Menschensöhne / Todesrosen / Nordermoor
 - Arnaldur Indriðason - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (MP3-CD)
Krimis
776 Minuten
3 CDs
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-8345-0
Ersterscheinung: 30.09.2021

Menschensöhne / Todesrosen / Nordermoor

Island-Krimis
Jubiläumsausgabe
Gelesen von Frank Glaubrecht

Wir feiern 25 Jahre Lübbe Audio – mit Arnaldur Indriðason, Islands erflogreichstem Krimiautor!

Menschensöhne
Ein pensionierter Lehrer wird in der Innenstadt von Reykjavík brutal ermordet. Zur gleichen Zeit begeht einer seiner ehemaligen Schüler in der psychiatrischen Klinik Selbstmord. Es scheint einen Zusammenhang zu geben. Erlendur und seine Kollegen von der Kripo Reykjavík schalten sich ein ...

Todesrosen
In einer Sommernacht wird die nackte Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Sie liegt auf dem mit Blumen geschmückten Grab des isländischen Freiheitskämpfers Jón Sigurdsson. Kommissar Erlendur und seine Kollegen Sigurður Óli und Elinborg von der Kripo Reykjavík nehmen die Ermittlungen auf. Und die erweisen sich als heikel, denn namhafte Persönlichkeiten scheinen in den Fall verstrickt zu sein ...

Nordermoor
Was zunächst aussieht wie ein schlampig ausgeführter Mord, erweist sich als überaus schwieriger Fall für Erlendur von der Kripo Reykjavík. Wer ist der tote alte Mann in der Souterrainwohnung in Nordermoor? Warum hinterlässt der Mörder eine Nachricht bei seinem Opfer, die niemand versteht? Und dann wird eine weitere Leiche in Nordermoor gefunden …
  • Hörbuch (MP3-CD) gekürzt
    10,00 €

Autor

Arnaldur Indriðason

Arnaldur Indriðason - Autor
© Gassi

Arnaldur Indriðason, 1961 geboren, graduierte 1996 in Geschichte an der University of Iceland und war Journalist sowie Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung Morgunbladid.Heute lebt er als freier Autor mit seiner Familie in Reykjavik und veröffentlicht mit sensationellem Erfolg seine Romane. Arnaldur Indriðasons Vater war ebenfalls Schriftsteller. 1995 begann er mit Erlendurs erstem Fall, weil er herausfinden wollte, ob er überhaupt ein Buch schreiben könnte. Seine Krimis belegen …

Mehr erfahren

Sprecher

Frank Glaubrecht

Frank Glaubrecht - Sprecher
© René Durand

Frank Glaubrecht ist einer der erfolgreichsten Synchronsprecher Deutschlands. Bereits 1959 spielte er in dem bedeutenden Antikriegsfilm Die Brücke von Bernhard Wicki. Trotz zahlreicher anderer Angebote entschied er sich für die Arbeit als Synchronsprecher und leiht u. a. Größen wie David Bowie, Alain Delon, Richard Gere, Pierce Brosnan und Jeremy Irons seine markante Stimme. Außerdem spricht Frank Glaubrecht seit vielen Jahren Hörbücher; für Lübbe Audio hat er u.a. Der mit dem Wolf …

Mehr erfahren
Alle Verlage