt, die Tiere krank werden und tödliche Feuer auf der Farm ausbrechen? Oder gibt es dafür einen ganz anderen Grund? Weder Jack noch Sarah glauben an das Übernatürliche – und bald entdecken sie sehr reale Verdächtige.

Rezensionen aus der Lesejury (5)

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 27.04.2022

Matthew Costello - Neil Richards - Cherringham 6 - Die verfluchte Farm

Auf einer der Farmen rund um Cherringham soll angeblich ein Fluch liegen und dort passieren immer mehr unerklärliche Dinge. Doch Sarah und Jack glauben nicht an einen Fluch und so beginnen sie mit ihren ... …mehr

Auf einer der Farmen rund um Cherringham soll angeblich ein Fluch liegen und dort passieren immer mehr unerklärliche Dinge. Doch Sarah und Jack glauben nicht an einen Fluch und so beginnen sie mit ihren Ermittlungen.
An sich war der sechste Teil der Reihe unterhaltsam und spannend, aber das Paar das auf der Farm lebt und von dem vermeintlichen Fluch betroffen ist, fand ich sehr anstrengend.
Der Rest der Geschichte war aber wie immer gut und die Auflösung natürlich auch, obwohl ich mir das Ein oder Andere schon gedacht hatte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pucki60 Pucki60

Veröffentlicht am 09.11.2016

Die verfluchte Farm

In der 6. Folge der Cherringham-Reihe geht es um Charlie Fox und seine Frau, die auf Mabbs Farm leben. Auf der Farm soll sein langer Zeit ein Fluch liegen, was sich anscheinend auch bei Charlie bewahrheitet. ... …mehr

In der 6. Folge der Cherringham-Reihe geht es um Charlie Fox und seine Frau, die auf Mabbs Farm leben. Auf der Farm soll sein langer Zeit ein Fluch liegen, was sich anscheinend auch bei Charlie bewahrheitet. Rinder sterben, der Traktor geht ein Flammen auf und auf dem Stalldach finden sich seltsame Fußabdrücke.

Sarah und Jack werden gebeten, diesen Vorkommnissen nach zu gehen. Sie hören sich im Dorf um und für die Anschläge gibt es mehrere Verdächtige. Komisch ist auch, das Charlies Bruder Ray die Farm gut bewirtschaftete, dann jedoch spurlos verschwand. Das Ganze geht so weit, das es zu einer Hexenaustreibung in einem Steinkreis kommt, bei der Sarah und Jack im Hintergrund zusehen.

Bei dieser Geschichte geht es um einen Fluch, den Jemand geschickt für seine Zwecke nutzt. Bevor es jedoch zur Aufklärung kommt, begegnet man wieder bekannten Personen aus Cherringham und lernt auch neue kennen, zum Beispiel die Masseurin, die sich nebenbei mit mystischen Dingen beschäftigt. Das Ganze ist gut durchdacht und wird spannend von Sabina Godec vorgelesen. Jack scheint Sarah wie oft einen Schritt voraus zu sein, aber auch sie kann ihren Teil zur Aufklärung beitragen.

Ich vergebe für dieses Hörbuch 4 Punkte, es ist ein solider Krimi mit spannender Ermittlungsarbeit der beiden Hobbydetektive Sarah und Jack. Für mich war es ein Hörbuch für zwischendurch, da er nur 3,5 Stunden lang ist und kann es als solches empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tinchen13 Tinchen13

Veröffentlicht am 17.11.2019

Die verfluchte Farm

In Folge 6 der „Landluft kann tödlich sein“-Hörbuchreihe gibt es einige merkwürdige Zwischenfälle auf Mabbs Farm auf dem Hügel von Cherringham. Dort läuft nichts mehr, wie es soll. Die Ernte fällt schlecht ... …mehr

In Folge 6 der „Landluft kann tödlich sein“-Hörbuchreihe gibt es einige merkwürdige Zwischenfälle auf Mabbs Farm auf dem Hügel von Cherringham. Dort läuft nichts mehr, wie es soll. Die Ernte fällt schlecht aus, Tiere werden krank, ständig geht etwas kaputt und dann bricht auch noch ein Feuer aus.
Die Bewohner von Cherringham beginnen sich Sorgen zu machen. Ist doch etwas dran an der Legende, wonach die Farm und alle, die dort leben verflucht sind?
Sarah und Jack gehen dem ganzen auf den Grund.

Auch in dieser Folge erfahren wir wieder einiges über Cherringham und seine Bewohner.
Sarah entwickelt sich als Ermittlerin immer weiter und Jack fügt sich immer mehr in die Ortschaft ein.

Zudem hat Sabina Godec – die Lesestimme – mich wieder unglaublich begeistert. Sie kann so unglaublich vielen Charakteren ihre Stimme geben und jede dabei einzigartig klingen lassen.
Ich bin schon so gespannt auf die nächste Folge.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

clara25 clara25

Veröffentlicht am 09.07.2022

Die verfluchte Farm

Wenn man an Flüche glaubt, ist Charlie Fox sicherlich verflucht. Er leitet die Familienfarm, aber er ist nicht sehr gut darin. Zäune brechen plötzlich zusammen, Brände entstehen ohne Grund, Tiere werden ... …mehr

Wenn man an Flüche glaubt, ist Charlie Fox sicherlich verflucht. Er leitet die Familienfarm, aber er ist nicht sehr gut darin. Zäune brechen plötzlich zusammen, Brände entstehen ohne Grund, Tiere werden verletzt ... ist ein alter Hexenfluch mit aller Macht zurückgekehrt?

Sarah und Jack glauben das nicht und beginnen mit ihren Nachforschungen über das Geheimnis der Mabb's Farm, obwohl Charlie und seine Frau sagen, dass sie ihre Hilfe nicht brauchen.

Es ist eine anders geartete Geschichte, ein Krimi mit übernatürlichen Elementen, aber ohne Mord. Doch das ist in Ordnung, dadurch wird auch die Reihe realistischer, denn es muss ja nicht immer nur Mord sein...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

nasa2000 nasa2000

Veröffentlicht am 14.09.2018

Cherringham Die verfluchte Farm

Cherringham - Die verfluchte Farm ist wieder ein Cosy Krimi von dem Autorenduo Matthew Costello und Neil Richards. Bisher war ich immer begeistert von den Hörbüchern. Dieses hier hat mir nicht so gut gefallen ... …mehr

Cherringham - Die verfluchte Farm ist wieder ein Cosy Krimi von dem Autorenduo Matthew Costello und Neil Richards. Bisher war ich immer begeistert von den Hörbüchern. Dieses hier hat mir nicht so gut gefallen was aber eher am Thema lag. Ich bin nicht der Typ der verfluchte Orte und Geisteraustreibung glaubt.

Mabbs Farm liegt oberhalb von Cherringham und seit einiger Zeit passieren dort unheimliche und unerklärliche Dinge. Die junge Familie ist mit den Nerven am Ende und im Ort erzählt man sich Gruselgeschichten über einen Fluch aus dem 17 Jahrhundert. Dieser handelt von schlechter Ernte, kranken Tieren und Feuer auf der Farm. Alles was Charlie und seiner Familie widerfährt. Jack und Sarah glauben beide das etwas anderes hinter allem steckt.

Das Hörbuch hört sich schnell und angenehm, gerade durch die ruhige Art von Sabina Godec die dem ganzen Leben gibt. Wie ich oben schon schrieb lag mir das Thema nicht ganz, was aber nicht weiter störte um mit Jack und Sarah zu ermitteln. Es war eine gewisse gruselige Stimmung wahrzunehmen und spannend war es im Grunde auch.

Was mir an den Hörbüchern immer wieder gefällt ist das er Charme hat. Es ist ein gemütlicher Krimi ohne viel Blutvergießen bei dem man seine eigenen grauen Zellen mit anstrengt um dem mysteriösen auf die Spur zu kommen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Matthew Costello

Matthew Costello - Autor
© Matt Costello

Matthew Costello ist Autor erfolgreicher Romane wie "Vacation" (2011), "Home" (2014) und "Beneath Still Waters" (1989), der sogar verfilmt wurde. Er schrieb für verschiedene Fernsehsender wie die BBC und hat Dutzende Computer- und Videospiele gestaltet, von denen "The 7th Guest", "Doom 3", "Rage" und "Pirates of the Caribbean" besonders erfolgreich waren. Er lebt in den USA.Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Neil Richards Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. …

Mehr erfahren

Autor

Neil Richards

Neil Richards - Autor
© Wayne Matthews-Stroud

Neil Richards hat als Produzent und Autor für Film und Fernsehen gearbeitet sowie Drehbücher für die BBC, Disney und andere Sender verfasst, für die er bereits mehrfach für den BAFTA nominiert wurde. Für mehr als zwanzig Videospiele hat der Brite Drehbuch und Erzählung geschrieben, u.a. "The Da Vinci Code" und, gemeinsam mit Douglas Adams, "Starship Titanic". Darüber hinaus berät er weltweit zum Thema Storytelling. Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Matt …

Mehr erfahren

Sprecherin

Sabina Godec

Sabina Godec - Sprecher
© Sabina Godec

Sabina Godec war bereits lange Zeit leidenschaftliche Schauspielerin und Interpretin klassischer Theaterrollen, bevor ihr Weg sie von der Bühne an das Mikrofon führte. Ihre variantenreiche Stimme setzt sie mittlerweile in allen Feldern des Sprechens ein – sei es als Station Voice für 3sat, bei den Aufnahmen von Hörbüchern und Hörspielen oder bei der Synchronisation von Filmen und Computerspielen.

Mehr erfahren
Alle Verlage